Mountainbike

4Cross-Elite zu Gast in Ohlsbach

Autor: 
Michael Hoffmann
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
29. Juni 2017
Spektakulär und knallhart geht es im 4Cross zu. Ohlsbach ist am Wochenende erstmals Gastgeber der europäischen Rennserie.

Spektakulär und knallhart geht es im 4Cross zu. Ohlsbach ist am Wochenende erstmals Gastgeber der europäischen Rennserie. ©RSK Ohlsbach

Deutschlands 4Cross-Elite trifft sich ab Freitag im kleinen Ohlsbach. Die European 4Cross Series macht beim ersten Mountainbike-Weekend Halt in der Ortenau. Bis Sonntag rasen rund 70 Teilnehmer durch den Bike-Park.

Die Strecke im Ohlsbacher Bike-Park ist präpariert, die Startrampe steht und die Fahrer sind bereit. Dem ersten Ohlsbacher Mountainbike-Weekend steht laut Elite-4Crosser Marvin Schaupp vom gastgebenden RSK Ohlsbach kaum mehr etwas im Weg: »Nur noch Kleinigkeiten fehlen, wie beispielsweise Essensstände.« Ab Freitag treffen sich hier rund 70 Mountainbiker für den fünften Lauf der European 4Cross Series.

Erstmals macht die 13-teilige Serie mit Rennen in Deutschland, der Schweiz, Italien, Tschechien und der Slowakei in Ohlsbach Halt. »Mein Vater sitzt im Gremium der European 4Cross Series«, erzählt Marvin Schaupp. Anfang des Jahres entstand der Wettbewerb aus dem Schweizer und dem Süddeutschen 4Cross Cup. Als die Veranstalter Rennorte für die Saison 2017 suchten, durfte Ohlsbach nicht fehlen. In Wolfach findet im September ein weiteres Rennwochenende in der Ortenau statt.

Buntes Programm für Bikesport-Fans

Rund um das Rennen am Sonntag haben Schaupp und seine Trainerkollegen vom RSK Ohlsbach ein buntes Programm für Mountainbike-Begeisterte in der Region zusammengestellt. Den Auftakt macht am Freitag ein Fahrsicherheitstraining, gefolgt vom »4X Rookies Camp« am Samstag. Hier bereiten Schaupp und drei weitere Trainer die Fahrer der Altersklassen U11 bis U17 auf die anstehenden deutschen Meisterschaften in Gomaringen vor. »Abends findet noch ein Mountainbike-Hock statt«, bei dem ein DJ für Unterhaltung sorgen werde, so Schaupp.

- Anzeige -

Hochklassiges Fahrerfeld

Der Ohlsbacher selbst geht am Sonntag in der Elite-Klasse an den Start – und hat noch so einiges gutzumachen. »Bislang lief es in der European 4Cross Series noch nicht so gut für mich«, erzählt er. Einige Pannen haben in den bisherigen Rennen eine Top-Platzierung verhindert. Ein zwölfter Platz in Pfäffikon in der Schweiz war Schaupps bislang bestes Ergebnis in dieser Serie. Geschuldet sei dies auch einer Verletzung am Handgelenk, die er sich im Dezember zugezogen hatte. »Da habe ich mir beim Handball das Kahnbein gebrochen.« In der internationalen 4X Pro Tour läuft es hingegen besser: »Da bin ich noch in den Top 20 platziert.«

Einfach wird es nicht, auch nicht beim Heimrennen in Ohlsbach. »Die Konkurrenz ist schon stark.« Mit Simon Waldburger und Ingo Kaufmann sind sowohl ein mehrfacher deutscher Meister und Vize-Weltmeister als auch der Sieger der Gesamtwertung aus dem Vorjahr am Start 

Ortenauer Nachwuchs am Start

Neben Schaupp selbst sind zahlreiche weitere Fahrer aus der Region am Start. »Viele, vor allem Jüngere, fahren am Wochenende ihre ersten Rennen.« Fast schon »alte Hasen« sind hingegen Fabio Parisi (U13), Finn Staudt, Lenny Wagner (beide U15), der in der vergangenen Saison Dritter in der Gesamtwertung wurde, sowie Niklas Benz und Manuel Sierra (beide U17). »Zum Teil könnten ein paar von den Jungs ein Wörtchen um den Tagessieg mitreden«, so Schaupp. 

Info

Zeitplan

Freitag, 30. Juni:
Fahrsicherheitstraining im Straßenverkehr mit Marvin Schaupp (für Kinder bis zehn Jahre)

Samstag, 1. Juli:
• 10 Uhr: 4Cross Rookies-Camp (U10 bis U17)
• 16 Uhr: Freies Training European 4Cross Series
• Spätnachmittag: Sternfahrt für Freizeit-Mountainbiker zum Bike-Park Ohlsbach (mit Preisen für die drei größten Gruppen) 
• 19 Uhr: Mountainbike-Hock (mit Musik, Auswertung der Gruppenliste und Siegerehrung)

