Bundesliga-Tippspiel

Die Mittelbadische Presse sucht den Tipp-Meister

Autor: 
Marcus Hug
Lesezeit 4 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
19. August 2016
Die Bayern werden sich wohl auch in dieser Saison wieder die Meisterschale holen. Aber wer wird Tipp-Meister der Mittelbadischen Presse?

Die Bayern werden sich wohl auch in dieser Saison wieder die Meisterschale holen. Aber wer wird Tipp-Meister der Mittelbadischen Presse? ©dpa

Spannung im Titelkampf der Fußball-Bundes­liga? Das war in den letzten Jahren Mangelware. Deshalb gibt es jetzt eine neue Möglichkeit, bis zum letzten Spieltag mitzufiebern. Die Mittelbadische Presse sucht den Tipp-Meister der Saison 2016/17. Sie, liebe Leserinnen und Leser, haben 32 Spieltage lang die Chance, sich für das große Finale zu qualifizieren. Dort können Sie sich dann zum Tipp-Meister krönen und tolle Preise gewinnen.

 

Wie funktioniert das Tippspiel?
An jedem der ersten 32 Spieltage tritt eine Leserin oder ein Leser zum Tipp-Duell gegen einen Redakteur oder Mitarbeiter der Mittelbadischen Presse an. Getippt werden die neun Partien der Fußball-Bundesliga. Für ein korrekt getipptes Ergebnis gibt es vier Punkte, für die richtige Tordifferenz (z.B. Tipp 2:1, Ergebnis 3:2) gibt es zwei Punkte, für die richtige Tendenz (z.B. Tipp 2:1, Ergebnis 3:0) gibt es einen Punkt. Bei falscher Tendenz gibt es null Punkte. Holt der Teilnehmer mehr Punkte als der Vertreter der Mittelbadischen Presse, erhält er einen Spieltagespreis und qualifiziert sich für das Finale. Somit haben maximal 32 Teilnehmer die Möglichkeit, am Finale teilzunehmen.
Wie läuft das Finale? Das Finale findet am 33. und 34. Spieltag der Fußball-Bundesliga statt. Dort tippen alle Final-Teilnehmer die insgesamt 18 Spiele der letzten beiden Spieltage. Wer die meisten Punkte holt, ist Tipp-Meister. Bei Gleichstand zwischen zwei oder mehr Teilnehmern gibt es ein Stechen mit mindestens vier Spielen. Ist dann immer noch keine Entscheidung gefallen, entscheiden eine oder mehrere Schätzfragen über den Sieger.

Wie kann man teilnehmen?
Die Teilnahme ist ausschließlich über das Online-Anmeldeformular unter www.mittelbadische.de/tippspiel möglich. Jeder, der sich dort mit Namen, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse registriert, kommt in den Lostopf. Die kompletten Teilnahmebedingungen sind ebenfalls auf dieser Seite zu finden und müssen per Klick akzeptiert werden. Mit der einmaligen Anmeldung hat man an allen 32 Spieltagen die Chance, als Teilnehmer ausgelost zu werden. Die Anmeldefrist beginnt heute und endet am 30. April 2017.
Wie erfahre ich, ob ich Teilnehmer bin? Vier bis fünf Tage vor dem jeweils ersten Spiel des Bundesliga-Spieltags wird ein Teilnehmer ausgelost, der zum Tipp-Duell antreten darf. Der Teilnehmer wird dann unmittelbar telefonisch oder per Mail informiert und um seine Tipps gebeten. Außerdem wird der Teilnehmer aufgefordert, ein zur Veröffentlichung geeignetes Porträtfoto an die Sportredaktion zu senden und für die Veröffentlichung in der Zeitung einige Angaben zu seiner Person zu machen.

- Anzeige -

Wann werden die Tipps veröffentlicht?
Am Tag des ersten Spiels des jeweiligen Bundesliga-Spieltags (in der Regel Freitag) veröffentlicht die Mittelbadische Presse in der Zeitung und unter www.mittelbadische.de/tippspiel die Tipps des Kandidaten und des Vertreters der Mittelbadischen Presse. In der Montagausgabe (oder bei Spieltagen unter der Woche in der Freitag-Ausgabe) wird das Ergebnis des Tipp-Duells veröffentlicht und bekannt gegeben, ob sich der Kandidat den Spieltagespreis gesichert und sich für das Finale qualifiziert hat.

