Fußball-Oberliga

»Brutale Niederlage« für den SV Oberachern in Neckarsulm

Autor: 
Marc Schmerbeck
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
12. August 2018
Nicht unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: Oberacherns Trainer Mark Lerandy.

Nicht unzufrieden mit der Leistung seiner Mannschaft: Oberacherns Trainer Mark Lerandy. ©Iris Rothe

Der Auftakt des SV Oberachern in seine vierte Saison in der Fußball-Oberliga ging dabeben. Der Team von Trainer Mark Lerandy verlor am Sonntag bei der Neckarsulmer SU unglücklich mit 0:2. 

 

Die Neckarsulmer Sport-Union bleibt der Angstgegner des SV Ober­achern in der Fußball-Oberliga. Am Sonntag verlor das Team von Trainer Marc Lerandy mit 0:2 im Pichterich. Schon vergangene Saison gab es im ersten Saisonspiel eine Pleite gegen die Neckarsulmer. »Ich denke wir müssen das Spiel gewinnen«, sagte Lerandy. »Wenn man gefühlt 85 Prozent Ballbesitz hat, fünf bis sechs klare Torchancen hat im Fünfmeterbereich vor dem Tor, ist das eine brutale Niederlage.« 
Schon in der achten Minute gingen die Neckarsulmer in Führung. Ouadie Barini flankte, Maximilian Gebert traf volley. Doch Oberachern war vom frühen Rückstand nicht geschockt und hatte nur zwei Minuten später die Chance zum Ausgleich. Gabriel Gallus scheiterte an Torhüter Marcel Susser. Doch insgesamt machten die Gäste aus ihrer Überlegenheit zu wenig. Sie konnten sich selten entscheidend durchsetzen und hatten bis zur Pause keine klare Torchance mehr. 

SVO-Treffer nicht gegeben
Beide Teams gingen in Halbzeit zwei nicht das ganz hohe Tempo. Das war auch den Temperaturen geschuldet. Die besseren Möglichkeiten hatte nun Oberachern. Susser war in der 72. Minute einen Schritt schneller als Sylvain Daouri und schnappte sich den Ball. Kurz darauf scheiterte wieder Gallus. 
Die Neckarsulmer Abwehr hatte in dieser Phase ihre Schwierigkeiten. 
Ein Treffer des SVO wurde dann wegen eines angeblichen Foulspiels nicht anerkannt. 

- Anzeige -

NSU-Trainer: Wir hatten Glück
»Wir hatten das eine oder andere Mal Glück. Gegen Ende war es dann ein verdienter Sieg. Wir haben uns den Sieg bei diesen Temperaturen erarbeitet. Dass beim ersten Spiel nicht alles klappt, ist völlig normal. Zwischendurch hätte auch der Ausgleich fallen können«, sagte NSU-Neuzugang Volkan Demir ehrlich. 
In der 84. Minute fiel dann die endgültige Entscheidung. Einen Schuss von Serhat Ayvaz parierte Xaver Pendinger und Barini staubte zum 2:0-Endstand ab. 

SVO die "bessere Mannschaft"
»Nach dem Spielverlauf ist es bitter. Ich finde wir waren die bessere Mannschaft, haben die besseren Torchancen herausgespielt. Im Endeffekt haben die Neckarsulmer ihre wenigen Torchancen genutzt und das Ding dann 2:0 gewonnen. Ich finde aber wir haben eine gute Partie gemacht. Lediglich der Abschluss hat gefehlt«, meinte Oberacherns Mittelfeldspieler Felix Armbruster. »Wir können aber trotz der Niederlage auf etwas Positivem aufbauen. Wir müssen den Blick nach vorne richten auf das nächste Spiel gegen die Stuttgarter Kickers. Da wollen wir auf jeden Fall etwas mitnehmen.« 

Lerandy nur vom Ergebnis nicht zufrieden
Lerandy war zumindest mit der Leistung seiner Mannschaft zufrieden. Mit dem Ergebnis eben nicht.  »Das ist brutal bitter für die Jungs. Es lässt sich für mich auf der Rückfahrt schon wieder ein bisschen ertragen. Ich bin natürlich ein Sportsmann und mag’s Verlieren nicht. Wenn ich sehe, dass Neckarsulm ab der 70. Minute platt war. Wir haben noch mehr Druck gehabt. Von dem her bin ich mit der Mannschaftsleistung zufrieden gewesen, mit dem Ergebnis nicht«, sagte der Coach des SV Oberachern.
 
