Unter der Lupe: SV Ödsbach (Kreisliga A Nord)

Bloß kein Kontakt zu den Abstiegsrängen

Autor: 
Melissa Lang
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
06. August 2020

Ödsbachs Sportvorstand Rolf Wiegele und Trainer Patrick Braun mit den Neuzugängen Lukas Börsig und Dominik Waselikowski sowie Betreuer Michael Wiegert (v.l.). ©Melissa Lang

Beim SV Ödsbach wird, wie bereits in der vergangenen Saison, mit einem gesicherten Mittelfeldplatz am Ende der neuen Spielzeit in der Kreisliga A Nord geplant.

Obwohl die Renchtäler nach dem Corona-bedingten Abbruch insgesamt auf Rang sechs landeten, sei der Abstand zu den Abstiegsrängen nicht all zu groß gewesen. „Wir konnten uns zu keiner Zeit wirklich sicher fühlen, das wollen wir diese Saison ändern, um wirklich überhaupt nicht mit den Abstiegsrängen in Berührung zu kommen“, gibt Trainer Patrick Braun, der seit 2016 beim SVÖ im Amt ist, die Marschrichtung vor. 
Bis auf Torwart Simon Schweiß, der zum Landesligisten SV Stadelhofen wechselte, bleibt der Kader im Vergleich zum Vorjahr gleich. „Ich freue mich, dass alle Jungs an Bord sind und wir weiter zusammenarbeiten können“, so der Coach. Mit Dominik Waselikowski und Lukas Börsig kann Braun darüber hinaus auf zwei Eigengewächse aus der Jugend zurückgreifen.
Da es aufgrund des Saisonabbruchs keine Absteiger gab, nur der SV Diersheim aus der B-Klasse dazukommt und die Oberliga-Reserve des SV Linx in die Bezirksliga aufgestiegen ist, rechnet Braun mit einem ähnlich guten Niveau wie bereits vergangene Spielzeit. „Linx II war das beste Team in der Liga und ist deshalb verdient aufgestiegen. Mit Diersheim erwarte ich einen kampfstarken Aufsteiger, der es vielen Mannschaften schwermachen wird.“

- Anzeige -

Bewährungsprobe beim Saisonstart

Für Braun, der in seine fünfte Saison beim SV Ödsbach geht, ist der FV Rammersweier jetzt das Maß aller Dinge. „Der FVR hat sich zur neuen Saison mit guten Neuzugängen eingedeckt. Ich bin mir relativ sicher, dass sie aufgrund ihrer individuellen Klasse ganz vorne mitmischen werden.“ Auch den SV Fautenbach, welcher mit einer jungen, dynamischen Mannschaft zuletzt am Bezirksliga-Aufstieg gekratzt hatte, macht der SVÖ-Trainer als Aufstiegsaspirant aus.
So startet die neue Saison am 23. August gleich mit einer echten Bewährungsprobe, da sich die Renchtäler in der Fremde beim SVF beweisen müssen. Nicht zuletzt aufgrund dessen habe der SVÖ frühzeitig mit der Vorbereitung begonnen. „Wir wollten keine Zeit verlieren und uns trotz der schwierigen Umstände optimal vorbereiten. Drei Wochen vor Saisonbeginn haben wir schon einiges in den Beinen“, erklärt Braun und ergänzt: „Obwohl wir aufgrund von Urlaub und kleineren Verletzungen nicht immer vollzählig sind, ziehen alle super mit. Das stimmt mich positiv, und ich freue mich auf die neue Saison.“

Info

Kader SV Ödsbach

Tor: Manuel Higueras, Simon Bächle

Abwehr: Patrick Braun; Stephan Dierle, Marcel Armbruster, Benjamin Birk, Stefan Gieringer, Elvis Galijasevic, Christian Hedrich, Matthias Huber, Philipp Huber, Sebastian Hug, Jürgen Käshammer, Dominik Waselikowski, Sven Riexinger

Mittelfeld: Sebastian Kehr, Manuel Haas, Mario Hodapp, Nicolas Huber, Tim Meier, Tobias Sester, Daniel Sturm, Pascal Vogt, Simon Vogt, David Vollmer, Lukas Börsig, Marco Sester, Robin Müller

Angriff: Dominic Huber, Kevin Grimmig, Raphael Halter

Trainer: Patrick Braun (5. Saison)

Neuzugänge: Moritz Altegoer, Lukas Börsig, Dominik Waselikowski, Robin Müller (alle eigene Jugend)

Abgänge: Simon Schweiß (SV Stadelhofen)

