Fußball

Eintracht Frankfurt holt den Junioren-Cup

Autor: 
Jürgen Neff
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
02. September 2013

Spannende und teils hochklassige Jugendspiele boten die Akteure am Samstag im Karl-Heitz-Stadion. ©Stephan Hund

Der U13-Nachwuchs von Eintracht Frankfurt gewann am Samstag den international besetzten Immler-Junioren-Cup beim Offenburger FV. Die Hessen setzten sich nach einem spannenden Elfmeterschießen gegen die Jugend des FSV Mainz 05 im Finale mit 3:1 durch.

Offenburg. Fußball auf hohem Niveau boten die 12- bis 14-jährigen Nachwuchsspieler am Samstag vor rund 500 Zuschauern im Karl-Heitz-Stadion. Leistungsorientiert, aber auch fair nahmen  die Mannschaften der Bundesligaclubs Eintracht Frankfurt, TSG Hoffenheim, 1. FC Nürnberg,  VFB Stuttgart, SC Freiburg und  FSV Mainz 05 mit den jeweils jahrgangsjüngeren U13-Spielern am Turnier teil. Dass sich der gastgebende Offenburger FV mit seinem U14-Team von Trainer Benjamin Bücheler im Kampf um Platz drei mit 2:0  gegen den  VFL Bochum in der Endrunde durchsetzte, darf gemessen an der hohen fußballerischen Qualität des Turniers  durchaus als bemerkenswerter Erfolg der OFV-Jugendabteilung gesehen werden.
Alle Mannschaften lagen in ihrer Leistungsdichte sehr eng beieinander, sodass den Trainern und Betreuernhöchste  Professionalität in puncto fußballerischer und taktischer Ausbildung bescheinigt werden muss.
Von allen befragten Trainern wurden das hohe sportliche Niveau und die Qualität  des im dritten Jahr vom Offenburger FV organisierten Jugendturniers hervorgehoben. Vor allem die vier zur Verfügung stehenden Plätze, die  kurzen Wege und die kurzen Wartezeiten zwischen den einzelnen Spielen sowie der straffe Zeitplan des Turniers fanden bei allen Trainern höchste Anerkennung. 
Sehr zufrieden war natürlich Benjamin Bücheler, Trainer des OFV-U14-Teams. »Meine Jungs haben gut gearbeitet und vor allem gegen Bochum ein sehr gutes Spiel abgeliefert. Das Turnier war ein wichtiger Test auf hohem Niveau, der uns gezeigt hat, dass wir läuferisch und fußballerisch von den Bundesligaclubs noch einiges lernen können«, erklärte Bücheler nach Rang drei.
Dominik Hildebrand, Cheforganisator des Gesamtturniers, gab nach der Siegerehrung zu: »Ich hatte heute viel Stress. Ich habe kaum Spiele gesehen, weil ich ständig in Sachen Organisation, Service und Repräsentation im Stadion unterwegs war.« Bedauerlicherweise musste ein Jugendspieler von Eintracht Frankfurt mit Verdacht auf Gehirnerschütterung ins Klinikum eingeliefert werden, wo er eine Nacht zur Beobachtung stationär verbringen musste. Ansonsten durfte Dominik Hildebrand durchatmen: »Im Grunde hat alles reibungslos geklappt. Mein besonderer  Dank gilt allen Eltern sowie den OFV-Jugendmannschaften und allen Helfern, die sich mit großem Engagement in den Dienst der Veranstaltung gestellt haben sowie den Sponsoren.«

 

Ergebnisse:

- Anzeige -

Immler-Junioren-Cup in Offenburg:
Finale:
Eintr. Frankfurt – FSV Mainz 05 n.E. 3:1
Spiel um Platz 3:
Offenburger FV U14 – VfL Bochum 2:0
Halbfinale:
VfL Bochum - FSV Mainz 05 0:3
OFV U14 - Eintr. Frankfurt n.E. 3:4
Viertelfinale:
OFV U14 - 1.FC Nürnberg n.E. 4:3
VfB Stuttgart - VfL Bochum 0:1
Eintracht Frankfurt - FC Radolfzell 3:0
FSV Mainz 05 - 1899 Hoffenheim2:0

