Ringer-Oberliga Südbaden

Dem KSV Haslach glückt ein 18:17 gegen den KSV Taisersdorf

Autor: 
Fred-Jürgen Becker
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
14. Oktober 2019

Den „Kampf des Abends“ lieferten sich Kevin Reis vom KSV Haslach (rechts) und Luan Schmid (KSV Taisersdorf), in der Mitte Kampfrichterin Vanessa Meßner. ©Fred-Jürgen Becker

Es hat nicht viel gefehlt und die zwei Mannschaftspunkte wären mit an den See gegangen. Denn der Tabellenletzte KSV Taisersdorf verkaufte sich am Freitagabend recht teuer beim KSV Haslach, der vor zahlreichen Zuschauern knapp mit 18:17 gewann. Allerdings konnten Haslachs Trainer Hansi Megerle und Istvan Szurovzski mit Nick Allgaier (Reise mit der Schule) und Pascal Funk (Urlaub) auch zwei Top-Kräfte nicht aufbieten.

Gleich der erste Kampf war der Kampf des Abends. Edelfan Daniel Bächle hatte damit den richtigen bestimmt. Der erstmals in der Oberliga eingesetzte Nachwuchsringer Kevin Reis ging gegen Luan Schmid unerschrocken zur Sache. In der zweiten Minute musste er seinen Gegner jedoch über einen Minute lang im Schwitzkasten fixieren, bevor diesen die Kräfte verließen und er auf die Schulter ging. Mit einem Angriff überraschte Igor Gavrilita seinen Widersacher Heiko Martin und schulterte ihn bereits in der ersten Minute. In den nächsten beiden Kämpfen waren die Gäste am Zug. Suleiman Hutak gegen Darwish Mahmodi und Josef Kempf gegen Marco Martin konnten klare Punkteniederlagen nicht verhindern. Vor der Pause bekam Jonathan Eble vier Punkte, da Taisersdorf keinen Gegner stellte. Mit einem 12:6 gingen die Kinzigtäler in die Pause.

- Anzeige -

Vaterfreuden und Matchwinner

Danach kamen die drei entscheidenden Kämpfe. Gegen den bekannt starken Simon Weißhaar musste Vojtech Benedek ein 0:8 einstecken. Wegen seines Übergewichts ließ sich Patrick Käppeler von Timo Stiffel gleich zu Beginn schultern. Da die beiden starken Gäste-Ringer Tobias Martin gegen Nikola-Nino Novovic und Steffen Krämer gegen Elias Merk je einen Vierer holten, kam es nun auf den Auftritt von Viorel Ghita an, der übrigens am Donnerstag Vater eines Töchterchens geworden war. Seinen 4:0-Vorsprung brachte er ruhig und taktisch geschickt über die Runden, so dass aus dem 16:17 noch ein 18:17 wurde.
Taisersdorfs Trainer Patrick Käppeler bekannte, dass man angesichts des knappen Ergebnisses bei vollem Einsatz seiner ersatzgeschwächten Mannschaft enttäuscht sei – so nahe am ersten Saisonsieg. Kurz und knapp meinte Haslachs Vorsitzender Achim Stiffel: „Wir sind noch mal mit einem blauen Auge davongekommen!“
 
KSV Haslach – KSV Taisersdorf 18:17
57 Kilo Freistil Kevin Reis - Luan Schmid 4:0 (SS 4:0); 61 Greco Suleiman Hutak - Darwish Mahmodi 0:3 (PS 3:12); 66 F Jonathan Eble ohne Gegner 4:0; 71 G Timo Stiffel - Patrick Käppeler 4:0 (SS 4:0); 75 F Nikola-Nino Novovic - Tobias Martin 0:4 (SS 0:9); 75 G Elias Merk - Steffen Krämer 0:4 (SS 0:9); 80 F Viorel Ghita - Sandro Martin 2:0 (PS 4:0); 86 G Vojtech Benedek - Simon Weißhaar 0:3 (PS 0:8); 98 F Josef Kempf - Marco Martin 0:3 (PS 0:8); 130 G Igor Gavrilita - Heiko Martin 4:0 (SS 2:0)

