Pferdesport

Anna-Marlena Zehnle verteidigt ihren Ringmeister-Titel

Autor: 
abo
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
07. Oktober 2019
Die Medaillengewinner am Schlusstag der Ortenauer Ringmeisterschaften bei der Oberrheinmesse in Offenburg (h. v. l.) Florian Sucher, Ringmeisterin Anna-Marlena Zehnle und Tobias Müller. Vordere Reihe (v. l.): Messechefin Sandra Kircher, Leonie Klein, Harald Meisinger, 2. Vorsitzender des Ortenauer Reiterrings, Juniorenmeisterin Alena Lusch, Jara Krieg und der Ringvorsitzende Hans-Jürgen Schnebel.

Die Medaillengewinner am Schlusstag der Ortenauer Ringmeisterschaften bei der Oberrheinmesse in Offenburg (h. v. l.) Florian Sucher, Ringmeisterin Anna-Marlena Zehnle und Tobias Müller. Vordere Reihe (v. l.): Messechefin Sandra Kircher, Leonie Klein, Harald Meisinger, 2. Vorsitzender des Ortenauer Reiterrings, Juniorenmeisterin Alena Lusch, Jara Krieg und der Ringvorsitzende Hans-Jürgen Schnebel. ©Jutta Reichenbach

Anna-Marlena Zehnle vom Reiterverein Lahr verteidigte am Schlusstag des Turniers im Rahmen der Oberrheinmesse in Offenburg ihren Titel aus dem Vorjahr und darf sich auch 2019 mit der Schärpe des Springmeisters schmücken. 

Im Vorjahr hatte Anna-Marlena Zehnle mit dem erst sechsjährigen Casper gewonnen, kurz darauf bekam sie Harley Quinn in ihren Stall. Die 27-jährige Bürokauffrau hat die Fuchsstute innerhalb eineinhalb Jahren zum erfolgreichen Parcourspferd geformt. In den fünf für die Meisterschaft zählenden Runden unterlief den beiden kein einziger Fehler. 

Das Zeitspringen am Freitag als Auftakt hatte die Ottenheimerin Heike Meisinger mit Chameika vor der späteren Meisterin und dem Fautenbacher Mitfavoriten Florian Sucher mit Lukas gewonnen. In der zweiten Wertung blieben sowohl Zehnle als auch Sucher im Normalumlauf fehlerfrei, Meisinger fiel mit einem Abwurf schon auf Platz drei zurück. Das Springen entschied die Legelshursterin Katharina Rapp auf Hummel für sich vor der Schutterwälderin Christina Häußler mit Albano. Auf Platz drei kam Maurice Bappert/Adet aus Lahr. 

Starker Nachwuchs

Die dritte Wertung wurde zu einem Dreifach-Triumph für den Reitverein Lahr. Anna-Marlena Zehnle gewann mit Casper vor Vereinskameradin Sina Schütze/Lord Leo. Mit Harley Quinn wurde Zehnle Dritte. Auf Rang vier machte dann der Ichenheimer Tobias Müller mit Lantana erste Medaillenansprüche geltend. Florian Sucher musste einen Abwurf hinnehmen. Auch in beiden Umläufen der vierten Wertung ließ Harley Quinn alle Stangen liegen und war zudem noch das schnellste Pferd. Neben dem Titel bedeutete dies auch den Sieg in diesem Springen vor dem Meißenheimer Gerd Wensing/Costa Rica und Thimo Ehret/Balu aus Weisweil. Florian Sucher konnte trotz eines Abwurfs mit Lukas als Siebter der Prüfung die Silbermedaille gewinnen, der sicherlich größte Erfolg des 20-jährigen Mechatronikers vom Reiterverein Fautenbach. Tobias Müller aus Ichenheim hatte nur einen Zeitfehler und schob sich als Sechster im Finalspringen in der Meisterschaft auf den dritten Platz. 

