Bundesliga-Tippspiel

Die Mittelbadische Presse sucht den Tipp-Meister

Autor: 
Marcus Hug
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. August 2016
Die Bayern werden sich wohl auch in dieser Saison wieder die Meisterschale holen. Aber wer wird Tipp-Meister der Mittelbadischen Presse?

Die Bayern werden sich wohl auch in dieser Saison wieder die Meisterschale holen. Aber wer wird Tipp-Meister der Mittelbadischen Presse? ©dpa

Spannung im Titelkampf der Fußball-Bundes­liga? Das war in den letzten Jahren Mangelware. Deshalb gibt es jetzt eine neue Möglichkeit, bis zum letzten Spieltag mitzufiebern. Die Mittelbadische Presse sucht den Tipp-Meister der Saison 2016/17. Sie, liebe Leserinnen und Leser, haben 32 Spieltage lang die Chance, sich für das große Finale zu qualifizieren. Dort können Sie sich dann zum Tipp-Meister krönen und tolle Preise gewinnen.

 

Wie funktioniert das Tippspiel?
An jedem der ersten 32 Spieltage tritt eine Leserin oder ein Leser zum Tipp-Duell gegen einen Redakteur oder Mitarbeiter der Mittelbadischen Presse an. Getippt werden die neun Partien der Fußball-Bundesliga. Für ein korrekt getipptes Ergebnis gibt es vier Punkte, für die richtige Tordifferenz (z.B. Tipp 2:1, Ergebnis 3:2) gibt es zwei Punkte, für die richtige Tendenz (z.B. Tipp 2:1, Ergebnis 3:0) gibt es einen Punkt. Bei falscher Tendenz gibt es null Punkte. Holt der Teilnehmer mehr Punkte als der Vertreter der Mittelbadischen Presse, erhält er einen Spieltagespreis und qualifiziert sich für das Finale. Somit haben maximal 32 Teilnehmer die Möglichkeit, am Finale teilzunehmen.
Wie läuft das Finale? Das Finale findet am 33. und 34. Spieltag der Fußball-Bundesliga statt. Dort tippen alle Final-Teilnehmer die insgesamt 18 Spiele der letzten beiden Spieltage. Wer die meisten Punkte holt, ist Tipp-Meister. Bei Gleichstand zwischen zwei oder mehr Teilnehmern gibt es ein Stechen mit mindestens vier Spielen. Ist dann immer noch keine Entscheidung gefallen, entscheiden eine oder mehrere Schätzfragen über den Sieger.

Wie kann man teilnehmen?
Die Teilnahme ist ausschließlich über das Online-Anmeldeformular unter www.mittelbadische.de/tippspiel möglich. Jeder, der sich dort mit Namen, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse registriert, kommt in den Lostopf. Die kompletten Teilnahmebedingungen sind ebenfalls auf dieser Seite zu finden und müssen per Klick akzeptiert werden. Mit der einmaligen Anmeldung hat man an allen 32 Spieltagen die Chance, als Teilnehmer ausgelost zu werden. Die Anmeldefrist beginnt heute und endet am 30. April 2017.
Wie erfahre ich, ob ich Teilnehmer bin? Vier bis fünf Tage vor dem jeweils ersten Spiel des Bundesliga-Spieltags wird ein Teilnehmer ausgelost, der zum Tipp-Duell antreten darf. Der Teilnehmer wird dann unmittelbar telefonisch oder per Mail informiert und um seine Tipps gebeten. Außerdem wird der Teilnehmer aufgefordert, ein zur Veröffentlichung geeignetes Porträtfoto an die Sportredaktion zu senden und für die Veröffentlichung in der Zeitung einige Angaben zu seiner Person zu machen.

- Anzeige -

Wann werden die Tipps veröffentlicht?
Am Tag des ersten Spiels des jeweiligen Bundesliga-Spieltags (in der Regel Freitag) veröffentlicht die Mittelbadische Presse in der Zeitung und unter www.mittelbadische.de/tippspiel die Tipps des Kandidaten und des Vertreters der Mittelbadischen Presse. In der Montagausgabe (oder bei Spieltagen unter der Woche in der Freitag-Ausgabe) wird das Ergebnis des Tipp-Duells veröffentlicht und bekannt gegeben, ob sich der Kandidat den Spieltagespreis gesichert und sich für das Finale qualifiziert hat.

