Rammersweier

Die Aktivposten des Gesangvereins »Eintracht« Rammersweier (von links): der Vorsitzende Johannes Hasenohr-Fey mit Reni Mäntele, Toni Spinner, Gerhard Spinner, Heide Ehret und Gudrun Winterhalter (Stellvertreterin).
Zweites Standbein ist geplant

Der Gesangverein »Eintracht« Rammersweier blickte in seiner Hauptversammlung am Samstag schwerpunktmäßig auf die Geschehnisse im Jahr seines 140. Bestehens zurück. Aber auch die Vereinszukunft und ihre Gestaltung war ein Thema. Vor allem der hohe Altersdurchschnitt treibt die Mitglieder um.

Bei der Nacht der Weine der WG Rammersweier kamen die Genießer auf ihre Kosten.
»Nacht der Rammersweierer Weine«

Ausgelassene Stimmung herrschte bei der »Nacht der Rammersweierer Weine« am Samstag. Die zehnte Auflage der Veranstaltung war auch in diesem Jahr wieder gut besucht.

Auf diesem Strommast an der Weinstraße hat sich ein Storchenpaar angesiedelt. Es könnten die Fessenbacher Störche sein.
Paar aus Fessenbach?

Das Storchenpaar aus Fessenbach nistet jetzt wohl in Rammersweier. Das Pärchen hat sich auf einem Strommast sein Nest eingerichtet. Die Störche fühlen sich sichtlich wohl. 

Größter Verein im Ort

Vom dreimonatigen Baby bis zur 90-Jährigen sind alle gut beim TuS Rammersweier aufgehoben: Das seit einem Jahr tätige dreiköpfige Vorstandsteam zog bei der Mitgliederversammlung positive Bilanz.
 

Gabi und Bernd Becker übernehmen

Das »Golfstüble« in Rammersweier öffnet am Ostersonntag unter neuer Regie: Das Wirte-Ehepaar Gabi und Bernd Becker tritt die Nachfolge von Hildegard und Eric Kimmig an.

Teilweise seit 70 Jahren dabei

Im Rahmen der Feierstunde der Bezirksgruppe Offenburg des Ortenauer Chorverbands (OCV) wurden am Sonntag in Rammersweier 42 verdiente Sängerinnen und Sänger für langjähriges aktives Singen geehrt.

»Kaffee-und-Tee«-Nachmittag in Rammersweier

Unter dem Motto »Warum wir einen roten Faden brauchen« ging es kürzlich bei »Kaffee oder Tee in der Kirche« in der Johannes-Brenz-Gemeinde besonders philosophisch zu.

Würdigung verdienter Sänger

Zur Würdigung verdienter Sängerinnen und Sänger des Bezirks richtete die Offenburger Bezirksgruppe im Ortenauer Chorverband (OCV) am Sonntagmorgen in Rammersweier eine Feierstunde aus. 42 Ehrungen standen dabei im Mittelpunkt. Dabei sprach der OCV-Präsident auch die Zukunft der Chöre an.

Thema im Rammersweierer Ortschaftsrat

Das Flutlicht im Zell-Weierbacher Abtsbergstadion soll heller denn je erstrahlen. Dagegen hat auch der Ortschaftsrat Rammersweier keine Einwände.

Auf den Vieux-Thann-Platz und die Nikolauskapelle weisen zwei neue Schilder an der Abzweigung Am Loh/Weinstraße in Rammersweier hin. Diese Hinweise waren schon seit längerer Zeit ein Wunsch des Ortschaftsrats.
Seit Längerem ein Wunsch

Der Ortschaftsrat Rammersweier hat sich am Donnerstag länger mit dem derzeitigen Zustand der Wassertretstelle im Wald beim Sportgelände beschäftigt. Ein Ortstermin soll Lösungen aufzeigen. Mit den neuen Schildern, die auf markante Orte hinweisen, ging derweil ein Wunsch in Erfüllung.

Präsentation des musikalischen Angebots

Der zweite Schnupperabend des Musikvereins Rammersweier (MVR) in den Räumlichkeiten der Grundschule hat sich am Freitag als bereits deutlich erfolgreicher erwiesen als die Premiere im Vorjahr.

