- Anzeige -
Schwarz.Wald.Gweih

Zu neuem Leben erweckt: Jedes »Gweih« ist ein echtes Unikat

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
23. September 2019

Jahrzehntealte, oftmals vergessene Jagdtrophäen zu neuem Leben erwecken und ihnen ein modernes Design verleihen: Das steckt hinter dem Label Schwarz.Wald.Gweih aus Schiltach. Jedes Stück ist ein Unikat.

"Jedes Geweih ein Unikat" – diese fertigt der Schreinermeister Michael Harter mit seinem Team in aufwändiger Handarbeit in seiner Schreinerwerkstatt im Kinzigtal an. "Die ursprünglichen Geweihe sind manchmal bis zu 80 Jahre alt", berichtet der Schwarzwälder, der in seiner Heimat Schiltach seit knapp 15 Jahren den Familienbetrieb leitet und die Trophäen aus diversen Nachlässen erhält.

 

 

Doch von einem verstaubtem Image, das ein traditionelles Geweih womöglich hat, ist in der Werkstatt von Schwarz.Wald.Gweih keine Spur: Michael Harter verwendet auch nur das Horn, das vom Skelett-Schädel abgetrennt wird, für das Schmuckstück und veredelt es mit einem individuellen Schädel aus Holz – natürlich aus heimischen Wäldern. "So haben wir vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten mit dem gewissen Stück Heimatgefühl", schwärmt der Künstler.

Auch wenn der Schreinermeister selber kein Jäger ist, hat er schon vor längerer Zeit seine Vorliebe für den Hirsch entdeckt. Dieser begleitet ihn nämlich seit 2013 als Branding in seiner weiteren Tätigkeit als freier Redner für Trauerfeiern und Trauungen. Der Hirsch gilt als ein interkulturell gültiges Symbol sowohl für Vergänglichkeit als auch für Wiedergeburt.

 

 

Mit Schwarz.Wald.Gweih knüpft Michael Harter nun nahtlos an diese Bedeutung an. Kein Wunder, steht das Geweih sogar für Langlebigkeit und Unsterblichkeit.

Für das neugestaltete Schmuckstück heißt das: "Es ist kein totes Geweih auf einem Trophäenbrett, sondern wird für jeden zur lebhaften Heimat."

 

Info

SCHWARZ.WALD.GWEIH ©

Inh. Michael Harter

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Willkommen zu Hause: Stressless® steht für Komfort und Entspannung. Modell: Tokyo Linden Sand.
    vor 8 Stunden
    Stressless®: Raus aus dem Alltag, rein ins Zuhause
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten und Wohnen in Baden. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach ist Partner ausgewählter Marken und präsentiert mit Stressless® norwegischen Komfort. Die Welt des exklusiven Möbelherstellers wartet im Stressless®-Studio darauf,...
  • Kai Wissmann präsentiert am Donnerstag, 16. Juli, die Gewinner der Shorts 2020.
    25.06.2020
    Trinationales Event: Großes Finale am 16. Juli
    Die Shorts lassen sich nicht ausbremsen, auch nicht von einer weltweiten Pandemie: Das trinationale Filmfestival der Medienfakultät der Hochschule Offenburg wird diesmal komplett online ausgerichtet. Die Filme sind donnerstags und sonntags ab 19 Uhr im Live-Stream hier abrufbar. Das große Finale...
  • Eine reduzierte Formensprache, robuste Materialien und eine seriöse Optik zeichnen Möbel von Musterring aus.
    25.06.2020
    Möbel RiVo in Achern: Wohnwelt auf 8000 Quadratmetern
    Bei der Einrichtung zählt einzig und allein der persönliche Geschmack. Und Geschmack ist bekanntlich vielseitig. Gerade deshalb bietet das Einrichtungshaus Möbel RiVo in Achern-Fautenbach eine riesige Auswahl an Markenkollektionen von Top-Designern und -Herstellern wie Musterring.
  • Für die Panorama-Gesichtsvisiere von Fleig wird Kunststoff für die Lebensmittelindustrie verwendet.
    24.06.2020
    Fleigs Panorama-Visier:
    Schwarzwälder Erfindergeist für die neue deutsche Normalität: Die Lahrer Hans Fleig GmbH hat ein innovatives Visiersystem als komfortable Lösung für den Schutz vor Ansteckung entwickelt. Das Unternehmen sichert so bestehende Arbeitsplätze und sieht Potenzial, zusätzliche Mitarbeiter einstellen zu...