Leichtathletik

51 Medaillenplätze für LG und ETSV Offenburg

Autor: 
gw/ng
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Mai 2019
Ein großes Aufgebot der Offenburger Leichtathleten erreichte bei den Eurodistriktmeisterschaften in Freistett insgesamt 51 Podiumsplätze.

Ein großes Aufgebot der Offenburger Leichtathleten erreichte bei den Eurodistriktmeisterschaften in Freistett insgesamt 51 Podiumsplätze. ©Privatfoto

25 erste, zehn zweite und 16 dritte Plätze waren das herausragende Ergebnis der Leichtathleten der LG/ETSV Offenburg am Wochenende bei den 9. Eurodistriktmeisterschaften in Freistett.

Nachdem in Freistett die Eurodistriktmeisterschaften im Jahr 2011 zum ersten Mal ausgerichtet worden sind, fand die 9. Meisterschaft wieder im Friedrich-Stephan-Stadion statt. Verschiedene Ausrichter, abwechselnd in Frankreich und Deutschland, hatten diese in Freistett begonnene Serie fortgeführt. Der ausrichtende SV Freistett konnte in diesem Jahr zum zweiten Mal die Athleten begrüßen, und der Eurodistrikt belegte damit auch, dass der Europagedanke als verbindendes Element mehr als nur Theorie, sondern auch gelebte Leichtathletik-Wirklichkeit bedeutet.  

Kühle Temperaturen und böige Winde
Die LG Offenburg war mit insgesamt 36 Schülern und Jugendlichen in den Altersklassen U16 bis U20 vertreten. Bis zur Mittagszeit machten kühle Temperaturen und böige Winde es den Athleten schwer, im Wettkampf gute Leistungen abzurufen. Am Nachmittag vertrieb die Sonne die Wolken, und so konnten einige neue Bestleistungen aufgestellt und die Normen für badische oder gar deutsche Meisterschaften unterboten werden. Der Höhepunkt des Tages waren die abschließenden 4x100-m-Staffeln, bei denen beinahe alle Athleten gruppenübergreifend zum Einsatz kamen, so dass sechs Offenburger Staffeln im Jugendbereich an den Start gehen konnten.

Auch Ehepaar Obergföll unter den Zuschauern
Aus Sicht der LG Offenburg begann der Wettkampftag gleich erfreulich: Das Speerwerfen fand unter den Augen von Bundestrainer Boris Obergföll und seiner Ehefrau, der zweimaligen olympischen Silbermedaillengewinnerin und Weltmeisterin Christina Obergföll, statt. Markus Koch (LG Offenburg) nutzte die Gunst der Stunde und gewann mit 68,21 m und wurde Meister des Eurodistrikts. 
Die Sprintwettbewerbe litten ein wenig unter den Windverhältnissen. Trotzdem wurden viele gute Ergebnisse erzielt. Schnellste Jugendliche war Anna Müller (LG Offenburg). Die 19-Jährige erzielte 12,75 Sekunden über 100 m. 

Der schnellste Mann des Tages kam von der LG Offenburg. Milo Skupin-Alfa verzeichnete mit 10,89 Sekunden einen sicheren Sieg. Sein Vereinskollege Felix Frühn war mit 11,10 Sekunden in der Klasse U20 vorn. 

- Anzeige -

Herausragend war das Ergebnis gleichfalls bei der M15. Jeff Erius (Straßburg) gewann in hervorragenden 11,30 Sekunden. Mit 22,02 Sekunden über 200 m zeigte Justus Baumgarten (U20/Baden-Baden) in dieser Disziplin das beste Tagesergebnis.

Über 400 m war Theo Kartner (U20/Straßburg) mit 51,41 m der Schnellste des Tages. Aber auch die 52,22 Sekunden  von Elija Calließ (U18/LG Offenburg) waren bemerkenswert. 

