Region

Das «Unicef-Foto des Jahres 2019» zeigt Kinder, die aus dem brennenden Flüchtlingslager Moria auf der griechischen Insel Lesbos fliehen.
vor 4 Stunden
Aus Moria

Die Bilder der Flammen im Flüchtlingslager gingen um die Welt: Das Camp von Moria wurde im September bei einem Großbrand völlig zerstört. Einigen seiner Bewohner wollte auch Deutschland helfen. Nun hat die Landesregierung den baden-württembergische Anteil beziffert.

Martin Kunzmann will noch bis Januar 2022 den DGB im Südwesten führen.
vor 4 Stunden
Wechsel beim Gewerkschaftsbund

Erneut soll ein IG-Metaller, Kai Burmeister, künftig den Gewerkschaftsbund in Baden-Württemberg führen. Die Wahl steht im Januar 2022 an. Als neue Vize wurde die Verdi-Regionssekretärin Maren Diebel-Ebers nominiert. Damit leitet der DGB den Generationenwechsel ein.

Sozialminister Manfred Lucha steht auch seitens der Pflegebranche sehr unter Druck.
vor 4 Stunden
Sozialminister unter Druck

In den Alten- und Pflegeheimen sind nach wie vor hohe Infektions- und Todesraten zu verzeichnen. Die Testpflichten wurden verstärkt, doch fehlt noch immer ein schlüssiges Gesamtkonzept – eine Aufgabe für Sozialminister Lucha, meint Matthias Schiermeyer.

vor 5 Stunden
Region

Im Fall einer getöteten Straßburger Studentin hat der Hauptverdächtige die Tat gestanden. Er habe ebenfalls zugegeben, die Leiche des Opfers zerstückelt zu haben, um ihren Transport zu erleichtern und sie dann im Wald zu verstecken, teilte die Staatsanwaltschaft der Elsass-Metropole am Dienstag...

Die Dreharbeiten für einen Werbefilm haben einen Polizeieinsatz in Villingen-Schwenningen ausgelöst. (Symbolbild)
vor 5 Stunden
Filmdreh in Villingen-Schwenningen

In dem Werbefilm geht es um Einbruchsicherheit. Eine Autofahrerin wählte den Notruf, weil sie zwei Maskierte mit Baseballschlägern vor einem Pfandhaus beobachtet hat.

Viele lernen lieber in der Notbetreuung der Schule als daheim.
vor 5 Stunden
Grundschulen und Kitas in Baden-Württemberg

Je nach Region geht bis zu einem Viertel der Grundschüler in Baden-Württemberg in eine Notbetreuung. Faktisch gibt es keine Überprüfung der „zwingenden Gründe“ der Eltern. Und das schürt den Unmut.

Auch die Polizei kann den Konflikt zwischen Mutter und Tochter nicht lösen. (Symbolbild)
vor 7 Stunden
Neu-Ulm

Eine 16-Jährige ärgert sich so sehr über ihre Mutter, dass sie den Polizeinotruf wählt. Als die Beamten vor der Tür stehen, staunt die Mutter nicht schlecht. Doch auch die Polizei kann den Konflikt nicht lösen.

Eine Frau wurde offenbar mit einem Messer bedroht und kurzzeitig als Geisel genommen. (Symbolbild)
vor 7 Stunden
Polizeieinsatz in Heilbronn

Eine Frau wählt den Notruf und behauptet, sie sei von einem Mann geschlagen worden. Als die Polizei anrückt, wirft der Mann mit Flaschen nach den Beamten und verlangt eine Million Euro Lösegeld.

Kai Burmeister wurde als DGB-Chef für Baden-Württemberg nominiert. (Archivbild)
vor 7 Stunden
Neuer DGB-Chef in Baden-Württemberg

Kai Burmeister von der IG Metall ist als neuer Chef des baden-württembergischen Arms vom Deutschen Gewerkschaftsbund (DGB) vorgesehen. Endgültig entscheiden muss darüber aber noch der Bundesvorstand.

Die Mangelware: der Impfstoff
vor 8 Stunden
Coronavirus in Baden-Württemberg

Die Kreisimpfzentren in Baden-Württemberg sind geöffnet, Impftermine gibt es aber nur sehr wenige. Das Gesundheitsministerium bittet um Geduld.

Ein Foto aus sonnigeren Tagen: Mutter und Tochter beim Spaziergang an der Nagold
Foto:privat
vor 8 Stunden
Eine Alleinerziehende und ihre Tochter

Eine 28-Jährige aus Calw und ihre 12-jährige Tochter haben schon viel gemeinsam durchgestanden. Die Coronapandemie bedroht jetzt ihre kleinen und großen Erfolge.

