Auffahrunfall

03. Januar 2018

Nach einem Auffahrunfall am Dienstagnachmittag auf der Südfahrbahn der A5 Höhe Schutterwald war ein Gesamtschaden von rund 10.000 Euro zu beklagen. Das teilt die Polizei mit.

Eine 71-jährige Mercedes-Fahrerin erkannte gegen 16.20 Uhr zu spät, dass zwei vor ihr befindliche Verkehrsteilnehmer ihre Geschwindigkeit reduzierten und fuhr so zunächst dem Volkswagen eines 29-Jährigen auf.

Dieser wurde durch die Wucht des Aufpralls wiederum auf den Mitsubishi eines 33 Jahre alten Mannes geschoben, heißt es weiter. Der Golf musste abgeschleppt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Goldschmiede Patrick Schell in Achern
11.12.2018
Schmuck zu Weihnachten ist ein besonderes Geschenk. Doch welches Stück ist das richtige für einen lieben Menschen? Die Goldschmiede Patrick Schell in Achern gibt hier individuelle Beratung – und als besonderes Highlight: Personalisierte Schmuckstücke und Uhren mit Gravur.
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...
Bodyscan bei Möbel Singler in Lahr
05.12.2018
Der Schlaf ist für den Menschen besonders wichtig. Wer nicht gut schläft, ist morgens müde und nicht fit für den Alltag. Im schlimmsten Fall entstehen sogar dauerhafte Rückenschmerzen. Matratzen mit dem Bodyscan-Liegesystem ändern das, denn sie sind perfekt auf den eigenen Körper abgestimmt.