Marlen

Pferdesport

Marlen stand am Wochenende ganz im Zeichen der Westernreiter. Beim »Ried Ranch Open« waren 24 Männer und Frauen am Start.

Westernreiten

Beim »Riedhof Ranch Open«-Turnier am Samstag und Sonntag auf der Riedhof-Ranch in Marlen (Riedhöfe 2 bei Familie Dodzuweit) sorgen 60 Teilnehmer mit rund 300 Starts für spannende Wettkämpfe rund um das Thema Westernreiten.

Kehl - Marlen

Die Planungen für den »Georg-Krämer-Platz« in der Marlener Ortsmitte konkretisieren sich immer mehr. Am Samstag hatten nun auch die Marlener Bürger Gelegenheit, Anregungen einzubringen. Auf viel Zuspruch stießen dabei die Pläne für das Georg-Krämer-Denkmal.

Kehl - Marlen

Den Anwohnern der Straße »An der Hanfrötze« in Marlen platzt allmählich der Kragen. Grund sind die Hinterlassenschaften der Straßenbäume in Vorgärten und auf Autos. Nun will man erneut einen Ortstermin anberaumen, um gemeinsam nach einer Lösung zu suchen.

Kehl - Marlen

Die Fertigstellung des Radwegs entlang der L 91 zwischen Marlen und Eckartsweier verzögert sich möglicherweise noch einmal. Dies wurde am Donnerstag im Goldscheuerer Ortschaftsrat bekannt.

Konzert

Der Nachwuchs des Musikvereins Trachtenkapelle in Marlen hat am Samstagabend  das 37. Frühjahrskonzert in der gut besuchten Marlener Festhalle eröffnet.

Festgottesdienst

Am Sonntag wurde der Neubau des Kindergartens St. Agnes in Kehl-Marlen mit einem Gottesdienst feierlich eingeweiht. Bei der anschließenden Segnung testete Pfarrer Thomas Braunstein unabsichtlich die Funktionsweise der Feuermelder.

Fasnacht

Die Narrhalla Nelram hat am Montag ihre Kinderprunksitzung veranstaltet. Nach dem Einzug des Jugendelferrat, den Garden und der Jungbürgerwehr ging in der Halle die Post ab. Schlag auf Schlag zeigten die Tanzmäuse, Sternchengarde und die Rote Garde, was sie so drauf haben.

Kehl - Marlen

Mit Schellengeläut und musikalisch unterstützt durch den Entertainer »Ossi« stürmten Marlens Narren am »Schmutzigen Donnerstag«, Punkt 10.11 Uhr, die Grundschule, um die Jungen und Mädchen vom Unterricht zu »befreien« und mit ihnen Fasnacht zu feiern. 

Kehl - Marlen

Nach ihrem Abstecher ins Epizentrum des norddeutschen Frohsinns wenden sich Nelrams Narrhallesen wieder der badischen Scholle zu: »Symbadische Heimat 5 x 11 + 9« lautet in diesem Jahr das Motto der Prunksitzung, die am 26. Januar erstmals über die Bühne der Marlener Festhalle gehen wird.

Roland Muser legt die Pfeife aus der Hand.
Handball

35 Jahre lang war Roland Muser (Kehl-Marlen) Handball-Schiedsrichter. Jetzt erklärt er das Ende seiner aktiven Karriere und erzählt, was es mit dem Kieler Trainer Alfred Gislason und zwei Flaschen Wein auf sich hat. 

Rohingya-Flüchtlinge

Jessica Kühnle aus Marlen arbeitet im Presseteam der Welthungerhilfe. Vor wenigen Tagen ist sie nach Bangladesch geflogen, um sich vor Ort ein Bild von der humanitären Katastrophe zu machen. 620 000 Rohingya-Flüchtlinge sind seit dem 25. August aus Myanmar geflohen. Nach ihrer Rückkehr hat sie...

Kehl-Marlen

Für die Mittagsbetreuung an der Grundschule Marlen muss sich die Ortschaft Goldscheuer etwas Neues einfallen lassen. Nun ist der verbleibende Altbau des Kindergartens St. Agnes im Gespräch. Das Gebäudemanagement der Stadt soll nun ermitteln, was es kosten würde, die Räume herzurichten.

Kehl - Marlen

Vor den Gefahren einer »unkontrollierten« Zuwanderung für die Sicherheit in Deutschland warnte Thomas Seitz von der Alternative für Deutschland (AfD)  am Mittwoch bei einem Wahlkampfauftritt in Marlen.

Kehl - Marlen

Gut voran kommt der Endausbau des Neubaugebiets »Im Mättel II« in Marlen. Ortsvorsteher Richard Schüler berichtete am Montag im Ortschaftsrat über die jüngsten Gespräche mit Anliegern.

Kehl - Marlen

Vier Generationen Erfahrung stecken im Essig drin, der in Kehl-Marlen produziert wird. Reifezeiten von bis zu 1000 Tagen in Holz- oder Barrique-Fässern sind im »1. Deutschen Essig-Brauhaus« von Theo F. Berl keine Seltenheit.

Kehl - Marlen

Mit einer Überraschung endete das dritte Boule-Turnier des TuS Marlen. Die Favoriten strauchelten, und die Sieger kamen am Ende aus Hohnhurst.

Kehl - Marlen

Volles Programm war beim Neumühler Dorffest am vergangenen Wochenende geboten.

Spatenstich für den Radweg zwischen Marlen und Eckartsweier (von links): Heinz Rith (Gemeinderat Kehl), Erich Nagel (Ortsvorsteher Eckartsweier), Torsten Walther (Baufirma Walther), Silke Roder (Leiterin Tiefbauamt Kehl), Harald Krapp (Erster Beigeordneter Kehl), Aurelie Clement und Harald Steiner (beide Ingenieurbüro Zink), Marco Steffens (Bürgermeister Willstätt), Richard Schüler (Ortsvorsteher Goldscheuer) und Nicolas Krieg (Gemeinderat Kehl).
Kehl / Willstätt

Mit dem symbolischen Spatenstich wurde am Mittwochnachmittag in Marlen der Bau des Radwegs von Marlen nach Eckartsweier begonnen.

Kehl - Marlen

250 Jahre ist sie alt: Die bewegte Geschichte der Marlener Kirche St. Arbogast wurde am Wochenende auf ungewöhnliche Weise gefeiert und gewürdigt.

Kehl - Marlen

Die Pfarrkirche St. Arbogast in Marlen hat eine bewegte 250-jährige Geschichte hinter sich, die man im Rahmen eines Schauspieles in Marlen erzählen möchte. Die Kirche selbst wird durch einen Sprecher die Erlebnisse aus ihrer Sicht erzählen. Inszeniert wird das Ganze durch 60 Akteure in sechs...