- Anzeige -
Leichtautos von Aixam: Die Lösung für Stadt und Land

Umweltfreundlich und flott unterwegs

red/maz
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
30. August 2021
Ein leichtes vierrädriges Kraftfahrzeug, kurz Leichtauto, ist die Lösung für viele – nicht nur für Senioren. Seit 2008 setzt Dieter Hander in seinem Kenzinger Unternehmen erfolgreich auf Fahrzeuge der Marke Aixam. Jetzt vergrößert er sein Team und sucht Mitarbeiter.

Warum Hander die Nische so erfolgreich abdeckt? Die heutige Generation der Ruheständler sei so fit und aktiv wie kaum eine zuvor. "Ausflüge unternehmen, Kulturveranstaltungen besuchen, bis ins hohe Alter ein möglichst selbstständiges Leben führen, so sieht die Vorstellung der Generation 50plus aus!" Eine Voraussetzung dafür sei es, selbst mobil zu bleiben, ohne auf Busse, Taxen oder andere Menschen angewiesen zu sein. "Gerade deswegen erfreuen sich die trendigen Leichtautos wachsender Beliebtheit."

Seit 1996 ist Hander mit seinem Familienunternehmen in Kenzingen vertreten, seit fast zehn Jahren am jetzigen Standort. Als Generalimporteur für die Fahrzeuge von Aixam ist er seit 2008 tätig und überzeugt von den Produkten des französischen Herstellers. "Aixam hat die größte Produktvielfalt am Markt", unterstreicht er. Um den wachsenden Kundenstamm zu betreuen, sucht er Verstärkung für sein Team. Die Stellen finden Sie hier

Sparsam und entspannt unterwegs: Die Leichtautos des französischen Herstellers Aixam punkten mit vielfältiger Ausstattung, bis hin zur Bremshilfe ABS, elektrischen Fensterhebern oder einer Klimaanlage. Nicht nur für Gelegenheitsfahrer bieten die Leichtautos auf einer Länge bis zu drei Metern reichlich Platz, sie haben auch genug Stauraum für die alltäglichen Einkäufe. Die acht PS beschleunigen das Kompaktauto mühelos auf Tempo 45 und begnügen sich dabei mit gut drei Litern Diesel auf 100 Kilometern. Unter der Haube arbeitet ein zuverlässiger Kubota-Diesel-Motor. Die Anforderungen der seit 2018 geltenden Schadstoffnorm für Leichtautos ist erfüllt, unterstreicht Hander. 

Ganz bequem sind die E-Modelle; das erste war schon 2013 auf den Markt gekommen. Sie verbrauchen nur wenig Strom und so kommt man nicht nur sicher und komfortabel, sondern auch umweltfreundlich an sein Ziel.

Erneuerbare Energien gelten als Zukunftstechnologien für das Auto, vor allem auf den Elektroantrieb konzentriert sich dabei die Entwicklung. Zu hohe Anschaffungskosten, zu geringe Reichweiten – diese Vorurteile verbinden viele mit E-Fahrzeugen. Auf Elektro-Leichtautos treffe das alles nicht zu, unterstreicht Dieter Hander. Mit einer Reichweite von durchschnittlich 75 - 95  Kilometern (je nach Modell) und einer Aufladezeit von etwa 3,5 Stunden seien die Fahrzeuge für alltägliche kurze Fahrten geeignet. "Bequemes Aufladen ist an jeder Haushaltssteckdose möglich, auf den Akku gibt es bis zu fünf Jahre Garantie!"

Zulassungs- und steuerfrei: Aber egal ob Diesel oder Elektro, alle Fahrzeuge von Aixam sind zulassungs- und steuerfrei, vom Bundesimmissionsgesetz ausgeschlossen und dürfen in allen Umweltzonen und unabhängig der Verbote gefahren werden. Informationen zur Zulassungs- und Steuerfreiheit der Fahrzeuge finden Sie hier.

Das weitere Plus: Die Fahrzeuge sind günstig im Unterhalt, umweltfreundlich, sicher und komfortabel ausgestattet und können mit Mopedschein AM bereits ab 15 Jahren oder jedem Zweiradführerschein gefahren werden.

Info

Kontakt

Aixam Deutschland
Leichtmobile GmbH & Co. KG
Dieter Hander

Tullastraße 6
79341 Kenzingen
Telefon: 07644-9217921
E-Mail: info@aixam.de
Internet: www.aixam.de

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • JEAN D'ARCEL in Kehl-Bodersweier steht für exklusive Kosmetik. Der Fabrikverkauf wurde von Samstag, 8. Oktober, auf Samstag, 3. Dezember, verschoben. 
    vor 14 Stunden
    Exklusiv Shoppen bei JEAN D'ARCEL in Kehl.Bodersweier
    Die Kosmetikmarke JEAN D’ARCEL hat weltweit einen exklusiven Ruf. Ursprünglich hatte das Unternehmen aus Kehl-Bodersweier am Samstag, 8. Oktober, einen Fabrikverkauf geplant, der jetzt aber kurzfristig wegen Krankheit auf 3. Dezember verschoben werden muss.
  • Weitsprung-Star Malaika Mihmabo ist Schirmherrin des ersten Tag des Mineralwassers. 
    vor 14 Stunden
    111 Jahre natürliches Mineralwasser: Das feiern die Brunnen in Deutschland heute beim ersten Tag des Mineralwassers mit vielen Einzelaktionen. Die Ortenau gibt volle Power: Peterstaler, Griesbacher und Schwarzwald Sprudel packen den Aktionstag gemeinsam an.
  • Claudio Labianca lädt zum verkaufsoffenen Sonntag, 9. Oktober, in Offenburg zum Streifzug durch die modernisierten Räume in der Zährigerstraße ein. 
    30.09.2022
    Geschäfts- und Ausstellungsräume rundum modernisiert
    Das Klavierhaus Labianca in der Zährigerstraße in Offenburg präsentiert sich am verkaufsoffenen Sonntag, 9. Oktober, in neuem Glanz. Verkaufs- und Ausstellungsflächen wurden nach 17 Jahren von Grund auf modernisiert und neu strukturiert – es hat sich sichtbar gelohnt!
  • Das E5-Team vor dem Studio in der Offenburger Okenstraße 65. 
    30.09.2022
    Wendepunkt: Für mehr Effektivität und Wohlbefinden im Leben
    Egal ob Rückenprobleme oder einfach mehr körperliche Fitness – wer rasche Erfolge erzielen möchte, für den bietet sich das EMS-Training im Studio von Simone Metz in der Okenstraße 65 in Offenburg an.