Lokalsport

Faustballer kehren mit Bronze heim

Autor: 
rkf
Lesezeit 3 Minuten
Jetzt Artikel teilen:
22. September 2008
Bei der DM-Endrunde der Faustballer hat die Offenburger FG die Bronzemedaille geholt. Der letztjährige Vizemeister besiegte in Zittau-Hirschfelde den VfK Berlin mit 3:2-Sätzen. Das Halbfinale hatten die Offenburger gegen Rosenheim 1:3 verloren.
Zittau-Hirschfelde (rkf). Auf der Anlage des FSV Hirschfelde fiel gestern um die Mittagszeit die Entscheidung um die Bronzemedaille nach knapp einer Stunde. Im Spiel der beiden Bundesliga-Staffelsieger verwandelte Nationalangreifer Stefan Konprecht den ersten Matchball für die Offenburger zum 11:9 im fünften Satz (11:7, 7:11, 12:10, 6:11, 11:9) gegen VfK Berlin. »Super, wir haben die angestrebte Medaille«, freute sich Abwehrspieler Matthias Lilienthal mit seinen Teamkollegen. Bei schwierigen Platzverhältnissen und auf tiefem Boden durch den Regen zuvor hatten sich die Offenburger einiges vorgenommen. »Wir wollten zeigen, was wir können«, beschrieb Matthias Lilienthal die Stimmung im Team nach der Niederlage im Halbfinale gegen Rosenheim. Mit dem 3:2-Sieg gegen Berlin hatten die Offenburger am Ende ihr DM-Endrundenziel, das Medaille hieß, auch erreicht. Der TV Vaihingen wurde anschließend neuer deutscher Meister durch einen 3:2-Erfolg gegen das Überraschungsteam des MTV Rosenheim. Im Halbfinale der DM-Endrunde gegen Rosenheim hatte Offenburg am Samstag auf jene taktische Variante zurückgegriffen, die Rosenheim im Qualifikationsspiel gegen den TV Brettorf (3:2) angewendet hatte: Mittelmann Michael Haas rückte nach vorne. Haas stand in Erwartung der Angaben quasi auf einer Linie mit Schlagmann Stefan Konprecht (rechts) und Nachwuchsangreifer Sebastian Probst (links). Als unberechenbarer als der etwas tiefe Rasen in Hirschfelde, erwies sich – wie von Spielertrainer Stefan Konprecht zuvor befürchtet – der wechselnde Wind. Wohl legte der Süd-Meister aus Offenburg im ersten Durchgang los, als wäre er die Freiwillige Feuerwehr und nicht wie stets im Sommer die Offenburger Faustball-Gemeinschaft, doch nach einem 7:1 der Badener kam der MTV Rosenheim heran und ging sogar zum ersten Mal in Führung. Mit einer riskanten Angabe ins Hinterfeld wehrte Sebastian Probst den ersten Satzball ab. Dann aber sorgte Schmutzler per platziertem Aufschlag für das 11:9, sodass Außenseiter Rosenheim mit 1:0 in Führung ging. Der zweite Durchgang war zu Beginn ausgeglichen, nach und nach konnte sich Offenburg dann aber absetzen. Während Rosenheim bei der Angabe etwas Probleme hatte, konnte beim Gegner Sebastian Probst mit einem Ass das 11:6 zum Satzausgleich erzielen. Doch Rosenheim konterte und gewann Satz drei mit 11:8. Dabei hatte Offenburg auch im dritten Durchgang in Führung gelegen. Doch ein 6:2 reichte den Badenern nicht, um den Satz über die Runden zu bringen. Im vierten Durchgang war Rosenheim einen Tick voraus. Nach 50 Minuten brachte eine viel zu lang geschlagene Angabe des jungen Offenburgers Sebastian Probst die Entscheidung. »Der Gegner war besser. So einfach ist das«, sagte OFG-Betreuer Bernd Konprecht junior.

