Lokalsport

2012 kein MTB-Weltcup in Offenburg

Autor: 
Thomas Kastler
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. Juni 2011
Mehr zum Thema
20 000 Zuschauer pilgerten am 28./29. Mai in die Wälder um Rammersweier – das Spektakel Mountainbike-Weltcup hat sich zur größten Sportveranstaltung Mittelbadens gemausert. Jetzt ist Schluss. Der Weltverband UCI hat Offenburg für 2012 aus dem Wettkampfkalender gestrichen. Weil Organisator Jörg Scheiderbauer gegen Abmachungen verstoßen haben soll.
ffenburg als Standort für den Mountainbike-Weltcup Höchstnoten kassiert: Strecke, Atmosphäre, Bedingungen – alles prima. Trotzdem hat der Radsport-Weltverband UCI jetzt Organisator Jörg Scheiderbauer die Rote Karte gezeigt. Offenburg gehört im Jahr 2012 nicht mehr zu den Veranstaltungsorten, was auch der Bund Deutscher Radfahrer auf seiner Homepage bestätigt. Während Jörg Scheiderbauer gestern für eine Stellungnahme nicht zu erreichen war, nennt Mountainbike-Fachjournalist Erhard Goller auf dem Internetportal »rocky-roads.de« Details. Demnach hätten Scheiderbauer und seine mitveranstaltende Ehefrau Anna Scheiderbauer-Baylis am Donnerstagabend ohne Vorwarnung von der Streichung erfahren. Als Grund könnten sich beide nur einen Sponsorenkonflikt vorstellen. Dabei geht es offenbar um den Schokoladen-Hersteller »Milka«, den Scheiderbauer als Sponsor für den MTB-Weltcup 2011 in Offenburg gewinnen konnte. Damit soll er aber den Vertrag mit der UCI verletzt haben. Denn: Der Weltverband hatte, so »rocky-roads.de«, generell Süßwaren-Unternehmen als Sponsoren vertraglich ausgeschlossen, wohl auch deshalb, weil die UCI selbst einen Deal mit »Milka« einfädeln wollte. Auf dem Internetportal wird Scheiderbauer dahingegehend zitiert, dass er das Versäumnis einräumt: »Scheiderbauer bekennt sich zu dem Fehler, den Vertrag nicht genau genug gelesen zu haben.« Ein nachträglicher Rettungsversuch Scheiderbauers, der UCI durch seine inzwischen guten Kontakte zu »Milka« zu einem größeren Sponsoring zu verhelfen, sei beim Weltverband mit Sitz in Frankreich nicht auf positive Resonanz gestoßen. Melanie Leveau, Event-Koordinatorin bei der UCI, deutet gegenüber »rocky-roads.de »aber an, dass es in der Zusammenarbeit mit den Scheiderbauers zu weiteren Schwierigkeiten gekommen sei. Es seien im Vorfeld viele Dinge passiert, die dazu geführt hätten, dass man bei der UCI das Gefühl gehabt habe, dass die Scheiderbauers nicht bereit gewesen seien, gewisse Grenzen zu beachten. In Offenburg, so das Internet-Portal, seien die Veranstalter nun geschockt. Tenor: »Kein Ersatz-Event und auch keine neue Bewerbung für den Weltcup 2013.« Auch aus dem Kreis der Fahrer komme nicht unbedingt Verständnis für die Entscheidung der UCI. »Das ist echt krass«, wird Wolfram Kurschat zitiert.

