Reitsport

269 Nachwuchsreiter fallen weg

Autor: 
Thorsten Mühl
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
23. Juni 2021
Nikolas Lauer wurde in der Hauptversammlung als Landestrainer bestätigt.

Nikolas Lauer wurde in der Hauptversammlung als Landestrainer bestätigt. ©Ulrich Marx

Die Hauptversammlung des Südbadischen Pferdesportverbands in Neuenburg offenbart einen Mitgliederschwund. Geschäftsführer Martin Frenk gibt zu: „Ab November lagen die Nerven blank.“

Nachdem aufgrund der Pandemie die Hauptversammlung des Pferdesportverbands 2020 ausgefallen war, begegneten sich die Vereinsvertreter am Samstag erstmals wieder in Präsenz. Angesichts der Temperaturen und der Corona-Lage fiel die Resonanz bei der zweistündigen Veranstaltung einigermaßen zufriedenstellend aus.

„Normalerweise galt nicht im Jahr 2020“, sprach Geschäftsführer Martin Frenk (Schwanau) eine zentrale Thematik an. Vor allem zwischen März und Mai sei es darum gegangen, Informationen zu filtern und Vereinen, Aktiven sowie anfragenden Hobby-Pferdefreunden zur Verfügung zu stellen. „Vor allem ging es um die Auslegung von Vorschriften, Interessenvertretung und den Austausch mit Behörden und Vertretern der Politik“, gab Frenk Einblicke in die damaligen Rahmenbedingungen. Es folgte ein Auf und Ab. „Gerade mit dem Lockdown ab November lagen bei vielen die Nerven blank“, schilderte der Geschäftsführer. Mit den Begleitumständen werde man auch im laufenden Jahr befasst bleiben, auch wenn wieder mehr möglich sei.

Verband zählt 182 Vereine

Corona hatte auch statistische Auswirkungen auf den 182 Vereine zählenden Verband. Die Mitgliederzahl fiel um rund zwei Prozent oder 413 auf 20 595. Im Nachwuchsbereich fielen allein 269 Aktive weg, die Zahl sank auf 5178. Der Verband wird an seinen Fördermaßnahmen unvermindert festhalten.

- Anzeige -

Vorstöße von drei südbadischen Kommunen, aus Gründen klammer Kassen und aufgrund hohen Aufkommens an Pferdekot eine Pferdesteuer einzuführen, konnten im Verbund gemeinsamer Anstrengungen mit dem Landesverband gestoppt werden. Flagge wurde ebenso gezeigt beim Thema synthetische Zusatzstoffe in Reitböden. Da Plastik im Alltag reduziert werden soll, gilt das auch für Zusätze wie Fleece oder Teppichreste in Reitböden. Um Vereine bei anfallenden Kosten zu unterstützen, die beim Wechseln von Böden anfallen, wurde im Verbund mit dem BSB eine finanzielle Förderung von 25 bis 30 Prozent pro Fall vereinbart.

Finanziell auf stabilen Beinen

Finanziell steht der Verband weiterhin auf stabilen Beinen, wie Schatzmeister Nico Keller (Neuenburg) informierte. Von Landesseite erhielt man rund 41 100 Euro an Mitteln. Damit konnten unter anderem 30 Maßnahmen unterstützt werden. Der Badische Sportbund förderte 2020 unter anderem 21 Anträge im Umfang von rund 858 000 Euro, die bauliche Maßnahmen von Pferdesport-Vereinen betrafen.

