Ringer-Bundesliga

ASV Urloffen überzeugt erneut

Autor: 
Rolf Schneider
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
08. Dezember 2019

Urloffens Toptalent Daniel Fischer (rotes Trikot) zeigte gegen Alexander Semisorow einen tollen Kampf und verlor nur knapp nach Punkten. ©Jo Borsi

Die Bundesliga-Ringer des ASV Urloffen unterlagen am Samstag dem favorisierten TuS Adelhausen mit 12:18. Am Sonntag folgte dann nach starker Leistung ein 20:7-Heimsieg gegen den KV Riegelsberg.

Zum Auftakt des Doppelkampf-Wochenende war der TuS Adelhausen mit zahlreichen nationalen und internationalen Top-Athleten angereist. Mit etwas Glück wäre für den ASV Urloffen mehr als die 12:18-Niederlage möglich gewesen. 
57 kg (gr.-röm.): Im Fliegengewicht zwang Urloffens Aleksei Kinzhigaliev seinem Gegner Nedyalko Petrov seinen Kampfstil auf. Nach einer angeordneten Bodenlage drehte Kinzhigaliev den Gegner einmal sauber durch. Diesen Vorsprung verteidigte er geschickt zum 4:1-Punktsieg. (2:0) 
130 kg (Freistil): Leo Kempf hatte mit Nick Matuhin einen wahren Hünen vor sich stehen. Das Kraftpaket ist seit zehn Jahren ununterbrochen deutscher Meister. Von den Fangesängen getragen, wuchs Kempf über sich hinaus und bot dem Favoriten oft Paroli, verlor aber mit 0:12 nach Punkten. (2:3) 
61 kg (Freistil): Adelshausens Artem Gebekov punktete gegen Nico Megerle äußert geschickt und gewann am Ende souverän mit 8:0. (2:6) 
98 kg (gr.-röm.): Adam Varga begann gegen Pascal Ruh furios und drehte seinen Gegner in der Bodenlage in alle Richtungen. Nach kurzer Kampfzeit konnte er die Matte als Sieger per technischer Überlegenheit verlassen. (6:6) 
66 kg (gr-röm.): Patrik Köhli kam gegen den Griechen Marikos Theodoridis durch eine Unachtsamkeit in eine gefährliche Lage und konnte sich nicht mehr befreien. (6:10) 
86 kg (Freistil): Sebastian Jezierzanski dominierte den Letten Edgaras Voitechovskis zu jeder Zeit. Dank einer taktischen Meisterleistung gewann er 4:1 nach Punkten. (8:10) 
71 kg (Freistil): Einen absoluten Spitzenkampf zeigte wieder einmal der erst 15-jährige Daniel Fischer gegen den WM-Achten Alexander Semisorow. Das Duell war an Spannung und Dramatik nicht zu überbieten. Fischer hatte den haushohen Favoriten am Rande einer Niederlage, verlor trotz einer absoluten Spitzenleistung aber hauchdünn mit 6:7 nach Punkten. (8:11) 
80 kg (Freistil): Raphael Langenecker stand gegen Sascha Keller auf verlorenem Posten. Der Adelhausener siegte per technischer Überlegenheit. (8:15) 
75 kg (gr.-röm.): Svilen Kostadinov geriet gegen Dominik Etlinger früh in Rückstand und konnte die 1:9-Punkteniederlage nicht abwenden. (8:18) 
75 kg (Freistil): Stefan Käppeler gab gegen Leonhard Zavarin zu Kampfbeginn richtig Gas. Nach kurzer Kampfzeit schulterte Käppeler seinen überforderten Gegner. (12:18) 

