Fußball

Ortenauer Promis geben WM-Tipps ab: »Zweierpasch« gewinnt

Autor: 
Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
16. Juli 2018
Die Promis von links oben nach rechts: Johannes Vetter, Regina Bruch, Martin Heuberger, Michael Geiger, Bob Hanning, Helmut Hilzinger, die Band "Zweierpasch" und Isabelle Meyer.

Die Promis von links oben nach rechts: Johannes Vetter, Regina Bruch, Martin Heuberger, Michael Geiger, Bob Hanning, Helmut Hilzinger, die Band "Zweierpasch" und Isabelle Meyer. ©Archivfotos

Diese bekannten Ortenauer sagen alle 64 Spiele in Russland voraus. Wer hat den besten Riecher?

Es gibt sie überall – im Internet, in den Betrieben, in Büros, in den Schulen und natürlich auch in den Redaktionen: Die WM-Tipps werden der große Renner sein in den nächsten vier Wochen. Die Mittelbadische Presse bietet Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, mit Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Russland einen Prominenten-Tipp an.

Dabei tippen acht ausgewählte Persönlichkeiten aus den Bereichen Sport, Medien, Wirtschaft und Show sämtliche 64 Partien dieser 21. Weltmeisterschaft. Wir veröffentlichen täglich die Tipps zu den aktuell stattfindenden Spielen sowie eine Tabelle.
 

So funktioniert es

Getippt wird nach folgender Wertung: Für das exakt richtig vorausgesagte Ergebnis gibt es vier Punkte, für die richtige Tordifferenz (z.B. Tipp 3:1, Ergebnis 2:0) zwei Punkte, für die passende Tendenz (Sieg – unentschieden – Niederlage) einen Punkt. Und in den K.o.-Runden ab dem Achtelfinale kann bei der richtigen Vorhersage, wer denn dann ein eventuelles Elfmeterschießen gewinnt, noch ein fünfter Punkt ergattert werden.
 

Tipp-Titel an »Zweierpasch«

- Anzeige -

Herzlichen Glückwunsch an »Zweierpasch«. Die Hip-Hop-Zwillinge Till und Felix Neumann holten sich mit einem starken Endspurt den Titel in unserem Promi-Tipp. Von wegen, das Spiel um Platz drei hat keine Bedeutung! Der richtige 2:0-Tipp bei Belgien gegen England gab letztendlich den Ausschlag zugunsten des Duos aus Kehl und Freiburg. Gemäß unserer Tradition sind »Zweierpasch« nun als Titelverteidiger für unseren nächsten Promi-Tipp im Rahmen der Fußball-Europameisterschaft 2020 gesetzt.

Vielen Dank an dieser Stelle an alle acht Promis, die die Weltmeisterschaft in Russland fast fünf Wochen lang für uns mit ihren Tipps begleitet haben. Auf ein Neues bei der EM in zwei Jahren!

 

Zur Person

Diese Promis machen beim Tippen mit

Johannes Vetter: Der Speerwurf-Weltmeister aus Offenburg bezeichnet sich in Sachen Fußball als Sympathisanten des FC Bayern und erwartet die Nationalelf bei der WM zumindest im Halbfinale. Weitere Titel-Kandidaten sieht der gebürtige Sachse in Spanien, Europameister Portugal und Frankreich.

Regina Bruch: Geboren in Kasachstan, der Vater ein Russe: Die »Morning Show«-Moderatorin von Hitradio Ohr steht im Promi-Tipp für das Gastgeberland. Sie traut dem Team um Frauenschwarm Akinfejew im Tor das Achtelfinale zu und rechnet nicht mit Deutschland als Weltmeister, sondern mit Frankreich, Spanien oder Brasilien.

Martin Heuberger: Der ehemalige Handball-Bundestrainer aus Schutterwald sieht die deutsche Elf nicht unbedingt als Topfavorit. Das sind in seinen Augen die Franzosen. Von Gastgeber Russland erwartet er eine gute Veranstaltung: »Die haben sehr viel investiert – auch in die Sicherheit, um der Welt zu zeigen, dass sie es können.«

Michael Geiger: Für den Präsidenten des Deutschen Tischtennisbundes ist die Fußball-WM ein »Sportgroßereignis unter vielen«, das aber eben nur alle vier Jahre stattfindet. Als Sportart Nummer 1 im Land des Titelverteidigers sei die WM im gesellschaftlichen Leben fest verankert – mit den Favoriten Frankreich und Deutschland.

