Kinzigtallauf in Haslach

Bachir Benouaret und Valerie Moser gewinnen Hauptlauf

Marc Faltin
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. September 2019

Schnellste Läuferin und schnellster Läufer beim 12. »Kinzigtallauf« in Haslach: Valerie Moser (Running Team Ortenau) mit persönlicher Bestzeit und Bachir Benouaret (Roadrunners Südbaden). ©Hans-Joachim Schmidt

Beim 12. »Kinzigtallauf« mit dem SV Haslach als Organisator gingen am Samstag insgesamt 566 Läufer an den Start. Mit dem Marktplatz als Start und Ziel, etlichen Zuschauern und idealem Wetter gab es Läufe für die Bambinis (600 Meter) und Schüler (1200), Staffelläufe der Firmen, Vereine und Vereinigungen über drei Mal 2,5 Kilometer sowie zum krönenden Abschluss den Hauptlauf über 10,0 Kilometer mit 243 Läufern und 90 Läuferinnen.

Von den 243 Läufern war der Algerier Bachir Benouaret von den »Roadrunners Südbaden« mit 34.34 Minuten am schnellsten, aufs Siegerpodest schafften es zudem der Niederländer Maarten Haegens (»BAAS Running Team«) mit 34.53 und der Ohlsbacher Ulrich Benz (LG Brandenkopf/35.13). Bester Haslacher war Triathlet Thomas Vetter (36.34). Die Rekordzeit des Äthiopiers Gutu Abdete Oddee (31.56) aus dem Jahre 2014 bleibt unangetastet.
Deutlich schnellste der 90 Läuferinnen war die Haslacherin Valerie Moser vom »Running Team Ortenau« mit einer persönlichen Bestzeit von 37.54 Minuten, ihr folgten Lena Huber (»Running Team Ortenau«/41.04) und Sabrina Wagner (»Running Team Ortenau«/44.01).

»Lauf-Challenge« ist entschieden

- Anzeige -

Nach den fünf Läufen in Schapbach, Biberach, Steinach, Schenkenzell und in Hausach fiel bei diesem »Kinzigtallauf« auch die Entscheidung um den Sieg bei der »Lauf-Challenge« und die von Klaus Henne vom Sägewerk Streit gesponserten Gewinne für diese Gesamtwertung aus diesen sechs Läufen im Kinzig- und Wolftal.
Mit 603 Punkten brachte bei den Frauen Christa Seck vom Haslacher »Club 82« ihren Vorsprung nach den fünf Läufen zuvor souverän ins Ziel, dahinter folgen Judith Aberle (LG Brandenkopf/546) und die Vorjahreszweite Caren Meßmer vom gastgebenden SV Haslach (536).
Bei den Männern gewann Stefan Sauer vom SC Önsbach mit hervorragenden 1160 Punkten vor Clemens Dold vom SV Haslach (939) und Dominique Schahl (»Roadrunners Südbaden«), der mit 925 Punkten noch den aleinigen Sprung aufs Siegerpodest schaffte, nachdem er vor dem »Kinzigtallauf« mit Christoph Siebert (SC Önsbach) punktgleich gewesen war. Neben dem zweitplatzierten Clemens Dold (939 Punkte) und Berthold Fix (873), der sich noch auf Rang 5 verbesserte, liefen mit Georg Groß und Michael Meßmer noch zwei weitere Starter in die Top-Ten.

