Kinzigtallauf in Haslach

Bachir Benouaret und Valerie Moser gewinnen Hauptlauf

Autor: 
Marc Faltin
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. September 2019

Schnellste Läuferin und schnellster Läufer beim 12. »Kinzigtallauf« in Haslach: Valerie Moser (Running Team Ortenau) mit persönlicher Bestzeit und Bachir Benouaret (Roadrunners Südbaden). ©Hans-Joachim Schmidt

Beim 12. »Kinzigtallauf« mit dem SV Haslach als Organisator gingen am Samstag insgesamt 566 Läufer an den Start. Mit dem Marktplatz als Start und Ziel, etlichen Zuschauern und idealem Wetter gab es Läufe für die Bambinis (600 Meter) und Schüler (1200), Staffelläufe der Firmen, Vereine und Vereinigungen über drei Mal 2,5 Kilometer sowie zum krönenden Abschluss den Hauptlauf über 10,0 Kilometer mit 243 Läufern und 90 Läuferinnen.

Von den 243 Läufern war der Algerier Bachir Benouaret von den »Roadrunners Südbaden« mit 34.34 Minuten am schnellsten, aufs Siegerpodest schafften es zudem der Niederländer Maarten Haegens (»BAAS Running Team«) mit 34.53 und der Ohlsbacher Ulrich Benz (LG Brandenkopf/35.13). Bester Haslacher war Triathlet Thomas Vetter (36.34). Die Rekordzeit des Äthiopiers Gutu Abdete Oddee (31.56) aus dem Jahre 2014 bleibt unangetastet.
Deutlich schnellste der 90 Läuferinnen war die Haslacherin Valerie Moser vom »Running Team Ortenau« mit einer persönlichen Bestzeit von 37.54 Minuten, ihr folgten Lena Huber (»Running Team Ortenau«/41.04) und Sabrina Wagner (»Running Team Ortenau«/44.01).

»Lauf-Challenge« ist entschieden

- Anzeige -

Nach den fünf Läufen in Schapbach, Biberach, Steinach, Schenkenzell und in Hausach fiel bei diesem »Kinzigtallauf« auch die Entscheidung um den Sieg bei der »Lauf-Challenge« und die von Klaus Henne vom Sägewerk Streit gesponserten Gewinne für diese Gesamtwertung aus diesen sechs Läufen im Kinzig- und Wolftal.
Mit 603 Punkten brachte bei den Frauen Christa Seck vom Haslacher »Club 82« ihren Vorsprung nach den fünf Läufen zuvor souverän ins Ziel, dahinter folgen Judith Aberle (LG Brandenkopf/546) und die Vorjahreszweite Caren Meßmer vom gastgebenden SV Haslach (536).
Bei den Männern gewann Stefan Sauer vom SC Önsbach mit hervorragenden 1160 Punkten vor Clemens Dold vom SV Haslach (939) und Dominique Schahl (»Roadrunners Südbaden«), der mit 925 Punkten noch den aleinigen Sprung aufs Siegerpodest schaffte, nachdem er vor dem »Kinzigtallauf« mit Christoph Siebert (SC Önsbach) punktgleich gewesen war. Neben dem zweitplatzierten Clemens Dold (939 Punkte) und Berthold Fix (873), der sich noch auf Rang 5 verbesserte, liefen mit Georg Groß und Michael Meßmer noch zwei weitere Starter in die Top-Ten.

