Ringen

Annika Wendle und der Traum von Olympia

Michaela Quarti
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. September 2023
Annika Wendle (ASV Altenheim) kämpft in Belgrad um ein Olympia-Ticket.

Annika Wendle (ASV Altenheim) kämpft in Belgrad um ein Olympia-Ticket. ©Verband

Die Altenheimerin startet am Mittwoch bei den Weltmeisterschaften in Belgrad und hofft, ein Ticket für die Sommerspiele in Paris lösen zu können,Gut zehn Monate vor Beginn der Olympischen Sommerspiele 2024 ist Paris für Annika Wendle plötzlich ganz nahe. Am Mittwoch geht sie bei den Ringer-Weltme...
Weiterlesen und kommentieren mit bo+
Mit Ihrer kostenlosen Registrierung bei Baden Online erhalten Sie Zugriff auf 5 bo+ Inhalte.
Im Anschluß können Sie für nur EUR 4,90/Monat weiterhin bo+ Inhalte lesen.
Ich bin Zeitungs-Abonnent der Mittelbadischen Presse und möchte
einen kostenfreien Zugang beantragen.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Meisterparty mit Schale: Nach dem 7:0 gegen den SV Renchen durfte der SV Oberkirch am Freitagabend im Renchtalstadion jubeln.
vor 48 Minuten
Fußball
Der SV Oberkirch kehrt nach sechs Jahren in die Fußball-Landesliga zurück und trifft dort reihenweise auf attraktive Gegner. Der eingespielte Kader soll nur punktuell verstärkt werden.
Der SC Offenburg muss in der Fußball-Landesliga wohl seine Sachen packen.
vor 1 Stunde
Fußball-Landesliga
Am letzten Spieltag der Fußball-Landesliga ist der SC Offenburg auf den vorletzten Tabellenplatz abgerutscht und steigt wahrscheinlich ab. Meister SC Durbachtal verabschiedete sich mit einem 0:0 beim VfR Elgersweier
Hausachs Torhüter Lennox Mantel im Dreikampf mit Ettenheims Torjäger Jan-Luca Schindler (rechts) und Oliver Cwik, links hinten beobachtet Marin Mihic vom SVH, der den Spitzenreiter mit 4:2 bezwang.
vor 3 Stunden
Lokalsport
Kreisliga A Süd: 2:4-Niederlage in Hausach. Verfolger Mühlenbach kommt vor dem Showdown am kommenden Sonntag in Ettenheim auf drei Punkte ran.
Timo Bürk (l.) und Fabian Beiser (r.) von der SG Wagshust/Ulm nehmen hier Akif Mehmet Karasu vom FV Auenheim in die Zange.
vor 4 Stunden
Lokalsport
Kreisliga A, Süd: Der Spitzenreiter vergibt bei der SG Nonnenweier/Allmannsweier den Sieg und ist nun punktgleich mit dem SV Ödsbach, der zu einem 2:1-Erfolg gegen den FV Zell-Weierbach kommt.
Gute Laune auf dem Podium: Danielle Collins (l.) hatte ihre Finalniederlage von Straßburg schnell verkraftet und freute sich mit Madison Keys über deren achten Turniererfolg auf der WTA-Tour.
vor 4 Stunden
Tennis
Madison Keys heißt die Siegerin der „Internationaux de Strasbourg“ 2024. Im US-Duell gegen Danielle Collins setzte sich die Nummer 16 der Tennis-Weltrangliste deutlich mit 6:1, 6:2 durch und sicherte sich den Titel bei der zur WTA-500er-Serie zählenden Veranstaltung.
Gleich fünf Mal durften die Spielerinnen des SC Sand über ein Tor gegen den SV Weinberg jubeln.⇒Foto: Verein
vor 5 Stunden
Fußball
2. Bundesliga: Die Ortenauerinnen gewinnen ihr letztes Saisonspiel mit 5:4 gegen Absteiger SV 67 Weinberg. Die Gastgeberinnen hatten weiterhin viel zu viele individuelle Fehler.
Es hatte sich seit Wochen angebahnt, seit Freitag ist die Meisterschaft des SV Oberkirch perfekt.
vor 7 Stunden
Fußball-Bezirksliga
Nach dem 7:0-Kantersieg gegen den SV Renchen kehrt der SV Oberkirch in die Fußball-Landesliga zurück. Der FSV Seelbach zieht am SC Lahr II vorbei auf den Relegationsplatz.
