- Anzeige -
Heimattage: Großes Landesfest mit Zapfenstreich und Umzug

Offenburg feiert Samstag und Sonntag die Freiheit

red/sig
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. September 2022

175 Jahre Offenburger Forderungen, 70 Jahre Baden-Württemberg, Freiheitsfest, Museumsfest: Was am 10. und 11. September in Offenburg im Rahmen des Landesfestes geboten wird, sucht seinesgleichen. Außergewöhnliches Highlight ist der Große Zapfenstreich am Samstagabend.

Die Heimattage Baden-Württemberg in Offenburg nähern sich dem Höhepunkt: Das Landesfest mit integriertem Freiheits- und Museumsfest wartet mit einem prallvollen Programm für Groß und Klein auf. Der Festreigen beginnt am Samstag nach dem Wochenmarkt um 13 Uhr auf dem Lindenplatz, um 13 Uhr dann vor dem Rathaus, rund um den Salmen, beim Museum im Ritterhaus, auf dem Gerichtsparkplatz und im Rée Carré. Festende ist an allen Plätzen um 23 Uhr. Am Sonntag startet das Programm bereits ab 11 Uhr, das Festende ist für 19 Uhr angesetzt. "Die ganze Offenburger Innenstadt wird sich in ein großes Festgelände verwandeln", verspricht Carmen Lötsch, Kulturchefin der Stadt Offenburg und Projektverantwortliche der Heimattage. Im einzelnen:

Freiheitsfest
Hier steht der Salmen im Mittelpunkt, der an allen Festtagen frei zugänglich ist. Rundherum in der Lange Straße und in der Kesselstraße darf die Freiheit am "schönsten Stammtisch Baden-Württembergs", im Heckerlager oder in gemütlichen Freiheitslauben gefeiert werden. Selbstverständlich sind auch Musiker unterwegs.

Museumsfest
Mitmachangebote, Bastelspaß, Sonderausstellungen, kostenlose Führungen, auch durch die Mikwe, Musik, Tanz und Unterhaltung auf der Bühne sowie gute Bewirtung erwarten die Besucher am und im Museum im Ritterhaus sowie am Gerichtsparkplatz. Mit dabei sind zum Beispiel an beiden Tagen "Im Hubbes sini Kumbel" und die "Babbel Band".

Auf dem Lindenplatz unterhalten am Samstag "De Hämme" und die "Rhinwaldsounds", vor dem Rathaus gibt es Tanzvorführungen, ab 16 Uhr beginnt der Brauchtumsnachmittag mit Trachtenverbänden aus dem ganzen Land. Abends ab 21 Uhr gastiert "Mariuzz" mit der Westernhagen-Show auf der Rathausbühne. Denn Freiheit, ist das einzige, was zählt...
Auf dem Areal des Rée Carrés sind am Samstag unter anderem die "Alphornfreunde Mittlerer Schwarzwald", Claudio Esposito und Peter Oehler zu Gast.

Großer Zapfenstreich
Ein ganz großes Highlight des Landesfestes ist der Große Zapfenstreich der Bürgerwehren Baden und Württemberg am Samstag um 19.30 Uhr auf dem Kulturforum. Etwa 600 Mitwirkende würdigen mit dem musikalischen Zeremoniell das Land Baden-Württemberg, das in diesem Jahr seinen 70. Geburtstag feiert.

Am Sonntag locken auf allen Plätzen und Bühnen in der Innenstadt erneut (Tanz-)Vorführungen, Konzerte und Mitmachangebote . Vor dem Rathaus gastieren zum Beispiel die Stadtkappelle "Mainstreet" und der Freiheitschor, bevor um 14 Uhr der Eröffnungskanonenschuss der Heckergruppe als Auftakt zum großen Landesfestumzug ertönt.

