Tödlicher Zusammenstoß

Nach Motorradunfall auf B500: Mann stirbt an seinen Verletzungen

Autor: 
red/ted
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
07. August 2020

©Archiv

Ein Honda-Fahrer ist am Mittwoch auf der B500 in einer Rechtskurve ins Rutschen und auf die Gegenfahrbahn geraten. Dabei prallte er mit einem Kawasaki-Fahrer zusammen, welcher an den Folgen seiner Verletzungen in der Klinik verstarb.

Ein 22-jähriger Honda-Fahrer ist am Mittwoch gegen 16.20 Uhr auf der B500 mit einem 31-jährigen Kawasaki-Fahrer zusammengeprallt, weil er in einer Rechtskurve die Kontrolle verlor. Wie die Polizei am Freitag mitteilt, starb der Kawasaki-Fahrer an den Folgen seiner schweren Verletzungen in der Klinik.

Der Honda-Fahrer aus dem Landkreis Rastatt war wohl von Baden-Baden in Richtung Sand unterwegs. Im Bereich des Lanzenfelsens kam er in einer Rechtskurve ins Rutschen und auf die Gegenfahrbahn. Ursache hierfür war laut Polizei eine nicht angepasste Geschwindigkeit, weshalb das Hinterrad im Verlauf der Kurve den Kontakt zur Straße verlor.

- Anzeige -

Verletzungen endeten für Kawasaki-Fahrer tödlich

Dadurch, so heißt es, kollidierte er mit dem entgegenkommenden Kawasaki-Fahrer. Beide Fahrer verletzten sich lebensgefährlich und wurden in Kliniken in Karlsruhe und Baden-Baden gebracht. Die Verletzungen des 31-Jährigen aus dem Pforzheimer Bereich endeten dort tödlich.

Der Sachschaden der beiden Motorräder liegt nach ersten Schätungen bei 25 000 Euro. Laut Polizei musste die B500 für die Arbeit der Rettungskräfte und die Unfallaufnahme für ungefähr 3 Stunden voll gesperrt werden.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Region

vor 1 Stunde
Region
Wie könnte die Fasnacht unter Corona-Bedingungen aussehen? Darüber beraten am Mittwoch die 13 Narrenverbände in Baden-Württemberg.
vor 3 Stunden
Region
Ein Unbekannter soll am Montag in Rastatt einen Mann auf offener Straße angegriffen haben. Die Polizei sucht jetzt mit einer Zeugenbeschreibung nach dem Mann.
vor 4 Stunden
Mit Messer bedroht
Beamte des Kriminalkommissariats Rastatt haben nach einem bewaffneten Raubüberfall auf eine Spielhalle in Rastatt am frühen Montagmorgen Ermittlungen eingeleitet.
vor 4 Stunden
Region
Im Freiburger Gemeinderat soll heute über ein Konzept für den diesjährigen Weihnachtsmarkt abgestimmt werden. Ein zentraler Weihnachtsmarkt-Bestandteil soll wegen der Corona-Pandemie gestrichen werden: der Glühwein. Nicht alle Marktleute wären dann noch an Bord.
vor 6 Stunden
Region
Ab Mittwoch gilt die geänderte Corona-Verordnung in Baden-Württemberg – mit verschärfter Maskenpflicht. 
28.09.2020
Unbeschrankter Bahnübergang
Der Lokführer eines Güterzugs hat am Montag Schlimmeres in Rheinmünster verhindert: Ein Traktor hatte einen unbeschrankten Bahnübergang überquert und wohl den Zug übersehen. Der Lokführer führte eine Notbremsung durch, wodurch der Traktor nur leicht touchiert wurde.
21.09.2020
Region
Polizei und Staatsanwaltschaft verdächtigen einen 36-jährigen Syrer, am frühen Sonntagmorgen in Rastatt seiner Frau mit einem Messer tödliche Verletzungen beigebracht zu haben. Der Mann wurde vorläufig festgenommen. 
21.09.2020
Region
Zwei unbekannte Jugendliche sollen einen 15-Jährigen in Baden-Baden mit einer Pistole bedroht und ihm dann seine Tasche weggerissen haben.
18.09.2020
Region
Ab diesem Wochenende dürfen bei Spielen und Wettbewerben im Spitzen- und Profisport wieder deutlich mehr Zuschauer in Hallen und Stadien in Baden-Württemberg dabei sein. 
18.09.2020
Region
Die B 462 ist aktuell zwischen Forbach und Schönmünzach wegen eines Motorradunfalls voll gesperrt.
18.09.2020
Region
Die Vereinigung Schwäbisch-Alemannischer Narrenzünfte (VSAN) hat wegen der Corona-Pandemie ihre Narrentreffen abgesagt. Über die Fasnacht selbst soll außerdem am 30. September entschieden werden.
18.09.2020
Region
Ein 23 Jahre alter Autofahrer hat in Rastatt betrunken einen enormen Schaden angerichtet: Er kam von der Straße ab und fuhr auf ein Grundstück.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die frisch gebackenen Gesellen von J. Schneider Elektrotechnik halten ihren Gesellenbrief in Händen.
    28.09.2020
    J. Schneider Elektrotechnik feiert die frisch gebackenen Gesellen
    Bei J. Schneider Elektrotechnik in Offenburg haben jetzt fünf Auszubildende ihren Gesellenbrief entgegengenommen, darunter auch Kammersieger Tobias Sachs. Mit der Übergabe der Urkunde starten fünf Elektroniker für Maschinen- und Antriebstechnik in einen neuen Lebensabschnitt. Da die offizielle...
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.