Meißenheim

Der Spaß steht beim Rasenturnier des HTV Meißenheim traditionell im Vordergrund.
Handball

Von Freitag bis Sonntag findet das 34. Rasen-Handballturnier in Meißenheim statt. Neben den sportlichen Aktivitäten auf dem Platz wird es natürlich auch wieder ein tolles Rahmenprogramm geben – unter anderem am Samstag mit dem Miller’s Blues Orchestra. 

 

Suche nach Tätern

Erst seit kurzem traut sich Kater Tabby aus dem Haus und wird es nach vergangenem Freitag wahrscheinlich nicht mehr wieder tun. Denn vier Jugendliche sollen den Kater in Meißenheim misshandelt und in den Mühlbach geworfen haben.

Musikverein Meißenheim feiert Musikfest

Das große Festzelt war aufgebaut und auch der Wettergott meinte es gut mit dem Musikverein Meißenheim. Am Sonntag und gestern, Montag, wurde im Rieddorf das Musikfest gefeiert.
 

Für seine Verdienste um den Förderverein der Förderschule Ried wurde Willi Roth zum Ehrenmitglied ernannt. Vorsitzende Ursula Beer-Fritsch dankte ihm für sein Engagement.
Meißenheim - Kürzell

Seit 25 Jahren hat die Förderschule Ried einen Förderverein. Das Jubiläum wurde im Rahmen des Sommerfests würdig gefeiert.

Entscheidung Areal Altes Rathaus bis Jahresende

Bis Ende des Jahres soll feststehen, wie es mit dem Areal rund um das Alte Rathaus in Meißenheim weitergeht. Am Montag wurde im Gemeinderat für die rund 0,66 Hektar ein Wettbewerbsverfahren auf den Weg gebracht.
 

Beim Ried-Tag auf der Landesgartenschau gab es für die Besucher viel zu sehen und zu hören.
Meißenheim/Schwanau

Die Riedgemeinden standen an Fronleichnam auf der Landesgartenschau (LGS) rund um die E-Werkbühne im Seepark im Mittelpunkt. Vier Kommunen hatten sich zusammengetan und ein abwechslungsreiches Programm auf die Beine gestellt. 

Unter anderem ist die Concordia Ottenheim am Ried-Tag auf der Landesgartenschau dabei.
Meißenheim/Schwanau/Neuried

Morgen, Donnerstag, rückt das Ried auf der Landesgartenschau Lahr ins Rampenlicht. Von mittags bis abends präsentieren sich Kappel-Grafenhausen, Meißenheim, Neuried und Schwanau.

Auf der Suche nach Wurzeln, Insektenlarven und Mäusenester durchwühlen Wildschweine das Erdreich – auch auf der Waldrennbahn des RRFV Meißenheim, klagt Vorsitzender Ludwig Börsig.
Meißenheim

Das Pferderennen in Meißenheim am 24. Juni fällt aus – endgültig. Die Schäden an der Waldrennbahn durch die Wildschweine sind zu groß. Ein Wildschutzzaun soll künftig die Tiere davon abhalten, sich durchs Erdreich zu wühlen.

Manfred Beck aus Allmannsweier spendete zum 18. Mal sein Blut. Antje Riehle vom Blutspendedienst Baden-Württemberg-Hessen ließ ihn zur Ader.
Meißenheim

164 Spendenwillige kamen am Donnerstag zur Blutspende-Aktion nach Meißenheim. 158 durften sich letztlich den wertvollen Lebenssaft anzapfen lassen.

Änderungen im Vorstand der TTF Schwanau/Meißenheim (von links): Lothar Hahn-Leonhardt ist neuer stellvertretender Vorsitzender; ihm gratulierten Vorsitzender Florian Bieber und Stellvertreter Marco Sous.
Meißenheim/Schwanau

Das Jahr der Tischtennisfreunde Schwanau/Meißenheim fiel recht erfolgreich aus. Die Vorstandswahlen in der Hauptversammlung ergaben kaum Veränderungen.

Mindestens zwei Küken wachsen im Nest auf der Alten Fabrik in Kürzell heran.
Meißenheim/Schwanau

Neues von den Störchen: Seit gut zwei Wochen wächst in Kürzell der nächste Nachwuchs von Adelheid heran. Nachwuchs gibt es auch schon auf dem Horst in Nonnenweier. Senderstorch Angela war nur auf Stippvisite in der alten Heimat.