Siegerpodest beim »Kinzigtallauf« (10 km)
◼ Männer: 1. Bachir Benouaret (Roadrunners Südbaden) 34.34 Minuten, 2. Maarten Haegens (BAAS Running Team/34.53, 3. Ulrich Benz (LG Brandenkopf/35.13
◼ Frauen: 1. Valerie Moser (Running Team Ortenau/37.54, 2. Lena Huber (Running Team Ortenau/41.04), 3. Sabrina Wagner (Running Team Ortenau/44.01)

Top-10 der »Lauf-Challenge« 2019
◼ Männer: 1. Stefan Sauer (SC Önsbach/1160 Punkte), 2. Clemens Dold (SV Haslach/939), 3. Dominique Schahl (Roadrunners Südbaden/925), 4. Andreas Bilger (Team ultra Sports/891), 5. Berthold Fix (SV Haslach/873), 6. Oliver Künzel (SV Schapbach/860), 7. Christoph Siebert (SC Önsbach/836), 7. Erich Faist (SV Schapbach/514), 8. Simon Ohnemus (LG Brandenkopf/789), 9. Georg Groß (SV Haslach/756), Michael Meßmer (SV Haslach/756)
◼ Frauen: 1. Christa Seck (Club 82 Haslach/603 Punkte), 2. Judith Aberle (LG Brandenkopf/546), 3. Caren Meßmer (SV Haslach/536), 4. Kerstin Hansmann (475), 5. Anne Lise Tschiggfrei (LG Brandenkopf/439), 6. Sylvia Singler (SV Steinach/435), 7. Melanie Batzlaff (TV Diersburg/393), Martine Bernard (Hausach/393), 9. Marika Bühler (Vitalhaus-Team Großweier/253), 9. Sabine Witschel (LG Brandenkopf/373), 10. Sabine Buchholz (Gutach/362)
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Mit Ausnahme von Lokalmatadorin Ramona Straub (2. v. l.) werden die Team-Weltmeisterinnen von Seefeld, Katharina Althaus (l.), Carina Vogt (2. v. r.) und Juliane Seyfarth (r.), auf der Hochfirstschanze in Titisee-Neustadt am Start sein.
vor 1 Stunde
Skispringen
Zweimal Weltcup-Skispringen in einem Winter im Hochschwarzwald – das gab es noch nie. Denn nach der Weltelite der Männer direkt nach Dreikönig gastieren nun am letzten Januar-Wochenende die Frauen erstmals in Titisee-Neustadt. 
Serkan Nezirov bleibt auch in der Saison 2021/22 Trainer des TuS Windschläg.
vor 4 Stunden
Fußball-Kreisliga B
Fußball-B-Kreisligist TuS Windschläg hat die Weichen für die neue Saison gestellt und mit Trainer Serkan Nezirov verlängert.
Trainer Ralf Ludwig soll auch in der kommenden Spielzeit das Südbadenliga-Team des TuS Helmlingen coachen.
vor 7 Stunden
Handball-Südbadenliga
Beim Handball-Südbadenligisten TuS Helmlingen rechnet man nicht mehr mit einer Saisonfortsetzung auf ­Verbandsebene. A-Junioren sind im Training. Vertragsgespräche auf der Zielgeraden.
Die Karlsruher Kyoung-rok Choi, Philip Heise, Philipp Hofmann und Daniel Gordon bejubeln den Treffer zum 1:0, der durch Eigentor von Hannovers Kingsley Schindler verursacht wurde.
vor 15 Stunden
2. Fußball-Bundesliga
Ein Eigentor von Kingsley Schindler beschert dem in 2021 noch ungeschlagenen Fußball-Zweitligisten Karlsruher SC einen wichtigen 1:0-Sieg über Hannover 96 und den Sprung auf Rang sechs.
Fühlt sich beim Offenburger FV sichtlich wohl: Trainer Benjamin Pfahler.
vor 17 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Fußball-Verbandsligist Offenburger FV hat die Weichen für die neue Saison gestellt. 
Verlängern die Zusammenarbeit beim VfR Achern (v. l.): der stellvertretende Sportvorstand Luigi Fusaro, Spielertrainer Issiaka Savane und Sportvorstand Carlo Fusaro.
vor 18 Stunden
Fußball
Ein tolles wie auch zukunftsweisendes Signal setzt Fußball-A-Kreisligist VfR Achern (Bezirk Baden-Baden), mit dem bisherigen Spielertrainer Issiaka Savane sowie Co-Trainer Tommy de Jong will man zwei weitere Jahre erfolgreich zusammenarbeiten und hat die Verträge bis Sommer 2023 verlängert.
