- Anzeige -
Tanzstudio DanceInLine Offenburg erweitert das Kursangebot

Von Standard bis Salsa und Line Dance ist alles dabei

maz
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
10. Februar 2024
Die Freude an Tanz und Bewegung kennt kein Alter. Das weiß Julia Radtke. Deshalb bietet sie in ihrer Tanzschule DanceInLine in Offenburg Kurse für Junge und jung Gebliebene an. Zum neuen Jahr ist das Angebot enorm erweitert worden: Die Kurse starten bald!

Ob Anfänger oder Fortgeschrittene – Tanzbegeisterte jeden Alters sind im DanceInLine willkommen. "Ab Februar starten unter dem Titel „Mama Passion“ unsere ersten Fitnesskurse speziell für Mamas mit Babys", begeistert sich Studiochefin Julia Radtke. Das Angebot richtet sich an Mamas mit Kleinkindern, aber auch an Schwangere. Mit den Übungen wird der Beckenboden gestärkt und die allgemeine Fitness verbessert. Die Kinder werden auf besondere Art in die Übungen eingebunden und haben ebenfalls ihre Freude.

In den Fitnesskursen für Senioren wird indessen die Balancefähigkeit gefördert, die innere Mitte gestärkt und die Gedächtnisleistung verbessert. In netter Runde wird die allgemeine Beweglichkeit verbessert – auch ohne festen Tanzpartner!

Neu: Paartanz von Standard bis Salsa

Ab März starten dann die ersten Kurse im Bereich Paartanz. "Hier werden wir Kurse im Gesellschaftstanz, Salsa, West Coast Swing und auch Hochzeitstanzkurse anbieten", blickt die Tanzschulen-Chefin voraus. So gehen die Paare bestens präpariert in die Festsaison. 

Im klassischen Paartanzkurs werden ChaCha, Rumba, Jive, Tango, langsamer Walzer, Wiener Walzer und Discofox unterrichtet. Die Stunden richten sich speziell an Einsteiger. 

"Ebenfalls ganz neu bei DanceInLine sind die Salsa Kurse", berichtet Radtke. Hier gibt es Einheiten für Einsteiger und Fortgeschrittene.

Wie viel Spaß West Coast Swing in der Gruppe macht, werden die Tänzer aus der Ortenau schnell entdecken. "Wir möchten den West Coast Swing in Offenburg ein Zuhause geben und bieten daher einen Kurs für Tänzer mit Vorkenntnissen an", berichtet Radtke. 

Paare, die sich bald trauen wollen, sind bei Julia Radtke ebenfalls an der richtigen Adresse. Für private Stunden nehmen sie Kontakt mit der Tanzschule auf. Vor den ersten Frühlings- und Sommerhochzeiten sind dann ab März auch Gruppenkurse geplant.

Der Name verpflichtet: Line Dance ist und bleibt das wichtigste Angebot bei DanceInLine. Neue Schnupper- und Einsteigerkurse sind ab März und April geplant. 

Julia Radtke und ihr Team planen am Samstag, 15. Juni, ab 10 Uhr einen Tag der offenen Tür im Offenburger Studio. "Mit einem Hoffest wollen wir allen Tanzwütigen Platz zur Bewegung geben. In unserem Studio werden den ganzen Tag kostenlosen Workshops zu den verschiedensten Tanzarten stattfinden", blickt sie voraus.

Alle Infos und Anmeldungen sind online unter www.danceinline.de möglich.

Info

Kontakt

DanceInLine 

Julia Radtke
Heinrich-Hertz-Str. 12
77656 Offenburg

Telefon: (+49) 0781/990 69 384 (nur montags 8 – 13 Uhr) 

E-Mail: info@danceinline.de 
Internet: www.danceinline.de 

Info

Hier wird getanzt

Julia Radtke bietet an vier Standorten in Baden Kurse an: In Offenburg, Freiburg, Denzlingen und Malterdingen. Das moderne Offenburger DanceInLine-Studio ist in der Heinrich-Hertz-Straße 12 zu finden. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Von Fliesen, Türen, Bodenbelägen und Garagentoren bis hin zu Werkzeug, Maschinen, Arbeitskleidung und vieles mehr erstreckt sich das Sortiment des Baustoffhändlers Maier + Kaufmann in Steinach.
    20.02.2024
    Maier + Kaufmann ist an vier Standorten präsent
    Seit über 90 Jahren ist Maier + Kaufmann für Privat- und Gewerbekunden der erste Ansprechpartner in der Region, wenn es ums Bauen, Renovieren und Modernisieren geht.
  • Das Team von Headhunter-Swiss mit Standort in Lahr (von links): Geschäftsführer Nikodemus Schmidt, Personalassistentin Karolina Krupa und Personalberater Maximilian Farhand. 
    05.02.2024
    Headhunter-Swiss Lahr rekrutiert und vermittelt Mitarbeiter
    Recruiter bringen Unternehmen und Mitarbeiter zusammen. Headhunter-Swiss geht da einen gehörigen Schritt weiter, verbindet über Staatsgrenzen hinweg und begleiten die Interessierten auf ihrem Weg in den Alpenstaat.
  • Das Team der "Fussart"-Manufaktur (von links): Steffen Martini, die Gründer Simon Allgeier und Johannes Trautmann, Tanja Wurtz sowie Tanja Trautmann. Die Herstellung individueller Einlagen und orthopädischer Schuhe erfordert geschickte Handarbeit. Gleichzeitig kommen moderne Technologien für die präzise Fertigung und Anpassung zum Einsatz.
    30.01.2024
    "Fussart": Orthopädieschuhtechnik mit handwerklicher Finesse
    Die inhabergeführte Manufaktur "Fussart" bietet Orthopädieschuhtechnik mit handwerklicher Professionalität. In den großzügigen Räumlichkeiten werden die Füße umfassend analysiert. Denn jeder Fuß ist individuell.
  • Anhand der Druckmessung kann Johannes Trautmann den Kunden Fußfehlstellungen plastisch vor Augen führen.
    30.01.2024
    Unangemessenes Schuhwerk der Hauptrisikofaktor
    Rund 70 Prozent aller Deutschen leiden unter Schmerzen oder Fehlstellungen der Füße. Dabei ließen sich die meisten Probleme verhindern. Die Orthopädie-Schuhmachermeister von "Fussart" erläutern, worauf es ankommt.