Was gibt es zu gewinnen?
Gewinnt der Kandidat das Tipp-Duell gegen den Vertreter der Mittelbadischen Presse, erhält er als Spieltagespreis einen Kino-Gutschein für zwei Personen in den Forum Cinemas inkl. Popcorn und Getränke sowie einen Gutschein für eine Getränke-Kiste (Bier oder Softgetränke) von der Kronen-Brauerei zur Selbstabholung. Für die drei Erstplatzierten des Finales gibt es attraktive Hauptpreise. Der Tipp-Meister erhält einen Aufenthaltsgutschein für zwei Personen über fünf Übernachtungen (Sonntag bis Freitag) mit Halbpension im Vier-Sterne-Hotel Aktiv&Vital Residenz in Bad Griesbach. Der Gutschein ist ab dem 1. Juni 2017 drei Jahre lang gültig und kann vom Gewinner (nicht übertragbar) zu allen verfügbaren Terminen eingelöst werden. Die Preise für den Zweit- und Drittplatzierten werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.
An wen kann ich mich wenden, wenn es Fragen gibt? Alle relevanten Informationen sind im Internet unter www.mittelbadische.de/tippspiel zu finden. Sollte es darüber hinaus noch Fragen geben, einfach eine Mail an tippspiel@reiff.de schicken. Wir werden dann zeitnah alle offenen Fragen beantworten.

Jetzt geht es also los, ab sofort können Sie sich ihren Platz im Lostopf sichern. Schon am Montag wird der erste Teilnehmer ermittelt, der dann im Tipp-Duell am ersten Bundesliga-Spieltag gegen Rüdiger Rüber, den Sportchef der Mittelbadischen Presse antreten darf. Viel Glück!