Gruppenphase:
OFV U14 - VfL Bochum U13 3:0
OFV U14 - SV March 2:0
OFV U14 - FC Basel U13 1:1
OFV U14 - FC Saarbrücken U13 1:0

OFV U13 - 1.FC Nürnberg U13 0:2
OFV U13 - Naki Olsztyn U13/U14 0:1
OFV U13 - FC Thun U13 2:1
OFV U13 - VfB Stuttgart U13 0:1

Platzierungen:
1. Eintracht Frankfurt
2. FSV Mainz 05
3. OFV U14
4. VfL Bochum
5. TSG 1899 Hoffenheim
6. FC 03 Radolfzell
7. 1. FC Nürnberg
8. VfB Stuttgart
9. Racing Straßburg
10. Naki Olsztyn/Polen
11. FV Ravensburg
12. 1. FC Saarbrücken
13. Karlsruher SC
14. FC Thun/Schweiz
15. SC Freiburg
16. FV Malsch
17. Offenburger FV U13
18. SF Eintracht Freiburg
19. FC Basel U12
20 SV Zimmern nicht angetreten.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Die Zweitliga-Mannschaft des SV Oberschopfheim ging beim Saisonauftakt leer aus (v. l.): Coach Christian Huck, Oliver Michelmann, Anne Gasser, Korvin Kürner, Michaela Huck, Anne Kazmaier und Jennifer Huber. Auf dem Bild fehlt Coach Gerhard Kupfer und Lisa Maria Kupfer.
vor 5 Stunden
Schießsport
Mit zwei 0:5-Niederlagen starteten die Luftgewehrschützen des SV Oberschopfheim in die 2. Bundesliga. Der erste Wettkampftag wurde vor den Toren Ravensburgs, in Fenken, ausgetragen. Gegner waren der Gastgeber sowie der SV Schopp aus der Pfalz.
vor 8 Stunden
Ringen
Mit der Teilnehmerzahl von 138 Jugendringern war der KSV Hofstetten bei seinem 35. Gerhard-Bauer-Gedächtnisturnier sehr zufrieden.
vor 11 Stunden
Frauen-Volleyball-Verbandsliga
Mit einem 3:2-Sieg gegen den TSV Alemania Zähringen und einer  1:3-Niederlage gegen Bad Krozingen  startete das Frauen-Volleyball-Team des TV Kappelrodeck beim Heimspieltag in die neue Verbandsliga-Saison. 
vor 11 Stunden
Fußball-Kreisliga A, Baden-Baden
Frühzeitige Weichenstellung beim Spitzenreiter der Fußball-Kreisliga A, Süd (Baden-Baden). Die Clubspitze und Trainer Christian Schweiger haben sich auf eine Vertragsverlängerung um ein Jahr geeinigt. Schweiger geht dann in die achte Saison bei den Achertälern.
Kestutis Zeimys setzte den Schlusspunkt zum Hohberger 9:1-Erfolg bei den TTF Altshausen.
vor 14 Stunden
Tischtennis-Oberliga
Nach rund zweieinhalbstündiger Autofahrt gewann Tischtennis-Oberligist TTSF Hohberg beim schwäbischen Vertreter TTF Altshausen deutlich mit 9:1 und setzte sich zumindest vorübergehend an die Tabellenspitze. 
vor 17 Stunden
Turnen
Der englische Begriff „Volunteer“ steht für „Freiwilligendienst“. Zu den gut 600 Freiwilligendiensthabenden bei den Turn-Weltmeisterschaften in Stuttgart zählte Gerhard Franz. „Es war faszinierend“, bringt der Cheftrainer der TG Gutach/Wolfach seine 26 Tage in der Landeshauptstadt, vor allem aber...
Die Mannschaft des VC Offenburg mischt die dritte Liga bislang trotz ihres geringen Durchschnittsalters auf (v. l.): Pia Buttgereit, Svenja Rodenbüsch, Louisa Seib, Teresa Saunders, Johanna Ewald und Hannah Haas.
vor 20 Stunden
3. Volleyball-Liga
Auch wenn der Zuschauerzuspruch noch ausbaufähig ist, die neue Drittliga-Mannschaft des VC Offenburg hat bei der Heimpremiere am Samstag ein tolles Bild abgegeben. Gerade der geringe Altersdurchschnitt der Mannschaft von Trainerin Richarda Zorn lässt die Verantwortlichen zuversichtlich in die...
Oberschopfheims Nummer eins Jonas Malutzki erwischte gegen Konstanz nicht seinen besten Tag.
vor 22 Stunden
Tischtennis-Verbandsliga
Nach einem hart umkämpften 9:6-Erfolg in der heimischen Auberghalle über den TTC GW Konstanz konnte die erste Herrenmannschaft der DJK Oberschopfheim zwei weitere Zähler auf ihrem Punktekonto verbuchen und in der Tischtennis-Verbandsliga auf den dritten Tabellenplatz klettern.  
vor 22 Stunden
Handball-Oberliga Baden-Württemberg der Frauen
Im zweiten Heimspiel dieser Oberliga-Saison feierten die Handballerinnen der SG Schenkenzell/Schiltach ihren zweiten Sieg. Der Aufsteiger setzte sich am Samstagabend gegen Schlusslicht TSV Birkenau mit 30:23 durch.
vor 22 Stunden
Handball-Landesliga Süd der Frauen
Am Sonntag gewannen die Handballerinnen der SG Hornberg/Lauterbach/Triberg in Teningen beim Aufsteiger SG Köndringen/Teningen mit 30:21 (16:7). Dieses erste sportliche Aufeinandertreffen beider Teams wurde eine klare Sache für die SG HLT, die ihren Auswärtssieg aber teuer bezahlen musste: Madeleine...
Sands Torfrau Charlotte Voll (rechts) feierte gegen den 1. FFC Frankfurt ein gelungenes Bundesliga-Debüt.
14.10.2019
Frauenfußball-Bundesliga
Trotz des großen Umbruchs im Sommer haben die Bundesliga-Fußballerinnen des SC Sand einen tollen Saisonstart hingelegt. Die Gründe sind für Trainer Sascha Glass „harte Arbeit und ein guter Teamspirit.“
14.10.2019
Handball-Landesliga Süd
Mit der dritten Mannschaft der HSG Konstanz war am Samstagabend ein unbekannter Gegner zu Gast in der Nachbarschaftsporthalle. Der Aufsteiger präsentierte sich als achtbarer Gegner, doch mit komplettem Kader erwies sich die SG Schenkenzell/Schiltach von Beginn an als zu stark, gewann nach der...

