Autotest exklusiv

Seat Arona 1.6 TDI Xcellence: Spanisches Mehrzweckfahrzeug, das technisch auf dem Kleinwagen Ibiza basiert.
Modellvariante 1.6 TDI Xcellence hat Technik vom kleineren Bruder Ibiza

Mehrzweckfahrzeuge sind derzeit der Renner, quer durch alle Größensegmente. Das gilt auch für die ganz kleinen Vertreter ihrer Art, zu der der neue Seat Arona 1.6 TDI Xcellence zählt.

Nachdem der Opel Corsa OPC nicht mehr gebaut wird, ist der GSi die neue sportliche Speerspitze des Opel Klein­wagens.
Sportwagenfeeling im Kleinwagen / Kraftwerk mit athletisch-markantem Auftritt

Der Opel Corsa GSi soll der neue Kraftzwerg unter den Corsas sein. Schon optisch wird das deutlich. Chromumrandete Design­elemente, eine Spange in Carbon-Optik über dem Wabenkühlergrill, auch die Außenspiegelgehäuse kommen in Carbon-Optik.

Jaguar XF Sportbrake 25d AWD R-Sport: Fast 4,96 Meter lang ist der allradgetriebene Kombi.
Modell-Variante 25d AWD R-Sport ist ein allradgetriebener Kombi

In der oberen Mittelklasse sind Kombis durchaus gefragt. Das erkannte auch Jaguar und schob nach einer längeren Wartepause und zwei Jahre nach der Limousine die zweite Generation des XF mit Business-Ladeabteil nach.

Der Mitsubishi Outlander Plug-in-Hybrid fährt dank eines E-Motor an Vorder- und Hinterachse mit Allradantrieb vor.
Ordentlich ausgestatteter großer Plug-in-Hybrid mit viel Nutzwert

Als der Outlander 2013 mit Plug-in-Hybrid auf den Markt gekommen ist, ahnte noch kaum jemand, welche Eruption der Diesel-Skandal zwei Jahre später verursachen sollte. Und so war damals klar, dass der Diesel-Antrieb für ein großes SUV in Europa der richtige Antrieb ist.

Der Nissan Leaf ist ein klassischer Kompaktwagen. Sein E-Antrieb macht den Unterschied.
Ein normaler Kompaktwagen mit E-Antrieb, der sich locker und leicht bewegen lässt

Nissan hat den Leaf mit Blick auf Reichweite und Ladegeschwindigkeit verbessert. Grund genug, das vergleichsweise oft verkaufte Elektro-Auto unter die Lupe zu nehmen. 

Jaguar E-Pace D240 AWD R-Dynamic HSE: Allradgetriebenes Mehrzweckfahrzeug, das viel Luxus bietet, aber auch einige Schwächen bei der Bedienung aufweist.
Modellvariante D240 AWD R-Dynamic HSE ist Flaggschiff der Kompaktreihe

Ein Mehrzweckfahrzeug mit dem Jaguar-Emblem erschien lange Zeit als undenkbar. Doch dann räumte der F-Pace mit allen Vorurteilen auf und setzte sich an die Spitze der markeninternen Hitliste. Nun erweitert eine Baby-Raubkatze die Modellfamilie.

Vierte Generation: Der überarbeitete Kia Sportage hat sich optisch und technologisch herausgeputzt.
Überarbeitetes SUV mit umweltfreundlichen Motoren

Seit 1993 ist der Kia Sportage bereits auf dem Markt. Schon früh haben die Koreaner offensichtlich erkannt, wie gern die Käufer kompakte SUVs bald mögen werden. So ist es kaum verwunderlich, dass inzwischen die vierte Generation des kompakten SUVs verkauft wird.

Amerikanischer wie der Cadillac Escalade kann ein Fahrzeug gar nicht sein.
»Platium Version« hinterlässt mächtig Eindruck / Aus- und einfahrende Trittbretter

Was für ein Riesenteil. Der Cadillac Escalade steht wohl für das automobile Amerika wie der Eiffelturm für Paris. Beide drücken die Kultur ihres Landes aus. Der Eiffelturm hoch, mächtig und doch fragil in seiner feinen Gliederung. Der Escalade groß, machtvoll und massig.

Optisch gelungen: Der neue Hyundai i20 glänzt mit der knackigen Farbe »Passion Blue«.
Facelift: Kleinwagen überarbeiteten Motoren / Keine Diesel-Antriebe mehr

Vor rund drei Jahren ist der aktuelle Hyundai i20 an den Start gegangen. Nun bekommt der in Rüsselsheim entwickelte Polo-Konkurrent ein Facelift, überarbeitete Motoren und neue Preise. Das Facelift des koreanischen Kleinwagens fällt übersichtlich aus.

Sportliche Erscheinung: Der neue Ford Focus ähnelt in der Profilansicht einem Pfeil.
Vierte Modellgeneration des Kompaktmodells von Grund auf neu entwickelt

Die vierte Modell-Generation des Ford Focus steht in den Startlöchern. Aufgrund der besonders hohen Anforderungen an Sicherheit, Vernetzung und Umwelt mussten und konnten die Entwickler auf einem weißen Papier anfangen. Die Karosserie und auch der Innenraum zeigen dies deutlich. 

Überarbeitetes Flaggschiff: Limousine und Kombi des Mazda6 fahren ab September mit einem aufgefrischten, optisch klareren Blechkleid vor.
Kombi Sportsline mit 194-PS-Benziner mit Zylinderabschaltung

Auch wenn Mittelklasse-Limousinen heute nicht mehr die Bedeutung haben, die sie einst hatten, gibt es nach wie vor Fans der klassischen Limousinen und der darauf basierenden Kombis. Mazda hat nun seinen Klassiker technisch überarbeitet und ihm eine aufgefrischte Hülle verpasst.

