Bundesliga-Tippspiel

14. Tipp-Duell: Paula Kirchhoff gegen Alexander Schwarz

Autor: 
red
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
01. Januar 2021

©imago/Christoph Hardt

Die Mittelbadische Presse sucht den Bundesliga-Tippmeister! An jedem Spieltag der Fußball-Bundesliga hat ein Leser/eine Leserin die Chance, attraktive Preise zu gewinnen und sich für das große Tipp-Finale zu qualifizieren.

Sie, liebe Leser/innen, können mit etwas Glück an einem der Spieltage 1 bis 16 im Tipp-Duell antreten und sich Ihren Platz im Finale ab dem 18. Spieltag sichern. Alle Infos, die Teilnahmebedingungen und Preise gibt es unter www.bo.de/tippspiel.

Gleich zum Jahresbeginn gibt es das 14. Tipp-Duell. Paula Kirchhoff aus Zell a. H. ist 37 Jahre alt und Fan von Borussia Dortmund. Sie trifft auf den aus Mainz stammenden Alexander Schwarz (43), der in Lahr wohnt und seinem Heimatverein FSV Mainz 05 die Daumen drückt.

Tipps Paula Kirchhoff:

- Anzeige -

Werder Bremen – Union Berlin 1:1
Arminia Bielefeld – Bor. Mönchengladbach 0:1 (4 Punkte)
1. FC Köln – FC Augsburg 1:1
Eintracht Frankfurt – Bayer Leverkusen 1:2
1899 Hoffenheim – SC Freiburg 2:1
Hertha BSC – Schalke 04 2:0 (1 Punkt)
VfB Stuttgart – RB Leipzig 1:2 (2 Punkte)
Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg 3:1 (2 Punkte)
Bayern München – FSV Mainz 05 3:0 (2 Punkte)

Tipps Alexander Schwarz:

Werder Bremen – Union Berlin 0:0
Arminia Bielefeld – Bor. Mönchengladbach 1:4 (1 Punkt)
1. FC Köln – FC Augsburg 1:1
Eintracht Frankfurt – Bayer Leverkusen 0:3
1899 Hoffenheim – SC Freiburg 2:4 (2 Punkte)
Hertha BSC – Schalke 04 4:0 (1 Punkt)
VfB Stuttgart – RB Leipzig 0:4 (1 Punkt)
Borussia Dortmund – VfL Wolfsburg 4:2 (2 Punkte)
Bayern München – FSV Mainz 05 1:1