Die Weitspringer konnten überwiegend vom Rückenwind profitieren, der mit noch zulässiger Stärke Unterstützung bot. Einen Wettkampf auf hohem Niveau boten dabei bei den Frauen Laure Petit (Colmar) und Ines Ruf (LG Offenburg). Am Ende lag die Französin mit 5,97 m vor der Offenburgerin, die sich aber über ihre 5,62 m gleichfalls freuen konnte.  

Leonie Hunker dominiert
Im Kugelstoßen dominierte Leonie Hunker (LG Offenburg) bei den Frauen mit 12,82 m.

Die 9. Eurodistriktmeisterschaften waren mit mehr als 500 Teilnehmern aus 72 Vereinen eine grenzüberschreitende Bereicherung im Veranstaltungskalender, und die Athleten haben dies wieder einmal mit einer Vielzahl von guten Leistungen belegt.

Info

Ergebnisse

Männer:
100 m:
1. Milo Skupin-Alfa 10,89, 2. Simon Bitterberg 11,11; 800 m: 1. Hannes Braunstein 1:57,74; 4x100 m: 1. LG Offenburg (Felix Frühn, Milo Skupin-Alfa, Simon Bitterberg, Jean Louis Leussi) 42,52; Speerwurf: 1. Markus Koch 68,21 m, 2. Samuel Springmann 55,64, 4. Yannick Wickersheimer 50,46, 9. Yannik Treiber 40,69; 

Frauen:
100 m:
3. Julia Weinzierl 13,51; 4x100 m: 1. LG Offenburg (Ines Ruf, Julia Weinzierl, Verena Hoelle, Leonie Hunker) 52,87; Weitsprung: 2. Ines Ruf 5,62 m; Dreisprung: 1. Ines Ruf 11,20 m; Kugelstoß: 1. Leonie Hunker 12,82 m; 

Männliche U20:
100 m:
1. Felix Frühn 11,10, 2. Florian Schnurr 11,63, 5. Jan Knosp 12,36; 200 m: 2. Felix Frühn 22,48, 3. Florian Schnurr 23,73, 4. Jean Louis Leussi 23,87; 400 m: 3. Jean Louis Leussi 51,88; Dreisprung: 1. Jan Knosp 11,47 m; Kugelstoß: 3. Marc Ebermann 12,28 m; Speerwurf: 3. Max Münster 38,60 m.

Weibliche U20:
100 m:
1. Anna Müller 12,75, 2. Nele Neumann 12,89, 3. Hanna Müller 13,63, 5. Daliana-Dana Butar 14,01, 6. Noemie Thoma 14,09; 200 m: 1. Anna Müller 26,90, 2. Hannah Sommer 27,62, 3. Hanna Müller 28,15; 400 m Hürden: 1. Hannah Sommer 68,63; 4x100 m: 1. LG Offenburg (Hannah Sommer, Anna Müller, Nele Neumann, Hanna Müller) 51,55; Weitsprung: 1. Nele Neumann 5,25 m, 3. Noemie Thoma 4,31.

Männliche U18:
100 m:
3. Julian Makrutzki 11,62, 4. Maximilian von Neveu 11,64; Vorlauf: Fynn Schmid 12,47, Elias Heilmann 13,02, Marc-Andre Schmidt 13,12; 200 m: 3. Maximilian von Neveu 23,68; 400 m: 1. Elija Calließ 52,22; 4x100 m: 1. LG Offenburg (Julian Makrutzki, Maximilian von Neveu, Fynn Schmid, Elija Calließ) 47,08; Hochsprung: 1. Fynn Schmid 1,76 m; Weitsprung: 6. Elias Heilmann 5,19 m; Speerwurf: 3. Marc Andre Schmidt 29,65. 