Voll fokussiert: Adriano Spoth (am Boden) vom SC Lahr, der im Südbaden-Pokalfinale dem klar favorisierten FC 08 Villingen fast ein Bein gestellt hätte.
vor 7 Stunden
Fußball
Der starke Auftritt des Ortenauer Verbandsligisten in seinem ersten Südbaden-Pokalfinale am Samstag im Freiburger Dreisamstadion wird gegen den Rekordsieger FC 08 Villingen beim 0:1 nicht mit dem Titel belohnt.
Noah Vilmen, Magnus Skupin-Alfa und Malik Skupin-Alfa (v. l.) liefen in Pfungstadt zu persönlichen Bestzeiten.
vor 9 Stunden
Leichtathletik
Der Offenburger läuft die 800 Meter in hervorragenden 1:46,35 Sekunden. Bestzeiten auch für Bruder Magnus, Noah Vilmen und Pieter Hoyer. Milo Skupin-Alfa hatte über 100 Meter kein Glück mit dem Wind.
Freuen sich auf die Zusammenarbeit beim FV Gamshurst: Vorsitzender Yves Zeller, Spielertrainer Jürgen Mack und Spielausschuss Gabriel Pasenau (v. l.).
vor 11 Stunden
Fußball, Kreisliga A
Fußball-A-Kreisligist FV Gamshurst bekommt einen neuen Spielertrainer. Zur Saison 2024/2025 wird Jürgen Mack das Traineramt bei der Mannschaft aus dem Acherner Stadtteil übernehmen.
vor 12 Stunden
Lokalsport
Große Freude beim HC Oppenweiler/Backnang: Durch das 29:24 im „Endspiel“ gegen die Wölfe Würzburg hat der Drittligist die Aufstiegsrunde zur zweiten Bundesliga erreicht.
Trainer Werner Daniels, Lorena Frühn, Annu Rani und deren Physiotherapeutin Zeinia Samar (v. l.) in Halle.
vor 13 Stunden
Leichtathletik
Der Speer der Offenburgerin fliegt auf 53,01 m und direkt in den Perspektivkader des Deutschen Leichtathletik-Verbandes.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das gediegene neue Corporate Design von Sport Kuhn spiegelt sich auch in der Fassadengestaltung wider.  
    21.05.2024
    Sport Kuhn: Führungstrio geht mit Drive in die Zukunft
    Seit vergangenem Sommer steht die vierte Generation bei Sport Kuhn in Offenburg an der Spitze und hat in den wenigen Monaten viele Änderungen angestoßen. Immer im Mittelpunkt: der Kunde.
  • Finanz- und Versicherungsmakler Tino Weissenrieder betreut mit dem Team der "W&K Wirtschaftsberatung" in Lahr einen bundesweiten Kundenstamm.
    21.05.2024
    Rundum beraten: W&K Wirtschaftsberatung Tino Weissenrieder
    In Unternehmen werden viele Entscheidungen getroffen – strategische, finanzielle und technologische. Doch wer stellt die Weichen für die Zukunft der Unternehmer? Die "W&K Wirtschaftsberatung" Tino Weissenrieder hilft mit Kompetenz und Erfahrung weiter.
  • Das Geheimnis des Erfolgs ist der große Zusammenhalt der Familie. Jeder bringt sich mit seinen Erfahrungen und Talenten ein (von links): Erika und Erhard, Brigitte und Hubert Benz sowie Anja Vetter und Alexander Benz mit ihrem kleinen Lukas. 
    29.04.2024
    Top-Life Gesundheitszentrum: Alle Altersgruppen willkommen!
    Das Top-Life Gesundheitszentrum in Berghaupten feiert in diesem Jahr ein außergewöhnliches Firmen-Jubiläum. Es basiert auf dem Alter aller sieben Familienmitglieder, die zum Erfolg des Unternehmens beitragen.
  • Physiotherapeutin Luise Wolf schätzt die Zusammenarbeit und innovativen Ansätze bei ihrem Arbeitgeber. 
    22.04.2024
    Top-Life Berghaupten: Hier steht der Mensch im Mittelpunkt
    Das Gesundheitszentrum Top-Life in Berghaupten bietet ein Komplettpaket rund um Gesunderhaltung, Rehabilitation, Prävention und Wellness. Physiotherapeutin Luise Wolf ist Teil des motivierten Teams und gibt im Interview Einblick in ihre abwechslungsreiche Arbeit.