Region
Dossier: 

Karlsruhe und Freiburg sagen große Weihnachtsmärkte ab

Autor: 
red/ah/ba
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
21. Oktober 2020
Mehr zum Thema

©Iris Rothe

Nach Freiburg hat nun auch Karlsruhe den großen Weihnachtsmarkt in der Stadt abgesagt. Während es in Freiburg nur noch die Beleuchtung geben soll, plant Karlsruhe ein sehr abgespecktes Angebot.

Ende September hatte der Freiburger Gemeinderat noch über ein mögliches Konzept für den diesjährigen Weihnachtsmarkt abgestimmt. Nun ist diese Entscheidung hinfällig.

Aufgrund der stark gestiegenen Fallzahlen in Stadt und Region und der aktuellen Fassung der Landesverordnung hat sich die Freiburg Wirtschaft Touristik und Messe GmbH &. Co. KG (FWTM) im Hinblick auf die Sicherheit der Teilnehmenden dazu entschieden, den 48. Weihnachtsmarkt Freiburg, der dezentral auf mehreren Plätzen geplant war, nicht stattfinden zu lassen. So heißt es in einer Pressemitteilung von Dienstag.

Die Weihnachtsbeleuchtung in der Innenstadt, die traditionell zeitgleich mit dem Weihnachtsmarkt montiert und in Betrieb genommen wird, soll dennoch für ein weihnachtliches Ambiente sorgen und die Innenstadt zum Leuchten bringen.

- Anzeige -

Neue Obergrenze sorgt für Absage

Auch in Karlsruhe läuft nicht alles nach Plan: Den großen „Christkindlesmarkt“ wird es dieses Jahr nicht geben. Das hat der Gemeinderat ebenfalls am Dienstagabend einstimmig entschieden. Das gilt auch für die "Eiszeit" mit der großen Schlittschuhbahn vor dem Schloss. Weil die Landesregierung am Wochenende die dritte Pandemiestufe ausrief, gilt für Veranstaltungen jetzt die Obergrenze von 100 Besuchern. Damit sei der Weihnachtsmarkt in der geplanten Form nicht mehr umsetzbar.

Stattdessen soll es ein Notprogramm für die Weihnachtszeit geben. Geplant sind Stände auf vielen verschiedenen Plätzen in der Stadt, auch ein Riesenrad auf dem Marktplatz ist im Gespräch.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Region

27.11.2020
Region
Der Europaabgeordnete Bernd Lange über den Brexit und die Mär von der Souveränitat.
27.11.2020
B3 bei Rastatt
Weil eine 39-Jährige eine rote Ampel auf der B3 bei Rastatt überfahren haben soll, hat sich am Donnerstagabend ein Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und mehreren Tausend Euro Schaden ereignet. Die Audi-Fahrerin stand unter Alkoholeinfluss.
27.11.2020
Region
Die Einzelhändler stellen sich auf coronabedingt hohe Umsatzeinbußen im so wichtigen Weihnachtsgeschäft ein, viele Betriebe sind in Not. Wie man die wirtschaftliche Schäden minimieren könnte? Einige Kommunen haben vor dem ersten Adventssamstag kreative Ansätze.
26.11.2020
Region
Feueralarm auf der Bundesstraße: Bei Iffezheim ist ein Tiertransporter in Brand geraten. Der Fahrer reagiert geistesgegenwärtig und rettet 176 Kälber. Die Ursache war wohl ein technischer Defekt.
26.11.2020
Gaggenau
Eine Autofahrerin ist am Mittwoch von der Straße bei Gaggenau abgekommen. Der Grund? Ein Reh, das über die Fahrbahn lief. Die Polizei gibt Tipps, was Autofahrer bei einem Wildunfall tun sollten.
26.11.2020
Feuer auf B500
Ein Transporter mit 150 Kälbern ist am Mittwochabend auf der B500 bei Baden-Baden in Brand geraten. Die Tiere wurden gerettet, mussten aber von mehreren Helfern eingefangen werden.
25.11.2020
Region
Ein 21-Jähriger Mercedes-Fahrer hat sich am Mittwochmittag eine waghalsige Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert. Der Mann war ohne Führerschein, dafür jedoch unter mutmaßlichem Drogeneinfluss unterwegs.
25.11.2020
Region
Die elsässischen Gebietskörperschaften üben den Schulterschluss und machen sich für den Standort Straßburg statt – gerade angesichts der anstehenden Sanierung des Brüsseler Gebäudes.
24.11.2020
Region
Weil er dem Stau entfliehen wollte, wendete ein 65-jähriger Audifahrer am Montagmittag kurzerhand auf der B500 in Höhe Baden-Baden und wurde zum Geisterfahrer. Andere Verkehrsteilnehmer blockierten ihm den Weg, wodurch es zur Kollision kam.
23.11.2020
Region
Kein Netflix, Whatsapp und Co: Bundesweit gibt es momentan Probleme im Mobilfunknetz von Vodafone. Auf der Seite „allestörungen.de“ häufen sich seit 14 Uhr Meldungen darüber. Beim Mobilfunk-Betreiber Vodafone ist es zu gravierenden Netzproblemen gekommen. Auch in der Ortenau soll es zu Ausfällen...
23.11.2020
Gaggenau
Der Unfall eines 79-Jährigen am Sonntagabend auf der B462 in Höhe Gaggenau hat zu schweren Verletzungen des Fahrers und zur Vollsperrung der B462 für zwei Stunden geführt. Durch den Stop-and-go-Verkehr kam es zu einem Folgeunfall eines Zweiradfahrers und leichten Verletzungen.
23.11.2020
Region
Bei Kontrollen der Bundespolizei in der Region sind vergangene Woche mehr als 2000 Menschen festgestellt worden, die sich nicht an die Maskenpflicht gehalten haben.