Region

Slobodan Milojevic an seinem selbst gebauten „Spieltisch Rid“. Im Hintergrund seine Zeichnung von der Gorch Fock.
03.07.2020
Slobodan Milojevic, Gastarbeiter der ersten Stunde

Slobodan Milojevic kam 1969 als jugoslawischer Gastarbeiter nach Ulm. Er arbeitete auf dem Bau und in derGießerei, steuerte Kräne, beschichtete Bänder. Aber viel lieber wäre er Erfinder oder Künstler geworden. Jetzt läuft er seinem Traum nicht mehr hinterher.

Kultusministerin Susanne Eisenmann beim Interview im Stuttgarter Pressehaus.
03.07.2020
Konjunkturprogramm Baden-Württemberg

Kultusministerin Susanne Eisenmann (CDU) kritisiert Ministerpräsident Winfried Kretschmann (Grüne) wegen dessen Zurückhaltung beim Konjunkturpaket des Landes – und fordert ein eigenes Investitionsprogramm.

Die Frau, die ihre Tochter missbraucht haben soll, arbeitete in einem Kindergarten. (Symbolfoto)
03.07.2020
Kreis Karlsruhe

Eine unter Missbrauchsverdacht stehende Frau aus dem Kreis Karlsruhe, war Erzieherin in einem Kindergarten. Die Frau soll ihre zwölfjährige Tochter sexuell missbraucht und davon Videoaufnahmen gemacht haben.

Bei den baden-württembergischen Maschinenbauern bleibt die Lage durch die Corona-Krise weiterhin angespannt. (Symbolfoto)
03.07.2020
Coronavirus in Baden-Württemberg

Die Folgen der Corona-Krise sind für die baden-württembergischen Maschinenbauer weiter zu spüren. Im Mai setzte sich der kräftige Rückgang der Auftragseingänge fort.

03.07.2020
Attacke in Rastatt

Vermeintlich private Streitigkeiten sind am Donnerstagabend in der Öffentlichkeit ausgetragen worden, als zwei Männer aneinandergerieten. Beamten der Polizei Rastatt mussten einschreiten und ermitteln nun.

Im Hochsommer geht den Hummeln die Nahrung aus; Sonnenblumen könnten Abhilfe schaffen.
03.07.2020
Lange war das große Hummelnsterben ein Rätsel

Jetzt im Juli entdecken aufmerksame Spaziergänger manchmal viele tote Hummeln am Boden, und zwar seltsamerweise vor allem unter Silberlinden. Forscher haben lange gebraucht, um das Phänomen erklären zu können. Ursache ist letzten Endes: der Mensch.

Schüler können nun auch in den Ferien in der Schule lernen.
03.07.2020
Nachhilfe in Baden-Württemberg

Zehntausende Schüler sollen in den Sommerferien Nachhilfe nehmen können. Der Einsatz der Lehrer in den Ferien soll demnach freiwillig sein - und mit zusätzlichem Gehalt belohnt werden.

Der 21-Jährige wurde vorläufig festgenommen. (Symbolbild)
03.07.2020
Wohnungsdurchsuchung in Tübingen

Er soll mit Drogen in nicht geringer Menge gehandelt und eine Bekannte unter Rauschmittel gesetzt und dann vergewaltigt haben – nun hat die Polizei einen 21-jährigen Verdächtigen in Tübingen festgenommen.

Wer Frauen einfach unter den Rock fotografiert macht sich nun strafbar.
03.07.2020
Region

„Upskirting“ galt lange als Ordnungswidrigkeit. Dank einer Initiative aus Ludwigsburg ist das Fotografieren nun strafbar. Das hat der Bundestag am Freitagmorgen beschlossen.

Falsche Polizeibeamte waren in Künzelsau unterwegs. (Symbolbild)
03.07.2020
Falsche Polizisten in Künzelsau

Eine 75 Jahre alte Frau aus Künzelsau ist Betrügern, die sich als Polizeibeamte ausgaben, auf den Leim gegangen. Die Unbekannten erbeuteten mit dieser Masche 25.000 Euro.

