Leichtathletik

Der Nikolauslauf der LG Geroldseck hat Tradition

Autor: 
Alexander Bühler
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. November 2018
In ihrer Laufbahn hat die mittlerweile 74 Jahre alte Yvonne Schlenker bereits einige Pokale gewinnen können.

In ihrer Laufbahn hat die mittlerweile 74 Jahre alte Yvonne Schlenker bereits einige Pokale gewinnen können. ©Alexander Bühler

Der vorweihnachtliche Nikolauslauf hat sich bei den Läufern in der Region etabliert. Die 26. Auflage startet am Samstag um 14 Uhr an der Geroldseckerhalle in Reichenbach. Stammläuferin ist Yvonne Schlenker, die vor 25 Jahren bei diesem Rennen die Leidenschaft fürs Laufen entdeckt hat.

Die 26. Auflage des Nikolauslaufes bietet erneut eine Bestenlisten fähige Zehn-Kilometer-Laufstrecke sowie ein Walkingwettbewerb über fünf Kilometer. Die Strecke führt von der Geroldseckerhalle in Lahr-Reichenbach auf dem Radweg entlang der Schutter nach Lahr-Kuhbach. Eine Schleife führt dann auf dem Fischerknab- und Schindelweg zurück zum Ausgangspunkt. 

140 Läufer bisher gemeldet
Bisher haben sich 140 Läufer und 50 Walker angemeldet. Mit dabei ist wieder Yvonne Schlenker. »Ich erinnere mich noch genau an den 3. Dezember vor 25 Jahren. Da habe ich zum ersten Mal am Nikolauslauf teilgenommen«, erzählt die Läuferin der LG Geroldseck. 

Angenehme Atmosphäre
Durch ihren mittlerweile verstorbenen Ehemann Erich Schlenker ist die heute 74-Jährige einst nach Lahr gekommen. »Ich habe damals versucht, an einer Schule ein Referendariat zu bekommen. Doch ich war in Bremen an einer linken, roten Uni«, berichtet Yvonne Schlenker. Stattdessen hat sie dann bei der Werkgruppe Lahr gearbeitet. Durch Hans Feuchter, einen langjährigen Läufer, sei sie schließlich zur LG Geroldseck gekommen. »Die Gemeinschaft bei der LG finde ich toll.  Zudem genieße ich die angenehme Atmosphäre bei den verschiedenen Wettkämpfen«, bemerkt Yvonne Schlenker.

- Anzeige -

Nicht mehr nervös
Die gebürtige Bremerin hat mittlerweile 17 Marathons, 44 Halbmarathons und 160 Zehn-Kilometer-Läufe bestritten. In den vergangenen 25 Jahren hat Schlenker unter anderem die Marathons in New York (2009), London (2011), Chicago (2012) und Boston (2014) bestritten. Anfangs sei sie vor den Läufen immer nervös gewesen, »doch das hat sich geändert«.

Fünf Saisonsieg in der Altersklassen-Wertung
Allein in diesem Jahr hat Schlenker die Zehn-Kilometer-Läufe in Biberach, Steinach, Lichtenau, Schuttern und Schutterwald in ihrer Altersklasse bis 70 Jahre gewonnen. Zudem belegte sie beim Halbmarathon in Freiburg den vierten Platz. Unpassend findet sie, dass es des öfteren Alkohol als Preise geben würde. »Das passt nicht zu einer Sportveranstaltung.« Vielmehr dagegen T-Shirts, Vasen oder wie zum Beispiel beim Sonnwendlauf in Seelbach Handtücher. »Doch wichtiger als die Preise sind mir die Zeiten«, betont Yvonne Schlenker, die 1998 in 49:42 Minuten ihre Bestzeit in Rheinzabern gelaufen ist. Trotz ihrer Leidenschaft kann sich die Lahrerin aber nicht vorstellen, dass ich mit 80 noch laufe«. Allerdings: Nächstes Jahr wird sie 75 Jahre alt. »Und in meiner neuen Altersklasse will ich schon noch gewinnen«, zeigt sich Yvonne Schlenker, die viele Jahre auch in der Vorstandschaft der LG Geroldseck tätig war, ehrgeizig. 

Bis eine halbe Stunde vor Start kann für den Nikolauslauf gemeldet werden, besser sind aber im Vorfeld Anmeldungen: www.lg-lahr-geroldseck.de

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
Eine Mission im Team
vor 17 Stunden
Ein verschlossener Raum, ein kniffliges Rätsel und nur 60 Minuten Zeit, um es zu lösen und so wieder nach draußen zu gelangen: Willkommen bei Escape Rooms Exitpark in der Ortenau.
Goldschmiede Patrick Schell in Achern
11.12.2018
Schmuck zu Weihnachten ist ein besonderes Geschenk. Doch welches Stück ist das richtige für einen lieben Menschen? Die Goldschmiede Patrick Schell in Achern gibt hier individuelle Beratung – und als besonderes Highlight: Personalisierte Schmuckstücke und Uhren mit Gravur.
Fachberatung aus Ortenberg
07.12.2018
Smart Home vernetzt das eigene Zuhause und spart Zeit und senkt Energiekosten. Es sorgt aber vor allem für mehr Sicherheit – wenn man die passende Ausrüstung hat. Der Einstieg ist mit dem richtigen Fachmann aber gar nicht schwierig.
Netzwerk Fortbildung
06.12.2018
Die Weiterbildung boomt – und immer mehr Arbeitgeber und Arbeitnehmer erkennen, wie wichtig es ist, sich durch eine Weiterqualifizierung sicher in der Welt zurecht zu finden. Wer eine geeignete Weiterbildung sucht, ist beim „Netzwerk Fortbildung“, dem Weiterbildungsportal des Landes Baden-...