Bob Hanning: Der Vize-Präsident des Deutschen Handball-Bundes ist in Berlin zwar in erster Linie Geschäftsführer der Füchse, aber auch regelmäßiger Besucher der Hertha-Heimspiele. Weil ihm bei der Nationalelf zuletzt der absoluten Erfolgshunger gefehlt hat, glaubt Hanning nicht an eine Titelverteidigung.

Helmut Hilzinger: Der Fensterbauunternehmer ist als »Mister Handball« des TV Willstätt bekannt. Er unterstützt aber als Premium-Sponsor auch die Bundesliga-Fußballer des SC Freiburg. Der Nationalelf traut Hilzinger in Russland grundsätzlich das Finale zu. Die WM im Putin-Land sieht er insgesamt eher kritisch.

»Zweierpasch«: Die Zwillingsbrüder Felix (l.) und Till Neumann sind als Hip-Hop-Musiker erfolgreich und spielten zuletzt Tourneen von Frankreich bis nach Kasachstan. Die in Kehl und Freiburg lebenden 34-Jährigen bezeichnen sich selbst als »lyrische Grenzgänger« und stehen bei der WM hinter Deutschland und Frankreich.

Isabelle Meyer: Die Schweizer Fußball-Nationalspielerin trägt seit mittlerweile sechs Jahren das Trikot des Bundesligisten SC Sand und gehört dort zu den Leistungsträgerinnen. Bei der WM sieht die 30-Jährige die Favoriten Deutschland, Frankreich, Brasilien und Spanien im Halbfinale – mit dem besseren Ende für die Brasilianer.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
03.01.2019
Die eigene Firma zu gründen ist auch dank der Digitalisierung heute nicht mehr schwer – aber wie geht es dann weiter? Wie kleine und mittelständische Firmen erfolgreich werden, zeigen zwei Jungunternehmer bei einem Vortrag am 26. Januar in der Offenburger Oberrheinhalle.
27.12.2018
Abenteuer-Indoor-Spielplatz
Wer möchte seinen Kindern zum Geburtstag nicht gern etwas ganz Besonderes bieten? Im Kiddy Dome in Schutterwald ist das möglich. Denn nicht nur an ihrem großen Tag sind die Kinder in diesem Abenteuer-Indoor-Kinderspielplatz die Könige. 
27.12.2018
Wie wir nachts schlafen bestimmt, wie unser Tag verläuft – und deshalb ist gesunder Schlaf auch so wichtig. Das eigene »Bett nach Maß« klingt fast wie ein Traum – doch Leitermann Schlafkultur ist Spezialist auf diesem Gebiet und macht es möglich.
18.12.2018
Eine Mission im Team
Ein verschlossener Raum, ein kniffliges Rätsel und nur 60 Minuten Zeit, um es zu lösen und so wieder nach draußen zu gelangen: Willkommen bei Escape Rooms Exitpark in der Ortenau.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Am Sonntag bestritten der SV Ortenberg (r.) und der VfR Elgersweier das Finale beim Hallenturnier in Zunsweier, auch für das Hohberg-Masters am Wochenende haben beide Vereine Mannschaften gemeldet.
vor 3 Stunden
Hallenfußball
Der Abschluss der Ortenauer Hallenfußballturniersaison ist am Wochenende wieder in der Hohberghalle in Niederschopfheim. Das Hohberger Hallenmasters wird zum 45. Mal ausgetragen – erstmals um den Casamore-Cup. 24 Mannschaften haben gemeldet, Titelverteidiger ist der SC Lahr.
vor 6 Stunden
Handball-Weltmeisterschaft
