- Anzeige -
Zwei Stammhäuser und zwei Trendshops in Lahr und Offenburg

30 Jahre Juwelier Spinner - Erfahrung und Know-how im Familienbetrieb

Autor: 
bek
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. Juni 2022
Manfred Spinner (Zweiter von rechts) gründete mit Ehefrau Ingrid (von links) vor 30 Jahren Juwelier Spinner in Lahr als Familienunternehmen, dem sich auch die Kinder Lukas, Annika und Janina verbunden fühlen. Später kam der Standort Offenburg hinzu, wo Annika Spinner im Rée-Carré die Geschäftsführung übernommen hat.

Manfred Spinner (Zweiter von rechts) gründete mit Ehefrau Ingrid (von links) vor 30 Jahren Juwelier Spinner in Lahr als Familienunternehmen, dem sich auch die Kinder Lukas, Annika und Janina verbunden fühlen. Später kam der Standort Offenburg hinzu, wo Annika Spinner im Rée-Carré die Geschäftsführung übernommen hat. ©Juwelier Spinner

Mit einem besonderen Konzept überzeugt Juwelier Spinner seit 30 Jahren alle, die Schmuck und Uhren schätzen: Die Fachgeschäfte in Lahr und Offenburg punkten mit Schönem in jeder Preislage.

Dabei kann der Kunde sowohl in Lahr, wo sich das Stammhaus in der Marktstraße befindet und ein Trendshop in der Arena eingerichtet wurde, wie auch in Offenburgs Metzgerstraße sowie im Rée-Carré entscheiden, ob er eine Kleinigkeit sucht oder für einen größeren Anlass ein Schmuckstück oder eine Uhr erwerben möchte.

Trends oder dezenter Luxus

Im ersten Fall steht in Offenburg hierfür ebenfalls der Trendshop im Rée-Carré zur Verfügung: Hier gibt es angesagte Marken mit hochwertigem Schmuck aus Silber sowie aus Gold mit Edelsteinen in der Anfangspreislage von 20 bis 800 Euro. Und für Kinder gibt es Kettchen und Ohrringe mit schönen Motiven. Erwachsene finden hier schöne Schmuckstücke für jeden Anlass sowie Markenuhren unter anderem von Citizen, Boss, Festina oder Holzkern-Uhren.

Das Juweliergeschäft in der Metzgerstraße ist die richtige Adresse, wenn dezenter Luxus und angesagtes Design – oft aus Bella Italia –  gefragt sind.

Extras und Events zum Jubiläum

Gefeiert wird das 30-jährige Bestehen von Juwelier Spinner mit einigen Extras. Schmuck-Fans erhalten ein Solitär-Set (0,30 Karat) zu überzeugenden Konditionen: Einzeln gefasste Diamanten blitzen nicht nur an Fingern, sondern machen sich auch ausgesprochen gut im Dekolleté. Nicht nur das Familienunternehmen hat dieses Jahr etwas zu feiern, sondern auch der Uhrenhersteller Breitling feiert Jubiläum. Zum 70-jährigen Jubiläum der Ikone  „Navitimer“, hat Breitling die Uhr neu aufgelegt.

Insgesamt holt Juwelier Spinner anlässlich des 30. Geburtstags zehn verschiedene Events ins Haus: Unter anderem werden an den markenbezogenen Veranstaltungen die Experten Uhren von Breitling, Rado, Tag Heuer, Junghans und Ebel präsentieren oder im Schmuckbereich von Marco Bicego, Fope, Niessing und Schaffrath die Kollektionen persönlich in der Räumen von Juwelier Spinner vorstellen. Interessierte können sich hierzu anmelden.

Stets Neuem auf der Spur

Annika Spinner, die mit ihrer Mutter Ingrid Spinner den Einkauf verantwortet, ist immer auf der Suche nach Marken mit besonderem Wow-Effekt. So freut sie sich insbesondere auf die neue „Jaipur“-Kollektion von Marco Bicego, die in Lahr wie in Offenburg verfügbar sein wird.