- Anzeige -

Mächtig stolz war Ringvorsitzender Hans-Jürgen Schnebel auf den Nachwuchs. Der musste mit dem gleichen Pferd sowohl eine A-Dressur als auch ein Stilspringen der gleichen Klasse mit Stechen nach Fehler und Zeit seine Medaillengewinner ermitteln. Alena Lusch aus Kehl-Sundheim gewann vor der Altenheimerin Leonie Klein mit Absolut Albert und dem Ichenheimer Talent Jara Krieg mit Mary Poppins. Beste im Stechen des Stilspringens war Laura Breithaupt aus Lahr mit Contessa vor den Altenheimerinnen Leonie Klein und Melina-Shary Mild mit Camelot de Blonde. 

Ichenheimer Team siegt

Spannend war das Mannschaftsspringen der Vereine am Samstag. Elf Teams waren am Start und zunächst sah alles nach einem Schutterwälder Durchmarsch aus. Erst in der Runde der vierten Reiter schafften Ihringen und Ichenheim noch den Einzug ins Stechen. Die ersten beiden Ichenheimer Starter hatten jeweils einen Abwurf, bei den Schutterwäldern musste die erste Reiterin nach einer riskanten Wendung aus dem Sattel und auch die zweite Reiterin musste eine Verweigerung hinnehmen. Vieles deutete auf einen Sieg der Ihringer hin. Deren beiden letzten Starter hatten dann gleich mehrere Fehler. Die Ichenheimer gewannen mit acht Strafpunkten im Stechen vor Ihringen und Schutterwald. 

