- Anzeige -
Diese Offenburger Gastronomen suchen Arbeitskräfte

Bewerbe dich jetzt, du wirst gebraucht!

maz
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. August 2021

Der Sommer lockt die Leute in die Außenbereiche der Restaurants und Bistros in der Offenburger Innenstadt – das Geschäft floriert. Die Freude der Wirte ist dennoch durchwachsen: Es gibt viel Arbeit, aber zu wenig Personal. Wer sich jetzt bewirbt, hat beste Aussichten!

Hinter den Gastwirten liegen ungewisse und harte Monate – die einzige Einnahmequelle bestand darin, Take-away-Essen anzubieten und es vielleicht noch auszuliefern. Ein Tropfen auf den heißen Stein, doch jetzt sind die Weichen neu gestellt!

Mitarbeiter gesucht! Endlich besteht nun die Möglichkeit, die Verluste durch die coronabedingten Schließungen wieder etwas auszugleichen, doch nun sehen sich die Gastronomen mit den Folgen der Lockdowns konfrontiert: Personalmangel! „Es gibt schlicht zu wenig Mitarbeiter, um Umsatz zu machen“, bringt es ein Offenburger Gastronom mit einem Kopfschütteln auf den Punkt. Deshalb schließen sich die Chefs vom Eiscafe Palazzo, der Stadtbäckerei Dreher, des Hotels Liberty, von Zauberflöte und Schöllmanns sowie der Burger Marie zusammen, und gehen gemeinsam auf Personalsuche. Sie wollen ihre Personalakquise auf eine breite Basis stellen. 

Vom Job zur Festanstellung: Nicht nur Fachkräfte wie Koch oder Restaurantmanager werden händeringend gesucht, auch Mini- und Ferienjobber haben derzeit beste Chancen auf Beschäftigung im Servicebereich. "Wenn die Chemie passt, kann aus dem Nebenjob im Handumdrehen eine Festanstellung werden", freuen sich die Gastwirte auf Rückmeldung.

Hier sind die Kontaktdaten: 

Abgewandert: Warum sich die Situation für die Gastronomie in ganz Baden-Württemberg derart zugespitzt hat? Über die Monate des Lockdowns haben nicht nur Hilfskräfte, sondern auch wertvolles Stammpersonal die Betriebe verlassen – für sie gab es keine Arbeit, zudem ließen sich mit dem Kurzarbeitergeld keine großen Sprünge machen. Die Leute wanderten in andere Branchen ab wie etwa den Einzelhandel oder Logistikunternehmen und stehen ihrer alten Branche nicht mehr zur Verfügung. „Die Mitarbeiter wollen etwas Krisensicheres“, kann ein Restaurantbesitzer den Trend verstehen, dennoch benötige gerade seine Branche momentan jede helfende Hand.

Vorbeischauen, vorstellen: Ein Gastro-Job kann viel Freude machen, denn in einem engagierten Team kann man richtig viel bewegen. Wer Lust auf neue Erfahrungen hat, ist jederzeit willkommen. Einfach vorbeischauen und vorstellen – und schon kann es losgehen!

Info

Wir freuen uns auf dich!

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • JEAN D'ARCEL in Kehl-Bodersweier steht für exklusive Kosmetik. Der Fabrikverkauf wurde von Samstag, 8. Oktober, auf Samstag, 3. Dezember, verschoben. 
    vor 13 Stunden
    Exklusiv Shoppen bei JEAN D'ARCEL in Kehl.Bodersweier
    Die Kosmetikmarke JEAN D’ARCEL hat weltweit einen exklusiven Ruf. Ursprünglich hatte das Unternehmen aus Kehl-Bodersweier am Samstag, 8. Oktober, einen Fabrikverkauf geplant, der jetzt aber kurzfristig wegen Krankheit auf 3. Dezember verschoben werden muss.
  • Weitsprung-Star Malaika Mihmabo ist Schirmherrin des ersten Tag des Mineralwassers. 
    vor 13 Stunden
    111 Jahre natürliches Mineralwasser: Das feiern die Brunnen in Deutschland heute beim ersten Tag des Mineralwassers mit vielen Einzelaktionen. Die Ortenau gibt volle Power: Peterstaler, Griesbacher und Schwarzwald Sprudel packen den Aktionstag gemeinsam an.
  • Claudio Labianca lädt zum verkaufsoffenen Sonntag, 9. Oktober, in Offenburg zum Streifzug durch die modernisierten Räume in der Zährigerstraße ein. 
    30.09.2022
    Geschäfts- und Ausstellungsräume rundum modernisiert
    Das Klavierhaus Labianca in der Zährigerstraße in Offenburg präsentiert sich am verkaufsoffenen Sonntag, 9. Oktober, in neuem Glanz. Verkaufs- und Ausstellungsflächen wurden nach 17 Jahren von Grund auf modernisiert und neu strukturiert – es hat sich sichtbar gelohnt!
  • Das E5-Team vor dem Studio in der Offenburger Okenstraße 65. 
    30.09.2022
    Wendepunkt: Für mehr Effektivität und Wohlbefinden im Leben
    Egal ob Rückenprobleme oder einfach mehr körperliche Fitness – wer rasche Erfolge erzielen möchte, für den bietet sich das EMS-Training im Studio von Simone Metz in der Okenstraße 65 in Offenburg an.