Tippspiel der Mittelbadischen Presse

17 Leser tippen die letzten 36 Spiele der Bundesliga-Saison

Autor: 
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
26. April 2019
Mehr zum Thema

(Bild 1/2) Auch bei unserem Tippspiel wird der Meister gesucht. ©dpa

Zum dritten Mal sind wir auf der Suche nach dem Tipp-Meister der Ortenau. 17 Leserinnen und Leser haben sich für das große Finale qualifiziert. Los geht’s an diesem Wochenende mit den Partien des 31. Bundesliga-Spieltags.

Hansi Rößler aus Lahr und Benjamin Knosp aus Urloffen haben sich in den letzten beiden Jahren durchgesetzt. Nun sind wir gespannt, wer der Tipp-Meister der Ortenau 2019 wird. Das Finale wird diesmal besonders spannend, denn die Rekordzahl von 17 Teilnehmern hat sich über die Duelle mit der Mittelbadischen Presse an den letzten 30 Spieltagen qualifiziert. Auf die drei Erstplatzierten warten Preise im Gesamtwert von knapp 2000 Euro.

Sieger ist, wer am Ende des 34. Spieltags die meisten Punkte auf dem Konto hat. Bei Punktegleichstand gewinnt derjenige, der mit seinen Tipps näher an der Gesamtzahl der erzielten Tore der vier Spieltage liegt. Ist auch diese Differenz gleich, entscheidet das Los.

Die Punktewertung bleibt gleich wie bei den Duellen an den ersten 30 Spieltagen. Für ein korrekt getipptes Ergebnis gibt es vier Punkte, für die richtige Tordifferenz (z.B. Tipp 2:1, Ergebnis 3:2) gibt es zwei Punkte, für die richtige Tendenz (z.B. Tipp 2:1, Ergebnis 3:0) gibt es einen Punkt. Bei falscher Tendenz gibt es null Punkte.

Starke Kinzigtäler

- Anzeige -

Alle 17 Teilnehmer sind bestens vorbereitet und haben ihre Tipps für den 30. Spieltag bereits abgegeben (siehe unten). Besonders stark vertreten ist das Kinzigtal mit insgesamt acht Finalisten. »Hoffen wir mal, dass sich dieser Trend in den nächsten Wochen fortsetzt«, wünscht sich Otmar Bürgelin. Der langjährige Trainer (u.a. Offenburger FV, SV Hausach) machte mit starken 15 Punkten in seinem Tipp-Duell am 19. Spieltag auf sich aufmerksam und gehört damit zu den Favoriten auf den Gesamtsieg.

Besonders glücklich über seine Finalteilnahme ist Andreas Müller. Der Schiltacher hatte den Tagessieg am 5. Spieltag beim 10:10 gegen Michaela Quarti zwar knapp verpasst, profitierte aber von unserer zu dieser Saison neu eingeführten »Joker«-Regelung. Als punktbester aller Tipper, die ihr Duell nicht gewonnen haben, zog er ins Finale ein. »Ich freue mich natürlich sehr über diese Lucky-Loser-Regelung«, erklärte Müller.

Insgesamt 36 Spiele sind zu tippen, bis am 18. Mai gegen 17.20 Uhr der Gewinner feststeht. Wir sind gespannt und wünschen allen Tippern ein glückliches Händchen!

 

Info

Was gibt es beim Bundesliga-Tippspiel zu gewinnen?

1. Preis: 65-Zoll-Flachbildfernseher Smart TV von Hisense im Wert von 1200 Euro.

2. Preis: IPad von Apple im Wert von 400 Euro.

3. Lautsprecher SoundLink Revolve Plus von Bose im Wert von 280 Euro.

Weitere Infos sowie die Liste der Finalisten gibt es unter www.mittelbadische-tippspiel.de.

Bundesliga-Tippspiel: 17 Teilnehmer

Sie sind nicht angemeldet.
Damit Sie Kommentare zu diesem Artikel lesen können, loggen Sie sich bitte mit Ihren Zugangsdaten ein.
Sie sind nicht registiert?

bo+ ist das Beste, das wir haben. Versprochen! Und wir machen uns die Auswahl nicht leicht: Tiefergehende und hintergründige Texte, investigative Beiträge, spannende Reportagen, längere Strecken, exklusive Storys, recherchiert und geschrieben von einer meinungsstarken Redaktion.

Sie haben Fragen?

Wir haben die häufigsten Fragen für Sie zusammengefasst.

