Tischtennis-Badenliga

DJK Offenburg unterliegt im Kellerduell

Autor: 
tik
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
11. Februar 2019
Mannschaftsführer Tim Karcher blieb beim 5:9 der DJK Offenburg in Ottenau ohne Punktgewinn.

Mannschaftsführer Tim Karcher blieb beim 5:9 der DJK Offenburg in Ottenau ohne Punktgewinn. ©Ulrich Marx

Die erste Herrenmannschaft der DJK Offenburg unterlag am Samstagabend in der Tischtennis-Badenliga auswärts der SpVgg. Ottenau mit 5:9. Die Ambitionen im Lager der DJK waren im Verlauf der Woche groß, da man mit Winterneuzugang Maksym Bachurin aus der Ukraine eine echte Verstärkung hinzubekommen hat. In der Vorrunde hatte man in eigener Halle klar gegen Ottenau verloren, was dieses Mal auch in Anbetracht der Tabellensituation anders sein sollte. Die Offenburger rangierten vor der Partie einen Rang über dem Relegationsplatz, den die SpVgg belegte. Abstiegskampf war also angesagt in Ottenau.
 

Ein herber Rückschlag war die krankheitsbedingte Absage von Jonathan Nunez Ramirez. Für ihn sprang Pascal Käshammer ein, der nach überstandener Lungenentzündung und einer langwierigen Rückenverletzung prinzipiell noch nicht einsatzbereit war. Dass Käshammer trotzdem enorm wichtig für die Mannschaft sein kann, zeigte sich bereits in den Doppeln. An der Seite von Youngster Samuel Schürlein siegte Käshammer mit einem guten taktischen Konzept gegen die Ottenauer Spitzenpaarung Yadav/Mai. Das neu formierte DJK-Spitzendoppel Danzeisen/Bachurin setzte sich klar durch, sodass gleich zu Beginn der Begegnung im Team der Ortenauer Zuversicht aufkam. Den perfekten Start gab es nicht, da Karcher/Huber trotz 2:1-Satzführung nicht gewinnen konnten. 

Schürlein macht Hoffnung

In den Einzeln dominierten dann die Hausherren. Zählbares für die DJK sprang lediglich durch den Sieg von Bachurin gegen Mai und die zwei starken Auftritte von Samuel Schürlein heraus. Die 14-jährige Nachwuchshoffnung setzte sich sowohl gegen den unangenehmen Materialspieler Schweikert als auch gegen Biedermann durch. Enttäuschend verliefen die Einzel im hinteren Paarkreuz. Nachdem Mannschaftsführer Tim Karcher und Patric Huber bereits im Doppel nicht mit dem nötigen Glück gesegnet schienen, konnten sie auch in den Einzeln keine Akzente setzen. Während Niederlagen gegen den für das hintere Paarkreuz stark einzuschätzenden Kawka einkalkuliert waren, hätten gegen Ruf Siege herausspringen müssen, um in Ottenau Punkte mitnehmen zu können. Karcher unterlag im Entscheidungssatz, Huber führte mit 1:0, das Spiel zählte aber am Ende nicht mehr. 

- Anzeige -

In zwei Wochen gegen Weil

Nach der Partie haderte man im Lager der DJK mit der Ausbeute aus den Spielen, die in den fünften Satz gingen. Nur einen von fünf Entscheidungssätzen konnte man für sich entscheiden. Am Ende kann man wohl aber trotzdem auf eine gute Mannschaftsleistung zurückblicken. Mit dieser Erkenntnis versucht das Team nun die nächste wichtige Aufgabe in zwei Wochen auswärts gegen den ESV Weil anzugehen. Dann hoffentlich in Komplettbesetzung.