Der WM-Handball-Kracher zwischen Deutschland und Weltmeister Frankreich am Dienstag  sorgte auch beim TV Willstätt für Stimmung und Gesprächsstoff, denn vier Franzosen stehen im aktuellen Kader des Drittliga-Neulings. Gemeinsam wurde das WM-Duell vor dem Bildschirm im Clubhaus des TV Auenheim...
Mark Bosselmann bleibt dem SV Oberachern erhalten, weil alle im Vorstand wieder an einem Strang ziehen.
vor 10 Stunden
Fußball-Oberliga
Positive Wende im Fall SV Oberachern: Sponsor und Sport-Vorstand Mark Bosselmann tritt von seinem Rücktritt beim Fußball-Oberligisten zurück. Jetzt will er das Oberliga-Projekt »mit all seinen Konsequenzen« am Leben erhalten.
Helena Junker, Finn Heitzmann, Patrik Schrempp, Justin Woit, Nicola Müller und Sina Böhle (v. l.) in Mannheim.
vor 13 Stunden
Leichtathletik
Gute Leistungen präsentierte der Nachwuchs des LFV Schutterwald in der Mannheimer Leichtathletikhalle. Justin Woit und Helena Junker (beide U16) konnten in den Sprintdisziplinen voll überzeugen. 
Saisoneinstieg in Mannheim (v. l.): Jan Knosp, Nele Neumann, Felix Frühn, Ines Ruf, Elija Calließ, Leonie Hunker und Marc Ebermann.
vor 13 Stunden
Leichtathletik
Mit großen Teilnehmerfeldern und starken Gegnern auch von außerhalb Baden-Württembergs war das Hallensportfest der Leichtathleten in Mannheim ein hochkarätiges Kräftemessen für das Team der LG Offenburg.
Der Viertplatzierte Pirmin Benz hatte bei der Cross-DM Pech und musste mehrfach das Rad wechseln.
vor 15 Stunden
Radsport
Am vergangenen Wochenende fand im Berliner Vorort Kleinmachnow die deutsche Meisterschaft im Radcross statt. Gleichzeitig war diese Veranstaltung auch das Finale der diesjährigen nationalen Cross-Saison und der Abschluss der Deutschland-Cup-Rennserie 2018/2019.
vor 18 Stunden
Kolumne
Ex-Handball-Bundestrainer Armin Emrich kommentiert das Spiel gegen Frankreich bei der WM.
vor 20 Stunden
Ringen
rüh  im neuen Jahr ging es für die Nachwuchsringer des ASV Urloffen am verangenen Wochenende bei den Bezirksmeisterschaft im freien Stil in Kappel um Titel.
15.01.2019
Fußball, 3. Liga
Zum Abschluss des Trainingslagers in Marbella gewann der Karlsruher SC gegen Winterthur mit 3:1.
15.01.2019
Fußball-Trainer-Karussell: Retsch nach Scherzheim
Fußball-A-Kreisligist SV Ödsbach und Trainer Patrick Braun gehen gemeinsam in die vierte Saison und B-Ligist (Bezirk Baden-Baden) SV Scherzheim meldet mit René Retsch eine Trainer-Neuverpflichtung für die kommende Saison. 
Routinier Lisa Solleder ist mit dem VC Offenburg II in der Regionalliga weiter ungeschlagen.
15.01.2019
Volleyball-Regionalliga
Die Zweitliga-Reserve des VC Offenburg macht im neuen Jahr da weiter, wo sie im alten Jahr aufgehört hat. Im ersten Spiel 2019 machte die Mannschaft des Trainerduos Tanja Scheuer/Michael Gabler beim 3:0 (25:19, 25:21, 25:19)-Heimerfolg am Samstagabend gegen den USC Freiburg kurzen Prozess. 
Stefan Reifenschweiler konnte mit seinen beiden Einzelsiegen die Oberschopfheimer Niederlage nicht abwenden.
15.01.2019
Tischtennis-Verbandsliga
Mit einer unglücklichen 6:9-Niederlage im Gepäck musste Tischtennis-Verbandsligist DJK Oberschopfheim die Heimreise vom Rückrundenauftakt bei der Regionalliga-Reserve der FT 1844 Freiburg antreten.