Leserservice
0781 / 504 55 55
Telefonische Servicezeiten

Montag bis Freitag 7 bis 18 Uhr

Samstag 7 bis 12 Uhr

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Ortenau

vor 5 Stunden
**LIVE**
Wie geht es weiter in der Pandemie-Krise? Mit unserem Newsblog sind Sie aktuell informiert über die wichtigsten Entwicklungen zum Coronavirus in der Ortenau und darüber hinaus.
vor 6 Stunden
Diskussion um Rettungsfristen
Kommt der Rettungshubschrauber nach Lahr? Die Mittelbadische Presse hat beim Stuttgarter Innenministerium nachgefragt.
vor 6 Stunden
Aktuelle Zahlen
Wie entwickeln sich die Corona-Infektionszahlen im Ortenaukreis? Unsere Übersicht gibt den aktuellen Stand mit Zahlen vom Land und den Kommunen.
Tödlicher Rollerunfall auf der B33 bei Berghaupten.
vor 9 Stunden
Polizei sucht Zeugen
Ein 69 Jahre alter Rollerfahrer ist am Dienstag auf der B33 bei Berghaupten von einem Lkw überrollt worden. Die intensiven Fahndungsmaßnahmen der Polizei nach dem flüchtigen Sattelzug verliefen bislang ergebnislos. Die Polizei hofft nun auf weitere Zeugenhinweise.
vor 12 Stunden
Ortenau
Die erweiterte zentrale Notaufnahme (ZNA) des Ortenau-Klinikums in Offenburg hat zum 1. März ihren Betrieb in einem Anbau sowie kürzlich sanierten Räumern der Klinik aufgenommen.
vor 14 Stunden
Offenburg
Für ein Fotoshooting beim Bahnhof Offenburg überqueren zwei Jugendliche am Dienstag mehrere Gleise. Eine Steife der Bundespolizei spricht sie darauf an, woraufhin die zwei jungen Männer uneinsichtig reagieren. Dabei warnt die Bundespolizei vor den Gefahren der Gleisüberquerung.
vor 16 Stunden
B33 bei Berghaupten
Ein 69-jähriger Motorradfahrer ist am Dienstagnachmittag auf der B33 bei Berghaupten von einem Lkw überfahren und tödlich verletzt worden. Der Lkw soll nach dem Unfall einfach weitergefahren sein – die Polizei fahndet nach dem Fahrzeug.
vor 16 Stunden
Feuerwehreinsatz
Der Brand eines Wohnhauses in der Hauptstraße in Meißenheim rief am frühen Mittwochmorgen Einsatzkräfte der Feuerwehr, des Rettungsdienstes und der Polizei auf den Plan. Brandstiftung wird derzeit ausgeschlossen.
Wenngleich Spielplätze inzwischen wieder geöffnet sind, leiden auch die Kleinsten unter den Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie.
vor 18 Stunden
Kinderpsychiatrie am Limit
Ärzte und Therapeuten schlagen Alarm: Die Corona-Pandemie bringt die Kinder- und Jugendpsychiatrie im Ortenaukreis an ihre Grenzen und darüber hinaus. Die Klinik an der Lindenhöhe verzeichnet bis zu 40 Prozent mehr Notfälle.
Stephan Trahasch ist designierter Rektor der Hochschule Offenburg. In seinem Amt werden ihm Kommunikation und Vernetzung wichtig sein – auch Richtung Frankreich und der Schweiz.
vor 18 Stunden
Neuer Rektor
Dass Stephan Trahasch an der Hochschule Offenburg von den beiden Gremien Senat und Hochschulrat zum Rektor bestimmt wurde, liegt auch an seinem bisherigen Führungsstil: Der 49-Jährige war bislang Dekan der Fakultät Elektrotechnik, Medizintechnik und Informatik.
Foto: Arne Dedert / Symbolbild
vor 20 Stunden
Achern
Aufgrund der exhibitionistischen Handlungen eines noch Unbekannten in Achern ermitteln nun Beamte der Kriminalpolizei. Er soll eine Jugendliche belästigt haben.
vor 20 Stunden
Den Unterkünften fehlt WLAN
Flüchtlingshelfer aus der ganzen Ortenau wenden sich an den Landrat, weil die Geflüchteten ohne einen festen Internetzugang von allem Möglichen abgehängt sind. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Ware vorab bestellen und abholen. Das ist via ClickCollect möglich. Aber das ist nur ein Weg über den der Kehler Handel die Kunden erreicht.
    02.03.2021
    Lockdown hin oder her: Immer für die Kunden da
    Die Einkaufsstadt Kehl ist für ihre Kunden da – Lockdown hin oder her. Die Händler und Gastronomen haben viele Wege über Telefon, online und die neuen Medien gefunden, wie sie ihre Kunden erreichen. Die breit angelegten Videokampagne „Kehl bringt’s“ von Kehl Marketing fächert die Leistungsfähigkeit...
  • Sie suchen Arbeit in einer Region, in der andere Urlaub machen? acrobat Personaldienstleistungen in Achern rekrutiert Fachkräfte für Firmen in Baden.
    01.03.2021
    acrobat GmbH: Aus der Region für die Region
    Die starke Wirtschaft in Baden braucht einen starken Partner: die acrobat GmbH in Achern bietet Arbeitgebern ein maßgeschneidertes Dienstleistungspaket rund ums Personalmanagement und ist in der Region fest verwurzelt. 
  • Coole Berufe und prima Zukunftsaussichten: Die HUBER-Azubis sind eine super Truppe.
    27.02.2021
    Mit HUBER Kältemaschinenbau in die Zukunft starten
    Präzision in allen Temperaturbereichen: Dafür steht die Peter Huber Kältemaschinenbau AG in Offenburg. Genauso spezialisiert wie die Temperierlösungen für Forschung und Industrie sind die Ausbildungsberufe, die der Technologieführer aus der Ortenau bietet.
  • Gerade bei WeberHaus hat das Handwerk goldenen Boden ....
    26.02.2021
    Bei WeberHaus auf eine sichere berufliche Zukunft bauen
    Träume zu ermöglichen macht Freude – und wenn man Teil eines motivierten Teams ist, kann das schon mal zur Lebensaufgabe werden. Seit über 60 Jahren erfüllt WeberHaus Menschen den Traum vom Eigenheim. Jetzt sucht der Fertighaus-Profi Verstärkung, speziell im handwerklichen Bereich auf den...