Kinzigtallauf in Haslach

Bachir Benouaret und Valerie Moser gewinnen Hauptlauf

Autor: 
Marc Faltin
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
09. September 2019

Schnellste Läuferin und schnellster Läufer beim 12. »Kinzigtallauf« in Haslach: Valerie Moser (Running Team Ortenau) mit persönlicher Bestzeit und Bachir Benouaret (Roadrunners Südbaden). ©Hans-Joachim Schmidt

Beim 12. »Kinzigtallauf« mit dem SV Haslach als Organisator gingen am Samstag insgesamt 566 Läufer an den Start. Mit dem Marktplatz als Start und Ziel, etlichen Zuschauern und idealem Wetter gab es Läufe für die Bambinis (600 Meter) und Schüler (1200), Staffelläufe der Firmen, Vereine und Vereinigungen über drei Mal 2,5 Kilometer sowie zum krönenden Abschluss den Hauptlauf über 10,0 Kilometer mit 243 Läufern und 90 Läuferinnen.

Von den 243 Läufern war der Algerier Bachir Benouaret von den »Roadrunners Südbaden« mit 34.34 Minuten am schnellsten, aufs Siegerpodest schafften es zudem der Niederländer Maarten Haegens (»BAAS Running Team«) mit 34.53 und der Ohlsbacher Ulrich Benz (LG Brandenkopf/35.13). Bester Haslacher war Triathlet Thomas Vetter (36.34). Die Rekordzeit des Äthiopiers Gutu Abdete Oddee (31.56) aus dem Jahre 2014 bleibt unangetastet.
Deutlich schnellste der 90 Läuferinnen war die Haslacherin Valerie Moser vom »Running Team Ortenau« mit einer persönlichen Bestzeit von 37.54 Minuten, ihr folgten Lena Huber (»Running Team Ortenau«/41.04) und Sabrina Wagner (»Running Team Ortenau«/44.01).

»Lauf-Challenge« ist entschieden

- Anzeige -

Nach den fünf Läufen in Schapbach, Biberach, Steinach, Schenkenzell und in Hausach fiel bei diesem »Kinzigtallauf« auch die Entscheidung um den Sieg bei der »Lauf-Challenge« und die von Klaus Henne vom Sägewerk Streit gesponserten Gewinne für diese Gesamtwertung aus diesen sechs Läufen im Kinzig- und Wolftal.
Mit 603 Punkten brachte bei den Frauen Christa Seck vom Haslacher »Club 82« ihren Vorsprung nach den fünf Läufen zuvor souverän ins Ziel, dahinter folgen Judith Aberle (LG Brandenkopf/546) und die Vorjahreszweite Caren Meßmer vom gastgebenden SV Haslach (536).
Bei den Männern gewann Stefan Sauer vom SC Önsbach mit hervorragenden 1160 Punkten vor Clemens Dold vom SV Haslach (939) und Dominique Schahl (»Roadrunners Südbaden«), der mit 925 Punkten noch den aleinigen Sprung aufs Siegerpodest schaffte, nachdem er vor dem »Kinzigtallauf« mit Christoph Siebert (SC Önsbach) punktgleich gewesen war. Neben dem zweitplatzierten Clemens Dold (939 Punkte) und Berthold Fix (873), der sich noch auf Rang 5 verbesserte, liefen mit Georg Groß und Michael Meßmer noch zwei weitere Starter in die Top-Ten.

Siegerpodest beim »Kinzigtallauf« (10 km)
◼ Männer: 1. Bachir Benouaret (Roadrunners Südbaden) 34.34 Minuten, 2. Maarten Haegens (BAAS Running Team/34.53, 3. Ulrich Benz (LG Brandenkopf/35.13
◼ Frauen: 1. Valerie Moser (Running Team Ortenau/37.54, 2. Lena Huber (Running Team Ortenau/41.04), 3. Sabrina Wagner (Running Team Ortenau/44.01)