Siegerpodest beim »Kinzigtallauf« (10 km)
◼ Männer: 1. Bachir Benouaret (Roadrunners Südbaden) 34.34 Minuten, 2. Maarten Haegens (BAAS Running Team/34.53, 3. Ulrich Benz (LG Brandenkopf/35.13
◼ Frauen: 1. Valerie Moser (Running Team Ortenau/37.54, 2. Lena Huber (Running Team Ortenau/41.04), 3. Sabrina Wagner (Running Team Ortenau/44.01)

Top-10 der »Lauf-Challenge« 2019
◼ Männer: 1. Stefan Sauer (SC Önsbach/1160 Punkte), 2. Clemens Dold (SV Haslach/939), 3. Dominique Schahl (Roadrunners Südbaden/925), 4. Andreas Bilger (Team ultra Sports/891), 5. Berthold Fix (SV Haslach/873), 6. Oliver Künzel (SV Schapbach/860), 7. Christoph Siebert (SC Önsbach/836), 7. Erich Faist (SV Schapbach/514), 8. Simon Ohnemus (LG Brandenkopf/789), 9. Georg Groß (SV Haslach/756), Michael Meßmer (SV Haslach/756)
◼ Frauen: 1. Christa Seck (Club 82 Haslach/603 Punkte), 2. Judith Aberle (LG Brandenkopf/546), 3. Caren Meßmer (SV Haslach/536), 4. Kerstin Hansmann (475), 5. Anne Lise Tschiggfrei (LG Brandenkopf/439), 6. Sylvia Singler (SV Steinach/435), 7. Melanie Batzlaff (TV Diersburg/393), Martine Bernard (Hausach/393), 9. Marika Bühler (Vitalhaus-Team Großweier/253), 9. Sabine Witschel (LG Brandenkopf/373), 10. Sabine Buchholz (Gutach/362)
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