Sonntag, 2. Juli: 
5. Lauf der European 4Cross Series
• 8.30 Uhr: Training
• 11 Uhr: Qualifikationsläufe
• 13 Uhr: Finalläufe
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Theresa Lehmann (vorn) und Edina Toth greifen mit der DJK Offenburg wieder ins Spielgeschehen ein.
3. Tischtennis-Bundesliga
vor 2 Stunden
Am Sonntag um 14.30 Uhr empfängt die Damenmannschaft der DJK Offenburg in der 3. Tischtennis-Bundesliga den TSV Betzingen.
Fußball-Bundesliga
vor 5 Stunden
Nils Petersen ist wieder fit und reist mit dem SC Freiburg zum Auswärtsspiel bei Hertha BSC Berlin (Sonntag, 15.30 Uhr). Ob er beim Tabellenfünften von Beginn an spielt oder zunächst auf der Bank sitzt, ließ Trainer Streich noch offen.
Fußball 3. Liga
vor 14 Stunden
Der Fußball-Drittligist Karlsruher SC hat die zurückliegende Länderspielpause auch dazu genutzt, die konditionellen Grundlagen seiner Spieler aufzufrischen. Darüber hinaus meldete Cheftrainer Alois Schwartz für das Heimspiel am Sonntag (14 Uhr) gegen den SV Wehen Wiesbaden: »Alle Mann an Bord.«
Fußball-Bezirksliga Offenburg
vor 16 Stunden
In der Fußball-Bezirksliga Offenburg steht der SV Oberkirch (17. Platz/6 Punkte) vor einem richtungsweisenden Spiel. Das Team von Trainer Christopher Baumann empfängt mit dem SC Durbachtal II (16./8) einen Nachbar im Tabellenkeller. Auf Rang zehn mit 15 Zählern ist der VfR Willstätt fast im Soll....
Bundesliga-Tippspiel
vor 19 Stunden
An jedem Spieltag der Fußball-Bundesliga hat ein Leser/eine Leserin die Chance, attraktive Preise zu gewinnen und sich für das große Tipp-Finale zu qualifizieren. Die Sportredaktion der Mittelbadischen Presse sucht den Tipp-Meister der Saison 2018/19. Diesmal: Michael Lösel gegen Thomas Kastler.
Die Offensivkräfte Fabian Herrmann (vorne) und Marco Junker (im Hintergrund) sind vor dem Heimspiel des Offenburger FV gegen Spitzenreiter Freiburger FC angeschlagen.
Fußball-Verbandsliga
vor 23 Stunden
Nachdem der so hervorragend in die neue Verbandsliga-Saison gestartete Offenburger FV gegen die beiden Aufsteiger Stegen und Waldkirch zwei überraschende Niederlagen hinnehmen musste, steht das Team von Trainer Florian Kneuker am Samstag (15.30 Uhr) gegen Tabellenführer Freiburger FC vor einer...
Zielstrebig wie seine Kollegen: TuS-Akteur Christoph Baumann.
Handball-Südbadenliga
19.10.2018
Als neuer Tabellenführer der Handball-Südbadenliga präsentiert sich der TuS Schutterwald (8:0 Punkte) in seinem zweiten Heimspiel: Am Samstagum 19.30 Uhr soll mit einem Sieg gegen die HSG Ortenau Süd (11./3:7 Punkte) die Position untermauert werden.
Fußball-Verbandsliga
19.10.2018
Am 12. Spieltag der Fußball-Verbandsliga erwartet der Kehler FV (11. Platz/13 Punkte) im Rheinstadion den FC Auggen (5./21) und will sich mit einem Sieg von der gefährdeten Tabellenzone Richtung sicheres Mittelfeld absetzen. Schlusslicht TuS Oppenau (5 Punkte) empfängt am heimischen Haldenhof den...
Mit Yannic Priéto kehrt der beste Lahrer Torschütze wieder ins Aufgebot zurück.
Fußball-Verbandsliga
19.10.2018
Vier Spiele ohne Niederlage haben Fußball-Verbandsligist SC Lahr (8. Platz/14 Punkte) vor der Auswärtspartie am Samstag (17.30 Uhr) beim SC Pfullendorf (7. Platz/14 Punkte) wieder in eine etwas stabilere Tabellenposition gehievt. »Die Stimmung war auch zuvor nicht am Boden, aber man spürt jetzt,...
Handball
19.10.2018
Am Sonntag, 21. Oktober, ist ein weiterer gemeinsamer Heimspieltag der SG Schenkenzell/Schiltach in der Nachbarschaftssporthalle. Die Frauen spielen ab 15 Uhr gegen HR Rastatt/Niederbühl und die Männer ab 17 Uhr gegen HG Müllheim/Neuenburg. Beide Teams der SG S/S sind klar favorisiert.
Kyra Mayer wird dem TuS Schutterwald am Sonntag fehlen.
Handball-Oberliga weibl. A-Jugend
19.10.2018
Das Duell der weiblichen A-Jugend des TuS Schutterwald am Sonntag (16 Uhr) in der Mörburghalle gegen die SG Kappelwindeck/Steinbach ist ein ganz besonderes: Es ist nicht nur ein Südbaden-Derby – »hier wird die Meisterschaft vorentschieden«, ist TuS-Coach Torsten Bressmer überzeugt.    
Tobias Biegert ist wieder fit.
Handball-Südbadenliga
19.10.2018
Unter etwas anderen Voraussetzungen als zuletzt steht das Spiel von Handball-Südbadenligist TuS Altenheim (6. Platz/6:4 Punkte) am Samstag ab 20 Uhr in der Herbert-Adam-Halle gegen die SG Waldkirch/Denzlingen (1:9 Punkte). Die Gastgeber sind diesmal klar in der Favoritenrolle.