Stefan Strumbels Appell: heimat is a human right!

Fachkräfte für die Ortenau gesucht

Redaktion
Lesezeit < 1 Minute
Jetzt Artikel teilen:
18. Dezember 2021
Er kennt die ganze Welt und fühlt sich doch in Offenburg am wohlsten: Künstler Stefan Strumbel. Er wirbt aktiv für den Schwarzwald und das globale Recht auf Heimat. 

Er kennt die ganze Welt und fühlt sich doch in Offenburg am wohlsten: Künstler Stefan Strumbel. Er wirbt aktiv für den Schwarzwald und das globale Recht auf Heimat.  ©Stefan Armbruster

Egal ob Handel, Handwerk, Industrie, Gesundheits- oder Dienstleistungssektor: Der Fachkräftemangel bremst auch das Wachstum vieler Ortenauer Unternehmen aus. Dabei kann die Region mit vielen harten und weichen Standortvorteilen punkten.

Fern von der Heimat Ausbildung und Studium durchlaufen und dann einen lukrativen Job ergattert? Es gibt viele, die sich nach Jahren im urbanen Umfeld wieder nach mehr Lebensqualität, Entschleunigung und den alten Kontakten sehnen. Warum nicht wieder die Rückkehr ins Auge fassen? Unsere kerngesunden klein- und mittelständischen Betriebe, die Hidden Champions, die Weltmarktführer suchen Fachkräfte, wollen aus- und weiterbilden, wollen vor allem eins: wachsen, expandieren, die Zukunft gestalten und somit den Wohlstand der Region sichern. Lesen Sie, was Ihnen geboten wird, lesen Sie, wie glücklich Heimkehrer heute sind, nachdem Sie in der Heimat auf der Karriereleiter weiter geklettert sind.

- Anzeige -

 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Rauchmelder sollten einmal im Jahr auf ihre Funktionstüchtigkeit geprüft werden. Diese Sorgfalt kann Leben retten, vor allem, wenn nachts ein Feuer entsteht und die Bewohner schlafen.⇒Foto: Martin Gerten/dpa
    vor 17 Stunden
    Kreisbrandmeister Bernhard Frei lobt die Ortenauer. Sie würden meist die Rauchwarnmelderpflicht ernst nehmen. Er weiß, dass die kleinen Geräte schon öfters Schlimmeres verhindert haben.
  • Egal ob jung oder jung geblieben: Beim Line Dance kann jeder die Freude an Rhythmus und Bewegung entdecken. 
    27.01.2023
    Mit DanceInLine in Offenburg die Freude am Tanz entdecken
    In toller Gesellschaft Tanzen lernen – auch ohne festen Tanzpartner, dafür auch mal mit Baby. Das bietet Julia Radtke in ihrer Tanzschule DanceInLine in Offenburg an. Hier entdecken Junge und jung Gebliebene Teilnehmer die Freude an Rhythmus und Bewegung.
  • Die Kunden trainieren in den M.O.H.A.-Studios in Offenburg, Oberkirch und Haslach in moderner Atmosphäre. 
    27.01.2023
    EMS-Training in Offenburg, Oberkirch und Haslach entdecken
    Gesundheit, mehr Attraktivität, dazu Kraft- und Leistungssteigerung – und schnell sichtbare, spürbare und messbare Erfolge. Was unglaublich klingt, ist mit dem gezieltem EMS-Training bei M.O.H.A. an den Standorten Offenburg, Oberkirch und Haslach absolut möglich.
  • Vom Azubi bis zum Quereinsteiger: J. Schneider Elektrotechnik bietet viele  Karrierechancen.
    24.01.2023
    J. Schneider Elektrotechnik – Bewerben und durchstarten!
    Fachkräfte, Anlernkräfte, Quereinsteigende, Azubis: Die Bewerbertage bei J. Schneider Elektrotechnik in Offenburg am 3. und 4. Februar 2023 wenden sich sowohl an diejenigen, die beruflich neue Wege gehen möchten, als auch an Berufseinsteiger.