17 Finalisten

Bundesligatippspiel der Mittelbadischen Presse: 34. Spieltag

Redaktion
Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
18. Mai 2019
Mehr zum Thema

Die Mittelbadische Presse sucht den Tippspiel-Meister 2019. ©dpa

Zum dritten Mal sind wir auf der Suche nach dem Tipp-Meister der Ortenau. 17 Leserinnen und Leser haben sich für das große Finale qualifiziert. Weiter geht es mit dem 34. Spieltag.

Hansi Rößler aus Lahr und Benjamin Knosp aus Urloffen haben sich in den letzten beiden Jahren durchgesetzt. Nun sind wir gespannt, wer der Tipp-Meister der Ortenau 2019 wird. Das Finale wird diesmal besonders spannend, denn die Rekordzahl von 17 Teilnehmern hat sich über die Duelle mit der Mittelbadischen Presse an den letzten 30 Spieltagen qualifiziert. Auf die drei Erstplatzierten warten Preise im Gesamtwert von knapp 2000 Euro.

Sieger ist, wer am Ende des 34. Spieltags die meisten Punkte auf dem Konto hat. Bei Punktegleichstand gewinnt derjenige, der mit seinen Tipps näher an der Gesamtzahl der erzielten Tore der vier Spieltage liegt. Ist auch diese Differenz gleich, entscheidet das Los. Die Punktewertung bleibt gleich wie bei den Duellen an den ersten 30 Spieltagen. Für ein korrekt getipptes Ergebnis gibt es vier Punkte, für die richtige Tordifferenz (z.B. Tipp 2:1, Ergebnis 3:2) gibt es zwei Punkte, für die richtige Tendenz (z.B. Tipp 2:1, Ergebnis 3:0) gibt es einen Punkt. Bei falscher Tendenz gibt es null Punkte.

- Anzeige -

HIER lesen Sie, wie die Finalsten den 33. Spieltag getippt haben. Und das sind die Tipps für das kommende Wochenende.

 