SpVgg. Ottenau – DJK Offenburg 9:5 
Yadav/Mai – Schürlein/Käshammer 10:12, 11:7, 5:11, 11:7, 9:11; Biedermann/Schweikert – Bachurin/Danzeisen 8:11, 8:11, 7:11; Kawka/Ruf – Karcher/Huber 7:11, 11:8, 9:11, 11:5, 11:9; Yadav – Danzeisen 11:7, 10:12, 11:8, 11:9; Mai – Bachurin 5:11, 7:11, 6:11; Biedermann – Käshammer 13:11, 8:11, 7:11, 11:7, 11:8; Schweikert – Schürlein 11:6, 7:11, 4:11, 6:11; Kawka – Huber 16:14, 11:8, 11:5; Ruf – Karcher 13:11, 7:11, 11:9, 7:11, 11:8; Yadav – Bachurin 11:6, 11:4, 7:11, 11:7; Mai – Danzeisen 11:3, 3:11, 10:12, 11:8, 11:6; Biedermann – Schürlein 3:11, 10:12, 6:11; Schweikert – Käshammer 11:6, 14:12, 9:11, 12:10; Kawka – Karcher 11:7, 13:11, 11:4.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Das Siegerlächeln im Gesicht: Felix Bauer setzte im Rennen der U19 im richtigen Moment die alles entscheidende Attacke und fuhr als Erster über die Ziellinie.
vor 13 Minuten
Radsport
Rennerfolge für den RSV Hofweier: Während Christian Feger seinen ersten Siaosnsieg in Mönchweiler ferierte, sicherte sich Felix Bauer in Ebringen den Sieg in der U19-Klasse.
Jan-Luca Disson vom TC Bohlsbach startet als großer Favorit auf den Titel in der männlichen U21 in die Offenburger Stadtmeisterschaften im Tennis.
vor 3 Stunden
Tennis
Bühne frei für die Tennis-Jugend: Von Dienstag bis Sonntag spielt der Offenburger Nachwuchs auf den Anlagen des TC Bohlsbach, TC Elgersweier, TC Offenburg und ETSV Offenburg wieder um die Stadtmeistertitel. Insgesamt 78 Sportler kämpfen in zehn Kategorien um Pokale, Medaillen und Urkunden.
Zieht sich mit 39 Jahren aus der ersten Mannschaft des DJK Offenbrug zurück: Petra Heuberger.
vor 6 Stunden
Tischtennis, 2. Bundesliga
Mit 39 Jahren zieht sich Petra Heuberger aus der ersten Mannschaft der DJK Offenburg zurück und macht damit Platz für Neuzugang Nathalie Marchetti.
Martin Heuberger machte im Vorfeld der WM mit seinen U21-Junioren einen Abstecher in den Europapark in Rust.
vor 9 Stunden
Interview
Nach seiner beruflichen Rückkehr ins Landratsamt Offenburg ist der Schutterwälder Martin Heuberger seit 15. Januar wieder als Handball-Juniorentrainer im Amt. Von diesem Dienstag an wartet auf ihn bei der WM in Spanien mit seinem U21-Team die erste große Herausforderung. Wie geht er das an?
Die Brüder Malik Skupin-Alfa (l.) und Milo Skupin-Alfa (r.) wurden in Walldorf für ihre badischen Rekorde im Jahr 2018 geehrt. Bei der Ehrung dabei waren Philipp Krämer, der Präsident des Badischen Leichtathletik-Verbands, der deutsche Cheftrainer Idriss Gonschinska und Jürgen Kessing, der Präsident des Deutschen Leichtathletik-Verbandes. Ebenfalls ausgezeichnet wurden Weitspringerin Malaika Mihambo und Langstrecklerin Fabienne Königstein (geborene Amrhein) von der MTG Mannheim.
vor 9 Stunden
Leichtathletik
Zwei erste, vier zweite und zwei dritte Plätze war die Ausbeute der LG Offenburg bei den baden-württembergischen Meisterschaften der Leichtathleten (Aktive und U20) am Wochenende in Walldorf. Herausragend zudem: Judith Stadelbacher lief über 400 m Hürden DM-Norm, Ines Ruf verbesserte im Dreisprung...
Judith Stadelbacher unterbot am Samstag in Walldorf klar die DM-Norm für Berlin.
vor 9 Stunden
Leichtathletik
Nach ihrem Comeback nach eineinhalbjähriger Pause und dem Trainingsbeginn erst Anfang April gelang Leichtathletin Judith Stadelbacher (LG Offenburg) am Wochenende bei den baden-württembergischen Meisterschaften der Leichtathleten in Walldorf in ihrem dritten diesjährigen 400-m-Hürden-Rennen das...
vor 11 Stunden
Fußball-Landesliga
Seit zwei Wochen ist Fußball-Verbandsliga-Absteiger TuS Oppenau in der Vorbereitung auf die neue Landesliga-Saison. Sport-Vorstand Toni Kimmig und Spielertrainer Christian Seger sprachen bei der Kadervorstellung am Samstagnachmittag am Haldenhof über die Ziele und die Qualität der Liga.   
vor 11 Stunden
Kraftdreikampf-Europameisterschaft
Mario Schnurr hat am Wochenende in Sibiu (Herrmannstadt/Rumänie) seinen Europameistertitel im Kraftdreikampf verteidigt. Der Lautenbacher dominierte den Wettkampf seiner Gewichtsklasse mit 60 Kilogramm Vorsprung.
Finn Heitzmann und Kirsten Leiser absolvierten einen guten Mehrkampf in Weingarten.
vor 11 Stunden
Leichtathletik
Drei Mehrkämpfer des LFV Schutterwald traten am Wochenende zu den baden württembergischen Mehrkampfmeisterschaften im oberschwäbischen Weingarten an.  
Jele Stortz von der DJK Offenburg hat bei der EM in Ostrava viele Erfahrungen gesammelt.
vor 11 Stunden
Tischtennis
Tischtennis-Talent Jele Stortz von der DJK Offenburg war mit ihrem Abschneiden bei der Europameisterschaft in Ostrava nur teilweise zufrieden.
vor 11 Stunden
Fußball-Bezirksliga Baden-Baden
Fußball-Bezirksligist FSV Kappelrodeck-Waldulm befindet sich in der Vorbereitungsphase für die Verbandsrunde 2019/2020. Das Trainingsprogramm ist ausgiebig und straff angelegt, damit das Team am 4. August bei der ersten Bewährungsprobe in der 1. Bezirkspokalrunde absolut konkurrenzfähig ist, denn...
Während die Zukunft von Katrin Hahn (l.) beim VC Offenburg vom Studium abhängt, schlägt Anna Schupritt kommende Saison für Zweitligist Prowin Volleys TV Holz auf.
vor 19 Stunden
Volleyball, 3. Liga
In dieser Woche startet Spielerin Richarda Zorn mit dem VC Offenburg die erste Phase der Vorbereitung. Im Kader des Volleyball-Drittligisten gibt es aber nach wie vor einige Fragezeichen.