 Noah Streckhardt sorgte für das wichtige 25:24 kurz vor Schluss.
vor 2 Stunden
Lokalsport
Der Drittligist schafft mit einem wieder einmal überragenden Maxime Duchêne einen 24:26-Auswärtssieg in Heilbronn.
Die junge Lisa Greiner erzielte vom Kreis drei Tore für den TuS Schutterwald.
vor 2 Stunden
Handball
Oberliga-Spitzenreiter Schutterwald lässt beim 42:17-Heimsieg gegen die SG Heidelsheim/Helmsheim dem Gegner nicht den Hauch einer Chance. Trainerin sieht noch Verbesserungspotenzial.
vor 3 Stunden
Lokalsport
Die SG BBM Bietigheim hat nach einem souveränen 47:33 (22:13)-Auswärtserfolg bei der HSG Bad Wildungen zum 6. Mal in Folge das Final4-Turnier um den DHB-Pokal erreicht.
vor 8 Stunden
Lokalsport
Im letzten Testspiel vor dem Zweitliga-Start am 3. Februar in Bietigheim konnte die HSG Konstanz einen überzeugenden 34:30 (17:17)-Auswärtssieg beim HSC Suhr Aarau, Tabellenvierter der höchsten Schweizer Liga, feiern und Selbstvertrauen für das Derby am Freitag tanken.
Habib Diallo möchte mit Racing Straßburg einen Heimsieg einfahren.
vor 13 Stunden
Fußball, Ligue 1
Selten zuvor war die Aufstellung für ein Spiel des französischen Fußball-Erstligisten Racing Straßburg so schwer einzuschätzen wie vor der Begegnung am Sonntag (15 Uhr) gegen den FC Toulouse. Im ersten Rückrundenspiel der Saison ist vieles neu bei den Elsässern.
Noch ist die FG Griesheim nicht aus der 2. Bundesliga abgestiegen.
vor 14 Stunden
Faustball
Mit einem Sieg und einer Niederlage bewahrte sich am Mittwoch Faustball-Zweitligist FG Griesheim die kleine Chance auf den Klassenerhalt.
vor 15 Stunden
Lokalsport
FRISCH AUF! Göppingen heißt der Sieger der neunten Auflage des Rixespiels. In der ausverkauften Korntaler Sporthalle setzte sich der Bundesligist im Testspiel am Freitag verdient mit 37:31 (21:18) gegen die eine Klasse tiefer spielende SG BBM Bietigheim durch.
Die Teilnehmer des SSV Offenburg beim Meeting in Straßburg (v. l.): Timon Spieth, Emily Wulf, Elia Ginter, Viktoria Engels, Liv Zanger, Arina Weiß, Stan Mai, Philipp Kian Rahmanian, Eric Sergio Sapun, Ivan Velev. Auf dem Foto fehlen Marieke Wendt und Evelyn Baumgärtner.
vor 16 Stunden
Schwimmen
Zwölf Schwimmer und Schwimmerinnen des SSV Offenburg nahmen an einem Langstreckenwettkampf in Straßburg teil.
Spitzenspielerin Nathalie Marchetti möchte am Sonntag wichtige Punkte für die DJK Offenburg holen.
vor 17 Stunden
Tischtennis
Am Sonntag gastiert in der 2. Tischtennis-Bundesliga der Damen das Spitzenteam des TuS Uentrop bei der DJK Offenburg, die auf ein ähnlich positives Ergebnis wie beim 5:5 im Hinspiel hofft.
Guten Zuspruch hatte erneut das Hallenmeeting des LFV Schutterwald.
vor 17 Stunden
Leichtathletik
Nach zweijähriger Pause waren 130 junge Athleten aus sieben Vereinen mit ihren Betreuern und Eltern zum Hallensportfest des LFV Schutterwald in die Mörburghallen gekommen. Auch mehrere LFV-Sportler der Altersklassen U8 bis U16 nahmen daran teil.
KSC-Kapitän Jérome Gondorf (r.) beim Kopfball.
27.01.2023
Lokalsport
2. Fußball-Bundesliga: Der Rückrunden-Start endet mit einer 0:1-Heimniederlage der abstiegsbedrohten Badener gegen den SC Paderborn. Die Entscheidung fällt erst in der Nachspielzeit.
Michael Gregoritsch (hinten).
27.01.2023
Lokalsport
Fußball-Bundesliga: Zum Start in die Rückrunde empfängt der SC Freiburg den FC Augsburg – und Torjäger Michael Gregoritsch trifft bei diesem Duell auf seinen früheren Verein.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die Kunden trainieren in den M.O.H.A.-Studios in Offenburg, Oberkirch und Haslach in moderner Atmosphäre. 
    27.01.2023
    EMS-Training in Offenburg, Oberkirch und Haslach entdecken
    Gesundheit, mehr Attraktivität, dazu Kraft- und Leistungssteigerung – und schnell sichtbare, spürbare und messbare Erfolge. Was unglaublich klingt, ist mit dem gezieltem EMS-Training bei M.O.H.A. an den Standorten Offenburg, Oberkirch und Haslach absolut möglich.
  • Egal ob jung oder jung geblieben: Beim Line Dance kann jeder die Freude an Rhythmus und Bewegung entdecken. 
    27.01.2023
    Mit DanceInLine in Offenburg die Freude am Tanz entdecken
    In toller Gesellschaft Tanzen lernen – auch ohne festen Tanzpartner, dafür auch mal mit Baby. Das bietet Julia Radtke in ihrer Tanzschule DanceInLine in Offenburg an. Hier entdecken Junge und jung Gebliebene Teilnehmer die Freude an Rhythmus und Bewegung.
  • Vom Azubi bis zum Quereinsteiger: J. Schneider Elektrotechnik bietet viele  Karrierechancen.
    24.01.2023
    J. Schneider Elektrotechnik – Bewerben und durchstarten!
    Fachkräfte, Anlernkräfte, Quereinsteigende, Azubis: Die Bewerbertage bei J. Schneider Elektrotechnik in Offenburg am 3. und 4. Februar 2023 wenden sich sowohl an diejenigen, die beruflich neue Wege gehen möchten, als auch an Berufseinsteiger.
  • Mehr Raum für sensationell durchdachte Küchen: moki Küchen erweitert im Offenburger Rée Carré. 
    26.12.2022
    moki Küchen erweitert im Rée Carré Offenburg
    Bei moki Küchen im Offenburger Rée Carré tut sich Großes: Der Mietvertrag für weitere Flächen ist unterschrieben worden. Im Januar beginnen die umfangreichen Umbauarbeiten; im April ist die Neueröffnung geplant.