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • 11.10.2019
    Offenburg
    Sorgenfrei zur Traumküche, von der Planung bis zur Montage, begleitet von erfahrenen Profis – das bietet die Streb-Küchenwelt in Offenburg. Der verkaufsoffene Sonntag am 13. Oktober ist die ideale Gelegenheit für eine entspannte Beratung vor Ort.
  • 08.10.2019
    Entspannung ist im hektischen Alltag immer wichtiger. Die volle Entspannung finden Sie im Nationalpark-Hotel Schliffkopf auf den Höhen der Schwarzwaldhochstraße. Mit der Kombination aus hochwertigen Pflegeprodukten und einer einzigartigen Landschaft, können Kunden voll vom Alltag abschalten.
  • 04.10.2019
    Im Oktober in Südbaden
    Das Braun Möbel-Center bietet Wohnmöbel in vielen Formen, Farben und Materialien. Vom 10. bis zum 12. bzw. 13. Oktober findet in neun Märkten in der Region die große Hausmesse statt.
  • 04.10.2019
    Ausgezeichnete Experten seit 30 Jahren
    Wenn es nicht nur gut werden soll, sondern perfekt, ist die erste Adresse für die besondere Küche: Küchen-Schindler in Achern. Leidenschaft, Präzision, Liebe und Akribie - mit diesen Merkmalen plant und gestaltet Küchen Schindler aus Achern seit 30 Jahren Küchen.