Formell bestätigt wurden Nikolas Lauer (Schutterwald) als Regionaltrainer Springen. Lauer folgt auf Werner Rode (Lahr). Als Beauftragte für Freizeit- und Breitensport wurde Lisa Kühnle (Neuenburg) bestätigt, sie folgt auf Roland Kaiser (Blumberg). Informationen erhielten die Vereinsvertreter zu einem neuen Mitglieder-Verwaltungsprogramm. Außerdem signalisierte der Verband um Präsidentin Iris Keller (Müllheim), dass Vereinen in Not auf Antrag Sonderzuschüsse gewährt werden könnten.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Der neue Racing-Trainer Julien Stephan.
vor 8 Stunden
Lokalsport
Der französische Fußball-Erstligist Racing Straßburg musste in der letzten Saison lange um den Klassenerhalt bangen. Jetzt leitet der neue Train er Julien Stephan einen Umbruch ein.
vor 16 Stunden
Lokalsport
Unser stinus-Bundesliga-Tippspiel startet mit einem neuen Konzept. Jeder Sportverein aus der Ortenau kann teilnehmen und bis zu 1000 Euro gewinnen.
Karlsruhes Doppeltorschütze Philipp Hofmann (rechts).
30.07.2021
Lokalsport
Mit einem 3:0-Sieg gegen den SV Darmstadt 98 hat der Karlsruher SC am Freitag die Tabellenführung in der 2. Fußball-Bundesliga übernommen.
Während Alexander Schnurr und Malik Skupin-Alfa erst heute in die DM einsteigen, absolvierte Jan Busam (v. l.) am Freitag bereits erfolgreiche seinen Vorlauf.
30.07.2021
Jugend-DM
Bei den deutschen Jugend-Meisterschaften in Rostock erreichte Jan Busam das Finale am Samstag über 400 Meter. Lukas Ehrle von der LG Brandenkopf wird über 3000 Meter Achter.
Keven (l.) und Nils Schlotterbeck spielen künftig gemeinsam für den SC Freiburg.
30.07.2021
Lokalsport
Die kickenden Brüder Keven und Nils Schlotterbeck waren jeweils ein Jahr an Union Berlin ausgeliehen. In der neuen Saison starten sie einen gemein samen Anlauf beim SC Freiburg.
Daniel Sturm und der SV Ödsbach wollen nichts mit dem Abstiegskampf zu tun haben.
30.07.2021
Unter der Lupe: SV Ödsbach (Kreisliga A Nord)
Vor dem pandemiebedingten Lockdown belegte der SV Ödsbach einen soliden siebten Tabellenplatz in der Kreisliga A. Mit ähnlichen Ambitionen gehen die Renchtäler auch in die neue Spielzeit.
Kaum zu halten: Rückkehrer Claudius Bührer (M.) aus der Freiburger Fußballschule zeigte in seinen wenigen Punktspielen 2020 für den SV Mühlenbach seine herausragenden Qualitäten mit fünf Treffern und zahlreichen Torvorlagen.
30.07.2021
Unter der Lupe: SV Mühlenbach (Fußball-Kreisliga A, Süd)
In der Fußball-Kreisliga A Süd startet der SV Mühlenbach ohne Leistungsträger Florian Bührer, dafür aber mit weiteren Talenten.
Andrej Zerr trainiert die zweite Mannschaft des SC Lahr nun bereits im dritten Jahr.
30.07.2021
Unter der Lupe: SC Lahr II (Fußball-Bezirksliga)
Nach der Meldung eines neuen U21-Teams haben sich bis zu 29 Spieler im Training der zweiten Mannschaft des SC Lahr präsentiert. Klassenerhalt und Weiterentwicklung stehen für Coach Andrej Zerr im Mittelpunkt.
Andrej Schwarzkopf, Daniel Fischer und Joshua Knosp (v. l.) vom ASV Urloffen zählen bei der DM in Rimbach zu den Mitfavoriten.
30.07.2021
Ringen
Am Wochenende treffen sich im hessischen Rimbach die besten Juniorenringer, um die Deutschen Meister im Freistil zu ermitteln.
Die SG Freistett/Rheinbischofsheim startet die Saison mit einigen Neuzugängen. Hinten von links: Trainer Christian Faulhaber, Tobias Meyer, Jan Rusch, Christian Krauss (Beisitzer Abteilung Fußball), Arian Eberle – vorne von links: Niklas Surcke, Gabriel Dietz, Muhammed Sakir, Elyas Dif, Tommy Churbaji und Sascha Rauscher.
30.07.2021
Unter der Lupe: SG Freistett/Rheinbischofsheim (Bezirksliga)
Im zweiten Jahr als Spielgemeinschaft hat die SG Freistett/Rheinbischofsheim ihren Kader breiter aufgestellt, um nichts mit dem Abstiegskampf in der Fußball-Bezirksliga zu tun zu haben. Die Reserve in der Kreisliga A Nord bietet Spielpraxis.
Mit Silber dekoriert: Marc Prell (l.) vom TV Haslach.
30.07.2021
Rasenkraftsport
Zwei Athleten des TV Haslach haben Medaillen bei der DM im Rasenkraftsportler gewonnen.
Die Nachwuchs-Leichtathleten messen sich am Wochenende in Rostock.
29.07.2021
Leichtathletik
Deutsche U18- und U20-Meisterschaften an diesem ­Wochenende. Größte Zahl an Teilnehmern aus der Region stellt die LG Offenburg mit elf Nachwuchssportlern.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Bester Service an drei Standorten: In Offenburg, Oppenau und Achern, kümmern sich die Teams des Autohauses Roth um die Fahrzeuge der Kunden. 
    gerade eben
    Beim Rundum-Service steht der Kunde im Mittelpunkt
    Persönliche Betreuung, kundenorientierter Service – dafür steht das Autohaus Roth seit 45 Jahren. Der Spezialist für die Marken PEUGEOT, CITROËN und SUBARU deckt das mobile Leben mit einem umfassenden Leistungspaket ab. Überzeugen Sie sich selbst!
  • Bester Service an drei Standorten: In Offenburg, Oppenau und Achern, kümmern sich die Teams des Autohauses Roth um die Fahrzeuge der Kunden. 
    gerade eben
    Beim Rundum-Service steht der Kunde im Mittelpunkt
    Persönliche Betreuung, kundenorientierter Service – dafür steht das Autohaus Roth seit 45 Jahren. Der Spezialist für die Marken PEUGEOT, CITROËN und SUBARU deckt das mobile Leben mit einem umfassenden Leistungspaket ab. Überzeugen Sie sich selbst!
  • Persönlicher Kontakt, kurze Wege: Dafür steht das Autohaus Schillinger in Offenburg-Albersbösch. 
    vor 23 Stunden
    Bester Service Ortenau, Juli 2021
    Das Autohaus Schillinger hat seit 1946 einen festen Platz in der Offenburger Unternehmensgeschichte. Die Entwicklung vom Zwei-Mann-Betrieb zum heutigen Unternehmen mit 20 Mitarbeitern wurde konsequent von Familie Schillinger und einem engagierten Team vorangetrieben.
  • Aus der Region, für die Region: Die badenova AG & Co. KG mit Unternehmenssitz in Freiburg beliefert allein 300.000 Privatkunden mit Strom, Wasser und Wärme. 
    30.07.2021
    Bester Service Ortenau, Juli 2021
    Verantwortung, Zuverlässigkeit und Nachhaltigkeit – Begriffe, die für uns bei badenova von großer Bedeutung sind.