Am Wochenende kann auch in Stuttgart wieder das Sommerwetter genossen werden.
03.07.2020
Wetter in Baden-Württemberg

Nach einem regnerischen Donnerstag und einem durchwachsenen Freitag sehen die Aussichten auf ein sonniges Wochenende im Südwesten nicht schlecht aus. Auch die Temperaturen werden sommerlich.

Für die Untersuchung wurden 2311 Schülerinnen und Schüler befragt. (Symbolbild)
03.07.2020
Jugendstudie für Baden-Württemberg

Die fünften Jugendstudie für Baden-Württemberg offenbart Einblicke in die Jugend des Landes. So engagiert sich beispielsweise ein Drittel der Jugendlichen im Südwesten ehrenamtlich.

Die A8 war nach dem Unfall mehrere Stunden gesperrt.
02.07.2020
Bei Heimsheim

Nach zwei Unfällen innerhalb kurzer Zeit war die A8 bei Heimsheim Richtung Stuttgart am Donnerstag mehrere Stunden gesperrt. Es staute sich zeitweise auf zwölf Kilometer.

In Baden-Württemberg sind derzeit offiziell noch 529 Menschen infiziert.
02.07.2020
Corona-Pandemie in Baden-Württemberg

Innerhalb der vergangenen 24 Stunden gab es vergleichsweise wenig neue Corona-Infektionen in Baden-Württemberg. Noch etwas mehr als 500 Menschen sind infiziert.

Der 22-Jährige musste sein Handy der Polizei übergeben. (Symbolbild)
02.07.2020
Vorfall in Heilbronn

Eine 47-jährige Radfahrerin wird in Heilbronn von einem Auto angefahren und verletzt. Ein 22-Jähriger beobachtet die Situation und zückt sein Handy. Allerdings nicht, um einen Krankenwagen zu rufen.

02.07.2020
Region

Hat ein Richter für ein bisschen Luxus schon mal ein Auge zugedrückt und auch einen Bekannten vor einem Verfahren gewarnt? Die Staatsanwaltschaft ist sich sicher – sie hat Anklage erhoben, auch gegen einen früheren Polizisten aus dem Polizeipräsidium Offenburg.

Ein freiwilliger Polizist läuft Streife durch eine Fußgängerzone.
02.07.2020
Region

Seit Anfang der 60er Jahre gibt es in Baden-Württemberg den Freiwilligen Polizeidienst, der die Polizei etwa bei Prävention unterstützt. Der Polizeiexperte der Grünen, Uli Sckerl, sieht sich durch die Stuttgarter Krawallnacht in seiner Ablehnung von bewaffneten Hilfspolizisten bestätigt.

Derzeit verlangen manche Kindertageseinrichtungen eine Gesundschreibung. Eltern bringen ihre Kinder deshalb auch mit harmlosen Erkältungen zum Kinderarzt.
02.07.2020
Kitabesuch in Coronazeiten

Derzeit müssen Kinder bei Erkältungssymptomen sofort zuhause bleiben. Wenn ab Herbst die Erkältungszeit beginnt, könnte das zu einer Patientenflut in Kinderarztpraxen führen.

Der Glaube als Happening: solche Gottesdienste wie vor der Corona-Krise in Berlin kann es zurzeit nicht geben.
02.07.2020
Freikirchen und Corona

Schon mehrfach sind Gottesdienste zu Hotspots der Coronapandemie geworden. Meist handelte es sich um Ausbrüche im Umfeld von Freikirchen. In dieser Woche traf es eine Pfingstgemeinde in Karlsruhe. Was steckt dahinter?

Eine Baustelle zur Kombilösung Karlsruhe, aufgenommen am 10. Juni 2016 in der Karl-Friedrich-Straße.
02.07.2020
Karlsruhe

Ende Juni sind in der Baustelle für den geplanten Stadtbahntunnel in Karlsruhe rund 190 Kubikmeter Wasser aus einer provisorischen Leitung geflossen. Der Schaden geht in die Millionen.

Die Kliniken haben viele planbare Operationen verschoben.
02.07.2020
Corona-Bilanz der Krankenhäuser

Bundesweit sind in den Krankenhäusern bisher 30 000 Covid-19-Patienten stationär behandelt worden – insgesamt etwa 5500 in Baden-Württemberg. Die Kliniken haben die Lage im Griff. Die Kehrseite sind große wirtschaftliche Einbußen.