Fußball-Verbandsliga

Anzaldis 1:0 reicht dem OFV nicht für Punkte

06. November 2017
&copy Peter Heck

Zum Abschluss einer strapaziösen Englischen Woche mit dem Verbandsliga-Derby gegen den SC Lahr (1:1) und dem Pokal-Viertelfinale beim Fußball-Oberligisten FC Villingen (1:3) kassierte Verbandsligist Offenburger FV am Samstag eine schmerzhafte 1:2-Niederlage beim FC Radolfzell trotz einer 1:0-Führung durch Stefano Anzaldi (51.). Durch die Pleite am Bodensee verlor der OFV auch noch Platz drei in der Tabelle an den SC Lahr.

 

Wer am Samstag ins Mettnaustadion in Radolfzell gekommen war, musste sein Kommen nicht bereuen. In einem sehr guten Verbandsligaspiel begann der FC 03 Radolfzell gegen die Gäste aus der Ortenau sehr druckvoll. Die erste große Chance hatte der FCR in der 7. Minute durch Alexander Stricker, aber sein Ball ging über das Tor. 
Ab der 20. Minute kamen die Offenburger jedoch mit der Spielweise von Radolfzell besser zurecht und hatten jetzt ihrerseits mehr Spielanteile. Die nächste Möglichkeit jedoch hatte wieder der FCR: Nach einen Querpass kam Moritz Hlavacek (25.) einen Schritt zu spät. Nur zwei Minuten später die nächste Chance für die Gastgeber, nach einem Eckball kam Markus Hepfer zum Kopfball, aber der gute OFV-Torhüter Sinan Süme konnte gerade noch klären. 

Tolles Spiel
In der 37. Minute dann der erste Schuss der Gäste auf das Tor des FCR, aber Torhüter Andrea Hoxha parierte sicher. In der 45. Minute dann nochmal Radolfzell, aber der Schuss von Tobias Krüger ging knapp am Tor vorbei. 
Nach der Pause kamen die Gäste etwas besser aus der Kabine und hatten mehr Spielanteile. Die Folge war das 0:1: Stefano Anzaldi kam aus 25 Metern frei zum Schuss, und der Ball schlug unhaltbar im Winkel des Radolfzeller Tores ein. 
Doch wer dachte, das Spiel würde sich jetzt drehen, lag falsch. Radolfzell war gleich wieder im Spiel und glich nur sechs Minuten später aus. In der 57. Minute gab es einen Freistoß aus dem Halbfeld für den FCR. Krüger flankte vor das Tor, wo Niklas ­Aichem den Ball direkt nahm und zum hochverdienten 1:1 einschoss. 
Nach dem Ausgleich wurde die Partie noch besser, da beide Mannschaften nochmal zulegten. Jede wollte den Siegtreffer erzielen. 
Dieser gelang dem FC Radolfzell: In der 68. Minute schoss Krüger einen Freistoß direkt aufs OFV-Tor, wo Torwart Süme den Ball nicht festhalten konnte. Hlavacek setzte nach und drückte den Ball zum 2:1 über die Linie. 

»Gelb-Rot« für Petereit
Damit war die Partie aber noch nicht entschieden. In der 73. Minute klärte Süme zunächst eine Kopfball-Verlängerung nach einem Krüger-Freistoß, kurz darauf verfehlte ein Kopfball von Stricker knapp sein Ziel. 
Die größte Möglichkeit zum Ausgleich hatte der OFV in der 75. Minute, als der Ball an den Pfosten klatschte.
Das Spiel hatte jetzt alles, was ein gutes Verbandsligaspiel haben muss: Tempo, Technik, Taktik und Tormöglichkeiten auf beiden Seiten. Als jedoch OFV-Kapitän Marco Petereit in der 80. Minute mit »Gelb-Rot« vom Platz musste, fehlte den Offenburgern die Kraft zur Wende. Radolfzell hatte die Partie nun im Griff. In der Pressekonferenz waren sich die Trainer Wolfgang Stolpa (FCR) und Kai Eble (OFV) einig, dass der FC Radolfzell an diesem Samstag als verdienter Sieger vom Platz gegangen war.

FC Radolfzell – Offenburger FV 2:1 (0:0)
Radolfzell: Andrea Hoxha – Ranzenberger (89. Krieg), Hepfer, Stricker, Galantai, Luma, Aichem (68. Denis Hoxha), Wehrle, Francisco Marcedo, (60. Thomas da Silva), Krüger (83. Blessing), Hlavacek.
Offenburg: Süme – Ruf (75. Feißt), Kahle, Anzaldi, Junker, Feger, Geiler (82. Gür), Tsolkis (60. Cisse), Baitenger, Petereit, Kehl (46. Laag).
Schiedsrichter: Nübling (Freiburg) – Zuschauer: 175.
Tore: 0:1 Anzaldi (51.), 1:1 Aichem (57.), 2:1 Hlavacek (68.).
Gelb-Rote Karte: Petereit (80./OFV).

Autor:
km

- Anzeige -

Videos

Offenburger FV - SC Lahr: Spielzusammenfassung

Offenburger FV - SC Lahr: Spielzusammenfassung

  • 2. Deutsche Salsa Meisterschaft in Lahr

    2. Deutsche Salsa Meisterschaft in Lahr

  • Soccer Park Ortenau empfing Weltspitze des Fußball-Golfs

    Soccer Park Ortenau empfing Weltspitze des Fußball-Golfs

  • Volleyball 2. Bundesliga Damen: VCO gegen Sonthofen

    Volleyball 2. Bundesliga Damen: VCO gegen Sonthofen

  • SC Sand - SGS Essen (Allianz Frauen Bundesliga)

    SC Sand - SGS Essen (Allianz Frauen Bundesliga)