Mitmachen beim Tippspiel

Baden Online sucht den Bundesliga-Tippmeister 2018/19

Autor: 
Marcus Hug
Lesezeit 5 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
20. August 2018

Auch bei unserem Tippspiel wird der Meister gesucht ©Archiv

Baden Online sucht wieder den Tipp-Meister der Ortenau. Zum dritten Mal läuft das Bundesliga-Tippspiel, bei dem wieder tolle Preise winken. 30 Spieltage lang haben Sie die Chance, sich für das große Finale zu qualifizieren.

Zweimal haben wir unser Bundesliga-Tippspiel mittlerweile durchgeführt, zweimal war es spannend bis zum Schluss. Benjamin Knosp aus Urloffen krönte sich letztlich in der vergangenen Saison zum Tipp-Meister und wurde damit Nachfolger von Hansi Rößler aus Lahr, der die Premiere in der Saison 2016/17 gewann.

Jetzt läuten wir die dritte Runde ein für das große Bundesliga-Tippspiel von Baden Online der Mittelbadischen Presse. Wir suchen den Tipp-Meister der Saison 2018/19. Sie, liebe Leserinnen und Leser, haben 30 Spieltage lang die Chance, sich für das große Finale zu qualifizieren. Dort können Sie sich dann zum Tipp-Meister krönen und tolle Preise gewinnen.

Wie funktioniert das Tippspiel? An jedem der ersten 30 Spieltage tritt eine Leserin oder ein Leser zum Tipp-Duell gegen einen Redakteur oder Mitarbeiter von Baden Online und der Mittelbadischen Presse an. Getippt werden die neun Partien der Fußball-Bundesliga. Für ein korrekt getipptes Ergebnis gibt es vier Punkte, für die richtige Tordifferenz (z.B. Tipp 2:1, Ergebnis 3:2) gibt es zwei Punkte, für die richtige Tendenz (z.B. Tipp 2:1, Ergebnis 3:0) gibt es einen Punkt. Bei falscher Tendenz gibt es null Punkte. Holt der Teilnehmer mehr Punkte als der Vertreter der Mittelbadischen Presse, erhält er einen Spieltagspreis und qualifiziert sich für das Finale. Somit haben maximal 30 Teilnehmer die Möglichkeit, am Finale teilzunehmen. Neu in dieser Saison: Es gibt einen Joker. Der Tipper, der sein Tipp-Duell nicht gewonnen hat, aber im Vergleich zu seinen Konkurrenten die meisten Punkte gesammelt hat, erhält einen zusätzlichen Finalplatz. Sollten mehrere Tipper die gleiche Punktzahl aufweisen, entscheidet das Los.

Wie läuft das Finale? Das Finale findet vom 31. bis 34. Spieltag der Fußball-Bundesliga statt. Dort tippen alle Final-Teilnehmer die insgesamt 36 Spiele der letzten vier Spieltage. Wer die meisten Punkte holt, ist Tipp-Meister. Bei Gleichstand zwischen zwei oder mehr Teilnehmern gewinnt der Teilnehmer, der mit seinen Tipps näher an der Gesamtzahl der erzielten Tore der 36 Spiele liegt. Sollte der Sieger dann noch immer nicht feststehen, entscheidet das Los.

Wie kann man teilnehmen? Die Teilnahme ist ausschließlich über das Online-Anmeldeformular unter www.mittelbadische.de/tippspiel möglich. Jeder, der sich dort mit Namen, Adresse, Telefonnummer und E-Mail-Adresse registriert, kommt in den Lostopf. Wichtig: Bitte schicken Sie ein für den Zeitungsdruck geeignetes Porträtfoto mit! Die kompletten Teilnahmebedingungen sind ebenfalls auf dieser Seite zu finden und müssen per Klick akzeptiert werden. Mit der einmaligen Anmeldung hat man an allen 30 Spieltagen die Chance, als Teilnehmer ausgelost zu werden. Die Anmeldefrist hat bereits begonnen und endet am 15. April 2019.

- Anzeige -

Wie erfahre ich, ob ich Teilnehmer bin? Vier bis fünf Tage vor dem jeweils ersten Spiel des Bundesliga-Spieltags wird ein Teilnehmer ausgelost, der zum Tipp-Duell antreten darf. Der Teilnehmer wird dann unmittelbar telefonisch oder per Mail informiert und um seine Tipps gebeten. Außerdem wird der Teilnehmer aufgefordert, für die Veröffentlichung in der Zeitung einige Angaben zu seiner Person zu machen.

Wann werden die Tipps veröffentlicht? Am Tag des ersten Spiels des jeweiligen Bundesliga-Spieltags (in der Regel Freitag) veröffentlicht die Mittelbadische Presse in der Zeitung, auf Baden Online und unter www.mittelbadische.de/tippspiel die Tipps des Kandidaten und des Vertreters der Mittelbadischen Presse. In der Montagausgabe (oder bei Spieltagen unter der Woche in der Freitag-Ausgabe) wird das Ergebnis des Tipp-Duells veröffentlicht und bekannt gegeben, ob sich der Kandidat den Spieltagespreis gesichert und sich für das Finale qualifiziert hat.

Was gibt es zu gewinnen? Gewinnt der Kandidat das Tipp-Duell gegen den Vertreter der Mittelbadischen Presse, erhält er als Spieltagspreis einen Kino-Gutschein der Forum Cinemas für zwei Personen inkl. Popcorn und Getränken. Für die drei Erstplatzierten des Finales gibt es attraktive Hauptpreise, gestiftet von Expert Oehler in Kehl. Der Tipp-Meister erhält einen 65-Zoll-Flachbildfernseher Smart TV von Hisense im Wert von 1200 Euro. Für den Zweitplatzierten haben wir ein Apple iPad im Wert von 400 Euro vorgesehen, der Drittplatzierte darf sich über einen Lautsprecher von Bose im Wert von 280 Euro freuen.