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Samuel Schürlein ist die große DJK-Hoffnung im Männerbereich.
vor 16 Stunden
Tischtennis
Eine Mischung aus Routiniers und Talenten soll Oberliga-Aufsteiger DJK Offenburg den Klassenerhalt bringen. DIe Doppelspiele werden der Mannschaft allerdings sehr fehlen. Platz im gesicherten Mittelfeld ist das Ziel. 
Fabian Kloos.
vor 19 Stunden
Ansichtssache (54)
In unserer Serie „Ansichtssache“ äußern sich Sportler und Funktionäre aus der Region zu aktuellen und allgemeinen Themen. Diesmal Fabian Kloos vom Fußball-Bezirksligisten FSV Seelbach.
vor 20 Stunden
Fußball-Bezirk Baden-Baden
Der Ottenhöfen peilt in der Fußball-Bezirksliga Baden-Baden den dritten Sieg in Folge an. Unangenehme Aufgaben warten auf den FSV Kappelrodeck-Waldulm und den SV Sasbach. Das Gleiche gilt für den SV Sasbachwalden und und den VfR Achern in der Kreisliga A.
Ludovic Ajorque könnte gegen Dijon von Beginn an spielen.
vor 22 Stunden
Fußball in Frankreich
Am vierten Spieltag der neuen Saison in der französischen Ligue 1 empfängt der Tabellen-19. Racing Straßburg am Sonntag (15 Uhr) den Tabellenletzten FCO Dijon im Meinau-Stadion zum Kellerduell. Das Spiel findet erneut vor spärlicher Kulisse statt, denn die Präfektur hat dem Wunsch von Racing, statt...
19.09.2020
Fußball-Bundesliga
Am Samstag (15.30 Uhr) tritt der SC Freiburg beim VfB Stuttgart an – der Saisonauftakt in der Fußball-Bundesliga ist nicht das einzige Thema, über das Nils Petersen (31) im Interview spricht. Der Stürmer ist nach den Profistationen Energie Cottbus, FC Bayern München und Werder Bremen seit Anfang...
18.09.2020
Fußball-Bundesliga
Kurz vor dem Saisonstart am Samstag (15.30 Uhr) beim VfB Stuttgart war der SC Freiburg noch mal auf dem Transfermarkt aktiv und hat die Ausleihe von Torhüter Florian Müller um einen Rekordeinkauf ergänzt. Wunsch-Mittelfeldspieler Baptiste Santamaria kommt vom französischen Erstligisten SCO Angers...
18.09.2020
2. Fußball-Bundesliga
Ein großes Thema bei der anlässlich des Saisonstarts in der 2. Fußball-Bundesliga online durchgeführten Pressekonferenz des Karlsruher SC war das offizielle Interesse von Union Berlin an KSC-Torjäger Philipp Hofmann. Zunächst aber muss die Mannschaft die erste Hürde am Samstag (13 Uhr) bei Hannover...
18.09.2020
Fußball-Landesliga
Das für Samstag (18 Uhr) angesetzte Spiel der Fußball-Landesliga zwischen dem SV Oberwolfach und dem TuS Oppenau wurde am Freitagnachmittag aus Sicherheitsgründen abgesagt.
18.09.2020
Handball
Wie alle anderen Handball-Vereine arbeitet auch der TuS Helmlingen aktuell intensiv an seinem Hygienekonzept für die kommende Saison. Am Samstag gibt es einen Testlauf bei drei Freunschaftsspielen.
Am Samstag erstmals wieder vereint auf dem Feld: VCO-Spielertrainerin Richarda Zorn (links) und Viviane Hones, die aus Vilsbiburg in die Ortenau zurückgekehrt ist.
18.09.2020
Volleyball, 3. Liga
Nach der Absage der Auftaktpartie in der 3. Volleyball-Liga in der Vorwoche startet Vizemeister VC Offenburg gleich gegen den ambitionierten Vorjahresdritten SV Sinsheim in die neue Saison.
18.09.2020
Fußball-Oberliga
Trainer Frank Berger will mit dem Kehler FV auch im Verbandsliga-Heimspiel am Samstag gegen den FC Teningen ungeschlagen bleiben und warnt davor, die Gäste zu unterschätzen.
18.09.2020
Fußball-Oberliga
„Endlich dürfen wir wieder loslegen“ – das war der einheitliche Tenor am Donnerstagabend vor der ersten Trainingseinheit nach der behördlich verordneten Corona-Zwangspause beim SV Oberachern. Welche Auswirkungen die vierzehntägige häusliche Quarantäne auf das Team und den weiteren Saisonverlauf hat...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Curvy Queen bietet trendy Mode bis Kleidergröße 60.
    16.09.2020
    Coole Looks bis Kleidergröße 60 / Drei tolle SSV-Shoppingtage
    Das Bekleidungsgeschäft Curvy Queen in der Offenburger Platanenallee bietet eine große Auswahl an Plus-Size-Mode. Vom 17. bis 19. September gibt es beim Sommerschlussverkauf die starke Mode zu reduzierten Preisen.
  • Voller Einsatz für die Patienten: Das Reha-Sport-Team vom Offenburger RehaZentrum - Sabrina Weidner, Sarah Figy, Mario Truetsch und Lars Bilharz (v. l.)
    15.09.2020
    Neue Kurse starten im Oktober – jetzt anmelden!
    Fit werden, fit bleiben: Dieses Ziel hat sich das Team des RehaZentrums in Offenburg für seine Kunden auf die Fahnen geschrieben. Hier bekommt jeder sein maßgeschneidertes Therapie- und Fitnessprogramm. Wer langsam wieder in Bewegung kommen will oder an einer Grunderkrankung, wie Rückenschmerzen...
  • Alexander Benz (von links), Michel Roche, Thomas Kasper, Erhard Benz und Erika Benz stehen an der Spitze des Top-Life.
    07.09.2020
    Top-Life Berghaupten: Die Adresse für Gesundheit und Fitness
    Gesundheit und Fitness haben eine Adresse in der Ortenau: Seit 1996 ist das Top-Life Gesundheitszentrum Benz KG in Berghaupten Ansprechpartner Nummer eins, wenn es in der Region um private Gesundheitsvorsorge, Wellness und medizinische Versorgungsangebote geht.
  • Die Vereine im ewo-Gebiet haben die Chance, für ihre Nachwuchsmannschaften zu gewinnen.
    28.08.2020
    Vereinsaktion #Ballwechsel: Energiewerk Ortenau und Partner suchen trickreiche Teams und deren Fans
    Ballkünstler gesucht! Das Energiewerk Ortenau (ewo) startet zusammen mit starken Partnern die Vereinsaktion #Ballwechsel: Wer seinen Club vorschlägt, eröffnet ihm die einmalige Chance, ein Fest und jede Menge Equipment im Gesamtwert von mehr als 5000 Euro zu gewinnen. Alles, was die meistgevoteten ...