Ergebnis: Mit Paula Kirchhoff hat sich bereits die vierte Frau für unser großes Tipp-Finale qualifiziert. Sie besiegte Alexander Schwarz mit 11:7.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 1 Minute
Ringen
Die Kader-Planungen beim ASV Urloffen für die kommende Saison in der Ringer-Bundesliga machen große Fortschritte. Nachdem mit Lucas Lazogianis der erste Neuzugang präsentiert wurde, vermeldeten die „Hornets“ nun die weitere Zusammenarbeit mit Florian Neumaier und Stefan Käppeler.
vor 10 Stunden
Fußball-Bundesliga
Die formstarken Teams des SC Freiburg und von Eintracht Frankfurt lieferten sich am Mittwochabend einen offenen Schlagabtausch, an dessen Ende ein gerechtes 2:2 stand.
vor 13 Stunden
2. Fußball-Bundesliga
Der 18-jährige gebürtige Offenburger Tim Breithaupt hat es in den Zweitliga-Kader des Karlsruher SC geschafft und einen Vertrag bis 2024 unterschrieben. U19-Trainer Zlatan Bajramovic hat ihm den Weg geebnet.
vor 20 Stunden
Fußball-Oberliga
Trotz der aktuell schwierigen Situation steckt die sportliche Leitung des Fußball-Oberligisten SV Linx voll in der Planung für die kommende Saison. Nach den Vertragsverlängerungen von Timo Schwenk und Marc Rubio sowie den Neuzugängen Daniel Künstle vom Kehler FV und Marius Hauser vom SC Durbachtal...
Sergei Barzewitsch hat bislang diese Saison für den SV Diersheim 18 Tore erzielt.
vor 21 Stunden
Ansichtssache (70)
In unserer Serie „Ansichtssache“ äußern sich Sportler und Funktionäre aus der Region zu aktuellen und allgemeinen Themen. Diesmal Sergei Barzewitsch vom Fußball-A-Kreisligisten SV Diersheim.
Das Heimspiel des Bahlinger SC gegen Spitzenreiter FSV Frankfurt ist am heutigen Mittwoch gegen eine Gebühr von fünf Euro live im Internet zu sehen.
20.01.2021
Fußball-Regionalliga
Die Corona-Pandemie betrifft den Bahlinger SC als Amateurverein innerhalb der Fußball-Regionalliga in besonderem Maße. Aus diesem Grund verkauft der BSC ab sofort „Geister­tickets“. Diese sollen in der Zeit, in der die Spiele ohne Zuschauer stattfinden müssen, eine Möglichkeit sein, Solidarität zu...
Kann trotz Knieverletzung vielleicht gegen Frankfurt spielen: Freiburgs Babtiste Santamaria hat „eine starke Muskulatur“ (Streich).
20.01.2021
Fußball-Bundesliga
Viel trainiert wird beim SC Freiburg in dieser Woche nicht. Zwischen den Spielen der englischen Woche geht es für die Spieler neben der Regeneration vor allem um die Nach- und Vorbereitung in Videositzungen. Die Analyse nach der knappen Niederlage bei den Bayern (1:2) habe gezeigt, dass es „ein...
Hoffnungsträger: Mit der Verpflichtung von Rayan Ghrieb (r.) und zwei weiteren Spielern im Laufe der Saison stabilisierte sich die Leistung des SV Oberachern. Hier versucht sich der ehemalige Drittliga-Spieler gegen den Linxer Adel Khedir durchzusetzen. Oberacherns Mohammed Ambri beobachtet die Szene.
19.01.2021
Fußball-Oberliga
Mark Lerandy traut seiner Mannschaft nach dem noch nicht terminierten Neustart der Fußball-Oberliga nach der Corona-Zwangspause einiges zu: Der Trainer des SV Oberachern hat nach einem schlechtem Saisonstart einen einstelligen Tabellenplatz in der Liga im Visier und will nach dem südbadischen Pokal...
Sands neue Außenverteidigerin: die Amerikanerin Adrienne Jordan, die zuletzt auf Teneriffa spielte.
19.01.2021
Frauenfußball-Bundesliga
Mit Adrienne Jordan kann der Frauenfußball-Bundesligist SC Sand seinen ersten Winter-Neuzugang präsentieren: Die Deutsch-Amerikanerin aus Colorado Springs wird Ende Januar 27 Jahre alt und wird den SC Sand als Außenverteidigerin verstärken. Allerdings verlässt Diane Caldwell nach viereinhalb Jahren...
Schon traditionell veranstalter der SC Freiburg in den Schulferien Füchsle-Camps.
19.01.2021
Jugendfußball
25 Fußball-Freizeiten, 1500 Teilnehmer und ein Ziel: gemeinsam Spaß am Fußball haben. In den Oster-, Pfingst-, Sommer- und Herbstferien veranstaltet der SC Freiburg in Zusammenarbeit mit regionalen Amateurvereinen wieder Füchsle-Camps für Mädchen und Jungen der Jahrgänge 2008 bis 2013. Im...
Zoe Pieper behält auf dem Feld stets die Übersicht.
19.01.2021
Fußball
Die 14-jährige Zoe Pieper vom SC Sand agiert in einer Doppelrolle. Beste Voraussetzungen, um einen erfolgreichen Weg einzuschlagen. „Wichtig ist, dass man auch mal verzeihen kann.“
Karlsruhes Marco Thiede (r.) bejubelte am Sonntag zusammen mit Co-Trainer Zlatan Bajramovic seinen Treffer zum 2:0.
19.01.2021
2. Fußball-Bundesliga
Der derzeitige Höhenflug des Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC kommt nicht von ungefähr. Das sah man auch am Sonntag beim glücklichen 3:2-Sieg des Tabellensechsten in Kiel.