Citroën C3 Aircross BlueHDi 120 Shine: Französischer Kompakt-Van macht auf Geländewagen.
Der kleine Van BlueHDi 120 Shine präsentiert sich mit Offroad-Schminke

Zu Ende ist offenbar die Picasso-Ära im Hause Citroën. Die nach dem berühmten spanischen Künstler benannten Fahrzeuge gehören der Vergangenheit an. Das gilt auch für den neuen Citroën C3 Aircross BlueHDi 120 Shine.

Renault Zoe R110: Das 5-Sitzer-Elektromobil trägt ein gefälliges Blechkleid mit klaren Linien.
Neuer leistungsfähigerer Elektromotor R110 / Akkusatz kostet 8000 Euro mehr

Elektroautos kommen langsam, aber sicher im Bewusstsein potenzieller Neuwagenkäufer an. Ich erlebe das, wenn ich mit meinen Nachbarn spreche. Wer an einen Zweitwagen denkt, der vor allem für kurze Strecken verwendet werden soll, der hat auch die reinen E-Mobile auf dem Zettel.

Porsche Cayenne: Luxus-Geländewagen mit dem Charakter eines Hochleistungssportlers.
Geländewagen in dritter Generation komplett neu entwickelt

Das Auto mit dem Pfeffer-Namen rettete vor 16 Jahren den seinerzeit kriselnden Sportwagenhersteller aus dem Schwabenland und hat sich allen damaligen Unkenrufen zum Trotz zum Erfolgsmodell entwickelt.

Trotz des M-Pakets kommt das BMW 2er-Cabrio mehr elegant als sportlich daher. Der Hinterradantrieb sorgt nach wie vor auf ­trockenen Straßen für grandiosen Grip.
Dank gedämmtem Stoffverdeck ganzjährig nutzbar / Fahrspaß in allen Fahrmodi

Im vergangenen Jahr erhielt das BMW 2er-Cabrio eine Auffrischung. Das Blechkleid des 4-sitzigen Kompakt-Cabrios erhielt dazu nur leichte, erst im direkten Vergleich erkennbare Retuschen an der Front. BMW-typische Doppelscheinwerfer prägen die Front.

Der Suzuki Swift Sport 2018 kommt mit einem schärfer gezeichneten Design und leicht nach hinten abfallender Dachlinie daher.
Sechste Generation ist eine Rennschleuder für Individualisten

Mit dem Swift Sport gelingt dem japanischen Hersteller Suzuki eine kleine Rennschleuder, die zwar »nur« 140 PS auf die Straße bringt, dafür aber weniger als 1000 Kilogramm Eigengewicht schleppen muss.

Škoda Karoq 2.0 TDI 4x4 Automatik Style: Tschechisches Mehrzweckfahrzeug, dessen Name aus der Sprache der Ureinwohner von Alaska stammt.
Top-Version 2.0 TDI 4x4 Automatik Style ist ein Mehrzweckfahrzeug

Er hatte eine treue und spezielle Fangemeinde. Aber das schützte den Yeti nicht davor, dass Škoda den Mischling aus Hochdachkombi, Van und Mehrzweckfahrzeug aus dem Sortiment gestrichen hat.

Optische Retuschen und technische Verbesserungen kennzeichnen die Mini-Modelle 2018. Auch die großen Räder sind ein Blickfang.
2018-Modelle von Coupé und Cabrio mit mehr Individualisierungsmöglichkeiten

Der bajuwarisch-britische Autobauer Mini spendiert Coupé und Cabrio im Modelljahr 2018 ein leichtes Facelift. Am deutlichsten zu erkennen ist es an den LED-Leuchten im halben Union-Jack Design am ganzen Heck. Natürlich nur, falls man sich diese Option  gegönnt hat. 

Jetzt auch als Plug-in-Hybrid auf dem Markt: Der Volvo V90 verbindet hohen Nutzwert mit klarem Design.
R-Design-Modell mit Plug-in-Hybridantrieb lokal emissionsfrei gefahren werden

Volvo bietet für den V90 inzwischen auch einen Plug-in-Hybridantrieb an. Billig ist dieses Vergnügen indes nicht. Ab 71 300 Euro (Momentum-Linie) kann diese Variante des Volvo Business-Kombis erworben werden. Und dann ist noch keine Sonderausstattung verbaut.

Audi RS 5 Coupé: Hochleistungsportwagen mit einem 450 PS starken Sechszylinder unter der Motorhaube.
Absolutes Spitzenmodell der A5-Baureihe bietet mit 450 PS Leistung im Überfluss

Leistung satt für Fahrspaß pur: Beim neuen Audi RS 5 Coupé besteht zu keinem Zeitpunkt auch nur annähernd die Sorge, zu wenig Power unter der Motorhaube zu haben.

Porsche Panamera Sport Tourismo: Mit dem Plug-in-Hybrid-Antrieb kann man bis zu 50 Kilometer rein elektrisch und damit lokal emissionsfrei unterwegs sein.
4E Plug-in-Hybrid perfekte Kombination aus Effizienz, Dynamik und Luxus

Um es vorwegzunehmen, mir gefällt das Heck des Sport Turismo (ST) besser, als das des klassischen Panamera. Praktischer ist es ob der niedrigen Ladekante zudem. Ob der ST nun ein Shooting Break ist oder ein Kombi? Sei´s drum.