Förster Gunter Hepfer war mit Meißenheims Gemeinderäten im Rheinauenwald unterwegs. Es ging dabei um die Themen Japanknöterich und »wilder Wald«.
Meißenheim

Am Dienstag gingen Meißenheims Gemeinderäte auf Exkursion durch den Rheinauenwald. Im Mittelpunkt: der Japanknöterich und mögliche Waldrefugien.

Der evangelische Kindergarten »Kunterbunt« in Kürzell ist wieder ein »Haus der Forscher«. Darüber freuen sich unter anderem die Erzieherin Claudia Göppert und Leiterin Vanessa Polzin (von links, mit Urkunden).
Meißenheim - Kürzell

Ein »Haus der kleinen Forscher« – das ist der Kindergarten »Kunterbunt« in Kürzell. Bereits zum zweiten Mal bekam die Einrichtung die Auszeichnung verliehen. 2016 zum ersten Mal und jetzt am Montag zum zweiten Mal. 
 

Die Gemeinde Meißenheim ehrte besonders engagierte und erfolgreiche Bürger.
Meißenheim

Meißenheim ehrte am Dienstagabend verdiente Bürger. Neben Sportlern und Musikern auch Manfred Kunz, der mit der Landesehrennadel für seine Verdienste ausgezeichnet wurde.

Auf einem Spielplatz konnten sich deutsche und französische Kinder gemeinsam austoben und Spaß haben.
Meißenheim

Frankreich ist nur einen Katzensprung über den Rhein entfernt. Das nutzt die Friederike-Brion-Grundschule in Meißenheim, um den Kindern die Nachbarn näher zu bringen. Vor drei Jahren wurde eine Partnerschaft mit einer Bildungseinrichtung in Gerstheim geschlossen.

Mannschaftsbetreuer Thomas Rheinberger, Carmelo Bellomo (neuer Trainer Sportfreunde Kürzell), Nico D`Ippolito (ehemaliger Trainer und künftiger sportlicher Leiter).
Fußball-Kreisliga B

Carmelo Bellomo wird ab der Saison 2018/2019 Trainer des Fußball-B-Kreisligisten SF Kürzell. Der 42-Jährige wurde am Freitagabend im Unditz-Stadion Mannschaft und Mitgliedern vorgestellt.

Ehrung beim DRK Meißenheim-Schwanau (v. li.): Hugo Wingert, Martin Meier, Benjamin Herr, Werner Luick (60 Jahre), Dirk Weber (30), Hans Sielaff (45), Kurt Reith (50), Gerhard Schlenker (65), Christa Lechleiter, Florian Kopf (25), Erika Bartkowiak (45) und Dirk Buss.
Meißenheim/Schwanau

Vorstandswahlen, Ehrungen und Rückblicke standen im Mittelpunkt der Hauptversammlung des DRK Meißenheim-Schwanau.

Ein Schild erinnert noch an das Gebiet »Blaue Wolke« in Meißenheim.
Meißenheim

Was längst vergangen, ist manchmal noch sichtbar. Auch in Meißenheim gibt es solche Orte im Dorf. Der Lahrer Anzeiger hat sich die »Bloje Wolge« und die Umgebung dort mal näher angeschaut.

Kinder- und Jugendchor Kürzell

Am 19. Jahrestag der Weltpremiere von »Mamma Mia« kam es am Freitag zur Uraufführung des Erfolgsmusicals in der Kürzeller Sporthalle. Allerdings in einer besonderen Variante der »Unditzspatzen« mit exakt 61 Rollen.

Das sieht nicht gut aus. Ludwig Börsig, Vorsitzender des RRFV Meißenheim begutachtet den westlichen Teil der Wald-Rennbahn, den Wildschweine umgepflügt haben.
Meißenheim

Wildschweine haben der Wald-Rennbahn des RRFV Meißenheim schwer zugesetzt. Nun hat der Verein alle Hände voll zu tun, um die Anlage bis zum großen Rennen am 24. Juni wieder in einen benutzbaren Zustand zu bringen.

Claudia Kaiser hat den Veranstaltern ihre Zusage für kommenden Sonntag gegeben.
Pferdesport

Am kommenden und darauffolgenden Sonntag gibt es die Premiere zu den Meißenheim YoungStars, einem Jungpferdeturnier. Verteilt über zwei Turniersonntage wird es elf Prüfungen für junge Pferde in der Dressur an diesem Sonntag und im Springen am übernächsten Sonntag geben. Neben Ludwig Börsig, dem...