Weibliche U18: 
100 m:
Magdalena Müller 14,96; 200 m: 5. Emely Sommer 28,61; 110 m Hürden: 2. Emely Sommer 16,95, 3. Magdalena Müller 18,64; Kugelstoß: 2. Jana Kurun 10,94, 11. Emely Sommer 7,73; Diskuswurf: 3. Anabel Grunwald 24,65, 

Männliche M15:
100 m:
3. Malik Skupin-Alfa 12,25 (VL 12,21), Manuel Ogunmuyia 13,59; 300 m: 1. Malik Skupin-Alfa 38,12, 4. Daniel Weith 41,51; Weitsprung: 1. Justus Kalt 5,67 m, 4. Daniel Weith 5,09, 6. Manuel Ogunmuyiwa 4,98; Dreisprung: 1. Johann Daniels 10,86 m; Speerwurf: 2. Johann Daniels 51,70 m, 3. Justus Kalt 37,32.

Weibliche U16:
4x100 m:
1. ETSV Offenburg (Sara Lischka, Vanda Skupin-Alfa, Leonie Amann, Lea Groß) 54,39.

W15:
100 m:
5. Sara Lischka 14,02; 80 m Hürden: 3. Sara Lischka 13,50, 4. Leonie Ammann 13,52; Weitsprung: 5. Leonie Ammann 4,48; 