Was gibt es zu gewinnen?
Gewinnt der Kandidat das Tipp-Duell gegen den Vertreter der Mittelbadischen Presse, erhält er als Spieltagespreis einen Kino-Gutschein für zwei Personen in den Forum Cinemas inkl. Popcorn und Getränke sowie einen Gutschein für eine Getränke-Kiste (Bier oder Softgetränke) von der Kronen-Brauerei zur Selbstabholung. Für die drei Erstplatzierten des Finales gibt es attraktive Hauptpreise. Der Tipp-Meister erhält einen Aufenthaltsgutschein für zwei Personen über fünf Übernachtungen (Sonntag bis Freitag) mit Halbpension im Vier-Sterne-Hotel Aktiv&Vital Residenz in Bad Griesbach. Der Gutschein ist ab dem 1. Juni 2017 drei Jahre lang gültig und kann vom Gewinner (nicht übertragbar) zu allen verfügbaren Terminen eingelöst werden. Die Preise für den Zweit- und Drittplatzierten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.
An wen kann ich mich wenden, wenn es Fragen gibt? Alle relevanten Informationen sind im Internet unter www.mittelbadische.de/tippspiel zu finden. Sollte es darüber hinaus noch Fragen geben, einfach eine Mail an tippspiel@reiff.de schicken. Wir werden dann zeitnah alle offenen Fragen beantworten.

Jetzt geht es also los, ab sofort können Sie sich ihren Platz im Lostopf sichern. Schon am Montag wird der erste Teilnehmer ermittelt, der dann im Tipp-Duell am ersten Bundesliga-Spieltag gegen Rüdiger Rüber, den Sportchef der Mittelbadischen Presse antreten darf. Viel Glück!

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Turnen
vor 45 Minuten
Bei optimalen Bedingungen und vor erfreulich vielen Zuschauern ging am Sonntag das Finale der Gauliga des Badischen Schwarzwald-Turngaus in der Haslacher Eichenbach-Sporthalle über die Bühne. Und der gastgebende Turnverein Haslach durfte sich gleich über zwei Gauliga-Titelgewinne und einen...
Philip Hund fuhr nicht nur in der Elite-Klasse auf Rang drei, sondern auch zum Sieg in der U23-Klasse.
Radsport
vor 3 Stunden
Am vergangenen Sonntag fand in Albstadt die Premiere des ersten Radcross-Rennens im Deutschland-Cup statt. Das Querfeldeinrennen bildet den Auftakt zu mehreren hochkarätigen Veranstaltungen in den nächsten zwei Jahren der Radsporthochburg-Region Albstadt. So findet nächstes Jahr wieder ein UCI-MTB-...
Noah Ellensohn spielte sich beim Bezirksranglistenturnier in der U11 auf den dritten Platz.
Badminton
vor 5 Stunden
Am vergangenen Wochenende richtete der Badmintonclub-Offenburg die 1. Bezirksrangliste der Altersklassen (AK) U11- 19, welche zur Qualifikation für die Baden-Württemberg-Ebene dient, aus.  
SHV-Handball-Pokal-Finale in Teningen
vor 5 Stunden
Handball-Südbadenligist TuS Helmlingen greift nach dem »Pott«. Im SHV-Pokal-Finale treffen die Rheinauer am Mittwoch, 20 Uhr, in der Ludwig-Jahn-Halle von Teningen auf den BW-Oberligisten SG Köndringen/Teningen.
Ein Teil der erfolgreichen Offenburger Leichtathleten.
Leichtathletik
vor 12 Stunden
Die Leichtathleten der LG Offenburg stehen mit 54 Platzierungen in den »Top Ten« in der Bestenliste des Badischen Landesverbandes. Speerwerfer Johannes Vetter führt dabei sogar die Weltbestenliste für 2018 an.  
Turnen 2. Bundesliga
vor 15 Stunden
Der TV Schiltach verlor am Samstag den letzten Wettkampf dieser Saison bei dem zuvor punktlosen, aber starken TSV Buttenwiesen mit 32:51. Die Zweitliga-Saison beendeten die Flößerstädter mit 4:10 Punkten auf dem 6. Platz, während die Gastgeber noch den Klassenerhalt feierten.
Das Lahrer Team (hinten v. l.): Karlis Lozbergs, Jaqueline Kolling, Franziska Roth, Kathrin Ermantraut, Trainer Marco Sinner. Vorne v. l.: Nick Beratz, Manuel Tomm, Emma Häußermann, Anastasia Savenkov, Marlene Schmidt.
Schwimmen
vor 18 Stunden
Am Wochenende waren neun Topschwimmer des SSV Lahr bei den badischen Kurzbahnmeisterschaften in Leimen am Start. Das historisch starke Lahrer Abschneiden bei den badischen Sommermeisterschaften fand nun auf der Kurzbahn seine Fortsetzung. Mit acht Titeln wurde sogar noch einer mehr als im Sommer...
Handball-Landesliga Nord
vor 21 Stunden
Der ASV Ottenhöfen ist in dieser Saison in der Handball-Landesliga Nord eine Macht. Am Sonntag gewann das Team von Trainer Sigurjón Sigurðsson in der heimischen Schwarzwaldhalle mit 34:18 (16:10) gegen den TS Ottersweier und ist fürs Spitzenspiel am kommenden Freitag gerüstet.
Kolumne
20.11.2018
Nach 46 Jahren gehen der Deutsche Fußball-Bund und Mercedes-Benz getrennte Wege. Auch der DFB-Bus hört auf, am Montag fuhr er die Mannschaft letztmals zu einem Länderspiel. Wir haben mit ihm telefoniert - und schonungslos packt er aus über die guten alten Zeiten, aber vor allem über die Gründe des...
Kunstradsport
20.11.2018
Was für eine Erfolgsserie! Seit einem halben Jahr sind die Deutschen Meisterinnen Sophie-Marie Nattmann und Caroline Wurth ungeschlagen beim Wettkampf-Marathon der Weltcup- und German-Masters-Serie im Zweier-Kunstradfahren – ihren ersten internationalen Titel in der Elite-Klasse gewannen die...
Ringer-Oberliga Süädbaden
20.11.2018
Einen wichtigen Auswärtssieg feierten die Oberliga-Ringer des KSV Appenweier beim KSK Furtwangen und sind auf Rang vier der Tabelle geklettert. Dass es am Ende ein deutlicher 27:11 Sieg wurde hatten die Verantwortlichen nicht erwartet.  
Edi Kratz, Neuzugang der RG Lahr, schultert seinen Gegner.
Ringen, Verbandsliga
20.11.2018
Der Jubel war groß am Freitag in der Reichenbacher Geroldseckerhalle, konnte die RG Lahr doch die Fans mit Neuzugang Eduard Kratz überraschen. Und am Ende besiegte Verbandsligist RG Lahr den KSV Wollmatingen mit 28:12.

