Region

Eine Arzthelferin hat einen Corona-Test in der Hand: Etwa 42.200 Menschen gelten in Baden-Württemberg als genesen.
vor 5 Stunden
Coronavirus in Baden-Württemberg

Die Zahl der seit Beginn der Pandemie nachweislich mit dem Coronavirus Infizierten ist in Baden-Württemberg auf mindestens 48.128 gestiegen. Der sogenannte Sieben-Tage-R-Wert wurde mit 0,93 angegeben.

Ein N145-Hubschrauber der Polizei transportiert während der Fahndung nach einem Flüchtigem Beamte des Spezialeinsatzkommandos in Oppenau.
vor 6 Stunden
Gebührenerhöhung

Im Dezember verachtfachte der Stuttgarter Flughafen die Gebühren für Starts und Landungen von Polizeihubschraubern – ohne mit der Polizei zu sprechen. Jetzt der Kompromiss: Künftig muss der Steuerzahlen 350 Prozent mehr zahlen – damit ist nur Bayern teurer als der Südwesten.

Ein Drogenexzess hat am Mittwoch die Polizei und Rettungskräfte in Heilbronn-Böckingen auf den Plan gerufen. (Symbolbild)
vor 8 Stunden
Polizeieinsatz in Heilbronn

Eine Menschenmenge vor einem Gebäude sowie eine leblose Person, die ins Haus getragen wird, lässt einen Zeugen eine Gewalttat vermuten. Rettungskräfte und Polizei rücken an, die schnell Licht ins Dunkel bringen.

Thomas Gottschalk arbeitete für einen guten Zweck als Kassierer.
vor 8 Stunden
Thomas Gottschalk in Rastatt

Top, die Wette gilt: Wetten, dass es bei einem Rastatter Discounter selten so leutselig zuging? Schließlich saß TV-Entertainer Thomas Gottschalk an der Kasse.

Ein Heiratsantrag der besonderen Art.
vor 10 Stunden
In Sulz

Auf die Knie gehen kann ja jeder: Landwirt Johannes Walter aus Sulz hat sich für seine Freundin einen ganz besonderen Heiratsantrag ausgedacht.

Die 51-Jährige und der 76-Jährige hatten sich in einer Bahnunterführung am Karlsruher Bahnhof vergnügt. (Symbolbild)
vor 10 Stunden
Kurioses vom Karlsruher Bahnhof

Eine 51-Jährige und ein 76-Jähriger haben am Mittwochabend in einer Bahnunterführung am Karlsruher Bahnhof Geschlechtsverkehr. Als sie erwischt werden, rastet die Frau aus.

Sozialminister Manfred Lucha (Grüne) will überprüfen, wie häufig die freiwilligen Tests genutzt werden. (Archivbild)
vor 11 Stunden
Kostenfreie Coronatests in Baden-Württemberg

Ursprünglich sollte der Zeitraum für freiwillige und kostenlose Tests Ende Ende September auslaufen. Doch das Landeskultusministerium hat den den Zeitraum nun verlängert. Das Angebot schließt weitere Beschäftigte mit ein.

Die junge Studentin erzählt dem Sender „France Bleu“ den Hergang des Angriffs der drei Männer.
vor 11 Stunden
Sexuelle Belästigung

Frankreich empört sich über einen mutmaßlich sexistischen Angriff auf eine Studentin in Straßburg.

Meist sind Baustellen der Grund für die Staus gewesen.
vor 12 Stunden
ADAC zieht Sommerbilanz

Die Corona-Pandemie hat auch bei vielen Menschen in Baden-Württemberg die Reiselust gedämpft. Wie hat sich das auf den Straßen ausgewirkt? Der ADAC kommt zu einer überraschenden Erkenntnis.

Lehrer als Opfer? Die Attacken nehmen zu.
vor 12 Stunden
Forsa-Umfrage

Die Bildungsgewerkschaft VBE ist besorgt: Laut einer von ihr in Auftrag gegebenen Forsa-Umfrage nimmt die psychische und körperliche Gewalt von Schülern gegen Lehrer zu – auch im Südwesten.