Straßburgs Spielmacher Jean-Baptiste Maille konnte die knappe Niederlage in Vilnius nicht verhindern.
vor 22 Stunden
Basketball
Im letzten, für beide Vereine bedeutungslosen Gruppenspiel der Basketball Champions League (BCL) verlor Straßburg IG in Litauen beim Tabellenletzten Rytas Vilnius mit 77:81 und zieht trotzdem als Gruppensieger in die nächste Runde ein, die am 2. Februar ausgelost wird. 
27.01.2021
Fußball-Kreisliga A Nord
Nach sieben erfolgreichen Jahren als Trainer des Förderteams beendet Christian Wolf zum Ende dieser Saison seine Trainertätigkeit beim Fußball-Landesligisten SV Stadelhofen. Das teilte Sportvorstand Jonas Frammelsberger in einer Pressemitteilung mit.
27.01.2021
Fußball-Bezirksliga
Fußball-Trainer Markus Armbruster hat beim VfR Hornberg um ein weiteres Jahr verlängert und bleibt dem Bezirksliga-Aufsteiger, der nach zehn Spielen auf Rang 9 steht, in der nächsten Runde erhalten. 
27.01.2021
Fußball
Südbadens Bundesligist SC Freiburg schickt wieder seine Trainer zum Kooperationsverein in die Ortenau und zu weiteren drei Vereinen der Region.
26.01.2021
Fußball 2. Bundesliga
KSC trifft am Mittwochabend im Verfolgerduell auf das zuletzt ebenfalls so erfolgreiche Team von Hannover 96. KSC-Trainer Eichner muss gegen die ambitionierten Niedersachsen im Abwehrzentrum umstellen.
26.01.2021
Eishockey DEL2
EHC Freiburg beschließt die erste Hälfte der Doppelrunde auf dem dritten Platz. Die Mischung im Kader stimmt. Nur die Zuschauer werden schmerzlich vermisst.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Dank der modularen Bauweise wächst das Haus in kürzester Zeit in den Himmel.
    27.01.2021
    Mit der HB Brett Holzbau KG innovativ und ökologisch bauen
    Das Schaffen von Eigentum bedeutet in diesen turbulenten Zeiten Sicherheit. Und wer träumt nicht davon, ein eigenes Haus zu beziehen, das nicht nur aus natürlichem Werkstoff hergestellt ist, sondern sich gleichermaßen den individuellen Anforderungen perfekt anpasst? Die HB Brett Holzbau KG aus Kehl...
  • Projektleiterin Vanessa Kranz und Geschäftsführerin Birgit Besmhen-Heringer (rechts) sind Expertinnen in Sachen Wohnen.
    25.01.2021
    "Badtraum" und "Wohntraum" in Kehl-Kork sorgen für individuelle Gestaltungslösungen
    Je turbulenter die Zeiten, desto wichtiger ist es, mit dem Zuhause einen Rückzugsort zu haben, in dem man sich rundum wohlfühlt. Wer sich sein Zuhause noch schöner machen will, findet in den Firmen „Badtraum“ und „Wohntraum“ in Kehl-Kork verlässliche Partner. 
  • 23.01.2021
    Der Schutterwälder an sich
    Der Schutterwälder an sich schreibt diese Woche in seiner Kolumne von Schneebilderlawinen und einer Geschichte über einen „schäpsen Kamin“.
  • Kompetenz rund ums Auto, das gibt es bei CarConcept in Appenweier.
    15.01.2021
    CarConcept in Appenweier bietet markenübergreifendes Know-how vom Experten
    CarConcept in Appenweier berät individuell und kompetent rund ums Auto. Der Fahrzeugspezialist und sein Team verfügen über ein markenübergreifendes Know-how in den Bereichen Smart Repair, Car Cosmetic, Austausch und Reparatur von Autoglas sowie den An- und Verkauf geprüfter und garantierter ...