Die Finalprüfung des Messe-Offenburg/Ortenau-Cups ging an die Kenzingerin Heike Wagner mit Tamira. Der Fautenbacher Patrick Mast wurde mit Fine Lizzy Zweiter vor dem Ichenheimer Lilly Schwärzel mit Quintano. Der Gesamtsieg der Serie ging allerdings nach Schutterwald. Karin Schöffel schloss ihr Comeback-Jahr mit Coolio als Siegerin ab vor Laura Breithaupt, die in der Finalprüfung nicht punkten konnte. Dritte wurde Lilly Schwärzel. 
In der Dressur gewann mit der erst 14-jährigen Altenheimerin Melina-Shary Mild ein Nachwuchstalent vor der Schutterwälderin Alexandra Voigt und Laureanne Hoeltzel-Waldmann aus Ichenheim. 
Gold bei der Vielseitigkeit ging an Chiara Hansmann (Lahr-Reichenbach) vor Elisa Groß (Schutterwald) und Jara Krieg aus Ichenheim.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Mit insgesamt neun Neuzugängen will Langenwinkels Trainer Dan Calinescu die Abgänge von sieben Leistungsträgern der vergangenen Jahre kompensieren.
vor 1 Stunde
Unter der Lupe: FV Langenwinkel (Fußball-Landesliga)
Das Trainerduo des Fußball-Landesligisten FV Langenwinkel, Dan Calinescu/Klaus Stefan, muss nach dem großen Umbruch in der Mannschaft viel individuelle Qualität zusammenbringen und hält sich bei der Zielformulierung zurück.
Die Sprinter der LG Offenburg (v. l.): Milo Skupin-Alfa, Simon Bitterberg und Felix Frühn.
vor 4 Stunden
Leichtathletik
Die Sprinter der LG Offenburg waren in dieser Woche gleich an drei  Orten bei Wettkämpfen aktiv.
Hakan Ilhan (rechts), hier im Laufduell mit dem Linxer Martial Riff, konnte Gästeschlussmann Sinan Süme (im Hintergrund) zum 1:1 überwinden.
vor 6 Stunden
Fußball
Fußball-Verbandsligist SC Lahr verpasste am Samstag im Testspiel gegen den Oberligisten SV Linx einen Sieg. 
Alfons Sauer hat viel für den ASV Urloffen getan.
vor 6 Stunden
Nachruf
Der ASV Urloffen trauert um das langjährige Ehrenmitglied Alfons Sauer. Die Nachricht, dass Alfons Sauer, langjähriger Förderer des Ringer-Bundesligisten, im Alter von 89 Jahren gestorben sei, erreichte auch die Vorstandschaft des ASV unerwartet. Mit Alfons Sauer verliert der Verein einen Menschen...
Der dreifache Torschütze Nico Obert (rotes Trikot) setzt sich hier gegen Tim Aschenbrenner durch.
vor 6 Stunden
Fußball
Im letzten Vorbereitungsspiel auf eigenem Platz bezwang Fußball-Landesligist SC Hofstetten am Samstag den FC Bad Dürrheim mit 7:2 (2:1). Vier Tage nach dem 3:1-Erfolg über Verbandsliga-Aufsteiger SF Elzach-Yach wusste die Mannschaft von Trainer Gotthard Schwörer erneut zu überzeugen.  
Juan Arenas glänzte in der FBC-Abwehr.
vor 13 Stunden
Faustball-Bundesliga
Faustball-Bundesligist FBC Offenburg qualifizierte sich als Dritter des Auftaktspieltags in der Feldrunde für das Südstaffel-Finale in zwei Wochen in Mannheim-Käfertal.
Johannes Vetter konnte mit seinem Auftritt im finnischen Kuortane durchaus zufrieden sein.
vor 17 Stunden
Leichtathletik
Johannes Vetter, der Speerwurf-Weltmeister des Jahres 2017, hat am Samstag den Wettkampf im finnischen Kuortane für sich entschieden. Der Athlet der LG Offenburg, der zuletzt über Probleme im Ellbogen geklagt hatte, setzte sich mit starken 86,94 Metern durch. 
Mohamed Houha (links), hier im Zweikampf mit Langenwinkels Marc Stefan (rechts), erzielte den 3:3-Ausgleich beim 4:3-Sieg des SC Offenburg im Duell der Landesligisten.
vor 19 Stunden
Fußball, SBFV-Pokal
Im ersten Pflichtspiel des SC Offenburg gegen Landesliga-Rivale FV Langenwinkel wurde den rund 200 Zuschauern ein spannendes Spiel auf Augenhöhe geboten. Am Ende siegte der Gastgeber nach einem Wechselbad der Gefühle mit 4:3.
Ali Abdalla (r.) – hier im Duell mit Jan-Karim Laslop – brachte den TuS Oppenau auf die Siegerstraße.
vor 21 Stunden
Fußball, SBFV-Pokal
Fußball-Landesligist TuS Oppenau konnte sich mit einem insgesamt verdienten 3:1-Sieg in der Qualifikation des SBFV-Pokals gegen den Bezirksligisten SG Ichenheim/Altenheim durchsetzen und damit in die erste Hauptrunde einziehen. Nächster Gegner wird am kommenden Wochenende Ligakonkurrent SV...
Der SVS und der SVN lieferten sich einen packenden Kampf – hier Fabien Seeber (l.) und Julian Willmann.
02.08.2020
Fußball, SBFV-Pokal
Nach einem 11:10-Sieg in der Hitzeschlacht gegen den SV Niederschopfheim sthet in der 1. Runde des SBFV-Pokals für den SV Stadelhofen nun das Derby gegen den TuS Oppenau an.
„Mir geht es super!“ Ein Selfie von Verena Schweers.
01.08.2020
Frauenfußball
Interview mit Ex-Nationalspielerin Verena Schweers aus Kappel, die nach vier  Jahren beim FC Bayern gestern offiziell ihre Karriere beendete. Die 31-Jährige studiert Soziale Arbeit und lebt in ihrer neuen Heimat München.
Maximilian Müller und Pirmin Benz fahren Bestzeit im Paarzeitfahren in Rastatt.
31.07.2020
Radsport
Die RSG Ried-Rastatt veranstaltete nach langer Corona-Pause seine seit 25 Jahren traditionellen Zeitfahrwettbewerbe entlang der Rheinuferstraße mit Start an der Staustufe Iffezheim. Am 16. Juli fand ein Einzelzeitfahren auf der 27,5 km langen flachen Strecke  statt. Über 60 Teilnehmer aus ganz...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    02.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...