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Während die Freiburgerinnen im Hintergrund jubeln, ist Molli Plasmann (vorne) und der einzigen Sander Torschützin Phoenetia Browne (links hinten) die Enttäuschung anzusehen.
vor 8 Stunden
Frauenfußball-Bundesliga
Der Frauenfußball-Bundesligist SC Sand verliert das Derby beim SC Freiburg trotz eines späten Ausgleichstreffers – und wartet weiter auf den ersten Punktgewinn seit Oktober. Sands Sportlicher Leiter spricht diesmal von einer „total unnötigen Niederlage“.
Alexander Schill reitet wegen des Herpes-Virus die nächsten Wochen nur zu Hause auf der Anlage in Altenheim.
vor 10 Stunden
Pferdesport
Mitten in der Corona-Krise bremst auch noch das Herpes-Virus den Turniersport in der Ortenau – und ganz Europa – aus. Alexander Schill vom RV Ichenheim sagt nun die Turnierserie in Italien ab.
vor 14 Stunden
Fußball Ligue 1
Am Mittwoch (21 Uhr) trifft Racing Straßburg (15. Platz/30 Punkte) in der Fußball-Ligue 1 auf den seit vielen Wochen so starken AS Monaco (4./55). 
vor 17 Stunden
Handball
Verband fragt bei den Oberliga-Vereinen das Interesse ab. Der TuS Schutterwald winkt ab, die SG Köndringen/Teningen wäre dabei. Noch keine Entscheidung gibt es bei der SG Schenkenzell/Schiltach und beim TVS Baden-Baden.
vor 20 Stunden
Fußball-Kreisliga A Süd
Eduard Jung ist auch in der kommenden Saison Spielertrainer bei der DJK Prinzbach in der Fußball-Kreisliga A Süd. Dazu vermeldete der Sportliche Leiter Manuel Christ einen namhaften Co-Trainerwechsel. 
02.03.2021
Basketball Champions League
Mit einer 76:83-Niederlage beim türkischen Hauptstadtclub Türk Telekom Ankara startete Straßburg IG am Dienstagabend in die Playoff-Gruppenphase der Champions League.
02.03.2021
Fußball-Bundesliga der Frauen
Der SC Sand gastiert am Mittwochnachmittag zum Nachholspiel beim SC Freiburg – zwar in der Außenseiterrolle, aber vielleicht doch mit dem kleinen Vorteil, dass die Breisgauerinnen noch kein Pflichtspiel im Jahr 2021 hatten. Anpfiff ist um 14 Uhr.
02.03.2021
Handball 3. Liga
Die normale Saison 2020/21 mit Hin- und Rückspiel in den 3. Handball-Ligen der Männer wurde vom Deutschen Handball-Bund (DHB) vorzeitig beendet und annulliert. Dennoch konnten sich die Vereine für eine Aufstiegsrunde für zwei Plätze in der 2. Bundesliga bewerben.
Ishmail Wainright (l.), hier im Gespräch mit Leopold Cavaliere, hat sich mit dem Corona-Virus infiziert.
02.03.2021
Basketball
Nachdem sich Frankreichs Basketball-Erstligist Straßburg IG in der Champions League für die zweite Runde qualifizierte, bestreitet das Team von Trainer Lassi Tuovi an diesem Dienstag um 18 Uhr das Auftaktspiel der Gruppe K bei Turk Telekom Ankara.  
Motasem Hammad.
02.03.2021
Fußball
Fußball-Verbandsligist SC Lahr meldet Motasem Hammad als Neuzugang für die kommende Saison. 
Alejandro Kolevich ist am Spielfeldrand ruhig und kontrolliert.
02.03.2021
Volleyball
Mit dem Argentinier Alejandro Kolevich haben die Bisons Bühl eine neue Ausrichtung erhalten. Sechs Stunden und mehr steht der Trainer täglich in der Halle.
02.03.2021
Fußball-Regionalliga Südwest
Nach „längeren Überlegungen“ verlängerte Axel Siefert in der vorigen Woche seinen seit 1. Juli 2018 bestehenden Vertrag als Trainer des Bahlinger SC – gemeinsam mit Dennis Bührer (37), Ex-Profi des SC Freiburg und Ex-Leistungsträger des BSC.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Ware vorab bestellen und abholen. Das ist via ClickCollect möglich. Aber das ist nur ein Weg über den der Kehler Handel die Kunden erreicht.
    02.03.2021
    Lockdown hin oder her: Immer für die Kunden da
    Die Einkaufsstadt Kehl ist für ihre Kunden da – Lockdown hin oder her. Die Händler und Gastronomen haben viele Wege über Telefon, online und die neuen Medien gefunden, wie sie ihre Kunden erreichen. Die breit angelegten Videokampagne „Kehl bringt’s“ von Kehl Marketing fächert die Leistungsfähigkeit...
  • Sie suchen Arbeit in einer Region, in der andere Urlaub machen? acrobat Personaldienstleistungen in Achern rekrutiert Fachkräfte für Firmen in Baden.
    01.03.2021
    acrobat GmbH: Aus der Region für die Region
    Die starke Wirtschaft in Baden braucht einen starken Partner: die acrobat GmbH in Achern bietet Arbeitgebern ein maßgeschneidertes Dienstleistungspaket rund ums Personalmanagement und ist in der Region fest verwurzelt. 
  • Coole Berufe und prima Zukunftsaussichten: Die HUBER-Azubis sind eine super Truppe.
    27.02.2021
    Mit HUBER Kältemaschinenbau in die Zukunft starten
    Präzision in allen Temperaturbereichen: Dafür steht die Peter Huber Kältemaschinenbau AG in Offenburg. Genauso spezialisiert wie die Temperierlösungen für Forschung und Industrie sind die Ausbildungsberufe, die der Technologieführer aus der Ortenau bietet.
  • Gerade bei WeberHaus hat das Handwerk goldenen Boden ....
    26.02.2021
    Bei WeberHaus auf eine sichere berufliche Zukunft bauen
    Träume zu ermöglichen macht Freude – und wenn man Teil eines motivierten Teams ist, kann das schon mal zur Lebensaufgabe werden. Seit über 60 Jahren erfüllt WeberHaus Menschen den Traum vom Eigenheim. Jetzt sucht der Fertighaus-Profi Verstärkung, speziell im handwerklichen Bereich auf den...