Großer Landesfestumzug
Bei diesem farbenfrohen Umzug werden ab 14 Uhr rund 100 Gruppen durch die Hauptstraße ziehen und die Vielfalt Baden-Württembergs präsentieren. Mit dabei sind zahlreiche Trachtengruppen, Fanfarenzüge, Reiterstaffeln und Festwagen. Unter anderem zu sehen sein werden Fahnenschwinger und Fanfarenzug der Althistorischen Narrenzunft Offenburg, Landestiere Hirsch und Greif, Heimattagemaskottchen Gustav sowie die Fahnen der Heimattagestädte – Landesverband der
Fahnenschwinger Baden-Württemberg.
Weiter kommen die Bürgerwache Mengen, die Historische Bürgerwehr und Trachtengruppe Villingen, die Interessengemeinschaft Christopher-Street-Day Stuttgart, der Südwestdeutsche Gauverband der Heimat- und Trachtenvereine und der Europa-Park ist mit von der Partie.
Den Bollenhut-Käfer können die Gäste bestaunen, die Muntprattrommler der Rutenfestkommission Ravensburg ebenso wie Abordnungen der Bürgerwehren, -milizen und Stadtgarden Baden-Württemberg.
Klingendes Spiel ist zu hören vom Fanfarenzug der Stadt Eberbach, von den Fanfarenzügen Wehingen und Weiher, von der Engelkapelle Waldürn, die von einer historischen Postkutsche begleitet wird. Um nur einige zu nennen.
Neben der Badischen Weinkönigin Jessica Himmelsbach hat auch Landesvater Winfried Kretschmann sein Kommen angesagt, denn um 16 Uhr erfolgt die Fahnenübergabe an die Heimattage-Nachfolgestadt Biberach an der Riss. Anschließend heizt noch einmal "Mainstreet" ein.
Beim Freiheitsfest, beim Museumsfest und am Lindenplatz tut sich ebenfalls noch viel zum Ausklang.

Alle Details zum Programm inklusive Lageplant gibt es online unter www.heimattage-offenburg.de

 

 

 

 

 

Info

Sperrungen und Busverkehr

Am Sonntag, 11. September, von 13 bis 16, Uhr gibt es aufgrund des Landesfestumzuges keine Möglichkeiten, aus dem Bereich Lange Straße, Klosterstraße herauszufahren. Die Anwohner sind bereits informiert, die geänderte Verkehrsführung wird entsprechend ausgeschildert.
Besucherinnen und Besuchern der Feierlichkeiten wird empfohlen, mit Bus, Bahn und Fahrrad anzureisen. Mit dem Offenburger Stadtbus fahren die Gäste am 10. und 11. September kostenlos von den Offenburger Ortsteilen in die Offenburger Innenstadt und zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Im neu eingerichteten Küchenstudio können die Kunden 40 Musterküchen in Augenschein nehmen.
    30.09.2022
    4. bis 15. Oktober: Küchen-Service-Wochen bei Möbel Seifert
    Fünf Etagen, 5000 Quadratmeter Ausstellungsfläche, Qualität zu fairem Preis und immer wieder Sonderaktionen – das ist Möbel Seifert in Achern. Aktuell rücken die Küchen in den Fokus. Im neu eingerichteten Studio gibt es ab 4. Oktober Sonderkonditionen beim Küchenkauf.
  • Claudio Labianca lädt zum verkaufsoffenen Sonntag, 9. Oktober, in Offenburg zum Streifzug durch die modernisierten Räume in der Zährigerstraße ein. 
    30.09.2022
    Geschäfts- und Ausstellungsräume rundum modernisiert
    Das Klavierhaus Labianca in der Zährigerstraße in Offenburg präsentiert sich am verkaufsoffenen Sonntag, 9. Oktober, in neuem Glanz. Verkaufs- und Ausstellungsflächen wurden nach 17 Jahren von Grund auf modernisiert und neu strukturiert – es hat sich sichtbar gelohnt!
  • Das E5-Team vor dem Studio in der Offenburger Okenstraße 65. 
    30.09.2022
    Wendepunkt: Für mehr Effektivität und Wohlbefinden im Leben
    Egal ob Rückenprobleme oder einfach mehr körperliche Fitness – wer rasche Erfolge erzielen möchte, für den bietet sich das EMS-Training im Studio von Simone Metz in der Okenstraße 65 in Offenburg an.
  • Modern, sicher, barrierefrei und zentrumsnah in Achern wohnen.
    30.09.2022
    Attraktives Konzept: AcherApartments – Wohnungen fürs Alter
    Wir werden immer älter, bleiben dabei meist fit und gesund. Neue Wohnformen für die Generation 65plus sind gefragt. Und genau hier wird in Achern eine Lücke gefüllt. "Unser Konzept ist einzigartig in der Region", so Diplom Ingenieur und Architekt Michael Wilhelm.