Hitze im ganzen Land

Rekord-Temperaturen – 37,5 Grad in Rheinfelden

Autor: 
red/ dpa/ lsw
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
31. Juli 2020
Der Hitze-Tagesrekord wird gegen 20 Uhr ermittelt. Bislang liegt der Südwesten mit 37,5 Grad in Rheinfelden aber vorne.

Der Hitze-Tagesrekord wird gegen 20 Uhr ermittelt. Bislang liegt der Südwesten mit 37,5 Grad in Rheinfelden aber vorne. ©Foto: dpa/Boris Roessler

37 Grad und noch viel heißer – der wärmste Tag des Jahres lässt die Menschen schwitzen. Und es wird brandgefährlich in den Wäldern. Hitze-Spitzenreiter am Nachmittag: das südbadische Rheinfelden.

Karlsruhe - Der letzte Juli-Tag war der bislang heißeste Tag des Jahres im Südwesten. Im südbadischen Rheinfelden wurden am Freitagnachmittag (16 Uhr) 37,5 Grad gemessen. Wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes (DWD) mitteilte, war dies der höchste Wert am Nachmittag in Baden-Württemberg. Bundesweit konnte demnach nur Trier mit ebenfalls 37,5 Grad mithalten. „Es kann aber noch nach oben gehen“, erklärte ein DWD-Sprecher. Der Tagesrekord sollte erst gegen 20 Uhr ermittelt werden.

Für diesen Samstag erwarten die Meteorologen noch einmal schwülheiße 31 bis 36 Grad und teils Wärmegewitter. Am Sonntag soll es dann abkühlen. Doch schon ab Mittwoch wird es im Südwesten wieder hochsommerlich warm.

Aufwärts geht es auch mit den Ozonwerten: Wie die Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg mitteilte, wurden am Freitag (14 Uhr) erstmals in diesem Sommer an drei Stationen Werte über 180 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft gemessen: in Baden-Baden (203), Neuenburg am Rhein/Kreis Breisgau-Hochschwarzwald (195) und in Kehl/Ortenaukreis (181). Ab dem Wert wird Kindern, Älteren und Asthmatikern empfohlen, ungewohnte körperliche Anstrengungen und besondere sportliche Ausdauerleistungen im Freien zu meiden.

Trockenheit besonders gefährlich

- Anzeige -

Hitze und Dürre haben die Bodenvegetation im Wald ausgetrocknet. Forstminister Peter Hauk (CDU) warnte deshalb vor einer hohen Waldbrandgefahr und mahnte zur Vorsicht. Das Grillen auf mitgebrachten Grillgeräten im Wald sei tabu; bis Oktober gelte in den Wäldern zudem Rauchverbot. In Karlsruhe hatte das städtische Forstamt wegen der anhaltenden Trockenheit bereits am Vortag das Grillen im Wald untersagt.

Wie schnell es gehen kann, zeigt ein Flächenbrand in Mühlacker (Enzkreis): Kinder hatten dort am Donnerstagabend vermutlich mit Feuerwerkskörpern hantiert. Einer flog auf trockenes Gras und setzte 500 Quadratmeter in Brand. Die Feuerwehr rückte mit sechs Fahrzeugen und 23 Mann an, um das Feuer zu löschen. „Eine kleine Unachtsamkeit reicht aus, um einen Flächenbrand zu entfachen“, warnte die Polizei. Auch Glasflaschen und Scherben könnten durch den Brennglaseffekt einen Brand verursachen.

