Bad Waldsee

Mutmaßlicher Verursacher des tödlichen Unfalls ermittelt

len/dpa/lsw
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
05. August 2022
Eine 18 Jahre alte Frau starb bei dem Unfall.

Eine 18 Jahre alte Frau starb bei dem Unfall. ©Foto: dpa/David Pichler

Am Sonntag stirbt eine 18-jährige Autofahrerin bei einem Unfall bei Bad Waldsee, sechs Menschen – darunter zwei Kinder – werden teils schwer verletzt. Jetzt ist der mutmaßliche Verursacher ermittelt.

Die Polizei hat fünf Tage nach einem tödlichen Unfall bei Bad Waldsee (Landkreis Ravensburg) den mutmaßlichen Unfallverursacher ermittelt. Eine 18-jährige Autofahrerin war bei dem Unfall am vergangenen Sonntag ums Leben gekommen. Sechs Menschen waren teils schwer verletzt worden, darunter zwei Kinder.

Nach Angaben der Polizei vom Freitag handelt es sich um einen 34 Jahre alten Mann, der bereits unmittelbar nach dem Verkehrsunfall ins Visier der Fahnder geriet. Zeugenaussagen und Spurenauswertungen hätten nun den ersten Verdacht bestätigt. Der Führerschein des Mannes sei sichergestellt worden. Gegen ihn wird wegen des Verdachts der fahrlässigen Tötung und fahrlässigen Körperverletzung sowie wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung ermittelt.

18-Jährige stirbt noch an der Unfallstelle

- Anzeige -

Der Mann soll bei einem Überholmanöver an mehreren Autos vorbeigefahren und später an der Spitze der Kolonne wieder eingeschert sein. Wegen des riskanten Überholmanövers musste ein entgegenkommendes Auto eine Vollbremsung einlegen; dieses geriet ins Schleudern und prallte mit den überholten Wagen zusammen. Der Wagen der 18-Jährigen überschlug sich bei dem Zusammenstoß. Die junge Frau starb noch an der Unfallstelle. Ihr 19 Jahre alter Beifahrer erlitt schwerste Verletzungen. Lebensgefahr besteht laut Staatsanwaltschaft inzwischen bei keinem der Verletzten mehr.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Region

vor 13 Stunden
Region
Auf der B 3 kam es am Dienstag zu einem Unfall mit einer Rollerfahrerin und einem PKW. Die Rollerfahrerin hat sich bei der Kollision schwer verletzt.
15.08.2022
Region
Nachdem er wegen Belästigung aufgefallen war, hat ein Mann am Freitag massiven Widerstand geleistet und drei Polizisten verletzt.
12.08.2022
Region
Eine ältere Dame galt seit Donnerstag als vermisst. Nach Angaben der Polizei konnte die Gesuchte am Freitagmittag wohlbehalten gefunden werden. 
12.08.2022
Region
Ein Großaufgebot der Feuerwehr löschte am Donnerstagabend den Brand in einer Verpackungsfirma in Lichtenau. Noch ist die Brandursache ungeklärt. 
09.08.2022
Region
Eigentlich geht die Kriminalität im Südwesten zurück. Doch Verbrechen rund um Kinderpornografie bereiten den Ermittlern Kopfzerbrechen - die Zahl der Verurteilungen explodiert geradezu. Die Ursache liegt in den USA.
08.08.2022
Region
Wegen des Leitungsabfalls seiner Maschine entschied sich ein Senior am Samstag dafür, sein Ultraleichtflugzeug in einem Maisfeld bei Baden-Baden notzulanden. Während der Flieger starke Beschädigungen erlitt, kam der Pilot mit einem Schrecken davon.
05.08.2022
Region
In Krautwiller im Elsass brennt eine Mühle. Die Rauchwolke ist bis nach Offenburg sichtbar.
Eine Brandserie im Kreis Rastatt könnte jetzt ein Ende haben. 
05.08.2022
Region
Sechs Brände haben im Juli und Anfang August teils große Schäden in der Region Rheinmünster angerichtet. Die Kombination aus Ermittlungsarbeiten, Funkzellenauswertung und Zeugenhinweisen haben nun dazu geführt, dass ein 19-Jähriger festgenommen werden konnte.
04.08.2022
Bühl
Weil er 51 Paar Damenschuhe über die Schweizer Grenze geschmuggelt haben soll, muss ein Mann aus Serbien eine höhere Geldstrafe zahlen.
03.08.2022
Region
Was wie ein harmloser Flirt beginnt, endet mit hohen Geldforderungen. Betrüger bringen ihre Opfer dazu, sich vor der Webcam auszuziehen und sexuelle Handlungen an sich selbst vorzunehmen, um sie anschließend zu erpressen. Das ist nun in Baden-Baden passiert:
02.08.2022
Baden-Baden
Ein 60 Jahre alter Motorradfahrer ist am Montag auf der B3 bei Baden-Baden gestürzt und hat sich schwer verletzt. Die Polizei ermittelt.
01.08.2022
Region
Wie die Freiburger Polizei am Montag bestätigte, haben Beamte einen 29-jährigen Mann festgenommen. Er steht in dringendem Tatverdacht, das Mädchen aus Gottenheim getötet zu haben.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Heinemeyer Stahlhandel GmbH ist seit mehr als 80 Jahren regionaler Partner des Fachhandels. Stahl für alle Anforderungen lagern auf dem Betriebsgelände. 
    12.08.2022
    Heinemeyer Stahlhandel: Partner für Handwerk und Bauherren
    Egal ob Hausbau oder Renovierung: Die Heinemeyer Stahlhandel GmbH in Rastatt ist der ideale Partner rund ums Haus. Der regionale Fachhandel hat alles, was Baubranche und Handwerker benötigen – und das schon seit mehr als 80 Jahren.
  • Die beiden Geschäftsführer Dietmar Nagel (links) und Helmut Czichon sehen in den Mitarbeitern das größte Kapital. 
    22.07.2022
    THERMOTEX-Team soll weiter wachsen
    Seit mehr als 30 Jahren kümmert sich THERMOTEX in Schutterwald um die Kennzeichnung von Textilien. "Unsere Mitarbeiter sind Teil der Erfolgsgeschichte", unterstreichen die beiden Geschäftsführer Dietmar Nagel und Helmut Czichon. Und: Das Team soll weiter wachsen.
  • "Wo zum Kuckuck bin ich hier?" – 38. Moosenmättle Open Air – acht Bands rocken die Bergbühne!
    15.07.2022
    38. Moosenmättle Open Air am Samstag, 6. August
    Seit 1983 lädt der FC Kirnbach 1956 e.V. auf den Liefersberg zum musikalischen und energiegeladenen Gipfeltreffen hoch über Wolfach, Hornberg und Schramberg. Nach zwei spielfreien Jahren feiert das traditionelle Moosenmättle Open Air in diesem Jahr seine 38. Ausgabe.
  • Die Arbeit von moki-Küchen in Offenburg ist jetzt mit zwei Auszeichnung beim German Brand Award 2022 bedacht worden. 
    15.07.2022
    Produkt und Marketingstrategie gehen Hand in Hand
    Wenn Produkt, Team und Marketingidee eine einzigartige Symbiose eingehen, dann ist das ein Fall für den German Brand Award. Das Team von „moki – Love my kitchen“ in Offenburg erfüllt diese Anforderungen mit Leichtigkeit – und wurde jetzt doppelt ausgezeichnet.