- Anzeige -
Möbel Küchen Schreinerei Maier

Neueste Modetrends für Küchen und Wohnwelten

Autor: 
red/maz
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
28. Oktober 2020

Individuell, innovativ und modern, so plant das Team von Möbel Maier das persönliche Wohnumfeld seiner Kunden. Das neue Küchenstudio gibt Einblicke in die neuesten Modelle von Global, zeigt aber auch, was die eigene Schreinerei alles leisten kann, wenn es um tolle Optik geht. Auch das Unternehmen präsentiert sich in neuem Gewand: Das Firmengebäude in Oberkirch-Nußbach wurde saniert und mit einer besonderen Außenoptik gestaltet, die in ihrer Anmutung die Verbindung zum Werkstoff Holz herstellt und so von weitem signalisiert, dass hier Fachleute am Werk sind.

Seit eineinhalb Jahren führt Ulrich Maier nun die Geschäfte des Traditionsunternehmens mit seiner über 80-jährigen Historie. Die Weichen sind auf Zukunft gestellt. So wurde nicht nur das Äußere des Gebäudes verändert, sondern auch Lagerlogistik und Anlieferung optimiert. Neue Zufahrt und eine überdachte Rampe machen An- und Abfahrt zügig und leicht, dazu vor Wind und Wetter geschützt. Innerhalb des Möbelhauses wurden Arbeitsabläufe optimiert. Moderne Planungssoftware gestaltet die Planung für Möbel und Küchen noch besser, so dass der Kunde die Anordnung entsprechend dreidimensional am Bildschirm sehen kann. Der Betrieb mit seinen 16 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern wächst. Und so wurden drei neue Mitarbeiter eingestellt, darunter ein Auszubildender im Schreinerhandwerk. 

 

Ulrich Maier plant Küchen nach individuellem Wunsch direkt am Bildschirm. (Foto: Walter Benz)

 

Maier Möbel Küchen Schreinerei ist auch in den sozialen Medien wie Facebook vertreten und kommuniziert hier aktuelle Neuheiten am Markt, zeigt aber auch Bilder vom Umbau, bietet Aktionen an, gibt Tipps zum Einrichten oder entsprechende Infos zu Pflege von Holz oder Polstermöbel.

So heißt es ab jetzt „Willkommen beim neuen Maier“, wenn der Kunde seine ganz persönliche Einrichtung auswählen will. Die Ausstellungsflächen wurden mit den neuesten Modellen gestaltet, denn die Herbstzeit ist normalerweise die Zeit für den Kollektionswechsel bei den großen Herstellern. Da in diesem Jahr keine Möbelmesse möglich war, zeigt Möbel Maier die Neuheiten in den eigenen Räumen. Qualität ist das Credo des Unternehmens. Die Kunden aus der Region schätzen dies. Auch Lieblingsstücke werden in der hauseigenen Schreinerei liebevoll aufgearbeitet. Altholz kann in moderne Küchen-Arrangements eingearbeitet werden. So entstehen besondere Hingucker als Nischenverkleidung oder als Front.

 

Diese Nischenverkleidung ist aus Altholz, genauso wie die Front. Diese Küche wurde in der Schreinerei von Möbel Maier gefertigt. (Foto: Walter Benz)

 

Bei all diesen Extras ist das Know-how des Schreinerteams unter Leitung von Schreinermeister Frank Grimmig gefragt, ob vor Ort beim Kunden oder in der Werkstatt. Der hohe Qualitätsanspruch der Schreinerei steht für maßgeschneiderte Lösungen. Vom Wohnmöbel über Esszimmer, Einbaumöbel, Badmöbel oder Garderobe kann alles individuell nach Kundenwunsch angefertigt und eingebaut werden. Seit neuestem werden auch Hauswirtschaftsräume sehr individuell geplant und auf den Millimeter ausgetüftelt, so dass kein Raum verschenkt wird.

Möbel Maier verfügt über insgesamt 2500 Quadratmeter Ausstellungsfläche, ein Teil davon ist dem modernen Schlafkomfort gewidmet. In einem großen Studio werden Matratzen aus Tonnentaschenfederkern, Kaltschaum oder Boxspringbetten gezeigt. Elektrische Roste mit Kopf- und Fußteil verstellbar oder mit „Schnarchfunktion“ rücken den Traum vom gesunden Schlaf in den Mittelpunkt. 

 

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Möbel Maier stehen den Kunden bei Fragen rund ums Wohnen und Einrichten zur Verfügung. Das Foto zeigt das Team um Birgit Maier (links auf dem Sofa) sowie Ulrich und Walter Maier (zweite Reihe, rechts). (Foto: Walter Benz)

Info

Ihr Weg zu uns!

Möbel Maier
Renchtalstraße 33
77704 Oberkirch-Nußbach

Info

Öffnungszeiten

Montag bis Freitag:

  • 09:00 - 12:30 Uhr 
  • 13:30 - 18:00 Uhr

Samstag:

  • 09:00 - 14:00 Uhr  

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Ausbildungen zum Mechatroniker, Elektroniker oder auch Zerspanungstechniker sind bei Kratzer gefragt.
    vor 19 Stunden
    Kratzer bietet Hightech-Lösungen für die Industrie
    Das global agierende Familienunternehmen Kratzer GmbH & Co. KG aus Offenburg entwickelt und fertigt Präzisionsbauteile und  -baugruppen aus einer Vielfalt von Werkstoffen. Es liefert weltweit individuelle und hochkomplexe Hightech-Lösungen an wichtige Branchen: an die Analyse- und...
  • Die Palura Gebäudeservice GmbH ist Ihr Partner, wenn es professionell sauber sein soll.
    22.02.2021
    Der Reinigungsexperte aus Appenweier
    Wenn’s sauber werden soll, ist die Palura Gebäudeservice GmbH der ideale Partner: Ganz egal, ob es sich ums Großreinemachen in Geschäftshäusern, in Industriehallen oder Bus und Bahn dreht. Der Profi aus Appenweier hat das Know-how, die Manpower und das Equipment.
  • 19.02.2021
    Seit 80 Jahren erfolgreich am Markt: J. Schneider Elektrotechnik GmbH weiter auf Erfolgskurs
    Seit 80 Jahren arbeitet und expandiert die Offenburger Firma J. Schneider Elektrotechnik GmbH erfolgreich am nationalen und internationalen Markt. Das Unternehmen sorgt dafür, dass Maschinen und Anlagen funktionsfähig arbeiten – mit Strom und Spannung. Dafür werden gut ausgebildete Fachkräfte...
  • Die azemos vermögensmanagement gmbh ist im repräsentativen Gebäude des BIZZ in Offenburg untergebracht.
    19.02.2021
    Das Einmaleins der Geldanlage: Wissen, Transparenz, Authentizität und vor allem Vertrauen
    Pandemiebedingte, nun seit einem Jahr anhaltende Unsicherheiten auf den Arbeits- und Finanzmärkten, Negativzinsen, exorbitant steigende Immobilienpreise in exorbitant guten Lagen – Vermögen oder Vermögenswerte  zu bewahren und zu mehren in diesen Zeiten - eine schwere Aufgabe, die ohne Experten...