Aber auch für eine weitere Neuheit kann die europaweit zertifizierte Edelstein- und Diamantexpertin (Gemmologin), die seit der Eröffnung im November 2020 im Trendshop im Rée-Carré verantwortet, vorstellen. Dort sowie in Lahr
wird künftig ergänzend zum Trauringstudio Schmuck von Brigitte Adolph aufgenommen: Wie zarte Spitze aus Silber oder vergoldet sehen Ringe, Ohrringe oder Halsketten aus und unterstreichen das romantische Flair.

Zum Abitur oder dem abgeschlossenen Studium werden gerne wieder hochwertige Armbanduhren oder Schmuckstücke wie Ringe oder Ketten verschenkt. Sie erinnern an den Meilenstein und begleiten den Träger oder die Trägerin durchs Leben.

Studio für Hochzeitspaare

Übrigens können sich Brautpaare auch in den Trauringstudios in der Lahrer Marktstraße, der Offenburger Metzgerstraße sowie im Rée-Carre über Verlobungs- und Eheringe informieren. Gefragt sind wieder die Klassiker: Ringe in Gelbgold, für die Braut mit funkelnden Diamanten. Brautpaare können darüberhinaus aus über 5000 verschiedenen Trauringmodellen wählen oder mithilfe des Trauringkonfigurators seine Wunschtrauringe ganz individuell kreieren.

Service auf einen Blick

Schnell mal die Batterie an der Uhr wechseln? Bei Juwelier Spinner kann man diesen Service in allen Geschäften nutzen und erhält die Uhr meist schon binnen kurzer Zeit wieder zurück. Selbstverständlich zählt zum Service in Lahr wie in Offenburg auch, dass Schmuckstücke fachmännisch gereinigt werden. Es ist auch sinnvoll, von Zeit zu Zeit überprüfen zu lassen, dass keine Steine locker sitzen oder Ketten reißen. In der Meisterwerkstatt können Ringe geweitet, Perlen neu geknotet oder Schmuck repariert werden. Wer möchte, kann sein Erbstück umarbeiten lassen und so zu neuem Leben erwecken.

Persönlich übernimmt Juwelier Spinner die Wartung und Reparatur von Uhren. Die hauseigene zertifizierte Meisterwerkstatt ist nicht nur Ansprechpartner für die Marken, die Juwelier Spinner selbst führt - Breitling, Tag Heuer oder Rado –, sondern auch für Luxusuhren wie Cartier, Omega oder IWC.

Fachmännisch werden Ohrlöcher gestochen, bei dem gleichzeitig beide Stecker angebracht werden, was deutlich angenehmer ist.

Info

Kontakt & Öffnungszeiten

Juwelier Spinner

Hauptstraße 59
Ecke Metzgerstraße
77652 Offenburg
Tel 07 81/96 64 93 20

  • Montag – Freitag: 9.30 – 18.30 Uhr
  • Samstag: 9.30 – 16 Uhr

Marktstraße 16
77933 Lahr
Tel 0 78 21/2 21 20

  • Montag – Freitag: 9 – 18.30 Uhr
  • Samstag: 9 – 16 Uhr

 

E-Mail: info@juwelier-spinner.de 
Internet: www.juwelier-spinner.de 

Hintergrund

Familienunternehmen

1992 eröffneten Manfred und Ingrid Spinner in der Lahrer Kaiserstraße „Juwelier Spinner“. Der Vorteil war, dass im Obergeschoss die Wohnung lag“, sagt Annika Spinner. Denn schon ein Jahr später wurden sie und ihr Zwillingsbruder geboren: Das Geschäft war schon immer Familiensache, die dann drei Kinder wuchsen in der Werkstatt auf. „Mehr als einmal wurden wir dazu motiviert, einen heruntergefallenen Stein wieder aufzuspüren.“

Als die Kinder im Teenageralter waren, zog die Familie 2005 ins Einfamilienhaus und das Geschäft einen Block weiter in die Marktstraße. 2000 wurde in Lahr zusätzlich der Trendshop Luna in der Arena eingerichtet. 2014 schließlich wurde in der Metzgerstraße in Offenburg das Offenburger Hauptgeschäft eingerichtet – mit hochwertigem Schmuck und Uhren auch im Anlagenbereich sowie exquisitem Trauringstudio im Untergeschoss.