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • Die »Stand-up-Paddle-Boards« sind der Renner des Sommers.
    12.07.2019
    Erhältlich im EMUK Store in Lahr
    Durch einsame Landschaften streifen, sich frei fühlen und die Natur genießen – Camping ist Urlaub der besonderen Art. Doch was sollten Reisende einpacken? Hier sind aktuelle Trends für den Urlaub im Freien – und im Wasser.
  • 11.07.2019
    Edelbrennerei Wurth
    Gin, Whisky, Edelbrände – alles aus der Region, alles aus einer Hand und in höchster Qualität, das verspricht die Edelbrennerei Markus Wurth aus Altenheim. Neben Kooperationen mit heimischen Partnern ist das Familienunternehmen auch im Ausland inzwischen sehr erfolgreich.
  • 10.07.2019
    Offenburg
    Essensstände mit besonderen Leckereien sorgen für Genuss, Musiker und Illumination für Flair: Bei »Genuss im Park« wird der Offenburger Zwingerpark ab Donnerstag, 25. Juli, und bis Samstag, 27. Juli, wieder das stilvolle Ambiente für ein besonderes Fest sein.
  • 06.07.2019
    Ratgeber
    Was tun, wenn eine Krise in unser Leben bricht? Der Ortenberger Unternehmer Joachim Schäfer hat mit der Insolvenz seiner Firma genau das durchleben müssen – und einen Weg heraus gefunden. Seine Erkenntnisse teilt er nun in einem Buch, das nicht ein Autor, sondern nur er schreiben konnte, wie...