Anzeige
Reisetipp

Wasser, Whisky, wilde Küste – das Naturparadies Schottland

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
31. Oktober 2018

Blick auf die Stadt St. Andrews, die nordöstlich von Edinburgh an der Ostküste des Landes liegt. ©DERTOUR

Schottland ist ein unglaubliches Land: Mystische Burgen und nebelumwobene Seen treffen auf kulturelle Highlights, herzliche Menschen und den berühmten Whisky. All das ist gar nicht so weit weg: Mit Angeboten des Reisebüros Rade ist man schon in zwei Stunden mit dem Flugzeug da!

Schottland ist für seine einzigartige Landschaft bekannt. Die abgelegene Schönheit der Highlands ist weltberühmt, dazu kommen die eindrucksvollen Berggipfel und die naturbelassenen Strände. Gerade in Herbstmonaten ist die Insel ein außergewöhnliches Reiseziel: Die Luft ist frischer, die Seen ruhiger und die Landschaften noch viel stimmungsreicher als im Sommer.

Schottland sehen und schmecken

Die Natur bietet viel fürs Auge und viel für Entdecker und Wanderer. Die rauen Highlands sind zwar nichts für Laien. Diese können aber einen der entspannten Spazierwege wählen, etwa den am See Loch Lochan. Die Insel bietet zahlreiche Wanderwege – auch auf kulinarische Art, unter anderem in der Speyside-Region. Sie ist eine wunderbar grüne und fruchtbare Region um den schottischen Fluß Spey herum. Bis heute wird in knapp 60 Destillerien Single Malt Whisky produziert. Speyside rühmt sich mit der größten Dichte an Brennereien weltweit. Bei einer Rundreise mit DERTOUR, die über das Reisebüro Rade in Kehl gebucht werden kann, ist der Besuch einer solchen Brennerei samt Whisky-Tasting möglich. Sie stehen eher auf Gin? Kein Problem, auch das ist im Reiseprogramm für Schottland möglich.

Eine Stadt wie keine andere

- Anzeige -

Nicht minder eindrucksvoll sind Schottlands Städte. Edinburgh dürfte hier jedem ein Begriff sein. Die Stadt versprüht Geschichte an jeder Ecke, überragt von der mittelalterlichen Burg, hoch auf dem Felsen. Die engen Kopfsteinpflastergassen mit uralten Treppen erinnern romantisch an die Vergangenheit. Heute lebt Edinburgh auch von seiner künstlerischen Szene sowie diversen schrulligen Pubs, Restaurants und Attraktionen. Wer Edinburgh richtig kennen lernen möchte, sollte unbedingt die Bars und Gässchen der Stadt erforschen. Um sich hier zu amüsieren, braucht man kein großes Budget. Viele Sehenswürdigkeiten der Stadt kosten keinen Eintritt. Übrigens: Ein Café in der Altstadt von Edinburgh ist besonders berühmt geworden: Im „Elephant House“ schrieb Joanne K. Rowling ihre erfolgreichen „Harry-Potter“-Romane.

Ideal ob als Kurztrip oder für eine lange Reise

Schottland ist dank seiner Nähe zu Deutschland sowohl für einen Kurztrip als auch eine längere Reise gut gelegen. In zwei Stunden ist man mit dem Flugzeug da. Buchen Sie Ihre Reise doch mit einem schottischen Frühstücksbüffet, das einen guten Start in den Tag verspricht, und reisen Sie zum Wandern in die schottischen Highlands oder unternehmen Sie einen Städtetrip. Angebote aller Art in Schottland hat das DERPART Reisebüro Rade in Offenburg, Lahr, Kehl oder Achern im Programm. Eine Reise mit DERTOUR nach Schottland gibt es schon ab 385 Euro plus dem tagesaktuellen Flug, zum Beispiel ab Baden-Baden.

Und wer jetzt noch mehr über das Reiseangebot wissen will, sollte auf keinen Fall die Vorträge auf der Reisemesse des DERPART Reisebüros Rade verpassen: Am 18. November erfahren Interessierte in der Stadthalle in Kehl von 10 bis 18 Uhr zu diversen Reisezielen in Vorträgen mehr über die vielfältigen Reiseprogramme. Auch Schottland ist unter dem Punkt „Wasser, Whisky, wilde Küste – Naturparadies Schottland“ dabei. Mehr dazu erfahren Sie unter www.derpart.com/rade/reisemesse.

Info

Schottlandreisen mit DERTOUR und DERPART Reisebüro Rade

Tolle individuelle und vielfältige Kombinationsmöglichkeiten bietet das neue Schottlandprogramm von DERTOUR. Ihr persönliches Angebot erhalten Sie beim DERPART Reisebüro Rade in der Hauptstraße 62 in Kehl. Weitere Infos auf der Homepage unter www.derpart.com/rade/unser_reisebuero/schottland.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 15.02.2019
    Bars, Musik, Kostümprämierung
    Schon siebenmal fand der Gammlerball in Kehl bislang am Schmutzigen Donnerstag statt. In diesem Jahr ist das anders. Erstmals wird in der Stadthalle am Fasnachtssamstag gefeiert. Neben DJ Vuko sorgen verschiedene Narrenzünfte und die Gammlerbänd Willstätt für die Musik. Mit der Terminänderung aufs...
  • 13.02.2019
    Manufaktur für orthopädische Leistungen
    Sie tragen uns im Laufe unseres Lebens durchschnittlich 180.000 Kilometer – unsere Füße. FUSS ArT, die Manufaktur für orthopädische Leistungen rund um den Fuß, ist seit Anfang Februar 2019 in der Moltkestraße 30-32 in Offenburg am Start und bietet ihren Kunden ein umfassendes Leistungsspektrum und...
  • 04.02.2019
    Offenburg
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 7. bis zum 9. Februar findet auf dem Gelände die dreitägige Möbelmesse statt. Hier können die Kunden in verschiedenen Themenwelten die aktuellsten Wohntrends entdecken. Neben einem großen Sonderverkauf gibt es...
  • 03.01.2019
    Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Service

06.02.2019
Service
Ausreichend Energie fürs Eigenheim und die Elektrofahrzeuge haben und gleichzeitig die Umwelt entlasten? Das geht mir Photovoltaik. Die Experten für diese Art der Energiegewinnung sind in Oberkirch, genauer gesagt bei Elektro Birk.