Offenburg

Bundesliga-Tippspiel: Wer folgt auf den FV Ettenheim?

Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
27. Januar 2023

(Bild 1/3) ©dpa/Stinus

Fußball: 18 Vereine haben sich für die Finalrunde in unserem Stinus-Bundesliga-Tippspiel qualifiziert und treten nun in wöchentlichen Duellen gegeneinander an. Dem Sieger winken 1000 Euro.

Wegen der Winter- WM endete die Vorrunde der Fußball-Bundesliga erst mit den Spielen am Mittwochabend. Damit ist nun auch das Teilnehmerfeld der Finalrunde in unserem Stinus-Bundesliga- Tippspiel komplett. Als letzter Verein qualifizierte sich am Mittwochabend der SV Sasbachwalden durch ein 10:2 gegen den FV Auenheim.

Auf den Bildern unten sehen Sie die Tipper, die ihrem Verein den Finaleinzug gesichert haben und das jeweilige Ergebnis in der Vorrunde (zum Vergrößern anklicken).

 

 

- Anzeige -

Neben den 17 Duell-Siegern ist auch der SV Fautenbach dabei, der zwar gegen den SV Leutesheim verloren hat, mit zwölf Punkten allerdings das mit Abstand beste Ergebnis aller Verlierer ablieferte und deshalb weiter mitmachen darf.

Im Finale treten die Vereine an den Bundesliga-Spieltagen 18 bis 34 jeweils zu Duellen an. Der Duell-Sieger erhält drei Tabellenpunkte, bei Unentschieden gibt es jeweils einen Punkt. Außerdem können sich die Teilnehmer pro Spieltag einen zusätzlichen Tabellenpunkt erspielen, wenn sie mindestens zwölf Tipppunkte erreichen.

Wichtige Tabellenpunkte

Am Saisonende erhält der Verein, der über die komplette Rückrunde die meisten Tipppunkte erzielt hat, drei zusätzliche Tabellenpunkte. Der Verein mit dem zweitmeisten Tipppunkten erhält zwei zusätzliche Tabellenpunkte, der Verein mit den drittmeisten Tipppunkten einen zusätzlichen Tabellenpunkt. Sieger ist, wer am Ende die meisten Tabellenpunkte erreicht hat. Bei Gleichstand zählt die Anzahl der erzielten Tipppunkte. Ist auch diese Zahl gleich, werden die Geldpreise aufgeteilt.

Für die drei erstplatzierten Vereine am Ende der Saison gibt es Geldpreise für die Vereinskasse, gestiftet von unserem Tippspiel-Sponsor Stinus Orthopädie. Der Tipp-Meister erhält 1000 Euro. Für den Zweitplatzierten gibt es 500 Euro, der Drittplatzierte darf sich über 300 Euro freuen.

Los geht es am Wochenende mit den ersten neun spannenden Duellen. Dabei trifft unter anderem Titelverteidiger FV Ettenheim auf den SV Oberharmersbach und der Vorjahreszweite VfR Elgersweier auf den SV Steinach. Auch zwei Damen treten diesmal an. Jana Lohrer tippt für den SC Hofstetten zum Auftakt gegen den SV Fautenbach, Sylvia Arnold vertritt den SC Sand im Duell mit dem SV Nesselried. Der einzige Nicht-Fußballverein ist der HGW Hofweier (Handball). Die erste Tabelle veröffentlichen wir in der Montagausgabe. Wir drücken allen Vereinen die Daumen und sind gespannt, wen wir am Saisonende zum Tipp-Meister küren dürfen.

 

