Mountainbike

Bike-Park Wolfach rundet beim Finalrennen des »European 4cross-Cups« sehr gute Saison ab

Autor: 
Simon Gaiser
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
04. Oktober 2017

Bei den Senioren in der Mastersklasse waren auch drei Wolfacher am Start. Andre Kern (vorne) kämpfte sich bis auf den 2. Rang vor. ©Julian Schienle

Im Finalrennen des »European 4cross-Cups« mit dem Bike-Park Wolf­ach als Gastgeber starteten 99 Mountainbiker auch aus der Schweiz, darunter der Deutsche Meister Benedikt Last, deutsche WM-Teilnehmer und andere Stars der 4cross-Szene. Das 20-köpfige Wolfacher Team schaffte in fast jeder Altersklasse eine Podest-Platzierung.
Morgens begann am Samstag bei herrlichem Herbstwetter das Training, es folgten Qualifikationsläufe, die entscheiden, ob man ins Finale einzieht oder nicht. Bereits hier ging es mit heißen Zweikämpfen los, die bis zum letzten Lauf des Finals anhalten sollten. Die Fahrer boten den Zuschauern spektakuläre Überholmanöver und Kopf-an-Kopf- Rennen über die ganze Strecke. Nach der Mittagspause starteten die Finalläufe aller Altersklassen.
In der Klasse U11, in der die jüngsten Fahrer gerade mal 5 Jahre jung waren, setzte  sich Fabio Santos aus dem Bike-Park Wolfach souverän gegen Robin Fankhauser, Fabian Lapp und Tino Dieterle durch und stand ganz oben auf dem Podest. 
In der Klasse U13 konnte auch ein Wolfacher ganz nach vorne fahren. Noel Harter setzte sich gegen Vereinskamerad Kevin Kern durch. So standen auch hier zwei Fahrer aus dem Wolfacher Nachwuchs ganz vorne vor Fabio Parisi, der für den Radsportverein Kinzigtal aus Ohlsbach startet. Joshua Lehmann und Leo Hermes hatten in der Klasse U15 mit starken Gegnern aus der Schweiz zu kämpfen und kamen beim Heimrennen über die Ränge 4 und 8 nicht hinaus.