Im Schwarzwald-Baar-Kreis weist das Landratsamt wegen des Niedrigwassers in Flüssen, Bächen und Seen darauf hin, dass Entnahmen mit Pumpen nur mit einer wasserrechtlichen Erlaubnis gestattet sind. Wer trotzdem den Garten so aus dem Fluss wässert, muss mit Bußgeld von bis zu mehreren Tausend Euro rechnen, hieß es.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Region

vor 19 Stunden
Region
Baden-Württemberg hat relativ gesehen die meisten Ingenieure von allen Bundesländern. Rund 190 000 Menschen arbeiten im Südwesten in Ingenieursberufen.
10.08.2020
Weisenbach
In Weisenbach im Landkreis Rastatt ist am Sonntag ein junger Mann aus circa sieben Metern Höhe abgestürzt und sich lebensgefährlich verletzt. Der 27-Jährige war dabei, ein altes Fabrikgebäude zu erkunden.
09.08.2020
Höhe Unzhurst
Zu einem tragischen Verkehrsunfall ist es am Samstag kurz nach 19 Uhr auf der A5 in Höhe Unzhurst gekommen.
08.08.2020
Region
Wegen der drastischen Absatzverluste durch die Coronakrise lassen auch elsässische Winzer erstmals Lagerüberkapazitäten in Alkohol destillieren.
07.08.2020
Rastatt
Eine kuriose und gleichermaßen amüsante Postkarte hat am Mittwochmorgen die Dienststelle des Polizeireviers Rastatt erreicht.
07.08.2020
Region
In dieser Woche sind in einem Einkaufsmarkt in der Weisweiler Straße in Kenzingen rund 60 Bierkisten entwendet worden. Die Polizei sucht Zeugen.
07.08.2020
Tödlicher Zusammenstoß
Ein Honda-Fahrer ist am Mittwoch auf der B500 in einer Rechtskurve ins Rutschen und auf die Gegenfahrbahn geraten. Dabei prallte er mit einem Kawasaki-Fahrer zusammen, welcher an den Folgen seiner Verletzungen in der Klinik verstarb.
05.08.2020
Wiederholungsgefahr
Trotz dreister Diebestour sind den Ermittlern des Polizeireviers Bühl die Hände gebunden. Grund hierfür ist, dass es sich bei dem "Täter" um einen Falken handelte.
04.08.2020
Region
Seit einer Woche wird die 14-jährige Laura Wagner aus einem Mädchenheim in Gernsbach vermisst. Ein Gewaltverbrechen schließt die Polizei derzeit aus.
04.08.2020
Region
Sie waren während eines Volksfests im Schwarzwald betrunken, übermütig und bei der Begegnung mit einem Auerhahn völlig überfordert. Zwei junge Männer sind im Prozess um den gewaltsamen Tod des geschützten Vogels am Dienstag vom Amtsgericht Titisee-Neustadt verurteilt worden.
04.08.2020
Ei, Ei, Ei - Hühner suchen Besitzer
Herrenlose Hühner waren am Dienstagmorgen im Richard-Wagner-Ring unterwegs. Ein Zeitungsausträger meldete sie der Polizei. Nun befinden sie sich in der Obhut eines Beamten, bis die Besitzer gefunden werden können.
04.08.2020
Einstündige Sperrung der linken Fahrspur
Zwischen den Anschlusstellen Achern und Bühl auf der A5 kam es am Montagabend zu einem Unfall: Ein 23-Jähriger geriet ins Schleudern und prallte gegen die Mittelleitplanke. Er musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Einrichtungshaus mitten in der Stadt: Möbel Seifert bietet nach einem Sortimentsumbau eine große Auswahl an Küchen-, Wohn- und Esszimmer Möbel an.
    11.08.2020
    Möbel Seifert bietet nach Sortimentsumbau noch mehr Auswahl
    Möbel Seifert, das Möbel- und Einrichtungshaus im Herzen Acherns, kann auf über eine 133-jährige erfolgreiche Firmengeschichte zurückblicken. Das Familienunternehmen bietet auf fünf Etagen und einem Sortimentswechsel jede Menge tolle Angebote namhafter Möbelmarken zu überraschend günstigen Preisen.
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    10.08.2020
    Himmlisch schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • 07.08.2020
    Auf dem Gelände der Möbelschau Offenburg hat am Mittwoch der erste Outdoor-Funpark im Raum Offenburg eröffnet. Auf über 1000 Quadratmetern Fläche können sich Besucher auspowern.
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...