Top-10 der »Lauf-Challenge« 2019
◼ Männer: 1. Stefan Sauer (SC Önsbach/1160 Punkte), 2. Clemens Dold (SV Haslach/939), 3. Dominique Schahl (Roadrunners Südbaden/925), 4. Andreas Bilger (Team ultra Sports/891), 5. Berthold Fix (SV Haslach/873), 6. Oliver Künzel (SV Schapbach/860), 7. Christoph Siebert (SC Önsbach/836), 7. Erich Faist (SV Schapbach/514), 8. Simon Ohnemus (LG Brandenkopf/789), 9. Georg Groß (SV Haslach/756), Michael Meßmer (SV Haslach/756)
◼ Frauen: 1. Christa Seck (Club 82 Haslach/603 Punkte), 2. Judith Aberle (LG Brandenkopf/546), 3. Caren Meßmer (SV Haslach/536), 4. Kerstin Hansmann (475), 5. Anne Lise Tschiggfrei (LG Brandenkopf/439), 6. Sylvia Singler (SV Steinach/435), 7. Melanie Batzlaff (TV Diersburg/393), Martine Bernard (Hausach/393), 9. Marika Bühler (Vitalhaus-Team Großweier/253), 9. Sabine Witschel (LG Brandenkopf/373), 10. Sabine Buchholz (Gutach/362)
 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Wolfgang Zemitzsch ist der neue Mann an der Seitenlinie des FV Bodersweier.
vor 35 Minuten
Fußball
Am Wochenende startet der regionale Amateurfußball in die neue Saison. Wir haben sämtliche Veränderungen bei den Vereinen der Kreisliga A Süd zusammengetragen.
Nach dem Sommerlauf gibt es in Gengenbach nun einen Night Run.
vor 2 Stunden
Leichtathletik
Die Roadrunners Südbaden haben zwei Distanzen von fünf und zehn Kilometer im Programm.
Milena Doll und Tim Schätzle fahren als Badische Meister zur DM, sehr zur Freude auch von Trainer Adrian Heubach.
vor 2 Stunden
Kunstradsport
Das Duett des Radsportvereins Fischerbach fährt als Badischer Meister erstmals zu den Deutschen Meisterschaften. Entsprechend groß ist die Freude.
Äußerst tückisch: Janina Lehmann auf der berüchtigten Motocross-Sandstrecke in Lommel/Belgien, wo es erstmals WM-Läufe der Frauen gab.
vor 3 Stunden
Motocross
Fahrerin des MSC Hornberg zeigt sich zufrieden mit den ersten Rennen bei der Weltmeisterschaft in Tschechien und Belgien. Aufholjagd aber gleich zweimal nicht belohnt.
Umberto Vulcano, Trainer des FV Rammersweier, hofft, dass seine Mannschaft die Enttäuschung vom verlorenen Bezirkspokalfinale schnell verarbeitet hat.
vor 5 Stunden
Fußball, SBFV-Pokal
Nur vier Tage nach dem Bezirkspokalfinale warten auf den FV Rammersweier gegen Landesligist SC Hofstetten und den SV Fautenbach gegen Verbandsligist SC Lahr erneut Highlights, diesmal im Verbandspokal.
Vor dem schmucken Mannschaftsbus: Theo Rothfuß (vorne von links), Fabio Sum und Marius Sum, die drei neuen Kräfte aus der eigenen Jugend, sowie vom Trainer- und Betreuerteam Andreas Gebert (hinten von links), Thomas Springmann, Trainer der Reserve, Co-Trainer Daniel Schmieder, Cheftrainer Joachim Kehl sowie Frank Rauber, Linus Schillinger und Daniel Schmider.
vor 6 Stunden
Unter der Lupe: SV Oberwolfach (Fußball-Landesliga)
Nach zwei abgebrochenen Spielzeiten hofft der SVO, möglichst schnell 40 Punkte für einen sicheren Klassenerhalt zu sammeln, und auf eine erste komplette Landesliga-Saison der Vereinsgeschichte.
Trainer Stefan Wendling will mit der DJK Tiergarten-Haslach wieder vorne mitmischen.
vor 7 Stunden
Unter der Lupe: DJK Tiergarten-Haslach (Fußball-Kreisliga A)
Die DJK Tiergarten-Haslach fühlt sich gut gerüstet für die neue Saison in der Fußball-Kreisliga A Nord.
