- Anzeige -
Schreiber Kunststofftechnik: Ihr Experte aus Steinach

Alles aus einer Hand: Konstruktion, Werkzeugbau und Spritzguss

Autor: 
maz
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
05. März 2022

Große Entwicklungen, kleinste Teile: Willkommen bei Schreiber Kunststofftechnik GmbH & Co. KG! Der Experte aus Steinach ist nicht nur Partner für kunststoff­gerecht gestaltete Formteile, sondern entwickelt gleichermaßen serientaugliche und erprobte Werkzeugkonzepte

Für dieses Ziel gehen bei Schreiber technisches Knowhow Konstruktion, Werkzeugbau und Spritzguss Hand in Hand. 

"Aus Erfahrung gut!" Dieser Slogan bringt das prall-geschnürte Leistungspaket von "SKT – die Kunststofftechnik" auf den Punkt. 1974 als Konstruktionsbüro in Hofstetten gegründet, bringt das familiengeführte Unternehmen von Anfang an langjährige Erfahrung im Werkzeugbau mit. Seit 2001 ist das Technikum zur Abmusterung und Fertigung von Spritzgussteilen fester Bestandteil der Firma.

"Wir sind nicht nur ein Spritzguss-Unternehmen, sondern bieten alles aus einer Hand: Artikelaufbereitung, Werkzeugkonstruktion, Werkzeugbau, Beauftragung, Überwachung und Abmusterung", beschreibt Geschäftsführer Jörg Schreiber das Portfolio. Der Spritzguss mache mittlerweile 50 Prozent des Umsatzes aus.

Für den Alltag: Die Kunststoff-Entwicklungen von SKT begleiten ihre Kunden unaufdringlich im Tagesverlauf – vom Herrichten (Rasierer, Duschkopf) übers Autofahren (Schlüssel, Cockpit), Büro oder Schule (Stifte) bis hin zum Schlaf Rauchmelder). Kunststoffknöpfe, Abdeckungen, Hüllen oder technisches Innenleben aus Spritzguss können vom Experten aus Steinach kommen.

Raum für Ideen: Große Ideen und eine derart breit aufgestellte Angebotspalette benötigen pfiffige Köpfe und vor allem Produktionskapazitäten. So ist SKT Schreiber Kunststofftechnik 2018 ins Industriegebiet nach Steinach gezogen. Der Neubau bietet mit rund 5000 Quadratmetern genügend Platz für neue Spritzgussmaschinen – und revolutionäre Umweltkonzepte. So kann SKT völlig unabhängig von fossilen Brennstoffen produzieren. Mit einem ausgeklügelten Lüftungssystem mit Wärmerückgewinnung wird im Sauberraum gearbeitet, um die gefertigten Teile vor Verunreinigungen zu schützen. "Mit diesem Qualitätskonzept sind wir Vorreiter in der Branche", zeigt sich Geschäftsführer Jörg Schreiber sichtlich stolz.

Für die Umwelt: Die Abwärme der Produktion heizt den kompletten Gebäudekomplex. Eine Kühlanlage auf dem Dach sorgt dafür, dass es im Sommer nicht zu warm wird, während eine Photovoltaikanlage besonders in den heißen Monaten Stromspitzen puffert. Und auch die Produktion ist von A bis Z ressourcenschonend aufgestellt. Der Kunststoff wird am Ende sortenrein getrennt und an ein regionales Recyclingunternehmen abgegeben, damit er wieder der Wertstoffkette zugeführt werden kann. SKT ist nach DIN ISO 9001:2015 zertifiziert.

Partner gesucht: Das familiäre Team aus erfahrenen technischen Produktdesignern, Werkzeugmachern, Verfahrensmechanikern und Konstrukteuren fertigt individuell gestaltete Kunststoffartikel nach Kundenwunsch sowie Spritzgusswerkzeugformen für Kunststoffartikel aller Branchen. So ist nicht nur die Automobilindustrie besetzt, sondern SKT ist ebenso weltweit Zulieferer für Kosmetik-, Sanitär-, Medizin-, Elektronik- und die Schreibwarenbranche. Die Pandemie hat in den vergangenen Monaten im produzierenden Gewerbe neue Maßstäbe gesetzt, sodass nicht nur beim Kunststoffspezialisten, sondern auch bei den abnehmenden Branchen der große Wert regionaler Partner weiter in den Mittelpunkt gerückt ist. Die Kapazitäten und das Know-how für neue Kooperationen ist da!

Info

Kontakt

Schreiber Kunststofftechnik GmbH & Co. KG

Im Gansacker 6
77790 Steinach
Tel +49(0)7832/9 74 25-0
E-Mail: info@kb-schreiber.de
Internet: www.skt-schreiber.de

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Manfred Spinner (Zweiter von rechts) gründete mit Ehefrau Ingrid (von links) vor 30 Jahren Juwelier Spinner in Lahr als Familienunternehmen, dem sich auch die Kinder Lukas, Annika und Janina verbunden fühlen. Später kam der Standort Offenburg hinzu, wo Annika Spinner im Rée-Carré die Geschäftsführung übernommen hat.
    17.06.2022
    Zwei Stammhäuser und zwei Trendshops in Lahr und Offenburg
    Mit einem besonderen Konzept überzeugt Juwelier Spinner seit 30 Jahren alle, die Schmuck und Uhren schätzen: Die Fachgeschäfte in Lahr und Offenburg punkten mit Schönem in jeder Preislage.
  • Eigenes Häuschen oder Eigentumswohnung - Immobilienbesitz ist nach wie vor die beste Altersvorsorge. Mit guter Planung kann der Traum realisiert werden.
    14.06.2022
    Wohnen im Eigentum: So kann der Traum in Erfüllung gehen
    Bauen, kaufen, sanieren, renovieren - steigende Baustoff- und Energiepreise sowie Lieferengpässe sind aktuell Herausforderungen für Bauherren und Unternehmen. Aber es gibt Lösungen. Gute, bezahlbare und zukunftssichere. Dabei kommt es auf exakte Planung und Umdenken an.
  • Im alten Gemäuer des ehemaligen Offenburger Schlachthofs steigt der erste Ortenauer Weinmarkt. Er knüpft an die 150-jährige Tradition der Weinmesse an. Tickets gibt es an der Tageskasse oder vorab im Vorverkauf. 
    10.06.2022
    Weinparadies Ortenau feiert am Samstag, 18. Juni, Premiere
    Das Weinparadies Ortenau lädt am Samstag, 18. Juni, zum Ortenauer Weinmarkt im Canvas 22 (Alter Schlachthof, Wasserstraße 22 in Offenburg) ein. Dort stellen 29 Winzerbetriebe des Weinparadies Ortenau ihre Erzeugnisse vor.
  • Schablonen, Systeme für temporäre oder dauerhafte Markierungen und vor allem die Sprühfarben werden von der Technima Group gefertigt und weltweit vertrieben.
    07.06.2022
    Technima Central: Malst du noch oder sprühst du schon?
    Sie begegnen uns im täglichen Leben: Parkplatzmarkierungen, Markierungen an Bäumen und gefällten Stämmen, Linien auf Sportplätzen, Markierungen auf Baustellen, die mit der Hand oder mit speziellen Schablonen gezogen wurden. Der Hersteller "sitzt" in Ettenheim. Gewusst?