Coronavirus in Baden-Württemberg
Dossier: 

Doppelt so viele Neuinfektionen wie vor einer Woche

Autor: 
Jan Georg Plavec
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. August 2020
Mehr zum Thema
In der Reisezeit steigt die Zahl der aus dem Ausland mitgebrachten Corona-Infektionen – ebenso wie die Werte in Baden-Württemberg.

In der Reisezeit steigt die Zahl der aus dem Ausland mitgebrachten Corona-Infektionen – ebenso wie die Werte in Baden-Württemberg. ©Foto: dpa/Robert Michael

Die Zahl der in Baden-Württemberg registrierten Neuinfektionen mit dem Coronavirus hat sich binnen einer Woche verdoppelt. Und es spricht vieles dafür, dass die Werte weiter steigen.

In Baden-Württemberg ist in der vergangenen Woche ein starker Anstieg an registrierten Corona-Infektionen verzeichnet worden. Laut aktuellen Daten des Landesgesundheitsamts von Dienstagabend haben sich in der zurückliegenden Woche jeden Tag 142 Menschen neu mit dem Coronavirus infiziert. Am Dienstag vor einer Woche lag der Wert noch bei 65, also nicht einmal halb so hoch.

Damit hat sich die Zahl der festgestellten Infektionen binnen einer Woche verdoppelt. Wie deutlich der Anstieg auch im Vergleich zur Entwicklung der Wochen davor ausfällt, zeigt das folgende Diagramm:

 

 

- Anzeige -

Warum steigen die Zahlen so stark? Schließlich ist Baden-Württemberg bislang besser durch den Corona-Sommer gekommen als andere Länder. Es spricht vieles dafür, dass sich nun auch im Südwesten die ferienbedingte Dynamik entfaltet, die anderswo längst zu ähnlichen Steigerungsraten bei den Fallzahlen geführt hat.

Mögliche Ursache: Ferien und Tests

Wer beispielsweise gleich zu Ferienbeginn für eine Woche verreist ist und sich im Urlaub angesteckt hat, taucht nicht sofort in der Statistik auf. Dafür muss er oder sie zunächst getestet werden. Bis das eventuell positive Testergebnis in die Fallzahlen des Landesgesundheitsamts eingeht, können gut und gerne weitere zehn Tage vergehen. Somit tauchen derzeit vermutlich die ersten infizierten Sommerurlauber in der baden-württembergischen Corona-Statistik auf.

Der Anteil von Infizierten, die sich im Ausland angesteckt haben, liegt deutschlandweit derzeit bei vierzig Prozent. Länder, in denen die Schule wieder begonnen hat und ein großer Teil der Urlauber wieder zurückgekehrt ist, verzeichnen seit Wochen wesentlich stärker steigende Fallzahlen. Zudem werden vor allem Reisende derzeit verstärkt getestet, teils auch zwangsweise. Das führt dazu, dass auch Infektionen erkannt werden, bei denen die Infizierten nicht unter coronatypischen Symptomen wie Husten, Fieber oder Geschmacksverlust leiden. Diese Personen hätten sich auch im Einklang mit der Teststrategie des Landes bislang vermutlich nicht testen lassen, ihre Infektion wäre also möglicherweise unerkannt geblieben.

Somit sind auch für Baden-Württemberg, das sich noch mitten in den Sommerferien befindet, weiter steigende Infiziertenzahlen zu erwarten.

 