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Das erfolgreiche U15-Trio der DJK Offenburg (v. l.): Samuel Schürlein, Arnor Andreas und Noemi Graf.
Tischtennis
vor 1 Stunde
Am Samstag und Sonntag fanden in Abstatt die baden-württembergischen Tischtennis-Meisterschaften der Jungen und Mädchen statt. Von der DJK Offenburg waren vier Spielerinnen und Spieler dabei.  
VR-Talentiade, Pokalturnen und Vereinsmeisterschaft
vor 4 Stunden
Zum Jahresausklang fand das Pokalturnen der TG Hanauerland in der Kreissporthalle Kehl statt. Mit der VR-Talentiade, der Vereinsmeisterschaft der Stammvereine und dem ortenauweit ausgeschriebenen Kürsechskampf standen Wettkämpfe für den Nachwuchsbereich auf dem Programm. 
Ringen Bezirksklasse
vor 7 Stunden
Am vorletzten Kampftag feierte der AV Germania Hornberg in der Bezirksklasse Schwarzwald-Alb-Bodensee einen 28:8-Kantersieg gegen AB Aichhalden III und verteidigte mit nun 28:6 Zählern seinen Zwei-Punkte-Vorsprung auf den Tabellenzweiten AV Hardt II.
Schnee und Matsch erschweren Querfeldein-Strecke in Auenheim
vor 9 Stunden
Auf schneebedecktem Kurs am Lärmschutzwall in Auenheim fand am Sonntag ein Querfeldeinrennen statt, das vom Radsport-Team Lutz (Zierolshofen) organisiert wurde und bei dem es um Punkte für den Dutschland-Cup ging.
Handball-Südbadenliga
vor 9 Stunden
Die Trainerfrage beim Handball-Südbadenligisten TuS Helmlingen ist beantworet. Laut Pressemitteilung des Vereins kehrt Ralf Ludwig zur kommenden Saison als Cheftrainer des Herrenteams zurück.   
Fußball-Bundesliga
vor 16 Stunden
Im Schlussspurt vor Weihnachten will es der SC Freiburg besser machen als zuletzt in Düsseldorf. Nach dem verpatzten Auftakt in die englische Woche soll im Heimspiel gegen den neuen Tabellenletzten Hannover 96 (Mittwoch, 20.30 Uhr) die 20-Punkte-Marke erreicht werden.
Samuel Geiler (2. v. l.) und Nico Schlieter (3. v. l.) sind mit dem Offenburger FV gleich sechsmal im Einsatz.
Hallenfußball
vor 19 Stunden
Mit einem Novum startet die Serie der Hallenfußball-Turniere in diesem Jahr. Denn die traditionelle Auftaktveranstaltung in Schutterwald findet 2018 nicht wie gewohnt am 2. Weihnachtsfeiertag, sondern bereits am kommenden Samstag statt. 
Zu schnell für die Konkurrenz: Pirmin Benz von der RSG Offenburg-Fessenbach.
Radsport
vor 21 Stunden
Am vergangenen Samstag veranstaltete die RSG Offenburg-Fessenbach in der Bike-Arena Rammersweierer Wald den 13. Lauf zum »Deutschland Cup Cross« im Querfeldein-Radsport. Während sich Pirmin Benz den Sieg in der U23-Wertung sicherte, durfte Mike Egger nach dem Jedermann-Rennen ganz oben aufs Podium...
Marc Schumacher (r.), Vorstand Sport beim SV Linx, freut sich über Winterneuzugang Harry Föll.
Fußball-Oberliga
vor 23 Stunden
Der SV Linx hat sich für den Kampf um den Klassenerhalt in der Fußball-Oberliga verstärkt. Harry Föll aus Offenburg-Windschläg wechselt vom Regionalligisten VfB Oldenburg ins Hanauerland.
Bundesliga-Tippspiel
18.12.2018
An jedem Spieltag der Fußball-Bundesliga hat ein Leser/eine Leserin die Chance, attraktive Preise zu gewinnen und sich für das große Tipp-Finale zu qualifizieren. Die Sportredaktion der Mittelbadischen Presse sucht den Tipp-Meister der Saison 2018/19. Diesmal: Bernd Hurst gegen Marc Faltin.
Golflehrer Mike Ceasar wurde vom Golfclub Gröbernhof verabschiedet.
Golfsport
18.12.2018
Der Golfclub Gröbernhof verabschiedete im Rahmen der internen Adventsfeier den langjährigen Club-Trainer Mike Ceasar. Er war mit achtjähriger Tätigkeit der Trainer mit dem längsten Arbeitsverhältnis als Golflehrer im Golfclub Gröbernhof. 
Ralf Ludwig kehrt zu seinem Heimatverein zurück.
Handball-Südbadenliga
18.12.2018
Ralf Ludwig, bis Saisonende noch Trainer beim Handball-Drittligisten TVS Baden-Baden, kehrt danach zurück zum TuS Helmlingen und wird Cheftrainer des Südbadenligisten.