W14:
100 m:
Vanda Skupin-Alfa 13,69 (auf Endlauf verzichtet), Mariella Michalik 14,96, Rebecca Grunwald 15,25; 300 m: 1. Vanda Skupin-Alfa 45,09; 300 m Hürden: 1. Rebecca Grunwald 54,83; 4x100 m: 1. ETSV Offenburg (Leni Aupperle, Iris Bergen, Rebecca Grunwald, Pia Ammann) 55,52; Hochsprung: 1. Leni Aupperle 1,50 m; Weitsprung: 14. Mariella Michalik 3,19 m; Kugelstoß: 6. Lea Groß 7,29 m; 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 1 Stunde
Turnen 2. Bundesliga
Nach der Pause wegen der Heim-WM in Stuttgart steht fürs VEGA Turnteam des TV Schiltach die nächste Auswärtsreise in der 2. Bundesliga Süd an, die erfolgreich bestritten werden soll. Diesmal ist der Weg jedoch nicht so weit, es geht zum badischen Konkurrenten TV Bühl, der keinesfalls zu...
vor 4 Stunden
Fußball
Mit zwei Oberliga-Heimspielen steht dem Ortenauer Fußball ein spannender Samstag bevor. Die Gegner heißen Freiberg und Freiburg.  
Zum letzten Mal ist die Großmarkthalle am Samstag Schauplatz der Boxnacht.
vor 7 Stunden
Boxen
Die Boxstaffel Blau-Weiß Lahr feiert ihr 70-jähriges Bestehen und bietet am Samstag Boxsport von höchster Qualität. Die Veranstaltung wird aber zum letzten Mal in der altehrwürdigen Großmarkthalle stattfinden.
vor 18 Stunden
Fahrradtrial
Bei der Bezirkmeisterschaft Platz 1, bei der Baden-Württemberg-Meisterschaft auf Platz 1 und nun auch Platz 1 in der SDM-Klasse „Könner“ des Süddeutschen Trial-Cups: Die Jahresbilanz 2019 von Marian Wolber vom MSC Hornberg kann sich sehen lassen.
Sportvorstand Heinz Falk (l.) und Serkan Nezirov freuen sich auf die Zusammenarbeit.
vor 19 Stunden
Fußball
Serkan Nezirov ist zurück im Offenburger Fußball-Geschäft. Der 34-jährige Online-Marketing-Manager trägt künftig gemeinsam mit Jonas Leopold die Verantwortung für die U19 des Traditionsvereins.   
vor 22 Stunden
2. Bundesliga Luftpistole
In der 2. Luftpistolen-Bundesliga ist die Mannschaft von Neuling SV Oberkirch auch nach dem zweiten Wettkampf sieglos. Die Konzentration der Renchtäler gilt nun dem Heimauftritt am 3. November in der Nußbacher Kronguthalle.  
Bruno Schumi sicherte sich 2018 den Sieg beim Brandeck-Lindle-Lauf.
16.10.2019
Leichtathletik
Die organisatorischen Vorarbeiten für die Ausrichtung der 15. Auflage des regional beliebten Ohlsbacher Brandeck-Lindle-Laufs am kommenden Samstag sind so weit gediehen, dass für eine gelungene Laufveranstaltung alles bereit steht. 
Die LK4-Turnerinnen des TuS Ottenheim machten nicht nur am Schwebebalken eine gute Figur (hinten von links): Jule Kiesele, Lene Baumann, Melina Sailer und Mara Baumann. Mitte von links: Alisha Auer, Kerstin Ullrich und Lena Haag. Vorne: Carolina Schäfer.
16.10.2019
Turnen
Einen gelungener Auftakt in die neue Saison in der Ortenauer Turnliga LK4 jahrgangsoffen feierte die Mannschaft des TuS Ottenheim. Am Samstag waren die Ottenheimerinnen Alisha Auer, Mara und Lene Baumann, Melina Sailer, Carolina Schäfer und Kerstin Ullrich sowie Jule Kiesele und Lena Haag vom TuS...
Das starke Offenburger Team in Rheinstetten (v. l.): Marc Rolsing, Theresa Schmider, Tammo Stöcker, Ksenia Winter, Evelina Wulf, Tatjana Guth, Lara Bürkle, Imane Boualala, Viktoria Engels, Arina Weiß, Dominik Parada, Lena Henne, David Kotschurow, Samuel Kotschurow, Timon Spieth, Stan Mai, Mohamed Berkane und Lilith Tellechea.
16.10.2019
Schwimmen
Ihren ersten Wettkampf nach der Sommerpause absolvierten die Schwimmer des SSV Offenburg mit Trainerin Lea Elsté in Rheinstetten. Mit 34 Podestplätzen und zahlreichen Bestzeiten konnten sich die Offenburger in einer guten Form präsentieren.
16.10.2019
Volleyball der Frauen
Für beide Volleyball-Frauenteams des TV Hausach stand am Samstag der erste Spieltag der Saison an. Während sich Team I auswärts schwer tat gegen den stark aufspielenden TV Bad Säckingen, gelang Team II ein gelungener Start in der Kreisklasse.
Die Zweitliga-Mannschaft des SV Oberschopfheim ging beim Saisonauftakt leer aus (v. l.): Coach Christian Huck, Oliver Michelmann, Anne Gasser, Korvin Kürner, Michaela Huck, Anne Kazmaier und Jennifer Huber. Auf dem Bild fehlt Coach Gerhard Kupfer und Lisa Maria Kupfer.
15.10.2019
Schießsport
Mit zwei 0:5-Niederlagen starteten die Luftgewehrschützen des SV Oberschopfheim in die 2. Bundesliga. Der erste Wettkampftag wurde vor den Toren Ravensburgs, in Fenken, ausgetragen. Gegner waren der Gastgeber sowie der SV Schopp aus der Pfalz.
15.10.2019
Ringen
Mit der Teilnehmerzahl von 138 Jugendringern war der KSV Hofstetten bei seinem 35. Gerhard-Bauer-Gedächtnisturnier sehr zufrieden.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 16.10.2019
    Schaurigschöne Attraktionen in Kappel-Grafenhausen
    Was unternimmt man am besten mit den Kindern wenn es draußen kalt ist und regnet? Diese Frage müssen sich Eltern jetzt nicht mehr stellen. Denn im Freizeitpark Funny World in Kappel-Grafenhausen können Familien bei vielen Indoor- und Outdoorattraktionen den perfekten Tag erleben! Und pünktlich zur...
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.
  • 04.10.2019
    Im Oktober in Südbaden
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 10. bis zum 12. bzw. 13. Oktober findet in neun Märkten in der Region die große Hausmesse statt.