Steinach

Giftige Pflanze

Das für Weidetiere und Menschen giftige Jakobskreuzkraut blüht momentan wieder allerorts an den Straßenrändern, an Dämmen und in Wiesen und Weiden. In Steinach dämmten nun Gemeindemitarbeiter die Ausbreitung ein.

Fest in Steinach

»Ein Wochenende voller guter Laune, überragenden Sounds und feierfreudigen Menschen« – für ihren dritten Summerslam am vergangenen Wochenende hatten die Felsenhexen schon vor einigen Wochen vor allem auf Facebook kräftig in der Werbetrommel gerührt und dabei ihren vielen Gästen nicht zu viel...

Steinach

Beim Summerslam der Felsenhexen in Steinach hat es in der Nacht auf Sonntag einen Verletzten gegeben. Ein 20-Jähriger hatte sich am Lagerfeuer verletzt.

Schreibwerkstatt für Viertklässler

Einen Schulvormittag der besonderen Art erlebten die Steinacher und Welschensteinacher Grundschüler bei der Autorenlesung und der anschließenden »Schreibwerkstatt« mit Kinderbuchautor Armin Pongs, berichtet Rektor Michael Mai.  

Rathaussanierung

Für das Steinacher Rathaus muss eine neue Eingangslösung gefunden werden (wir haben berichtet). Das Offenburger Tageblatt hat bei der Pressestelle des Regierungspräsidium (RP) Stuttgart als übergeordnete Behörde des Amts für Denkmalpflege um das erklärende Schreiben von Tobias Venedey sowie um...

Marx-Kolumne zur Weltmeisterschaft

Peter Marx war unter anderem Korrespondent für das Deutschlandradio. Für das Offenburger Tageblatt schreibt er die Kolumne » Zurück in der Heimat«. Heute: Fußball-Weltmeisterschaften

Sieger bei Landeswettbewerb

Mehr als 100 Jugendliche im Alter von zwölf bis 27 Jahren zeigten beim Landeswettbewerb 2018 des Badischen Jugendrotkreuzes in Fautenbach, was sie alles auf dem Kasten haben. Die Gruppe aus Steinach siegte im Altersbereich  der Zwölf- bis 16-Jährigen.

Gemeinderat

Einen anderen Eingang als vorgesehen muss das Steinacher Rathaus bekommen. Die vom Gemeinderat favorisierte Lösung fiel wegen des Denkmalschutzes durch. Da ein möglicher Widerspruch das Vorhaben zu lange aufhalten würde, muss nun ein Plan B erarbeitet werden.

Kommentar

Beim Eingang zum Steinacher Rathaus steht »alles auf Null« – das muss frustrierend für die Gemeinderäte sein.

Gesangverein Steinach

Der Gesangverein »Eintracht« Steinach hatte am Freitag zu einer musikalischen Weltreise auf die Pfarrwiese vor dem Rathaus eingeladen. Zahlreiche Besucher kamen zu dem Sängerhock. Für Unterhaltung sorgte der gemischte Chor unter der Leitung von Sonja Große.

Freibadfest in Steinach

Beim Schwimmbadfest der DLRG Steinach war am Samstag im Steinacher Freibad das Bade- und Festwetter ideal. Im Mittelpunkt stand die »Arschbomben-Meisterschaft« und abends gab es noch Flutlichtbaden. 

Freie Fahrt zwischen Steinach und Haslach

Zwischen Steinach und Haslach ist auf der B33 inzwischen wieder freie Fahrt. Wie berichtet war unter Ampelregelung eine Baustellenausfahrt zum Bollenbacher Steg geteert und dafür eine Fahrbahn gesperrt worden.

Rekordjahr mit viel Nachwuchs

Die beiden Steinacher Jungstörche haben am Freitagmittag jeweils einen Ring erhalten. Damit gehören sie zu den letzten ihrer Art im Gebiet der schwer beschäftigten Beringer Gérard Mercier und Paulette Gawron.

Teilnehmerrekord

Der fünfte Sommer-Abend-Lauf verlangte den Organisatoren des SV Steinach und den Läufern alles ab. In kurzen Abständen starteten Läufer und das schlechte Wetter setzte allen Teilnehmern zu.

50 Jahre Bußkapelle beim Alt-Vogtshof

 Ein besonderes Fest wird am Sonntag, 3. Juni, bei der Bußkapelle der Familie Weber  vom Alt-Vogtshof gefeiert. Anlass für diese Feier ist das 50-jährige Bestehen des kleinen Gotteshauses.

Krempelturnier in Welschensteinach

Gut besetzt war das Krempelturnier der DJK Welschensteinach am Sonntag. Bei den Herren hatten acht Mannschaften gemeldet, die in zwei Vierergruppen eingeteilt waren, bei den Damen gab es eine Dreiergruppe.

Pfingstsportfest der DJK Welschensteinach

Überaus positiv fällt die Bilanz des DJK-Vorsitzenden Hans-Peter Steiner nach dem Pfingstsportfest aus. In Scharen waren die Besucher am Wochenende nach Welschensteinach gekommen. Beim erstmals angebotenen Fußballdarts waren 200 Schützen am Start.
 

Benedikt Meßmers Motorsägenkunst ist im Lauf der Jahre immer ausgefeilter und detailreicher geworden. Längst schnitzt er nicht mehr nur Tiere.
Motorsägenkunst in Welschensteinach

Benedikt Meßmer schnitzt mit seiner Motorsäge Kunstwerke aus Baumstämmen. Die Figuren sind in und um Welschensteinach an so manchem Wegesrand zu sehen. Das Können hat er sich nach und nach selbst angeeignet.
 

Sanierungsarbeiten vom 4. Juni bis Ende Juli

Die weitere Sanierung der Landesstraße 103 zwischen dem Gasthaus »Zum wilden Mann« in Welschensteinach und dem Geisberg bei Schuttertal-Schweighausen startet am 4. Juni. Dabei sind zeitweise bis Ende Juli abschnittweise Vollsperrungen in fünf Bauabschnitten notwendig. 

»Naturkost Kiebitz«-Exkursion

Wie viel Liter Wasser trinkt eigentlich eine Kuh am Tag? Und wie sehen die Richtlinien des Bio-Anbauverbandes »Bioland« aus? Diese und sehr viele Fragen mehr beantwortete Philipp Schnaitter, ausgebildeter Landwirt mit familiärem Hof in Steinach-Oberbach, seinen 25 Gästen, die auf Einladung von »...

»Baden trifft«

Unter dem Motto »Baden trifft – Daheim« hat »Goschehobel« am Vorabend des Muttertags die Zuhörer in der Steinacher Turn- und Festhalle bestens unterhalten. Die Musiker traten zum zweiten Mal auf Einladung des Heimat- und Trachtenvereins Steinach bei der Veranstaltung auf. Passend zum Motto...