Neckarsulmer SU – SV Oberachern 2:0 (1:0)
Neckarsulm: Susser – Klotz, Islamaj (82. Demir), Barini, Albert (66. Hatzis), Seybold, Gotovac (75. Kappes), Schmelzle, Neupert, Schneckenberger, Gebert (86. Müller). 
Oberachern: Pendinger – Fritz, Sheron, Armbruster, Feger, Gür, Durmus (66. Daouri), Gallus, Segura Aguirre, Muto (86. Giardini), Schwen. 
Schiedsrichter: Marcel Lalka (Göppingen) –Zuschauer: 350.
Tore: 1:0 Gebert (9.), 2:0 Barini (86.). 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 2 Stunden
Volleyball
Mit einem Sieg starteten die Landesliga-Volleyballer des VC Haslach in die neue Saison. Bei Alemannia Freiburg-Zähringen gab es ein 3:1. Große Freude herrschte auch bei den VCH-Volleyballerinnen nach dem ersten Spieltag. Zwar verlor man das Auftaktspiel gegen den gastgebenden TV Kollnau-Gutach mit...
Bastian Funke (HTV Meißenheim) kämpft derzeit noch mit einer Erkältung.
vor 2 Stunden
Handball-Südbadenliga
Am Samstag (20 Uhr) erwartet Handball-Südbadenligist HTV Meißenheim (7. Platz/4:4 Punkte)  mit dem HC Hedos Elgersweier (9. Platz/4:6 Punkte) den nächsten Derby-Kontrahenten in der HTV-Arena.
Philip Kugler (r.) hat aus dem letzten Spiel in Herbolzheim eine Platzwunde davongetragen.
vor 5 Stunden
Handball-Südbadenliga
Noch steht Handball-Südbadenligist TuS Altenheim (5. Platz/5:5 Punkte) nach fünf Spieltagen ohne Heimsieg da, der soll nun aber endlich am Samstag (20 Uhr) in der Partie gegen die SG Kappelwindeck/Steinbach (6./4:4) fällig sein.   
Maximilian Leist (l.) wird nach einer Hand-OP in diesem Jahr nicht mehr für den Offenburger FV spielen.
vor 8 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Nach dem dritten Sieg in Folge empfängt Fußball-Verbandsligist Offenburger FV am Samstag (14.30 Uhr) den Tabellenneunten FC Auggen im Karl-Heitz-Stadion, der seinerseits um den Anschluss ans vordere Mittelfeld bemüht ist.
vor 11 Stunden
Turnen 2. Bundesliga
Nach der Pause wegen der Heim-WM in Stuttgart steht fürs VEGA Turnteam des TV Schiltach die nächste Auswärtsreise in der 2. Bundesliga Süd an, die erfolgreich bestritten werden soll. Diesmal ist der Weg jedoch nicht so weit, es geht zum badischen Konkurrenten TV Bühl, der keinesfalls zu...
vor 14 Stunden
Fußball
Mit zwei Oberliga-Heimspielen steht dem Ortenauer Fußball ein spannender Samstag bevor. Die Gegner heißen Freiberg und Freiburg.  
Zum letzten Mal ist die Großmarkthalle am Samstag Schauplatz der Boxnacht.
vor 17 Stunden
Boxen
Die Boxstaffel Blau-Weiß Lahr feiert ihr 70-jähriges Bestehen und bietet am Samstag Boxsport von höchster Qualität. Die Veranstaltung wird aber zum letzten Mal in der altehrwürdigen Großmarkthalle stattfinden.
16.10.2019
Fahrradtrial
Bei der Bezirkmeisterschaft Platz 1, bei der Baden-Württemberg-Meisterschaft auf Platz 1 und nun auch Platz 1 in der SDM-Klasse „Könner“ des Süddeutschen Trial-Cups: Die Jahresbilanz 2019 von Marian Wolber vom MSC Hornberg kann sich sehen lassen.
Sportvorstand Heinz Falk (l.) und Serkan Nezirov freuen sich auf die Zusammenarbeit.
16.10.2019
Fußball
Serkan Nezirov ist zurück im Offenburger Fußball-Geschäft. Der 34-jährige Online-Marketing-Manager trägt künftig gemeinsam mit Jonas Leopold die Verantwortung für die U19 des Traditionsvereins.   
16.10.2019
2. Bundesliga Luftpistole
In der 2. Luftpistolen-Bundesliga ist die Mannschaft von Neuling SV Oberkirch auch nach dem zweiten Wettkampf sieglos. Die Konzentration der Renchtäler gilt nun dem Heimauftritt am 3. November in der Nußbacher Kronguthalle.  
Bruno Schumi sicherte sich 2018 den Sieg beim Brandeck-Lindle-Lauf.
16.10.2019
Leichtathletik
Die organisatorischen Vorarbeiten für die Ausrichtung der 15. Auflage des regional beliebten Ohlsbacher Brandeck-Lindle-Laufs am kommenden Samstag sind so weit gediehen, dass für eine gelungene Laufveranstaltung alles bereit steht. 
Die LK4-Turnerinnen des TuS Ottenheim machten nicht nur am Schwebebalken eine gute Figur (hinten von links): Jule Kiesele, Lene Baumann, Melina Sailer und Mara Baumann. Mitte von links: Alisha Auer, Kerstin Ullrich und Lena Haag. Vorne: Carolina Schäfer.
16.10.2019
Turnen
Einen gelungener Auftakt in die neue Saison in der Ortenauer Turnliga LK4 jahrgangsoffen feierte die Mannschaft des TuS Ottenheim. Am Samstag waren die Ottenheimerinnen Alisha Auer, Mara und Lene Baumann, Melina Sailer, Carolina Schäfer und Kerstin Ullrich sowie Jule Kiesele und Lena Haag vom TuS...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 16.10.2019
    Schaurigschöne Attraktionen in Kappel-Grafenhausen
    Was unternimmt man am besten mit den Kindern wenn es draußen kalt ist und regnet? Diese Frage müssen sich Eltern jetzt nicht mehr stellen. Denn im Freizeitpark Funny World in Kappel-Grafenhausen können Familien bei vielen Indoor- und Outdoorattraktionen den perfekten Tag erleben! Und pünktlich zur...
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.
  • 04.10.2019
    Im Oktober in Südbaden
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 10. bis zum 12. bzw. 13. Oktober findet in neun Märkten in der Region die große Hausmesse statt.