Tischtennis

DJK spaziert zum zweiten Auswärtssieg

Lesezeit 2 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
30. September 2013

Yana Timina hatte mit der DJK Offenburg gegen die ersatzgeschwächten TTF Frankenthal keine Mühe. Die Spitzenspielerin gewann ihr Einzel glatt in drei Sätzen. ©Stephan Hund

Frankenthal (tik). Die Frauen der DJK Offenburg haben es am Samstag auswärts bei den TTF Frankenthal geschafft, zwei weitere Punkte im Kampf um den fünften Tabellenplatz in der 2. Tischtennis-Bundesliga zu ergattern. Nach nicht einmal 90 Minuten war der 6:0-Endstand für die DJK perfekt.

Die Deutlichkeit des Offenburger Erfolgs war nicht zuletzt der Tatsache geschuldet, dass die Gastgeberinnen aus Rheinland-Pfalz ohne ihre starke Spitzenspielerin Yüchun Zimmermann antraten, die im Vorfeld dieser Runde geholt wurde, um die Chance in der 2. Bundesliga dieses Mal zu nutzen. In der vergangenen Runde war Frankenthal sportlich abgestiegen, bekam aber für dieses Jahr noch einmal einen Startplatz, da andere Vereine ihre Mannschaften zurückzogen.

Durch den Ausfall von Zimmermann wurde bei den TTF auch der zweite aussichtsreiche Neuzugang, Yuliya Simeonova-Schaar, entschärft, da diese ins vordere Paarkreuz rutschte. Dort unterlag die eigentliche Nummer drei klar gegen DJK-Spitzenspielerin Yana Timina. Erfreut zeigte man sich im Offenburger Lager über den Sieg von Theresa Lehmann, die in dieser Saison im vorderen Paarkreuz eine hohe Hürde zu nehmen hat, gerade mit Blick auf die Doppelbelas-tung, die das zu absolvierende Abitur mit sich bringt.

- Anzeige -

Mühelose Dreisatz-Siege

Im hinteren Paarkreuz hatten Petra Heuberger und Tetyana Maksimenko keine Probleme, Elisabeth Bittner und Jana Schneider, die ihren Tischtenniswurzeln in der Ortenau haben, in Schach zu halten. Zwei klare Dreisatz-Siege besiegelten letztendlich den 6:0-Endstand aus Sicht der DJK.

Auch ins nächste Spiel, das allerdings erst am 20. Oktober gegen den TTC Schwarza stattfinden wird, geht die DJK Offenburg als Favorit, bevor es dann zuhause gegen den Meisterschaftsaspiranten TTC Wendelstein gehen wird.

TTF Frankenthal – DJK Offenburg 0:6
Yuliya Simeonova-Schaar/Jana Schneider – Theresa Lehmann/Petra Heuberger 10:12, 9:11, 11:9, 15:13, 8:11; Julia Lutz/Elisabeth Bittner – Yana Timina/Tetyana Maksimenko 3:11, 9:11, 11:7, 11:13; Julia Lutz – Theresa Lehmann 9:11, 5:11, 12:10, 8:11; Yuliya Simeonova-Schaar – Yana Timina 1:11, 7:11, 7:11; Elisabeth Bittner – Petra Heuberger 6:11, 6:11, 5:11; Jana Schneider – Tetyana Maksimenko 7:11, 6:11, 5:11.

Das könnte Sie auch interessieren

Anzeigen
  • 18.04.2019
    Ab Samstag
    In Kehl startet am Samstag wieder der beliebte Ostermarkt. Bis zum 28. April warten auf Besucher dort zahlreiche Attraktionen und ein vielfältiges Programm.
  • 17.04.2019
    500 Quadratmeter Fläche
    Der Obi Markt in Offenburg hat seine neue 500 Quadratmeter große »BBQ & Grillwelt« eröffnet – und ist damit die Top-Adresse für Grill-Fans. Kunden erwartet ein konkurrenzlos großes Angebot an Grills und Zubehör von Top-Marken. In den kommenden Wochen gibt es dazu ein sehenswertes Showprogramm.
  • 08.04.2019
    Was ist wichtig bei der Planung der perfekten Traumküche? Hier sind die 10 wichtigsten Fragen und Antworten!
  • 01.04.2019
    Lahr
    Wer auf der Suche nach einem Suzuki-Neuwagen oder einem Gebrauchten ist und gleichzeitig eine vertrauensvolle, persönliche Beratung möchte, dem kann geholfen werden: Das Suzuki-Autohaus Baral in Lahr ist genau die richtige Adresse für jegliches Anliegen rund um Suzuki. 