Die Testvorgaben in den Alten- und Pflegeheimen (wie hier in Böblingen) werden immer strenger – das bindet auch reichlich Personal.
vor 9 Stunden
Kritik an Sozialminister Lucha

Pflegeheime sind für das Corona-Virus besonders anfällig. Deshalb soll mehr getestet werden. Doch SPD-Fraktionschef Andreas Stoch wirft Sozialminister Manfred Lucha (Grüne) Versäumnisse vor, weil er die derzeitige personelle Notlage missachte.

Laut Staatsanwaltschaft war der Tod des Kindes nicht vorhersehbar. (Symbolfoto)
vor 9 Stunden
Nach Tod von Dreijährigem in der Rems

Im Januar 2020 ist ein kleiner Junge nach einem Unfall in der Rems gestorben. Es stand der Verdacht im Raum, dass drei Erzieherinnen Mitschuld daran gehabt haben könnten. Die Staatsanwaltschaft kam zu dem Schluss, dass dem nicht so war.

Nicole Hoffmeister-Kraut, Baden-Württembergs Wirtschaftsministerin, spricht sich gegen eine Homeoffice-Pflicht für Unternehmen aus. (Archivbild)
vor 11 Stunden
Streit um Homeoffice-Pflicht

Um eine Ausbreitung des Coronavirus am Arbeitsplatz zu vermeiden, werden Rufe nach einer Homeoffice-Pflicht laut. Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut will lieber auf Freiwilligkeit setzen.

Die Ärztegewerkschaft verlangt Impfungen in den Kliniken für Mitarbeiter der Krankenhäuser und nicht nur in den Impfzentren. (Symbolbild)
vor 12 Stunden
Coronavirus in Baden-Württemberg

Die Ärztegewerkschaft Marburger Bund Baden-Württemberg fordert, dass nur Personen mit negativem Corona-Test eine Klinik betreten sollten. Außerdem verlangt sie einen anderen Fokus bei den Impfungen.

Ein Großteil der Mitarbeiter aus den Ministerien der Landesregierung arbeitet inzwischen im Homeoffice. (Symbolbild)
vor 12 Stunden
Coronavirus in Baden-Württemberg

Die Landesregierung hat einen großen Teil ihrer Mitarbeiter in den Ministerien ins Home Office geschickt. Dazu wurde die Anzahl der Tele-Arbeitsplätze massiv gesteigert.

Winfried Kretschmann will die Zügel noch einmal anziehen.
vor 13 Stunden
Coronavirus in Deutschland

Und die Schraube wird wohl noch mehr angezogen: Der Corona-Lockdown soll verlängert und verschärft werden. Für Ministerpräsident Kretschmann eine „Vorsorgeaktion“, denn die neuen Virusvarianten könnten alles verschlimmern.

Drei Personen wurden bei dem Unfall verletzt.
vor 13 Stunden
Vorfall im Enzkreis

Im Enzkreis hat sich eine junge Autofahrerin bei einem missglückten Überholmanöver verletzt. In der Folge kam es zu einem weiteren Unfall, bei dem weitere Verletzte zu beklagen waren.

Acht Winzer in Baden-Württemberg haben ihre Eisweine geerntet.
vor 14 Stunden
Weinbaubetriebe in Baden-Württemberg

Die Eisweinlese wird aufgrund des Klimawandels immer unwahrscheinlich. In diesem Winter gibt es allerdings sehr gute Bedingungen. Daher haben einige Winter in Baden-Württemberg ihre Eisweine geerntet.

Winfried Kretschmann will sich vor allem dafür einsetzen, dass mehr Arbeitnehmer ins Homeoffice wechseln (Archivbild).
18.01.2021
Coronavirus in Baden-Württemberg

Der Mutant kommt. Was nach Science-Fiction klingt, wird in der Corona-Krise Realität. Die Virusvariante könnte sich in Deutschland wie in Großbritannien rasant verbreiten. Baden-Württemberg will vorbereitet sein - selbst Grenzschließungen sind im Gespräch.

Weiterhin liegen alle 44 Stadt- und Landkreise im Südwesten über dem Sieben-Tages-Inzidenzwert von 50 - ab jenem Wert gilt eine Kommune als Risikogebiet. (Symbolbild)
18.01.2021
Coronavirus in Baden-Württemberg

Zu Wochenbeginn ist die Zahl der registrierten Infektionen mit dem Coronavirus in Baden-Württemberg um 608 Fälle gestiegen. Die Zahl der mit oder am Coronavirus Gestorbenen stieg um 108 auf insgesamt 6218.