- Anzeige -
FREYLER Unternehmensgruppe Partner für nachhaltiges Bauen

Experten sprechen übers "Bauen für Morgen"

Redaktion
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
05. Juni 2024
Das Kenzinger Bauunternehmen FREYLER überträgt den Nachhaltigkeitsgedanken in individuelle Baukonzepte 

Das Kenzinger Bauunternehmen FREYLER überträgt den Nachhaltigkeitsgedanken in individuelle Baukonzepte  ©Markus Steur / FREYLER

Mehr Nachhaltigkeit in der Branche: Darum geht es bei der Veranstaltungsreihe „Bauen für Morgen“ für Architekten aus der Region. Gastgeber ist das Kenzinger Bauunternehmen FREYLER, das sich auf zukunftsfähige Lösungen spezialisiert hat.

Das Unternehmen FREYLER baut auf Nachhaltigkeit: In ökologischer wie in wirtschaftlicher Hinsicht und auch in Bezug auf die Leistung für die Kunden wie auf die eigenen Strukturen und Prozesse.

Das Planungs- und Bauunternehmen berät insbesondere deutsche Mittelständler bei ihren Bauvorhaben, entwickelt gemeinsam mit ihnen maßgeschneiderte Konzepte und verantwortet anschließend auch die schlüsselfertige Umsetzung der Gebäude. In partnerschaftlicher Zusammenarbeit mit den Bauherren entstehen dabei rundum nachhaltige Immobilien, die Ressourcen schonen, langfristig wertstabil sind und in denen Menschen gern, motiviert und effizient arbeiten.

Hauseigene Experten

Nachhaltig bauen ist für FREYLER eine Frage der Haltung. Immerhin gehe ein wesentlicher Anteil am Gesamtenergiebedarf in Deutschland von Gebäuden aus. Gleichzeitig zahle sich ein nachhaltiges Bauprojekt auch wirtschaftlich aus: Betrachtet man den gesamten Lebenszyklus eines Gebäudes, belaufe sich ein Großteil der Investitionskosten auf den Betrieb.

Für ein Höchstmaß an Energieeffizienz und Nachhaltigkeit sorgt bei FREYLER deswegen die hauseigene TGA-Abteilung, die sich um die intelligente Planung und Umsetzung der technischen Gebäudeausrüstung (TGA) kümmert. Mit seinem erfahrenen Team aus Ingenieuren und Technikspezialisten entwickelt das Unternehmen innovative und vor allem zukunftsfähige Energiekonzepte – immer individuell für das jeweilige Bauprojekt und stets mit Fokus auf den Einsatz regenerativer und erneuerbarer Energien.

Nachhaltiges Bauen

Mit der Veranstaltungsreihe „Bauen für Morgen“ gibt FREYLER sein Wissen an Architekten aus der Region weiter. Unter dem Motto „Kleiner CO₂-Fußabdruck. Große Wirkung.“ erhalten die geladenen Gäste im Juni wegweisende Impulse für nachhaltige Baukonzepte.

Dr. Christian Eibl von der Architectural Glass Europe Pilkington Deutschland AG wird den Bogen zwischen Architektur und Artenschutz spannen und Glaslösungen für den Vogelschutz präsentieren.

Thomas Fröhlich ist Fachgebietsleiter Nachhaltigkeits-, Energie- und Umweltmanagement der Max Wild GmbH in Berkenheim. Er wird mit dem „Solaren Parken“ ein Konzept vorstellen, das das Praktische mit dem Nützlichen verbindet.

Über den CO₂-Ausstoß von Gebäuden und die Grundzüge der CO₂-Bilanzierung insbesondere für das Förderprogramm klimafreundlicher Neubau wird Prof. Dr.-Ing. Justus Medgenberg von der Technischen Hochschule Würzburg-Schweinfurt referieren. Abgerundet wird die Veranstaltung durch die gemeinsame Anfertigung eines Musterbaus und den persönlichen wie fachlichen Austausch im Get-Together.

Der Veranstaltungsort, die Produktionshallen von FREYLER in Kenzingen, steht selbst für nachhaltiges Bauen: Eine leistungsstarke Photovoltaik-Anlage auf dem Dach der Halle deckt rund die Hälfte des Energiebedarfs.

Organisiert wird die Veranstaltungsreihe „Bauen für Morgen“ von FREYLER Metallbau, FREYLER Stahlbau und FREYLER Technische Gebäudeausrüstung.

Info

Ansprechpartner

Info

FREYLER Unternehmensgruppe

Draisstraße 4
79341 Kenzingen
Telefon: 07644/805-0
Fax: 07644/76 44 805-171
E-Mail: info@freyler.de
Internet: www.freyler.de 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Geschwister Paul (von links) und Anna Seebacher führen das Geschäft expert oehler derzeit gemeinsam mit ihren Eltern Dagmar und Ralf Seebacher.
    07.06.2024
    Neueröffnung in Offenburg-Bühl
    Expert oehler in Offenburg-Bühl eröffnet am Montag, 10. Juni, nach umfangreichen Renovierungsarbeiten die neue Miele-Welt. Das gesamte oehler-Team freut sich die Kunden im Gespräch persönlich zu beraten. Wer will, kann die neuesten Geräte direkt vor Ort ausprobieren.
  • Das Unternehmen Stinus wird in diesem Jahr die Werkstatt in der Severinstraße 13 in Achern mit neuesten Maschinen und Technologien ausstatten. Davon sollen neben den Kunden auch die Mitarbeiter profitieren.
    04.06.2024
    Stinus Orthopädie GmbH modernisiert und expandiert
    Höhere Präzision, mehr Effizienz und bessere Ergebnisse für die Kunden – das sind Ziele zweier Investitionen der Stinus Orthopädie GmbH. Sie modernisiert die Acherner Werkstatt und eröffnet einen neuen Standort in Rastatt.
  • Eingespieltes Team: Dr. Anuschka Roesner und Dr. Janik Roesner erfüllen sich mit der Eröffnung des Zahnzentrums Roesner & Kollegen in Offenburg einen lang gehegten Traum.
    31.05.2024
    Zahnzentrum Roesner & Kollegen in Offenburg eröffnet im Juni
    Im Zahnzentrum Roesner & Kollegen in Offenburg dreht sich auf über 400 Quadratmetern alles um schöne und gesunde Zähne. Die Praxis ist nach dem neusten Stand eingerichtet: Termine können online gebucht, Anamnese- oder Aufklärungsbogen digital ausgefüllt werden.
  • Das Europaparlament in Straßburg öffnet zur Europawahl am 9. Juni seine Tore.
    31.05.2024
    9. Juni: Europawahlnacht im Europäischen Parlament
    Am Wahlabend dieses demokratischen Ereignisses, das alle fünf Jahre stattfindet und entscheidend die Zukunft Europas mitgestaltet, öffnet das Europäische Parlament in Straßburg seine Türen.