Wie kann die Ausbreitung von Aerosolen verhindert werden? Damit beschäftigt sich nun eine Experten-Gruppe.
vor 13 Stunden
Coronavirus in Baden-Württemberg

Wie kann das Risiko einer zweiten Corona-Welle im Südwesten eingedämmt werden? Ein Expertenkreis soll nun neue Erkenntnisse über Aerosole gewinnen. Auch die Quarantänepflicht soll stärker kontrolliert werden.

Die Landesregierung hat einen Nachtragshaushalt in Milliardenhöhe beschlossen.
vor 13 Stunden
Corona-Krise in Baden-Württemberg

Investitionen in den Wirtschaftsstandort Baden-Württemberg in Höhe von 1,2 Milliarden Euro: Darauf hat sich die grün-schwarze Landesregierung geeinigt. Damit sollen auch die Steuerausfälle ausgeglichen werden.

Die neue Schnellstrecke zwischen Stuttgart und Mannheim scheint rechtzeitig fertig zu werden – das freut vor allem Pendler (Archivbild).
vor 15 Stunden
Von Stuttgart nach Mannheim

Die Bahn ist bekannt für Verspätungen bei Zügen und Bauprojekten. Doch die Grundsanierung der monatelang gesperrten Trasse Stuttgart-Mannheim scheint eine löbliche Ausnahme zu sein.

Heute sollte man besser einen Regenschirm parat haben.
vor 16 Stunden
Wetter in Baden-Württemberg

Sturmartige Böen und Dauerregen: Der Herbst ist in Baden-Württemberg angekommen. So ist der Ausblick auf den recht regnerischen Donnerstag.

Die Busfahrerin war eingeklemmt und musste befreit werden. (Symbolbild)
23.09.2020
Unfall in Blaubeuren

In Blaubeuren kommt es zu einem schweren Unfall zwischen einem Bus und einem Lastwagen. Zehn Menschen werden dabei verletzt. Die Unfallursache ist noch ungeklärt.

Corona-Tests bei einer Laboruntersuchung
23.09.2020
Coronavirus in Baden-Württemberg

Die aktuellen Corona-Zahlen im Südwesten geben keinen Anlass zur Entwarnung. Der R-Wert ist allerdings ein wenig niedriger als die vergangenen Tage.

De Prozess in Ulm wird durch die Geständnisse der Angeklagten vereinfacht.
23.09.2020
Rechtsradikalismus

Im Mai 2019 werfen vier Männer eine Fackel auf einen Roma-Wohnwagen in Dellmensingen. Für eine Verurteilung wegen versuchten Mordes reichen dem Ulmer Landgericht die Beweise nicht. Der Verband der Sinti und Roma ist dennoch zufrieden.

Im August haben bundesweit Demonstrationen der Veranstaltungswirtschaft stattgefunden, um auf die Notlage der Branche aufmerksam zu machen. Das Bild zeigt eine Kundgebung auf dem Karlsplatz in Stuttgart.
23.09.2020
Tilgungszuschuss Corona

Das Land Baden-Württemberg stellt 92 Millionen Euro bereit, um die von schweren Einnahmeverlusten getroffenen Firmen der Veranstaltungs- und Messewirtschaft zu fördern. Unterstützt werden sie bei der Tilgung von Krediten.

Johannes Bauernfeind, Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg
23.09.2020
Johannes Bauerfeind kritisiert Bundesregierung

Die Beschlüsse des Bundeskabinetts zur „Sozialgarantie“ haben für Baden-Württemberg drastische Nebenwirkungen: eine Milliarde Euro fließen an Rücklagen ab, so AOK-Chef Johannes Bauernfeind.

Das Beherbergungsverbot verbietet Menschen aus Corona-Risikogebieten die Übernachtung.
23.09.2020
Beherbergungsverbot in Baden-Württemberg

Zur Eindämmung des Coronavirus dürfen Menschen aus Corona-Hotspots nicht mehr in Baden-Württemberg in Hotels übernachten. Das trifft nun auch auf Münchner und Würzburger zu.

Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut zeigte sich erleichtert über die Teilnahme bei der Expo.
23.09.2020
Expo in Dubai

Baden-Württemberg ist das einzige Bundesland mit einem eigenen Pavillon bei der Weltausstellung in Dubai. Zuvor hat es Streit über deutlich gestiegene Kosten für den Pavillon bei der Expo gegeben. Die Gesamtkosten können bis zu 15,075 Millionen Euro betragen.