- Anzeige -

Starkes Comeback nach langer Verletzungspause

Bei den Hobbyfahrern waren gleich drei Favoriten aus Wolfach am Start. Atiesch Manathunga, der sein erstes Rennen nach seinem schweren Unfall vor zwei Jahren fuhr, Alexander Letang, der sich als Jugendtrainer im Bike-Park engagiert, und Simon Gaiser. Nach einem schlechten Start im Halbfinale konnte sich Gaiser nicht fürs große Finale qualifizieren und musste sich mit Platz 5 zufriedengeben. Im großen Finale um den Tagessieg war es bis zur Ziellinie spannend. Letang konnte hier seinen 2. Rang vor Manathunga verteidigen.
Bei den alten Herren in der Mastersklasse waren auch drei Wolfacher am Start. Henning Hermes schied nach einem Sturz in der Qualifikation bereits aus. Thomas Moser und Andre Kern konnten bis ins kleine beziehungsweise große Finale fahren und zeigten, dass sie die Strecke auch mit wenigen Trainingseinheiten meistern können. Andre Kern sicherte sich den 2. Rang hinter Clemens Bachmann. 
Die jüngste Starterin bei den Frauen, Laura Kern, gewann das kleine Finale und fuhr somit auf Rang 5. Robin Bregger hatte bereits in der Qualifikation Pech und musste nach einem Kontakt mit einem Gegner sein Vorderrad tauschen. Dies tat seiner Leistung aber keinen Abbruch. In einem spannenden Finale reihte er sich hinter dem Deutschen Meister Benedikt Last und Jonas Gauss auf Rang drei ein und rundete damit ein sehr erfolgreiches Jahr in der Eliteklasse ab.
Was zu dieser sehr guten Saison für den Bike-Park Wolfach passte, der nun beruhigt in die Nebensaison geht, bevor im neuen Jahr die Vorbereitungen auf die Saison 2018 starten.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Titelverteidiger Timo Beck aus Kehl kam zwar am Sonntag im Großen Preis von Schutterwald nicht ins Stechen, wurde nach drei Tagen aber immerhin Vizemeister der Springreiter.
Pferdesport: Baden-württembergische Meisterschaften (Springen/Dressur) in Schutterwald
vor 1 Stunde
Titelfreies Wochenende für die Ortenauer Reiter bei den baden-württembergischen Meisterschaften (Springen/Dressur) in Schutterwald. Eine Vizemeisterschaft trotz »unglücklicher Fehler« gab es immerhin für Titelverteidiger Timo Beck aus Kehl bei den Springreitern.  
Boxen
vor 4 Stunden
Zum ersten Mal seit 14 Jahren hat Deutschland keinen Box-Weltmeister mehr. Tyron Zeuge musste seinen Titel am Samstagabend in Offenburg nach einer K.o.-Niederlage dem Engländer Rocky Fielding überlassen. Nach dem Kampf kam es zu einem handfesten Skandal.
Markus Eichhorn peilt einen guten Mittelfeldplatz an.
Unter der Lupe: FV Unterharmersbach (Fußball-Bezirksliga)
vor 7 Stunden
Nach zwei hervorragenden Spielrunden überwiegt beim FV Unterharmersbach erst mal die Skepsis. Ein kleiner Kader und 34 Punktspiele sind die Unwägbarkeiten. Denn auf große Wechsel haben die Hammersbachtäler wie schon in der vergangenen Saison verzichtet. Stattdessen setzt man auf Kontinuität und...
20. Auflage des Sparkassen-Renchtalcups in Oberkirch
vor 8 Stunden
Vom kommenden Freitag bis Sonntag wird die Anlage des Oberkircher   Tennis-Clubs zum Mekka der  Tennis-Damen. Der TCO veranstaltet den 20. Sparkassen-Renchtalcup. Es ist ein mit 6700 Euro dotiertes Event der »German Masters Series« bei dem aufstrebende Tennis-Talente auf sogenannte »Routiniers«...
Nochmals Rang zwei auf dem Nürburgring
vor 10 Stunden
Endgültig Schluss mit dem Rennsport macht  Gerd Körber. Der dreimalige Renn-Truck-Europameister aus Helmlingen ist am Wochenende auf dem Nürburgring sein letztes Rennen gefahren. Von der Europameisterschafts-Serie hatte er sich schon vergangenes Jahr verabschiedet. 
Fußball
14.07.2018
Vom 16. bis 22. Juli ist der SC Hofstetten Gastgeber des alljährlichen »Mode-Giesler-Cups« – und Favorit. Der Verbandsliga-Absteiger gewann schließlich dieses Turnier schon oft, zuletzt sogar 2015 bis 2017 in Serie.
Fußball
14.07.2018
Der Sportverein Oberwolfach feiert seinen 70. Geburtstag vom 19. bis 22. Juli mit einem abwechslungsreichen Programm voller Sport und Musik. Sportlich ragen ein Blitzturnier mit sechs Senioren-Teams der Region und ein U17-Duell zwischen dem SC Freiburg und dem VfB Stuttgart heraus.
Fußball
14.07.2018
Seit vergangenen Sonntag ist Fußball-Zweitligist SV Darmstadt 98 im Trainingslager im Hotel »Sonnenhof« in Lautenbach und trainiert auf der Anlage des SV Lautenbach. Prominentester im Tross der »Lilien« ist Trainer Dirk Schuster, der als Aktiver auch sechs Jahre beim Karlsruher SC spielte. Als...
Milo Skupin-Alfa hat seine Ziele über 200 Meter bereits erreicht. Jetzt geht es heute sogar um eine Medaille in der Staffel.
Leichtathletik
14.07.2018
Drei Stunden nachdem Milo Skupin-Alfa (LG Offenburg) mit der 4x100-m-Staffel den deutschen U20-Rekord eingestellt hat, wurde er bei der U20-Weltmeisterschaft im finnischen Tampere über 200 Meter Siebter. Heute winkt dem Staffel-Europameister des vergangenen Jahres nun über 4x100 Meter auch eine WM-...
Adrian Obert ist nach Verletzungsproblemen bereit für die neue Saison in der 2. Bundesliga.
2. Tennis-Bundesliga Süd Herren
14.07.2018
Mit dem Heimspiel gegen Topfavorit TC Großhesselohe starten die Tennis-Herren des TC BW Oberweier am Sonntag in ihre zweite Saison in der 2. Bundesliga Süd. Die Ausländerpositionen wurden neu besetzt, das Ziel bleibt das Gleiche: Der Klassenerhalt.
WM-Umfrage
14.07.2018
Ein WM-Finale ohne Deutschland – das bedeutet auch: Zeit für die Gefühle der Anderen. Für die Emotionen unserer Nachbarn, die jetzt »ihrem« Endspiel entgegenfiebern. Stellvertretend für alle Fußballfans linksseits des Rheins sprachen wir mit Marco Rubio, dem Stürmer des Oberliga-Aufsteigers SV Linx...
Mit dem 13-jährigen Habicht (Foto) hatte Titelverteidiger Timo Beck zwei Abwürfe, doch mit dem 11-jährigen Cento du Rouet blieb der Kehler fehlerlos und wurde Vierter.
Baden-württembergische Meisterschaften der Reiter (Springen/Dressur) in Schutterwald
13.07.2018
Der Kampf um die baden-württembergische Meisterschaft ist eröffnet: Bei den Springreitern verschaffte sich am Freitag Nationenpreisreiter Hans-Dieter Dreher aus Eimeldingen mit einem Sieg in der ersten Wertung in Schutterwald die beste Ausgangsbasis, um am Sonntag nach dem Großen Preis als Meister...