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Jonas Preussler (l.) kehrt an die Badstraße zurück.
vor 19 Minuten
Fußball-Verbandsliga
Der Sohn des ehemaligen OFV-Trainer Arnold Brunner, Jonas Preussler, kommt als Mittelfeldspieler aus Freiburg zum Fußball-Verbandsligisten Offenburger FV.
Der Hofweierer Fritz Stihler (2. v. r.) in Mannheim neben Sieger Benedikt Benz (Mitte) von der RSG Offenburg-Fessenbach und Len Sohnsmeyer (2. v. l./Radsport Rhein-Neckar).
vor 1 Stunde
Radsport
Auf ein erfolgreiches Rennwochenende können die Nachwuchstalente Charlotte Späth und Fritz Stihler vom RSV Hofweier zurückblicken. 
Zwei Ortenauer im Sprint auf der Betonbahn: Benedikt Benz von der RSG Offenburg-Fessenbach (vorne) und Fritz Stihler vom RSV Hofweier (im Hintergrund).
vor 4 Stunden
Radsport
Das lange Ferienwochenende stand beim Radsport-Nachwuchs aus Baden-Württemberg ganz im Zeichen des Bahnradsports. In den Rennserien »Regio Cup« und »BaWü-Schüler-Cup« feierte Benedikt Benz von der RSG Offenburg-Fessenbach einen Doppelerfolg.
vor 13 Stunden
Zeitzeugengespräch beim SV Freistett
Das erste Zeitzeugen-Gespräch aus Anlass des 100-Jährigen, das der SV Freistett 2021 feiert, und dazu eine Vereins-Historie präsentieren wird, fand im Clubhaus  des Friedrich-Stephan-Stadions statt. Ein Teil dieser »Geschichtsarbeit« sind Zeitzeugengespräche, die in die Chronik einfließen werden,...
Michael Haas hatte mit Aufsteiger FG Griesheim am Wochenende schwer zu kämpfen.
vor 16 Stunden
2. Faustball-Bundesliga
Am vergangenen Sonntag stand der zweite Heimspieltag der FG Griesheim in der 2. Faustball-Bundesliga an. Nach einer 0:3-Niederlage gegen den nun punktgleichen TV Wünschmichelbach verteidigten die Ortenauer durch einen hart erkämpften 3:2-Sieg über den TV Waibstadt II ihren zweiten Tabellenplatz.   
vor 19 Stunden
Mountainbike
Während es Martin Zehnle und Marian Singler vom SC Hausach bei den Elite-Fahrern in Kirchzarten beim »Ultra Bike Marathon« auf Rang 9 und 11 schafften, kämpften die Hobbyfahrer und Fahrer der U17 im Schwarzwälder MTB-Cup um Punkte und Plätze. Im Short-Track fuhr Swars Kern vom SCH auf Platz 4 und...
Im Dreisprung durfte sich Cora Maria Burger in Koblenz über einen Podestplatz freuen.
vor 22 Stunden
Leichtathletik
Am vergangenen Wochenende fanden in Koblenz die süddeutschen Leichtathletik-Meisterschaften der Schüler und Schülerinnen der Klasse U16 statt. Vom TV Unterharmersbach hatte sich Cora Maria Burger (W15) für diese Titelkämpfe im Hochsprung und im Dreisprung qualifiziert und fuhr mit guten Aussichten...
Jana Kirner, Noemi Graf, Isabella Joggerst, Jele Stortz und Luisa Leser (v. l.) gewannen für die DJK Offenburg Bronze bei den deutschen Meisterschaften.
25.06.2019
Tischtennis
Großer Erfolg für die Mädchen-Mannschaft der DJK Offenburg: Bei den deutschen Tischtennis-Meisterschaften in Darmstadt-Weiterstadt sicherten sich die Ortenauerinnen in der Besetzung Jana Kirner, Noemi Graf, Isabella Joggerst, Jele Stortz und Luisa Leser als drittbeste Mannschaft Deutschlands einen...
Das Hotel »Sonnenhof« in Lautenbach hat sich bei Handball- und Fußballteams einen Namen gemacht.
25.06.2019
Saison-Vorbereitung
Das Hotel »Sonnenhof« in Lautenbach wird auch in diesem Sommer zur »Herberge« für Fußballer und Handballer. Zur Vorbereitung auf die neue Spielrunde haben mehrere Clubs den Renchtäler Hotelbetrieb als Standort für Trainingslager gebucht.
25.06.2019
Fußball-Bezirksliga Offenburg
Fußball-Bezirksligist VfR Willstätt richtet sich im sportlichen Bereich der Herren neu aus. Nach sechs erfolgreichen Jahren wurden Trainer Asbet Asa, Co-Trainer Sevan Parlar und auch der langjährige Coach der zweiten Mannschaft, Oliver Lapp, verabschiedet. Mario Huck, der ebenfalls als Co-Trainer...
25.06.2019
Badminton
Spitzen-Badminton mit Spielern aus Baden-Württemberg, Bayern und der Schweiz war am Wochenende beim 37. internationalen Bodensee-Turnier in Stockach geboten. Gespielt wurde in den Senioren-Leistungsklassen A und B im Einzel, Doppel und Mixed. Zwei junge Spieler des FC Kirnbach waren dabei. »Der 16-...
25.06.2019
Motorrad-Trial
Am Wochenende, 29./30. Juni, veranstaltet der MSC Hornberg sein jährliches Motorradtrial im Steinbruch in Niederwasser. Im Blickpunkt stehen am Samstag Baden-Württembergs Jugendtrialmeisterschaft sowie am Sonntag die »Trial Challenge Südwest« und der Länderpokal Deutschland gegen Schweiz.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 16 Stunden
    Sommerwein und Sonnenuntergang
    Eine traumhafte Kulisse erleben, delikate Köstlichkeiten genießen und dabei leger und trotzdem im stilvollen Ambiente feiern - das kann man am 28. und 29. Juni jeweils ab 18 Uhr auf dem Gutsfest auf Schloss Ortenberg. 
  • 21.06.2019
    Hochzeiten und andere Festlichkeiten
    Die Modeboutique in Achern ist die richtige Adresse für jeden Anlass: Ob Hochzeiten, Abschlussfeiern oder andere Festlichkeiten, die Auswahl im Geschäft ist groß.
  • 12.06.2019
    Storytelling von Reiff Medien
    Exakt bestimmen, wer meine Werbung sehen will und Produkte mit neuen Erzählformen und einflussreichen Gesichtern bewerben: Online-Marketing ist heute so kraftvoll wie nie – und die Experten von Reiff Medien Digital Natives unterstützen regionale Firmen auf diesem Weg.
  • Die Profis für Werbeanzeigen auf digitalen Plattformen (von links): Sebastian Daniels (Abteilungsleiter Digital Natives), Serkan Nezirov und Andreas Lehmann von Reiff Medien.
    12.06.2019
    Interview mit drei Experten
    Wie können sich Unternehmen in Zeiten der Digitalisierung ihren Kunden präsentieren? Die neue Abteilung »Reiff Medien Digital Natives« bietet maßgeschneiderte Lösungen an und hievt regionale Firmen auf Plattformen wie Facebook und Instagram.