- Anzeige -

Sieg im Hexenkessel

Gestern zeigten die ASV-Akteure dann Ringkampfsport vom Feinsten und fertigten den KV Riegelsberg mit 20:7 ab. Die ASV-Arena verwandelte sich dabei wieder in den gefürchteten Urloffener Hexenkessel.
57 kg (gr.-röm.): Aleksei Kinzhigaliev stellte direkt die Weichen auf Sieg. Seinen Gegner Till Butterbach musste eine Serie von Durchdrehern über sich ergehen lassen. Kinzhigaliev siegte frühzeitig per technischer Überlegenheit. (4:0) 
130 kg (Freistil): Leo Kempf lieferte dem russischen Universitätsweltmeister Asadula Ibragimov lange einen Kampf auf Augenhöhe, unterlag aber mit 0:7. (4:2) 
61 kg (Freistil): Nico Megerle begann gegen Moritz Paulus mit enormem Tempo und punktete mit sehenswerten Aktionen. Am Ende stand ein ungefährdeter 7:0-Punktsieg. (6:2) 
98 kg (gr.-röm.): Adam Varga war gegen Serhat Deveci der bessere Athlet im Bodenkampf. Er drehte den Saarländer zweimal gekonnt durch. Beim Stand von 6:1 flossen die zwei Mannschaftspunkte auf das Konto der Hornets. (8:2) 
66 kg (gr-röm.): Auch Van Meier konnte gegen Dennis Decker mit mehreren Drehern die Punkte zum vielumjubelten 7:0-Sieg holen. (10:2) 
86 kg (Freistil): Sebastian Jezierzanski legte gegen Robin Paulus mit einem sauberen Ausheber für vier Punkte los. Auch der weitere Kampfverlauf gehörte Jezierzanski, der durch technische Überlegenheit gewann. (14:2) 
71 kg (Freistil): Das Duell zwischen Joshua Knosp und Kai Burkon war ein Kampf ganz nach dem Geschmack der Zuschauer. Pfeilschnelle Aktionen in atemberaubender Geschwindigkeit zeigten die beiden Athleten. Spannung und Dramatik zeichneten das Duell aus. Am Ende lag der Saarländer mit 8:7 vorn. (14:3) 
80 kg (Freistil): Der neu in die Mannschaft aufgerückte war Andrej Schwarzkopf machte seine Sache gegen Riegelsbergs starkes Eigengewächs Lucas Rosport lange Zeit gut, konnte eine Niederlage per technischer Überlegenheit aber nicht abwenden. (14:7) 
75 kg (gr.-röm.): Henrik-Lars Schmitt, Riegelbergs amtierender deutscher Meister der Junioren, erwischte  Svilen Kostadinov dreimal eiskalt mit einem Kopfhüftschwung und hatte ihn schon fast auf beiden Schultern liegen. Aber der Urloffener kämpfte sich auf beeindruckende Art und Weise wieder ran, hob seinen Gegner mehrfach aus und gewann mit 18:12 nach Punkten. (16:7) 
75 kg (Freistil): Stefan Käppeler überrrolte den Bulgaren Georgiy Zlatov mit schnellen Angriffen und feierte einen hochverdienten Sieg per technischer Überlegenheit. (20:7) 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 1 Stunde
Handball-Landesliga Süd Frauen
Oliver Kronenwitter ist in gewohntem Umfeld mit dem Trainingsstart als neuer Coach der Landesliga-Frauen der SG Gutach/Wolfach zufrieden, die sich zudem mit Madeleine Lauble von der SG Hornberg/Lauterbach/Triberg verstärkt haben.
vor 4 Stunden
Unter der Lupe: FV Urloffen (Kreisliga A Nord)
Nach einer ernüchternden vergangenen Saison, welche durch den coronabedingten Abbruch auf Tabellenplatz 15 beendet wurde, möchte der FV Urloffen in der neuen Spielzeit nichts mehr mit dem Abstieg aus der Kreisliga A Nord am Hut haben.
vor 7 Stunden
Lokalsport
Am 22./23. August startet die Fußball-Kreisliga A in die neue Saison. In der 17 Mannschaften starken Nordstaffel gehen der FV Bodersweier (Mario Rios), SC Offenburg II (Ralf Kimmig) sowie der FV Wagshurst (Fedele Ancora) mit neuen Trainern in die Spielzeit 2020/21. Vor allem bei den...
Routinier Matthias Laube hat mit dem Stab nichts verlernt.
vor 9 Stunden
Leichtathletik
Da Ende September noch die baden-württembergischen Mehrkampfmeisterschaften stattfinden sollen, war für die Mehrkämpfer des TV Lahr noch ein Fünf- bzw. Zehnkampf erforderlich, nicht zuletzt, um fehlende Qualifikationen nachzuweisen.
Pia und Leonie Amann, Carla Zimmermann, Alexander und Florian Schnurr, Carla Sievers, Anne Kling, Emely Sommer; vorne Justus Kalt und Emily Fischer.
vor 9 Stunden
Leichtathletik
Beim Abendsportfest in Gengenbach bot sich für eine Reihe Athleten der LG Offenburg die Gelegenheit zu einem Wettkampftest.
Sergej Herter (l.) und Jürgen Wippich konnten mit ihrem Team beim 4:3-Pokalsieg gegen den FV Langenwinkel sehr zufrieden sein.