Das sind die Tipps

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Oberweiers Spitzenspieler Lorenzo Rodriguez lieferte in Mannheim seine wohl beste Saisonleistung ab.
vor 2 Stunden
Tennis-Regionalliga
Die Regionalliga-Tennisspieler des TC BW Oberweier haben die Saison am Sonntag auf dem vierten Tabellenplatz beschlossen.
Auf ­Martin Heuberger und das DHB-Team warten drei schwere Hauptrunden-Spiele.
vor 4 Stunden
Handball, U20-EM
Die deutschen Handball-Junioren haben die erste Niederlage bei der U20-EM in Slowenien kassiert. Aber trotz des 17:21 (11:9) gegen Portugal am Samstagabend in Lasko zog die Mannschaft von Bundestrainer Martin Heuberger in die Hauptrunde der besten acht Mannschaften ein
Das Gremium des Fußball-Bezirks Offenburg um den Vorsitzenden Heinz Schwab (Dritter von rechts) darf sich über einen gelungenen Bezirkstag freuen.
vor 14 Stunden
Fußball
Der Fußball-Bezirkstag in Weier lief harmonisch ab. Die Vereine leisten gute Arbeit in Sachen Gewaltprävention. Die Klasseneinteilung wurde abgesegnet. Im Bezirkspokal dürfen weiter keine zweiten Mannschaften antreten.
Mick Keita (r.), der den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:0 erzielte, gewann mit dem SC Lahr das Finale gegen Nicolai Frank (l.) und den SC Durbachtal mit 3:0.
vor 16 Stunden
3. Hohberger Sommermasters
Ein voller Erfolg war auch die dritte Auflage des Hohberger Sommermasters um den Huber-Gebäudetechnik-Cup des SV Niederschopfheim.
Fabian Schleusener (r.) erzielte das KSC-Tor im Testspiel gegen HNK Rijeka.
vor 19 Stunden
2. Fußball-Bundesliga, Vorbereitung
Auf der Rückfahrt vom Trainingslager in Neukirchen (Österreich) gelang dem Karlsruher SC doch noch ein zählbares Erfolgserlebnis. Mit 1:0 besiegte der Fußball-Zweitligist in Bruck an der Großglocknerstraße HNK Rijeka, immerhin kroatischer Vizemeister.
EM-Tippspiel 2024.
13.07.2024
EM-Tippspiel
In unserem EM-Tippspiel powered by B+M Holzwelt haben wir dazu aufgerufen, vor Beginn der Fußball-Europameisterschaft die Finalpaarung und den Europameister zu prognostizieren. Teilnahmeberechtigt waren alle Abonnenten der Mittelbadische Presse, und wir durften uns über die beachtliche Zahl von 800...
Der gebürtige Kehler Rainer Schütterle arbeitet nach seiner Karriere als Fußball-Profi inzwischen als Finanzberater. 
13.07.2024
2. Fußball-Bundesliga
Der in Kehl geborene ehemalige KSC-Profi unterlag vor zwei Wochen bei der Wahl zum Vizepräsidenten beim Karlsruher Fußball-Zweitligisten.
Andre Steinbach hat mit dem TC BW Oberweier beim Regionalliga-Saisonfinale am Wochenende laut Trainer Oliver Killeweit nochmal zwei „Hammeraufgaben“ vor der Brust.
12.07.2024
Tennis-Regionalliga
Die TCO-Herren können entspannt in die letzten beiden Saisonspiele der Tennis-Regionalliga bei RW Sprendlingen und MTG Mannheim gehen.
Der zweiten FBC-Mannschaft um Kapitän Ralf Herp fehlt noch ein Sieg zum Klassenerhalt.
12.07.2024
Faustball-Verbandsliga
Der letzte Spieltag der Faustball-Verbandsliga steigt am Sonntag in Gaggenau-Oberweier.
Tim Römer stößt in den Drittligakader von HBW Balingen-Weilstetten.
12.07.2024
Lokalsport
Die Personalplanungen für die kommende Runde bei Drittligist HBW Balingen-Weilstetten II sind abgeschlossen: Das Gespann auf Rechtsaußen ist komplett. Aus der A-Jugend der JSG stößt Tim Römer zu den Jung-Gallier, zudem hat Felix Eisele hat seinen Vertrag verlängert.
Der SSVO in Heddesheim (v. l.): Stan Mai, Philipp Kian Rahmanian, Fynnian Cornelsen, Evelyn Baumgärtner, Chris Majorke, Samantha Schröder, Viktoria Engels, Larissa Günther. Es fehlen Elia Ginter und Dominik Parada.
12.07.2024
Schwimmen
Die Offenburger Schwimmer zeigen eine starke Mannschaftsleistung in Heddesheim.
Trainer Jürgen Wippich startet mit dem SV Leutesheim am Sonntag ins Training.
12.07.2024
Fußball
Am Sonntag startet der Fußball-A-Kreisligist in die Saisonvorbereitung.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Spitze in Sache Beratung und Service: Geschäftsführer Emanuel Seifert und Küchenfachberaterin Fabienne Röll, freuen sich über die Auszeichnungen zum 1a-Küchen und Möbel Fachhändler.
    vor 10 Stunden
    Möbel und Küchen Seifert heimst zwei Auszeichnungen ein
    Kunden bestätigen erneut ihre Zufriedenheit:: Möbel und Küchen Seifert in Achern zum 5. Mal in Folge als 1a-Küchen und Möbel Fachhändler ausgezeichnet. Geschäftsführer Emanuel Seifert und Küchenfachberaterin Fabienne Röll sind sehr stolz auf die Auszeichnungen.
  • Mehr als 300 Gäste feierten in festlichem Ambiente bis in die frühen Morgenstunden gemeinsam mit den Familien Benz. @ST-Benz
    26.06.2024
    400 Jahre „Firmengeschichte“ in Berghaupten
    Stimmungsvolles Ambiente, bewegende Reden, atemberaubende Akrobatik, edles Menü und viel gute Laune – 300 Gäste feierten den Erfolg des traditionsreichen Unternehmens, das bereits in der vierten Generation Fortbestand hat.
  • Die Geschwister Paul (von links) und Anna Seebacher führen das Geschäft expert oehler derzeit gemeinsam mit ihren Eltern Dagmar und Ralf Seebacher.
    07.06.2024
    Neueröffnung in Offenburg-Bühl
    Expert oehler in Offenburg-Bühl eröffnet am Montag, 10. Juni, nach umfangreichen Renovierungsarbeiten die neue Miele-Welt. Das gesamte oehler-Team freut sich die Kunden im Gespräch persönlich zu beraten. Wer will, kann die neuesten Geräte direkt vor Ort ausprobieren.
  • Das Kenzinger Bauunternehmen FREYLER überträgt den Nachhaltigkeitsgedanken in individuelle Baukonzepte 
    04.06.2024
    FREYLER Unternehmensgruppe Partner für nachhaltiges Bauen
    Mehr Nachhaltigkeit in der Branche: Darum geht es bei der Veranstaltungsreihe „Bauen für Morgen“ für Architekten aus der Region. Gastgeber ist das Kenzinger Bauunternehmen FREYLER, das sich auf zukunftsfähige Lösungen spezialisiert hat.