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Region

vor 20 Stunden
Lockerungen für den Handel und private Treffen ab Montag
Die Corona-Regeln im Südwesten sind von Montag an wieder etwas lockerer: Einschränkungen fallen unter anderem für Treffen mit Freunden und den Einzelhandel weg.
05.03.2021
Rastatt
Ein 79-Jähriger hat am Freitagmorgen in Rastatt die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und einen hohen Schaden verursacht. Er beschädigte mehrere Autos, eine Straßenbegrenzung, eine Hauswand und einen Baum.
05.03.2021
Bühlertal
In der Nacht auf Freitag flüchtete ein 35-Jähriger Mazda-Fahrer vor einer Polizeikontrolle und lieferte sich danach eine Verfolgungsjagd mit den Streifenwagen. Neben überhöhter Geschwindigkeit wurde bei ihm außerdem der Besitz von mehreren Gramm Kokain festgestellt. 
05.03.2021
Baden-Baden
Bei einer Kontrolle am Bahnhof in Baden-Baden hat ein 18-Jähriger einen Polizisten am Donnerstag bei einem Fluchtversuch im Gesicht verletzt.
04.03.2021
Hoher Inzidenzwert
Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Rastatt liegt seit Tagen über der Marke von 50 Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner. Nun müssen Bewohner vorerst ab 21 Uhr wieder zu Hause bleiben.
04.03.2021
Wann kommen Öffnungen in der Ortenau?
Werden die Corona-Bestimmungen im Ortenaukreis schon bald gelockert? Theoretisch wäre das möglich, praktisch hat sich die Landesregierung aber noch nicht auf den Öffnungsplan festgelegt.
02.03.2021
Forbach
Ein Brand in Forbach hat sich mutmaßlich aufgrund eines abgestellten Aschenbechers vor der Eingangstür eines Wohnhauses entwickelt, welcher sich dann auf die Fassade des Hauses ausbreitete. 
02.03.2021
Rettungshubschrauber im Einsatz
Ein 55 Jahre alter Autofahrer war am heutigen Dienstagmittag auf der B500 talwärts unterwegs, als er kurz vor 12 Uhr aus noch nicht abschließend geklärter Ursache die Kontrolle über seinen Wagen verlor.
01.03.2021
Baden-Baden
Die Polizei hat Anfang Februar zum ersten Mal einen neuen mobilen Blitzer an der A5 bei Baden-Baden eingesetzt. Jetzt gibt es erste Zahlen.
Symbolbild
01.03.2021
Region
Zu einem Unfall mit einem tödlich verunglückten Radfahrer ist es am heutigen Montagvormittag in der Bahnhofstraße in Rastatt gekommen.
28.02.2021
Region
Nach Wochen im Lockdown dürfen neben Friseuren auch Blumenläden und Baumärkte im Südwesten am Montag wieder öffnen. Die Landesregierung setzt dem ganzen gewisse Schranken. Den Geschäften winken dennoch hohe Umsätze: Denn die Nachfrage ist riesig.
Mitarbeiter in Schutzkleidung kennzeichnen die Corona-Zeit im Klinikum Mittelbaden
25.02.2021
Region
Das Klinikum Mittelbaden wird seine drei Krankenhäuser in Rastatt, Baden-Baden und Bühl zugunsten eines neuen, zentralen Klinikums aufgeben. Die Entscheidung fiel weitgehend geräuschlos.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Ist auch in Corona-Zeiten für Bike-Begeisterte da: das Team von LinkRadQuadrat in Gengenbach.
    06.03.2021
    Regionale Online-Shops: heute LinkRadQuadrat in Gengenbach
    Die Liebe zum Radsport, die Motivation neue Abenteuer zu erleben, die Suche nach neuen Innovationen, unzählige Testsiege, positive Kundenbewertung und die Motivation, immer mehr Leute zum Radfahren zu begeistern, ebnen den Weg der Erfolgsgeschichte von LinkRadQuadrat in Gengenbach. Mit der...
  • Motivierte Mitarbeiter, die gern zur Arbeit kommen, sind das Rückgrat der Hermann Uhl KG Ortenau. Das Team sucht Verstärkung: Also, bewerben!
    05.03.2021
    Mit den Betonerzeugnissen der UHL KG wird das Zuhause erst richtig schön
    Bei uns ist es am Schönsten! Haus und Garten sind so individuell wie die, die darin leben: Sie sind Rückzugsort, Wellnessbereich oder Sterne-Restaurant. Spätestens die Pandemie hat uns wieder in die Sinne gerufen, wie wichtig der heimische Garten ist und wie er beruhigt, wenn er schön und...
  • Ware vorab bestellen und abholen. Das ist via ClickCollect möglich. Aber das ist nur ein Weg über den der Kehler Handel die Kunden erreicht.
    02.03.2021
    Lockdown hin oder her: Immer für die Kunden da
    Die Einkaufsstadt Kehl ist für ihre Kunden da – Lockdown hin oder her. Die Händler und Gastronomen haben viele Wege über Telefon, online und die neuen Medien gefunden, wie sie ihre Kunden erreichen. Die breit angelegten Videokampagne „Kehl bringt’s“ von Kehl Marketing fächert die Leistungsfähigkeit...
  • Sie suchen Arbeit in einer Region, in der andere Urlaub machen? acrobat Personaldienstleistungen in Achern rekrutiert Fachkräfte für Firmen in Baden.
    01.03.2021
    acrobat GmbH: Aus der Region für die Region
    Die starke Wirtschaft in Baden braucht einen starken Partner: die acrobat GmbH in Achern bietet Arbeitgebern ein maßgeschneidertes Dienstleistungspaket rund ums Personalmanagement und ist in der Region fest verwurzelt.