An wen kann ich mich wenden, wenn es Fragen gibt? Alle relevanten Informationen und die kompletten Teilnahmebedingungen sind im Internet unter www.mittelbadische.de/tippspiel zu finden. Sollte es darüber hinaus noch Fragen geben, einfach eine Mail an tippspiel@reiff.de schicken. Wir werden dann zeitnah alle offenen Fragen beantworten.

Jetzt geht es also los, ab sofort können Sie sich ihren Platz im Lostopf sichern. Schon am Montag wird der erste Teilnehmer ermittelt, der dann im Tipp-Duell am ersten Bundesliga-Spieltag gegen Rüdiger Rüber, den Sportchef der Mittelbadischen Presse antreten darf. Wir wünschen allen Teilnehmern viel Glück!

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Jahn-Sechskampf
vor 1 Stunde
Das Wolfacher Mehrkampftalent Nevio Kirsch schaffte als Jahrgangsjüngster in Einbeck bei den Deutschen Mehrkampfmeisterschaften einen tollen 6. Rang.
Bärenstark: Torwart Cédric Schwencke.
Hockey
vor 3 Stunden
Zur Finalrunde der Hockey-Verbandsliga Baden-Württemberg musste die männlichen Jugend B der Spielgemeinschaft ETSV Offenburg/HC Lahr am Wochenende nach Ulm reisen.   
Anna-Marlena Zehnle vom gastgebenden RV Lahr landete im L-Springen mit Siegerunde auf einem guten vierten Platz.
Pferdesport
vor 3 Stunden
Strahlender Sonnenschein und zahlreiche Besucher – der Reitverein Lahr zieht ein positives Fazit: Das neue Sommerturnier, das in diesem Jahr zusätzlich veranstaltet wurde, kam bei Reitern und Zuschauern gut an.  
Ringer-Bundesliga Südwest
vor 3 Stunden
Mit dem »runderneuerten« TuS Adelhausen empfängt der ASV Urloffen am Samstag, 19.30 Uhr, in der Athletenhalle, den Top-Favoriten der Ringer-Bundesliga Südwest. Bei den Gästen gab es einen großen Umbruch im Kader.
Simon Mild vom RSV Hofweier wurde für seinen beherzten Antritt in Kirrlach nicht belohnt.
Radsport
vor 3 Stunden
Am Sonntag standen für das Radsport-Team Heimat Simon Henke (RSV Schwalbe Ellmendingen), Simon Mild und Patrice Heidmann (beide RSV Hofweier) im B/C-Kriterium in Kirrlach am Start.  
Fußball-Verbandsliga
vor 10 Stunden
Zum brisanten Lokalderby kommt es am 8. Spieltag der Fußball-Verbandsliga zwischen dem Kehler FV und dem noch ungeschlagenen Tabellenführer Offenburger FV. Vor einem wegweisenden Spiel steht der SC Lahr im Kellerduell beim punktgleichen SV Endingen und Schlusslicht TuS Oppenau darf sich gegen die...
Fußball-Oberliga
vor 13 Stunden
Diese Oberliga-Saison ist keine leichte für die Ortenau-Clubs. Im Falle SV Oberachern etwas überraschend, weil die Stärke der letzten Runde nicht transportiert werden konnte. Im Heimspiel gegen den FV Ravensburg sollte am Samstag (15.30) dringend was Zählbares herausspringen. Inwieweit der SV Linx...
Der aus Kuba stammende Spielertrainer Daniel Perez könnte einen Landsmann zur DJK Oberschopfheim locken.
Tischtennis-Verbandsliga
vor 16 Stunden
Nach einer überraschend guten Saison in der Tischtennis-Verbandsliga und dem frühzeitigen Klassenerhalt geht die DJK Oberschopfheim erneut als Abstiegskandidat in die neue Runde – es sei denn dem sportlichen Leiter Hubert Röderer gelingt noch der große Coup. 
Marcus Simowski wurde von der Entlassung überrascht.
3. Handball-Bundesliga
vor 20 Stunden
Die 3. Handball-Bundesliga Süd hat die erste Trainerentlassung. Neuling TV Willstätt hat sich von seinem Aufstiegstrainer Marcus Simowski getrennt, der vor der vergangenen Oberliga-Saison verpflichtet wurde. Die Trennung wurde am Dienstagmittag dem Saarländer mitgeteilt. Das Training übernimmt...
Badische Tennis-Mannschaftsmeisterschaft der U10-Teams
vor 22 Stunden
Das U10-Tennis-Team des TC Rot-Weiß Achern gewann am Samstag und Sonntag  nach umkämpften Spielen auf der heimischen Anlage einen hochkarätigen Titel. David Hsieh, Lia Scalambrino, Mats Fischer und Piros Becker wurden Badischer Mannschaftsmeister.   
Kolumne
19.09.2018
So früh wie noch nie wird in dieser Saison der Fußball-Bundesliga über Trainer spekuliert. Ein Schreckgespenst geistert über allem – der ehemalige Coach von RB Leipzig
Handball-Landesliga Frauen
19.09.2018
Ihren Rundenauftakt in der Frauenhandball-Landesliga am Sonntag haben sich die Spielerinnen des ASV Ottenhöfen etwas anders vorgestellt. Mit 21:26 (11:11) musste man sich bei der HSG Meißenheim/Nonnenweier geschlagen geben und startet so mit einer Niederlage in die neue Runde.