Mehr zum Thema

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Milo (l.) und Malik Skupin-Alfa (LG Offenburg) waren in Erfurt am Start.
vor 13 Minuten
Leichtathletik
Die Leichtathleten Milo und Malik Skupin-Alfa von der LG Offenburg starteten am Freitag beim nationalen Breuninger-Meeting in Erfurt.
Die Landesliga-Handballerinnen des TuS Steißlingen II freuen sich über den Heimsieg gegen Maulburg/Steinen.
vor 21 Minuten
Lokalsport
Die Steißlingerinnen schlagen im Spitzenspiel die SG Maulburg/Steinen deutlich mit 30:21 (13:10).
Sabrina Armbruster erzielte elf Tore für den TV Gengenbach.
vor 28 Minuten
Lokalsport
Mit 22:27 (13:13) mussten sich die Landesliga-Handballerinnen des TV Gengenbach am Sonntag beim ASV Ottenhöfen geschlagen geben. Es war eine unnötige Niederlage, doch wer unzählige Chancen liegen lässt, muss auch die Konsequenzen tragen.
Markus Schilli (r.) verteidigte zusammen mit der Dossenheimerin Jurate Huck den Mixed-Titel.
vor 34 Minuten
Badminton
Die Badminton-Senioren des BC Offenburg freuen sich über Gold und Silber auf Landesebene.
Die SG H2Ku Herrenberg hat den TuS Steißlingen um Daniel Weber (Mitte) voll im Griff.
vor 48 Minuten
Lokalsport
Mit dezimiertem Kader verliert das Oberliga-Schlusslicht bei der SG H2Ku Herrenberg deutlich mit 25:37 (12:17).
Katharina Flaig (LG Offenburg)
vor 1 Stunde
Leichtathletik
Gute Leistungen der Athleten und Athletinnen der LG Offenburg bei den süddeutschen Hallenmeisterschaften in Sindelfingen. Jan Busam mit persönlicher Bestzeit Dritter über 400 Meter.
vor 3 Stunden
Lokalsport
Im Derby beim TSV March zeigt der TuS erneut aufsteigende Tendenz und gewinnt mit 30:28 (15:18).
Thomas Kastler
vor 4 Stunden
Lokalsport
Nach den Schlagzeilen der Handball- und Hockeyspieler schlug König Fußball mit allem zurück, womit er Aufmerksamkeit erzeugen konnte. Manuel Neuer setzte dem ganzen die Krone auf.
vor 5 Stunden
Lokalsport
Der Drittligist siegte mit 36:27 in der Sparkassenarena. Besonders beeindruckend war dabei die mannschaftliche Geschlossenheit: Torgefahr ging von allen Positionen aus. In der Anfangsphase war der HBW II gleichauf, dann stellten die Gäste die Weichen auf Auswärtssieg.
vor 7 Stunden
Lokalsport
Der HBW Balingen-Weilstetten II konnte den Rückenwind aus Fürstenfeldbruck nicht nutzen und verloren zu Hause deutlich mit 27:36 (15:22) gegen den HC Oppenweiler/Backnang.
Judith Herrmann steuerte zehn Treffer zum Erfolg der SG Scutro bei.
vor 7 Stunden
Lokalsport
Positiv hervorzuheben waren bei den Landesliga-Handballerinnen der SG Scutro am Samstag jene Spielphasen, in denen kompakt in der Abwehr agiert und daraus konsequent umgeschaltet werden konnte. Folge war ein 37:32 (17:14)-Heimsieg über die SG Baden-Baden/Sandweier.
Habib Diallo (l.) war Straßburgs Matchwinner.
vor 7 Stunden
Lokalsport
Fußball in Frankreich: Das 2:0 gegen HSC Montpellier durch einen Doppelpack von Habib Diallo bedeutet den ersten Heimsieg in dieser Saison.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Rauchmelder sollten einmal im Jahr auf ihre Funktionstüchtigkeit geprüft werden. Diese Sorgfalt kann Leben retten, vor allem, wenn nachts ein Feuer entsteht und die Bewohner schlafen.⇒Foto: Martin Gerten/dpa
    05.02.2023
    Kreisbrandmeister Bernhard Frei lobt die Ortenauer. Sie würden meist die Rauchwarnmelderpflicht ernst nehmen. Er weiß, dass die kleinen Geräte schon öfters Schlimmeres verhindert haben.
  • Egal ob jung oder jung geblieben: Beim Line Dance kann jeder die Freude an Rhythmus und Bewegung entdecken. 
    27.01.2023
    Mit DanceInLine in Offenburg die Freude am Tanz entdecken
    In toller Gesellschaft Tanzen lernen – auch ohne festen Tanzpartner, dafür auch mal mit Baby. Das bietet Julia Radtke in ihrer Tanzschule DanceInLine in Offenburg an. Hier entdecken Junge und jung Gebliebene Teilnehmer die Freude an Rhythmus und Bewegung.
  • Die Kunden trainieren in den M.O.H.A.-Studios in Offenburg, Oberkirch und Haslach in moderner Atmosphäre. 
    27.01.2023
    EMS-Training in Offenburg, Oberkirch und Haslach entdecken
    Gesundheit, mehr Attraktivität, dazu Kraft- und Leistungssteigerung – und schnell sichtbare, spürbare und messbare Erfolge. Was unglaublich klingt, ist mit dem gezieltem EMS-Training bei M.O.H.A. an den Standorten Offenburg, Oberkirch und Haslach absolut möglich.
  • Vom Azubi bis zum Quereinsteiger: J. Schneider Elektrotechnik bietet viele  Karrierechancen.
    24.01.2023
    J. Schneider Elektrotechnik – Bewerben und durchstarten!
    Fachkräfte, Anlernkräfte, Quereinsteigende, Azubis: Die Bewerbertage bei J. Schneider Elektrotechnik in Offenburg am 3. und 4. Februar 2023 wenden sich sowohl an diejenigen, die beruflich neue Wege gehen möchten, als auch an Berufseinsteiger.