Rammersweier

Einige Posten neu verteilt

In der Mitgliederversammlung des Fördervereins der Grundschule Rammersweier wurden Saskia Cott zur neuen Schriftführerin und Moritz Rohrbach zum Kassenwart gewählt. Auch dieses Jahr hat der Förderverein viel vor.

Offenburg - Rammersweier

Ein Jubiläums-Boule-
turnier hat kürzlich in Rammersweier stattgefunden. Dabei stand für alle Teilnehmer der Spaß im Vordergrund. Alle Altersgruppen waren mit von der Partie.

Schwarz-Gelb im Herzen (v. l.): Sabine Devantier, 2. Vorsitzende BVB-Fanclub Ortenau e.V., die BVB-Fanbeauftragte Petra Stüker, Melanie Eisenmann, Geschäftsführerin BVB-Fanclub Ortenau e.V., Reiner Borschukewitz, Ehrenmitglied und Gründer BVB-Fanclub Ortenau e.V., Siggi Held, ehemaliger Dortmund- und Nationalspieler sowie BVB-Fanbeauftragter, und Torsten Dold, 1. Vorsitzender des BVB-Fanclubs Ortenau e.V..
Fußball

Ortenauer Dortmund-Anhänger feiern in Offenburg-Rammersweier das 20-jähriges Bestehen ihres Fanclubs und freuen sich über Ehrengast Siggi Held.

"Ein Jahr in den Reben"

Zum Abschluss der Aktion »Ein Jahr in den Reben« haben die Drittklässler der Grundschule Rammersweier noch einmal die Winzergenossenschaft besucht. Dabei erläuterte Gerhard Hurst, wie die Trauben verarbeitet werden – und die Schüler wussten auch schon so manches.

Ortschaftsrat Rammersweier

Der Ortschaftsrat Rammersweier hat sich aufgrund eines Antrags mit der Möglichkeit einer Einbahnstraßen-Regelung im Fuchshaldeweg befasst. Nach breiter Diskussion, auch unter Einbeziehung von Anwohnern, wurde der Antrag verworfen.

Die Klinikhelfer Eva Vogt, Nadine Klingbeil mit Asami, Ingeborg Merker, Heidrun Watter und Ulrike Schwarzhaupt (von links) stellten sich bei »Kaffee oder Tee« vor.
Ehrenamtliche gaben Einblick

Zahlreiche ehrenamtliche Helfer sind in den Kliniken unterwegs. Einige ihrer Angebote sind zuletzt bei »Kaffee oder Tee« in Rammersweier vorgestellt worden.

Auch »Ritter«-Azubis packten mit an

Die Weinlese ist derzeit in vollem Gang. Ein Beispiel ist die Winzerfamilie Falk in Offenburg-Rammersweier, wo dieser Tage sogar zwei Auszubildende des Hotels »Ritter« in Durbach mithalfen.

Die Kindertagesstätte in Rammersweier muss dringend saniert werden. Nun steht fest, dass die Maßnahme im Januar losgehen soll, vorausgesetzt es finden sich Handwerker, die für diesen Zeitpunkt zusagen.
Sanierung soll im Januar starten

Die Sanierung der Kita Rammersweier soll im Januar beginnen. Darüber wurde am Mittwoch der Ortschaftsrat informiert. Voraussetzung ist, dass sich für diesen Zeitpunkt Handwerker finden. Außerdem muss noch geklärt werden, wo zwei Gruppen während der Maßnahme hin und wieder untergebracht werden...

Ökumenischer Gottesdienst

Zu einem ökumenischen Waldgottesdienst im Rammersweierer Wald hatten die evangelische Johannes-Brenz-Gemeinde und die katholische Pfarrei Herz-Jesu eingeladen. Etwa 100 Gläubige besuchten den Gottesdienst, der unter dem Thema »Sonne« stand.

Zehn Kinder machten mit

Der Heimatverein Rammersweier organisierte im Rahmen des Sommerferienprogramms ein Minigolf-Turnier. Zehn Kinder hatten dabei auf der Naherholungsanlage im Pflenzinger Spaß und bewiesen Geschicklichkeit.

Ein Jahr nach dem Jubiläum

Auch wenn der aktuelle Bauernmarkt am Wochenende im Mittelpunkt des Interesses stand, lag über der Szenerie unweigerlich ein Hauch von Erinnerung. Vor Jahresfrist feierte Rammersweier sein 775-jähriges Bestehen mit einem rundum gelungenen Fest.
 

Offenburg - Rammersweier

Mit 30 Ständen wartete am Samstag der Rammersweierer Bauernmarkt auf, nach dem Ortsjubiläum im Vorjahr diesmal wieder im klassischen Gewand. Nach etwas verhaltenem Beginn steigerte sich die Besucherzahl zur Mittagszeit hin deutlich.

OT-Serie »Originale« (9) / Rammersweier

In unserer OT-Sommerserie stellen wir originelle Zeitgenossen aus den Stadtteilen und dem Rebland vor – Menschen, die besonders und damit echte »Originale« sind. Heute geht es um Ulrich Lohmele aus Rammersweier. Er ist Messer- und Scherenschleifer aus Leidenschaft.

Ferienprogramm

Beim Ferienprogramm in Rammersweier stand ein Besuch bei der Feuerwehr auf dem Plan. 
 

Große Leidenschaft für kleine Körner

In unserer OT-Sommerserie stellen wir originelle Zeitgenossen aus den Stadtteilen und dem Rebland vor – Menschen, die besonders und damit echte »Originale« sind. Heute geht es um Helmut Musgnug aus Rammersweier, der seit beinahe 30 Jahren Sand sammelt.

Engagiert in Rammersweier

Nach schwerer Krankheit, aber doch überraschend, verstarb in der vergangenen Woche Ingrid Wenkert, geborene Busam, aus der Weinstraße zwei Tage vor ihrem 71. Geburtstag. 

Jubilar

In Rammersweier steht heute ein Fest an: Otto Weisser feiert seinen 80. Geburtstag. »Wenn man das 80. Lebensjahr erreicht hat, und das  bei klarem Verstand und ohne schwere körperliche Gebrechen, hat man allen Grund zufrieden zu sein«, sagt er.  

OT gratuliert

In Rammersweier ist er kein Unbekannter: Ernst Fey feiert heute seinen 90. Geburtstag. Er hat jahrzehntelang das Leben im Rebland mitgeprägt, unter anderem übernahm er auch im Ortschaftsrat Verantwortung. 

Hinter die Kulissen der Polizei geblickt

Im Rahmen des Ferienprogramms in Rammersweier hat sich eine kleine Gruppe von vier Kindern kürzlich das Offenburger Polizeirevier angeschaut. Kommissar Markus Junker zeigte den Gästen unter anderem die Gewahrsamszellen.

WG Rammersweier

Die Winzergenossenschaft Rammersweier machte den Auftakt bei der diesjährigen Weinlese im Offenburger Rebland. In Zell-Weierbach kündigte die Winzergenossenschaft Gengenbach-Offenburg den Lesestart für Montag, 20. August an.

Neuer Versuch

Das Thema Austrägersuche und Verteilen des Mitteilungsblatts ist im Rammersweierer Ortschaftsrat breit diskutiert worden. Heraus kam, dass die Blätter ab Herbst probeweise für zunächst ein Jahr einmal monatlich als Appetitanreger an alle Haushalte verteilt werden sollen.