Das könnte Sie auch interessieren

Nachts Auto zu fahren strengt die Augen an – für Brillenträger kommen oft noch weitere Sichteinschränkungen dazu. Dagegen gibt es jetzt aber spezielle Gläser.
Dunkle Jahreszeit
15.11.2018
Im Herbst und Winter kann es für Autofahrer auch mal ungemütlich werden, denn Wetter- und Lichtverhältnisse sorgen für eine schlechte Sicht. Besonders für Brillenträger wird das unter Umständen zum Problem. Spezielle Autofahr-Brillengläser schaffen hier aber Abhilfe.
Anzeige
Weltgrößtes Adventskalenderhaus
14.11.2018
Bereits seit mehr als 20 Jahren erweist sich das Gengenbacher Rathaus in der Adventszeit als magischer Anziehungspunkt: Es verwandelt sich mit seinen 24 Fenstern in das weltgrößte Adventskalenderhaus. Diesmal werden erneut Bilder von Andy Warhol präsentiert. 
Anzeige
Café Räpple in Bad Peterstal-Griesbach
09.11.2018
Ob im Stehen oder im Sitzen, mit Bier oder Wein – Tapas sind leckere Häppchen, die in gemütlicher Atmosphäre am besten schmecken. Genau das bietet das Café Räpple am 21. November mit einem ganz besonderen Schwarzwald-Tapas-Abend mit Gerichten aus eigener Herstellung.
Anzeige
Fachgeschäft in Offenburg
07.11.2018
Ob in der Arbeit oder zu Hause - einen Großteil des Tages verbringen viele Menschen mit Sitzen. Doch Sitzen ist nicht das Gesündeste für den Rücken. Rückenschmerzen sind die Folge. Und so ist es besonders wichtig, auf eine möglichst rückengerechte Haltung zu achten. "Rückengerecht leben" bietet als...
Anzeige