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Andreas Bachmann greift nach seiner Rückenverletzung wieder an.
vor 1 Stunde
Handball-Oberliga
Erstmals seit fünf Wochen tritt Handball-Oberligist TuS Schutterwald (7. Platz/12:8 Punkte) am Samstag um 19.30 Uhr gegen die TSG Söflingen (6./13:7) mal wieder in der Mörburghalle an. Derweil halten sich gute und schlechte Personalnachrichten die Waage.
Wird Altenheim-Torwart Philipp Grange auch gegen Helmlingen jubeln können?
vor 3 Stunden
Handball-Südbadenliga
Die Tabelle zeigt ein klares Bild: Der TuS Altenheim ist mit 11:7 Punkten Vierter, der TuS Helmlingen mit 5:13 Punkten Viertletzter – doch vor dem Spiel an diesem Freitag um 20.30 Uhr in der Herbert-Adam-Hale warnt „Aldner“-Coach Michael Schilling: „Helmlingen steht überraschend da unten drin.“
Dennis Ammel und der HTV Meißenheim wollen auch gegen Herbolzheim jubeln.
vor 3 Stunden
Handball-Südbadenliga
In ihre Reihe von vier Heimspielen am Stück treten die Herren des HTV Meißenheim (6. Platz/8:8 Punkte) am Samstag um 20 Uhr im Duell mit dem TV Herbolzheim (9./6:10) gegen einen frisch gestärkten Kontrahenten an.
Lisa Imhoff (r.) und ihre Kolleginnen haben eine schwere Aufgabe vor der Brust.
vor 3 Stunden
Handball-Südbadenliga
Am Samstag um 15.30 Uhr gastiert mit der noch ungeschlagenen SG Dornstetten der aktuelle Tabellenführer der Handball-Südbadenliga der Frauen in der Mörburghalle beim TuS Schutterwald (4. Platz/8:6 Punkte).  
Louis Beiser-Biegert (rechts) geht mit Tabellenführer Offenburger FV als klarer Favorit ins Duell der Gegensätze gegen Schlusslicht 1. SV Mörsch.
vor 3 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Auch im siebten Pflichtspiel in Folge setzte Fußball-Verbandsligist Offenburger FV mit einem 2:1-Auswärtssieg beim SV Endingen seine Erfolgsserie fort. Am Samstag (14.30 Uhr) empfängt die Mannschaft von Trainer Florian Kneuker als Tabellenführer das abgeschlagene Schlusslicht 1. SV Mörsch.
Beim TuS Ottenheim hofft man auf einen weiteren Erfolg.
vor 3 Stunden
Handball-Südbadenliga
Nach drei Auswärtsspielen in Folge mit 4:2 Punkten freuen sich die Handballerinnen des TuS Ottenheim am Samstag  (18 Uhr) gegen den TV Todtnau wieder in eigener Halle auflaufen zu können. Dabei wollen sie den Aufwärtstrend bestätigen. 
Lahrs Torjäger Ousman Bojang (l.) will sein Trefferkonto gegen den SV Bühlertal aufstocken.
vor 3 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Im nächsten Heimspiel der Fußball-Verbandsliga erwartet der SC Lahr (8. Platz/19 Punkte) am Samstag (14.30 Uhr) mit dem SV Bühlertal (10./18) einen Kontrahenten, der mit einem starken Momentum im Gepäck anreist.   
Auch Maskottchen „Hoffi“ wird den HGW Hofweier wieder unterstützen.
vor 16 Stunden
Handball-Südbadenliga
Spitzenpartie in der Hohberghalle Niederschopfheim: Der Tabellenzweite TuS Steißlingen (15:1 Punkte) prüft am Samstag ab 19.30 Uhr Spitzenreiter HGW Hofweier (17:1).  
vor 18 Stunden
Volleyball-Bezirksliga
Am 3. Spieltag der Volleyball-Bezirksliga Nord genießen die Frauen der Kehler Turnerschaft am Sonntag (11 Uhr) zum ersten Mal in dieser Saison Heimrecht. Dabei treffen die Kehlerinnen auf die Teams des VfR Umkirch II und des TV Kippenheim.
vor 19 Stunden
Handball, B-Junioren-Oberliga
Zum zweiten Heimspiel der Saison empfangen die B-Junioren des TuS Helmlingen in einem Nachholspiel der Baden-Württemberg-Oberliga am Freitagabend (19.30 Uhr) den großen Titelfavoriten Rhein-Neckar-Löwen. Mit zuletzt überzeugenden Auftritten hat sich das nordbadische Ensemble nach der...
vor 22 Stunden
Fußball-Verbandsliga
Für den Kehler FV steht am Wochenende eine Herkulesaufgabe an – und dem Offenburger FV droht hingegen die Überheblichkeit. Das und mehr in der Vorschau für die Fußball-Verbandsliga Südbaden.
14.11.2019
Fußball-Oberliga
Für die Ortenauer Oberligisten kommt’s am Wochenende knüppeldick: Auf den abstiegsbedrohten SV Linx rollen die Stuttgarter Kickers zu. Und der bärenstarke SV Oberachern muss zum Tabellendritten FC Villingen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 13 Stunden
    Durbach
    [maki:‘dan] – so nennt sich das neue Genusskonzept im Hotel Ritter in Durbach. Es ist eine völlig neue Art, wie Gäste ihr Essen genießen und die exklusiven Produkte schätzen und kennenlernen können. Wir verraten, warum hier ein ganz besonderes Erlebnis wartet!
  • 11.11.2019
    Bewegung analysieren
    Die moderne Arbeitswelt kann krank machen. Körperliche Unterforderung und psychische Überforderung resultieren in Rückenschmerzen, Gelenkproblemen, Burnout und Stoffwechselstörungen. Stinus Orthopädie bietet Unternehmen Bewegungsanalysen für Beschäftigte an – die auch im Betrieb durchgeführt werden...
  • 08.11.2019
    Medizinische Therapie und Fitness-Training
    „Fit werden – Fit bleiben“ – das ist das Motto des Rehazentrums Offenburg. Darum bietet es in familiärer und freundlicher Atmosphäre vielfältige Therapiemöglichkeiten an. Egal, ob chronische Schmerzen oder Beschwerden nach einer Operation – das Rehazentrum Offenburg findet die individuelle Hilfe...
  • 05.11.2019
    "Maschinen-Wagner" lädt ein
    Ob drehen, fräsen, bohren oder schleifen – „Maschinen-Wagner“ in Renchen ist der Experte auf dem Gebiet der Metallverarbeitung. Im November lädt das Unternehmen zur Hausmesse ein. Hier können sich die Besucher rund um die Themen Innovative Technologien, 5-Achs-Fräsen und Automatisierung informieren...