Jahresversammlung in Rammersweier

Leistungsbereitschaft und Schlagkraft der Freiwilligen Feuerwehr Offenburg, Einsatzabteilung Ost, wurden in der Jahresversammlung am Samstag im alten Feuerwehrhaus Rammersweier anhand vieler Zahlen belegt. Auch die Geselligkeit kam 2017 nicht zu kurz.

Offenburg - Rammersweier

Beim Sport-Turn-Tag an der Grundschule Rammersweier absolvierten die Schüler spannende Stationen. So könnte Unterricht immer sein!

Positive Bilanz

Alfred Scharmann zog bei der Hauptversammlung des Musikvereins Rammersweier ein zufriedenes Fazit. Der Vorsitzende würdigte vor allem das erste Jahreskonzert unter der Ägide von Dirigent Christian May als »großartiges Ereignis«. May habe schon in seinem ersten Jahr im Verbund mit den Musikern,...

Jahresversammlung der Winzergenossenschaft Rammersweier

Bei der Mitgliederversammlung der Winzergenossenschaft Rammersweier wurden die Folgen des Frosts für den Jahrgang 2017 deutlich. Knapp 320.000 Liter wurden eingelagert, die geringste Menge seit 1997. Das Durchschnittsmostgewicht lag bei 83 Grad Oechsle.

50000 Euro Schaden

Am Mittwochnachmittag musste die Feuerwehr Offenburg einen kleinen Brand im Dachbereich des Haus des Lebens in Rammersweier löschen. Der Einsatz ging glimpflich aus, für die Räume der Bewohnerinnen hatte er keine Folgen. Am Gebäude entstand ein Schaden von etwa 50 000 Euro.

Für die Unterhaltung auf der Bühne sorgten beim Wolfs- und Zigeunerlager am Fasentsonntag in Rammersweier auch diese jungen Tänzerinnen.
Auch einige Überraschungen

Der Fasentsonntag steht in Rammersweier ganz im Zeichen des Wolf- und Zigeunerlagers. Diesmal fiel die Resonanz wieder hoch aus, gerade Musikverein sowie Tanz- und Musikeinlagen sorgten für eine fetzige Stimmung im Publikum.

Bilanz zum Reblandtreffen

 Ein langes, erfolgreiches Festwochenende liegt hinter den Reblandzünften, die 37. Auflage des Reblandtreffens war ein voller Erfolg. 

In Anwesenheit Tausender Zuschauer am Straßenrand zogen beim Umzug zum 37. Reblandtreffen die einzelnen Zünfte durch Rammersweier, Darunter waren auch bestens bekannte Gruppen wie die Althistorische Narrenzunft aus Offenburg (Foto).
37. Reblandtreffen in Rammersweier

Gut zweieinhalb Stunden dauerte gestern Nachmittag der große Festumzug im Rahmen des 37. Reblandtreffens. Das Wetter spielte absolut mit, als sich die 81 Zünfte aus ganz Baden-Württemberg auf die von rund 4500 Besuchern gesäumte Strecke über Weinstraße und »Am Pflenzinger« begaben.

Nach drei Bauabschnitten in vier Jahren ist die Weinstraße in Rammersweier nun fertiggestellt.
Rammersweier

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurde am Dienstagabend der Abschluss der rund fünf Jahre und drei Bauabschnitte währenden Sanierung der Weinstraße begangen. Rund eine Million Euro investierte die Stadt Offenburg für die Maßnahme in Rammersweier.

Den passenden Rahmen für das Benefizkonzert mit dem Chor »Vokal Total« hat am Sonntag die Herz-Jesu-Kirche geboten.
Benefizkonzert in der Herz-Jesu-Kirche

Mit ihrem Benefizkonzert haben die 30 Sängerinnen und Sänger des Offenburger Chores »Vokal Total« am Sonntagabend ihren Zuhörern in der voll besetzten Herz-Jesu-Kirche in Rammersweier ein Klangerlebnis besonderer Art beschert.