Betrunken Unfall verursacht

02. Januar 2018

Deutlich zu tief ins Glas geschaut hatte am Dienstagmorgen ein Golf-Fahrer, heißt es im Polizeibericht. Der 28-Jährige war gegen 05:20 Uhr mit seinem PKW in der Kolpingstraße in Offenburg unterwegs, als er in einer Linkskurve nach rechts von der Fahrbahn abkam. Dort stieß er gegen einen geparkten Honda, welcher durch den Aufprall auf einen Chevrolet aufgeschoben wurde. Der Golf-Fahrer parkte seinen PKW daraufhin und entfernte sich dann unerlaubt von der Unfallstelle.

Durch mehrere aufmerksame Zeugen konnte sowohl die Situation als auch der Fahrer beobachtet und beschrieben werden, woraufhin der Verursacher unweit der Unfallstelle durch die Beamten des Polizeireviers Offenburg dem Bericht zufolge einer Kontrolle unterzogen wurde.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von mehr als zwei Promille. Er sieht nun einem Strafverfahren entgegen.