vor 16 Stunden
Unter der Lupe: SC Offenburg (Fußball-Landesliga)
Das Trainer-Duo Jürgen Wippich/Sergej Herter will beim Fußball-Landesligisten SC Offenburg die „Jungen ranführen, um den Alten Druck zu machen“. Schlechter Saisonstart soll diesmal vermieden werden.
KSC-Trainer Christian Eichner (Mitte) bat am Dienstag zum Auftakttraining.
vor 20 Stunden
2. Fußball-Bundesliga
Unter dem Beifall von 400 Zuschauern hat Fußball-Zweitligist Karlsruher SC sein Training auf die in etwa sechs Wochen mit der ersten Runde im DFB-Pokal und einem Heimspiel gegen den Bundesligisten FC Union Berlin beginnende Saison 2020/21 wieder aufgenommen. 
vor 21 Stunden
Handball-Oberliga der Frauen
Die recht schwierige Suche der SG Schenkenzell/Schiltach, eine Nachfolge für die erfolgreichen Trainer Andreas Hauer und Sebastian Brand zu finden, ist beendet. Clemens Redjabo ist neuer Coach der Oberliga-Handballerinnen der SG S/S, wie die Spielgemeinschaft nun mitteilte.
vor 21 Stunden
Tennis
Beim Sparkassencup für Jugend- und Nachwuchs-Tennisspieler beim TC Renchen sind von ­Donnerstag bis Sonntag 136 Talente am Start. In der U21-Konkurrenz geht es um 1000 Euro Preisgeld.
vor 23 Stunden
Leichtathletik
Eine starke Leistung zeigte Noah Vilmen (LG Ortenau Nord/SC Önsbach) beim „Abendmeeting“ der Leichtathleten im schweizerischen Aarau.
04.08.2020
Handball
Der Deutsche Handballbund (DHB) hat den Rahmenterminplan für die kommende Saison in der 3. Liga veröffentlicht. Demnach startet der TV Willstätt am 4. Oktober mit einem Heimspiel in der Hanauerlandhalle gegen HaSpo Bayreuth.
Stehend von links: Philipp Nickert, Magnus Skupin-Alfa, Bjarne Wertz, Finn Schneider, Leopold Nickert. Vorne von links: Amy Kahle, Lena Benz, Mathilde Orb.
04.08.2020
Leichtathletik
Den ersten und wahrscheinlich einzigen Wettkampf in diesem Corona-Sommer bestritten die U14/U16 Schüler des ETSV Offenburg am Freitag. Der TV Gengenbach hatte aufgrund der mangelnden Wettkämpfe für jüngere Schüler extra ein kleines Sportfest auf die Beine gestellt für die jungen Athleten des...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Das Schlafzimmer als Wohlfühlort: Der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach hat alles rund um den gesunden Schlaf im Sortiment.
    01.08.2020
    Traumhaft schlafen mit dem D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach
    Eine qualitativ hochwertige Matratze ist die beste Basis für erholsamen Schlaf. Und die muss nicht teuer sein: Diesen Beweis tritt der D&K Sonderposten Großhandel in Gengenbach an. Er präsentiert aktuell noch auf 120 Quadratmetern, ab August auf rund 500 Quadratmetern, alle Arten von Matratzen...
  • Die Bereiche JOOP! LIVING ROOM, DINING ROOM, BEDROOM und BATHROOM sprechen dieselbe Designsprache und verschmelzen perfekt zu harmonischen Wohnwelten.
    23.07.2020
    Premium-Kollektion bei Möbel RiVo
    Möbel RiVo ist eine der führenden Adressen für anspruchsvolles Einrichten in der Region. Das Möbelhaus in Achern-Fautenbach steht seit mehr als 40 Jahren für geschmackvolles Wohnen und ist Partner ausgewählter Marken. So zählt Möbel RiVo zum exklusiven Kreis an Möbelhäusern in Deutschland, der die...
  • Mit dem Theraband können gezielt Körperpartien wie Rücken, Schultern und Bauchmuskeln gestärkt werden.
    23.07.2020
    Beschwerden beim Bewegen? Stinus GmbH berät umfassend und fertigt Hilfsmittel nach Maß
    Der Alltag verlangt dem Körper einiges ab: Die Beine tragen in Beruf und Freizeit überall hin, die Arme bewegen Lasten, der Nacken ist beim Blick in den Monitor oder aufs Handy nach vorn gebeugt, die Schultern verkrampfen. Blockaden, Verspannungen und schmerzende Muskeln sind die Folge. Die...
  • Das edel-graue Parkett schafft eine klare Raumstuktur.
    06.07.2020
    Im grenznahen Neuried werden Wohnträume wahr
    Holz ist ein wunderbarer Werkstoff für den Innenausbau: Er ist durch und durch natürlich und passt sich den Anforderungen an. Dabei ist er genauso individuell wie die Menschen, die in den vier Wänden leben. Wer seinen Wohntraum in Holz verwirklichen will, ist bei marx Design in Holz in Neuried an...