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

vor 8 Stunden
Fußball-Bundesliga
Nach zwei Auswärtsniederlagen kehren die Spieler des SC Freiburg dorthin zurück, wo sie sich am wohlsten fühlen – ins ausverkaufte Schwarzwald-Stadion. Zuhause können die Freiburger jedem Gegner Probleme bereiten, und das erhoffen sie sich auch vom Spiel gegen Meisterschaftsanwärter Borussia...
vor 11 Stunden
Fußball-Oberliga
Im Abstiegskampf der Fußball-Oberliga Baden-Württemberg haben die Ortenauer Clubs unterschiedliche Aufgaben, aber ein ähnliches Ziel – mindestens einen Punkt holen. Der SV Oberachern versucht das am Samstag daheim gegen den auf dem Papier überlegenen SSV Reutlingen, der von 120 Pokalminuten...
vor 14 Stunden
Fußball-Oberliga Baden-Württemberg
Fußball-Oberligist SV Oberachern (12.Platz/33 Punkte) empfängt am Samstag, 15.30 Uhr, im Waldsee-Stadion den Tabellensiebten SSV Reutlingen (44 Punkte) und will seine sehr gute Heimbilanz (30 Punkte) weiter aufpolieren.
vor 17 Stunden
Handball, 3. Liga
Mit 29:29 (14:15) trennten sich am Donnerstagabend im Nachholspiel der 3. Handball-Bundesliga der TV Willstätt und Salamander Kornwestheim. Die Hausherren führten in der 56. Minute in der Hanauerlandhalle mit 29:26, brachten die Führung aber nicht über die Zeit .
Christoph Baumann und Kollegen wollen den guten Lauf des TuS fortsetzen.
vor 20 Stunden
Handball-Südbadenliga
Osterferien gibt es für die Handballer des TuS Schutterwald diesmal keine. Am Karsamstag um 19.30 Uhr hat der Tabellenzweite der Südbadenliga (39:7 Punkte) das Nachholspiel in eigener Halle gegen die SG Kappelwindeck/Steinbach (12. Platz/13:33) zu bestreiten.
Leonie Patsch hatte mit Rang sechs im Deutschlandpokal noch mal einen guten Abschluss.
18.04.2019
Skisport
Die letzten Rennen der Deutschlandpokalserie und der SkiLiga wurden am Oberjoch am Iseler (Trainingszentrum ATA, Allgäu) ausgetragen. Die Skiliga BaWü und die Skiliga Bayern sind die höchsten deutschen Mannschaftswettbewerbsserien im alpinen Ski-Rennsport. 
Jana Kirner siegte in der Trostrunde.
18.04.2019
Sport
Ohne Medaille kehrten die zwei Tischtennis-Talente der DJK Offenburg, Jana Kirner (Mädchen) sowie Jele Stortz (Schülerinnen), von den mit 8000 Dollar dotierten French Open aus Metz zurück.
Jonas und Marilena Jundt vom TSC Schwarz-Weiß Offenburg tanzten auf Rang zwei.
18.04.2019
Tanzsport
Zwölf Turniere in den Standard- und lateinamerikanischen Tänzen standen am Wochenende auf dem Programm des TSC Schwarz-Weiß Offenburg, der zum traditionellen Frühjahrstanzturnier in die Freihofhalle in Offenburg-Waltersweier eingeladen hatte. Über 70 Tanzpaare aus dem süddeutschen Raum lieferten...
18.04.2019
Badminton
Am Wochenende gewann die Badmintonmannschaft des FC Kirnbach souverän mit 7:1 das letzte Saisonspiel beim BV Achern. 
18.04.2019
Fußball, südbadischer Pokal
Titelverteidiger SV Linx ist im Halbfinale des südbadischen Pokals unglücklich gescheitert. Am Mittwochgab es beim Oberliga-Duell in Villingen eine 1:2-Niederlage nach Verlängerung.  
18.04.2019
Kunstradsport
Starke Auftritte hatten die Kunstradsportler des RSV Gutach beim 2. »Junior Masters«. Hanna Bothe und Julia Schondelmaier erreichten im hessischen Wölfersheim erstmals das Abendfinale in dieser Serie. Lena Moser und Mario Stevens  feierten eine Premiere mit persönlicher Bestleistung.
18.04.2019
Basketball
Frankreichs Basketball-Erstligist Straßburg IG tritt am Freitag zuhause gegen Boulazac an.