KFV-Präsident Claus Haberecht (r.) überreicht den Siegerpokal an den Kapitän des Karlsruher SC.
vor 8 Stunden
Fußball
In einem spannenden und hochklassigen Endspiel im Kehler Rheinstadion gegen den A.S.S Schiltigheim aus Frankreich sichern sich die U15-Fußballer des Karlsruhe SC den Pokal.
OFV-Trainer Benjamin Pfahler (vorne) will mit dem Offenburger FV durchstarten.
vor 15 Stunden
Serie zum Saisonstart: Offenburger FV (Fußball-Verbandsliga)
Fußball-Verbandsligist Offenburger FV geht gelassen und optimistisch in die neue Saison, weil die finanzielle Lage so gut ist wie noch nie in den letzten Jahren. Neuer Aufsichtsrat sorgt für Aufsehen.
Benedikt Benz (Dritter von vorne) mit Madison-Partner Linus Schmied aus Ravensburg (Zweiter von vorne).
vor 17 Stunden
Radsport
Radsport-Talent Benedikt Benz von der RSG Offenburg-Fessenbach feierte den Tagessieg in Linkenheim. Auch Einsteiger Jonas und Jeremias Stettinius waren erfolgreich.
Ariane Pfundstein freut sich auf die EM in Montenegro.
vor 17 Stunden
Handball
Für das 17-jährige Handball-Talent Ariane Pfundstein aus Elgersweier ist die Nominierung für die Europameisterschaft der bisherige Karriere-Höhepunkt.
Stadelhofens Trainer Jan Kahle weiß genau, um was es nach neun Monaten Corona-Pause geht: „Wir müssen das Feuer neu entfachen!“
vor 18 Stunden
Unter der Lupe: SV Stadelhofen (Fußball-Landesliga)
Nach der überragenden Serie in der Abbruchsaison 2020/21 kommt der SV Stadelhofen um die Favoritenrolle in der Landesliga nicht herum. Kapitän Patrick Ringwald droht länger auszufallen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Bester Service an drei Standorten: In Offenburg, Oppenau und Achern, kümmern sich die Teams des Autohauses Roth um die Fahrzeuge der Kunden. 
    31.07.2021
    Beim Rundum-Service steht der Kunde im Mittelpunkt
    Persönliche Betreuung, kundenorientierter Service – dafür steht das Autohaus Roth seit 45 Jahren. Der Spezialist für die Marken PEUGEOT, CITROËN und SUBARU deckt das mobile Leben mit einem umfassenden Leistungspaket ab. Überzeugen Sie sich selbst!
  • Bester Service an drei Standorten: In Offenburg, Oppenau und Achern, kümmern sich die Teams des Autohauses Roth um die Fahrzeuge der Kunden. 
    31.07.2021
    Beim Rundum-Service steht der Kunde im Mittelpunkt
    Persönliche Betreuung, kundenorientierter Service – dafür steht das Autohaus Roth seit 45 Jahren. Der Spezialist für die Marken PEUGEOT, CITROËN und SUBARU deckt das mobile Leben mit einem umfassenden Leistungspaket ab. Überzeugen Sie sich selbst!
  • Persönlicher Kontakt, kurze Wege: Dafür steht das Autohaus Schillinger in Offenburg-Albersbösch. 
    30.07.2021
    Bester Service Ortenau, Juli 2021
    Das Autohaus Schillinger hat seit 1946 einen festen Platz in der Offenburger Unternehmensgeschichte. Die Entwicklung vom Zwei-Mann-Betrieb zum heutigen Unternehmen mit 20 Mitarbeitern wurde konsequent von Familie Schillinger und einem engagierten Team vorangetrieben.
  • 30.07.2021
    Bester Service: Serie der Mittelbadischen Presse
    Wir wissen es seit Jahrzehnten: Die natürlichen Energieressourcen sind endlich. Und die Nutzung, vor allem die Verbrennung, ist klimaschädlich. Alternative Quellen intelligent nutzen, nachhaltig leben und wirtschaften sind die Aufgaben der Zukunft.