Um auch in Offenburg das Konzept mit Uhren und Schmuck zu Einsteigerpreisen umsetzen zu können, sicherte sich Familie Spinner Fläche im neu entstehenden Rée-Carré. Als erster Mieter zog der Juwelier Ende 2020 ein.

Die Werkstätten mit dem Goldschmiedemeister – sie ändern Schmuck, reparieren oder fertigen nach individuellem Design Ringe, Anhänger und vieles mehr - sowie Uhrmachermeister Manfred Spinner befindet sich im Stammhaus im Lahr. Unterstützt wird die Familie von einem engagierten Team. Trotz Coronaschließungen erhielten alle 100 Prozent Lohn, hat sich auch niemand umorientiert. Dennoch wird Verstärkung für den Verkauf gesucht, auch für die Ausbildungsplätze zur Einzelhandelskauffrau oder zum Einzelhandelskaufmann.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Eigenes Häuschen oder Eigentumswohnung - Immobilienbesitz ist nach wie vor die beste Altersvorsorge. Mit guter Planung kann der Traum realisiert werden.
    14.06.2022
    Wohnen im Eigentum: So kann der Traum in Erfüllung gehen
    Bauen, kaufen, sanieren, renovieren - steigende Baustoff- und Energiepreise sowie Lieferengpässe sind aktuell Herausforderungen für Bauherren und Unternehmen. Aber es gibt Lösungen. Gute, bezahlbare und zukunftssichere. Dabei kommt es auf exakte Planung und Umdenken an.
  • Im alten Gemäuer des ehemaligen Offenburger Schlachthofs steigt der erste Ortenauer Weinmarkt. Er knüpft an die 150-jährige Tradition der Weinmesse an. Tickets gibt es an der Tageskasse oder vorab im Vorverkauf. 
    10.06.2022
    Weinparadies Ortenau feiert am Samstag, 18. Juni, Premiere
    Das Weinparadies Ortenau lädt am Samstag, 18. Juni, zum Ortenauer Weinmarkt im Canvas 22 (Alter Schlachthof, Wasserstraße 22 in Offenburg) ein. Dort stellen 29 Winzerbetriebe des Weinparadies Ortenau ihre Erzeugnisse vor.
  • Schablonen, Systeme für temporäre oder dauerhafte Markierungen und vor allem die Sprühfarben werden von der Technima Group gefertigt und weltweit vertrieben.
    07.06.2022
    Technima Central: Malst du noch oder sprühst du schon?
    Sie begegnen uns im täglichen Leben: Parkplatzmarkierungen, Markierungen an Bäumen und gefällten Stämmen, Linien auf Sportplätzen, Markierungen auf Baustellen, die mit der Hand oder mit speziellen Schablonen gezogen wurden. Der Hersteller "sitzt" in Ettenheim. Gewusst?
  • Ein Team, das viel leistet, für das aber auch viel gemacht wird. 
    30.05.2022
    Arbeitnehmer sollen sich im Paul-Gerhardt-Werk wohlfühlen
    Fachkräfte sind gesucht und es soll ihnen auch im (Arbeits-)Alltag gut gehen: Das Paul-Gerhardt-Werk legt daher seinen Schwerpunkt auf betriebliches Gesundheitsmanagement, wie etwa Massage, gesunde Pausen für mehr Work-Life-Balance sowie auf ihr Feel-good Management.