Weitere Artikel aus der Kategorie: Lokalsport

Marcel Neumaier zeigte in Ettlingen seine beste Saisonleistung im Trikot der TTSF Hohberg.
vor 28 Minuten
Tischtennis-Oberliga
Die TTSF Hohberg haben das letzte Hinrundenspiel in der Tischtennis-Oberliga beim direkten Verfolger TTV Ettlingen mit 7:9 verloren und somit dem Kontrahenten die Herbstmeisterschaft überlassen müssen.
Technisch versiert: Ben Keller.
vor 28 Minuten
Handball-Oberliga
Erst brachte Sturmtief „Rudi“ den Bus auf der Autobahn ins Wanken, dann nahm die männliche B-Jugend des TuS Schutterwald diese Vorlage auf und stürmte mit 27:18 bei der SG Bietigheim zum zweiten Saisonsieg und dem Sprung auf Rang sieben.  
Der 20 Jahre alte Meißenheimer Alexander Velz spielt bisher beim TV Möhlin in der Nationalliga B eine überragende Saison.
vor 7 Stunden
Handball
Die Aargauer Zeitung hatte es bereits nach dem ersten Punktspiel geahnt. „In Möhlin kann man sich sicherlich auf viele weitere sehenswerte Aktionen von der neuen Nummer 19 freuen“, hieß es nach dem Auftaktsieg der Handballer des TV Möhlin in der Nationalliga B. Tatsächlich spielt die „Nummer 19“...
Moritz Strosack hat allen Grund zum Strahlen.
vor 9 Stunden
Handball
Handballer Moritz Strosack rückt beim HBW Balingen-Weilstetten auf. 
vor 10 Stunden
Kunstradsport
Sophie-Marie Nattmann und Caroline Wurth haben im Finale der Hallenradsport-Weltmeisterschaften in Basel die Silbermedaille abgeholt – wie schon 2018 in Lüttich.  Und trotzdem war die Enttäuschung zunächst groß.
Narek Sermanoukian ist vom Klassenerhalt des SCO überzeugt.
vor 12 Stunden
Fußball-Landesliga
Eigentlich hat Narek Sermanoukian, Sportvorstand des SC Offenburg, seine aktive Laufbahn im Sommer beendet. Am Sonntag gab er sein Comeback für den Fußball-Landesligisten – und traf prompt doppelt.
vor 13 Stunden
Ringer-Oberliga Südbaden
Das ersatzgeschwächte Ringer-Oberliga-Team des KSV Appenweier unterlag am Freitag den Auswärtskampf im Kinzigtal beim VfK Mühlenbach mit 12:24.  
Der 15-jährige Samuel Schürlein steuerte zwei Einzelsiege zum 9:4-Erfolg der DJK Offenburg bei.
vor 16 Stunden
Tischtennis-Badenliga
Durch einen 9:4-Heimsieg über den SV Niklashausen bleibt die erste Herrenmannschaft der DJK Offenburg in der Tischtennis-Badenliga auf Kurs und kann am kommenden Sonntag gegen den TTC Mühlhausen aus eigener Kraft die Halbrundenmeisterschaft erreichen.   
Lukas Glunk steuerte sechs Tore zum Unentschieden des TuS Altenheim bei.
vor 16 Stunden
Handball-Südbadenliga
Handball-Südbadenligist TuS Altenheim musste sich am Sonntag bei der SG Köndringen/Teningen II mit Untenschieden begnügen. Mit dem Schlusspfiff rettete Lajos Garancz mit seinem vierten Tor die Gäste, die drei Siebenmeter nicht verwerten konnten. 
vor 18 Stunden
Handball-Landesliga
Mit einem deutlichen 39:27-Auswärtserfolg bei der Südbadenliga-Reserve des BSV Phönix Sinzheim konnten die Handballer der HSG Hanauerland in die Erfolgsspur zurückkehren. 
Nathalie Marchetti steuerte zwei Einzelsiege zum 6:3-Erfolg der DJK Offenburg gegen Berlin bei.
vor 19 Stunden
2. Tischtennis-Bundesliga
In der 2. Tischtennis-Bundesliga siegte die erste Damenmannschaft der DJK Offenburg am Samstagabend zu Hause gegen das neue Schlusslicht Füchse Berlin mit 6:3 und sicherte sich damit zur Winterpause den fünften Rang in der Tabelle. Ein beruhigendes Punktepolster von fünf Zählern ist angewachsen auf...
vor 19 Stunden
Handball-Südbadenliga
Auch das zweite Auswärtsspiel in Folge hat Handball-Südbadenligist TV Oberkirch gewonnen. Am Samstag sicherte sich das Team von Trainer Daniel Kempf mit dem 34:32 (13:15) beim BSV Sinzheim zwei weitere Zähler und hat sich damit im oberen Tabellenmittelfeld etabliert. 

Das könnte Sie auch interessieren

- Anzeige -
  • vor 9 Stunden
    Gravuren, Reparaturen, Anfertigungen
    Bei Juwelier Spinner dreht sich alles um Schmuck und Uhren. Aber nicht nur edle Accessoires lassen sich hier finden – es gibt auch einen ausgezeichneten Service mit vielen weiteren Dienstleistungen.
  • 06.12.2019
    Durbach
    Vorspeise, Hauptspeise, Dessert – das kann jeder. Das Hotel Ritter in Durbach geht dagegen andere Wege. Mit [maki:‘dan] haben die Hoteleigentümer Ilka und Dominic Müller nichts anderes als die Revolution im Ritter eingeleitet. Was dahintersteckt.
  • 02.12.2019
    Freistett
    Ob zu Weihnachten, zum Geburtstag oder zu einem besonderen Anlass: Edle Spirituosen sind ein beliebtes Geschenk. Wer aber das besondere Etwas sucht, wird bei „Getränke Hetz“ in Rheinau-Freistett fündig – denn dort ist die Auswahl wahrlich gigantisch!
  • 02.12.2019
    Bergheimer Industrie- & Garagentore GmbH
    „Wir machen Ihr Tor“ ist die Devise des Unternehmens Bergheimer Industrie- & Garagentore GmbH mit dem Hauptsitz in Appenweier und bietet seinen Kunden eine breite Palette verschiedenster Toranlagen. Für jede noch so schwierige Einbausituation fertigt Bergheimer Toranlagen für den privaten und...